Zum Inhalt wechseln


Foto

  • Bitte melde dich an um zu Antworten
69 Antworten in diesem Thema

#31 Medizinmann

Medizinmann

    ewiger Tänzer

  • Shadowrun Mods
  • PIPPIPPIP
  • 14.417 Beiträge

Geschrieben 06. Juni 2014 - 07:12

Du hast noch deine Konzern Sin aber sowohl der Konzern als auch die normalen Behörden werden vermutlich wissen, das da was schief lief.

ja eben nicht ,gerade bei Konzernfremden Behörden nicht (lies den vorletzten Satz des Nachteils ;) )

 

Also wird da vermutlich nichts mit bevorzugter Behandlung.

Doooch, wenn man es riskiert seine CON-SIN zu zeigen kann man mit bevorzugter Behandlung rechnen, aber wenn man sie zeigt riskiert man auch, das (irgendwie) ein SINloser das mitbekommt.

bevorzugte Behandlung bedeutet nicht das der Cop einen Ku Tau vor dir macht, aber er wird alle unnötige Gewalt sein lassen und dich warscheinlich sogar als Ork in Ruhe lassen (was Ihn nicht hindert,das umso heftiger am nächsten,am besten SINlosen Ork auszulassen/nachzuholen) und dich mit Sir anreden, weil er sonst befürchtet das sich irgendjemand bei seinem vorgesetzten beschwert(Scheisse ,Berg runter undso)

Wenn man seine Con-SIN schön zuhause läßt und mit/auf der Fake SIN lebt (und arbeitet) dann nicht

 

Vermutlich weiss der Polizist nicht was du gemacht hast, aber bei dir wird wohl ein Eintrag dahinter stehen der dich verdächtig macht, sonst wäre dieser Nachteil einfach nur lächerlich und gehört für gröbsten Unfug einfach nur entfernt.

Nein, es steht explizit dabei ,das der Cop NICHT bescheid weiß. (der CON hält dicht, gerade vor der Aussenwelt)

Wie gesagt, vorletzter Satz des Nachteils


 

Und "die Politzei" besteht auch aus größtenteils aus Privatfirmen und damit (ggf konkurierenden) Konzerneinheiten - Knight Errant gehört beispielsweise zu Ares. Der Sternschutz in Deutschland zum Frankfurter Bankenverein.

Lonestar und Eagle Sec sind wenigstens "unabhängig".

nach meinem Verständnis der SR Welt sind die meisten Cops Länder/Global gesehen immer noch Staatlich, nur haben die Runner meist eher mit Konzerncops zu tun.

Sowas trübt die Perspektive. Wenn man als Cop im Knast arbeitet, denkt man die ganze Welt besteht nur aus Verbrechern.

Wenn man Shadowrunner ist, denkt man alle Cops gehören zu Cons.

 

mit perspektivischem Tanz

Medizinmann


Bearbeitet von Medizinmann, 06. Juni 2014 - 07:16 .

-Alle meine Post sind ImO und IIRC-

 

Orange ist Moderator

Schwarz ist User

 

 

http://de.webfail.com/1ab9152d66d

https://www.youtube....gdOfySQSLcxtu1w

 

 

 

shadowrun350x20.gif


#32 Kale

Kale

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 131 Beiträge

Geschrieben 06. Juni 2014 - 07:35

In meinen Augen ist die Gefahr als KonSinner, dass andere - insbesondere andere Runner -  den Char als "aufgeflogenen Konzernspion in den Schatten" ansehen, immerhin ist so eine KonzernSin wie beschrieben für höherrangige Konmitglieder und vertrauenswürdige Sicherheitskräfte.

Klar, du bist damit die Bullen los bzw hast sie weniger nah am Back, aber du kannst dein Gesicht eigentlich nie wieder in den schatten Zeigen, denn wenn das erstmal raus ist, wird niemand dem Typen vertrauen, weil niemand sicher sein kann, dass er nicht DOCH seinem Kon gegenüber loyal ist, wie es 99,95% der Konbürger ja auch dank Indoktrinierung sind.

 

Mit eingeschränkter KonSin kann man sich ja noch als Opfer einer feindlichen Übernahme oder eines "Angebotes, was man nicht ablehnen konnte" versuchen herauszureden, aber mit einer richtigen KonSin hatte der Konzern einmal vollstes Vertrauen in den Charakter.


Bearbeitet von Kale, 06. Juni 2014 - 07:36 .


#33 Trollchen

Trollchen

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 460 Beiträge

Geschrieben 06. Juni 2014 - 07:43

Nach meinem Verständnis der SR Welt sind die meisten Cops Länder/Global gesehen immer noch Staatlich, nur haben die Runner meist eher mit Konzerncops zu tun.

Sowas trübt die Perspektive. Wenn man als Cop im Knast arbeitet, denkt man die ganze Welt besteht nur aus Verbrechern.

Wenn man Shadowrunner ist, denkt man alle Cops gehören zu Cons.

 

Naja,

soweit es beispielsweise Seattle betrifft, ist dem halt auch so - das sind Privatkonzerne:

 

In der Sechsten Welt mit ihren exterritorialen Konzernen ist die Polizei vieler Orts weitgehend oder sogar mehr oder minder komplett privatisiert, so dass Sicherheitsdienste per Regierungskontrakt die Polizeiaufgaben übernehmen. Daneben existieren aber weiterhin staatliche Polizeiorganisationen - namentlich die jeweilige Bundes- und Landespolizei der einzelnen Staaten - und die islamischen Länder der Scharia oder streng christliche Gemeinschaften haben zusätzlich noch eine Religionspolizei, wobei die Grenzen zwischen privatisiert/staatlich/kirchlich bei manchen Polizeiorganisationen verschwimmen.

 

Bundes- und Landespolizei trifft man in den vereinigten Staaten halt eher selten und allenfalls abseits der Städte.

Streifencops dürften jedenfalls keine Beamte mehr sein, sondern Ordungsdienste privater Firmen.

 

Der Wiki Artikel listet jedenfalls recht wenige staatliche Organisationen in den Staaten auf.

Das FBI läuft normal ja keine Streife.

 

Aber wie bereits erwähnt denke ich nicht, dass die verbliebenden staatlichen Kräfte da dann netter sind.

 

Was ich mich halt frage: Wenn der "Idealzustand" der wäre, dass alle eine SIN haben sollten, der SINlose ein Fehler im System und keine Person ist, was macht man dann mit aufgegriffenem Gesocks ohne SIN?

Weg jagen, soweit man keine Mehrarbeit will, ggf. verprügeln, aber was, wenn man sich mit denen beschäftigen muß?

 

Verhaften, Fingerabdrücke, Retina und DNA Proben durch die Datenbank jagen um die SIN zu finden, sollte eine existieren und falls nicht eine anlegen um die Verhaftung zu dokumentieren?

Diese echten Proben müßte man dann ja auch wieder erst mal aus dem System bekommen, bevor man sich damit wieder eine unauffällige neue anlegen lassen kann.


Bearbeitet von Trollchen, 06. Juni 2014 - 07:44 .

Was nützt es, wenn wir mehrere Sprachen sprechen,
solange wir nicht die Geduld aufbringen,
einander zuzuhören...

Art van Rheyn

 

trollchen.com und auf youtube


#34 Frolo

Frolo

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 71 Beiträge

Geschrieben 06. Juni 2014 - 07:52

Genau, du wirst verhaftet und kriegst eine Sin die dann vermutlich sogar eine kriminelle ist. Du bist ja schliesslich schuldig keine Sin zu haben.

 

Ansonsten kann ich mich nur Trollchen anschliessen. Du bist auf der Flucht vor deinem Konzern. Ok, vermutlich weiss der Streifencop nicht wer du bist und der Konzern wird auch nichts davon verlauten lassen, aber das deine Sin aufgetaucht ist wird vermutlich rauskommen (ich denke das die meisten AAA Konzerne die Polizei anzapfen um informiert zu sein was mit ihrem Inventar passiert). Und wenn sie das mitbekommen werden sie entsprechende Massnahmen treffen um dafür zu sorgen das du keinen Ärger mehr machst. Das ist schon ein heftiger Nachteil und wiegt ja doch wesentlich schwerer als eine illegale Sin und da bin ich mir sehr sicher das nur die allerwenigsten so etwas wollen. Wenn also Konzern Sin so viel leichter wegzustecken wäre, dann sollte man die Kosten komplett umdrehen, sonst ist der Nachteil ja garkeiner.



#35 Tycho

Tycho

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 4.261 Beiträge

Geschrieben 06. Juni 2014 - 08:44

 

@Tycho: Du willst mir also verkaufen das ein Nachteil (der dazu noch wesentlich teurer ist als kriminelle Sin) Vorteile hat? Irgendwas ist mir da nicht ganz klar. Ok, du warst mal auf dem Weg ein aufstrebender Stern zu werden, aber irgendwas ist schiefgegangen. Du hast noch deine Konzern Sin aber sowohl der Konzern als auch die normalen Behörden werden vermutlich wissen, das da was schief lief. Also wird da vermutlich nichts mit bevorzugter Behandlung. Vermutlich weiss der Polizist nicht was du gemacht hast, aber bei dir wird wohl ein Eintrag dahinter stehen der dich verdächtig macht,

Ich will dir das nicht verkaufen, CGL will dir das so verkaufen. Rein nach dem SR Hintergrund ist der Besitz einer Konzern SIN ein ziemlicher Vorteil und der totbringende Lynchmob macht es sicherlich keine 25 Karma wert, daher stimme ich dir hier durchaus zu:

sonst wäre dieser Nachteil einfach nur lächerlich und gehört für gröbsten Unfug einfach nur entfernt.

 
 

Wer also im Konzern geboren wird, bekommt keine staatliche sondern eine Konzern SIN (und wird noch im Globalen Verzeichnis mit abgelegt).
Gilt also auch für alle kleinen Lohnsklaven und Konzerndrohnen

Kein echter Grund, jemals raus zu gehen...

Da der Konzern aber als Staat machen kann, was ihm beliebt, wird er böse Jünger kaum ausweisen oder denen die SIN entziehen, statt dessen dürfte man die wohl eher versuchen umzuerziehen oder schlimmstenfalls dann einsperren und heimlich als Versuchskaninchen benutzen und entsorgen. Wer abhaut, wird versuchen, seine Konzern ID los zu werden, da die ihm kaum gewogen sein dürften und entweder eine staatliche beantragen (und eine Auslieferung riskieren) oder halt mit Fälschungen leben. Die Nachteile einer Konzern SIN in Verruf dürften schwerwiegender als die einer kriminellen SIN sein.

Dass diese eiltären Jobs bei der Konzern SIN aufgezählt wurden bedeutet nicht, dass man mit Konzern SIN zwangsläufig einen solchen erreichen kann (oder gar muß), aber ohne Konzern SIN sind sie nicht wirklich vorstellbar (zu wenig Gehirnwäsche für solch vertrauenvolle Posten, ggf. keine Geiseln ähm Angehörige im Konzern, die man als Druckmittel nutzen kann usw.).
Ich kann mich auch des Eindrucks nicht erwehren, dass die Beispiele lediglich noch mal die Fallhöhe verdeutlichen sollen:

Der Shadowrunner war ein hoffnungsvoller, teuer ausgebildeter und wichtiger Vertrauensträger, ist dann höchst enttäuschend gescheitert und hat es jetzt deshalb dann auch nachhaltig versch...erzt.
Im Konzern wird er kein Bein mehr auf die Erde bekommen und ist in die Schatten geflohen.
 
Das Scheitern ist Teil der Nachteilsbeschreibung, wäre man nicht gescheitert, hätte man sicher Ausgangsmöglichkeiten, aber wohl vergleichbar mit denen, die man im Ostblock hatte - nur Vertrauensträger und je wichtiger (wertvoller) man ist, desto engmaschiger die Überwachung. Und auch Mr. Johnson wird den größten Teil seiner Zeit im Konzern verbringen und bloß auf Dienstreise in das Haifischbecken "draußen" springen, die Welt draußen ist hässlich, gefährlich und gemein.
 
Ich bezweifle auch, dass staatliche Stellen die Konzerne wirklich mögen, die trauern ihrer verlorenen Macht nach und finanzieren ja ihrerseits Runs gegen Konzerne. Und "die Politzei" besteht auch aus größtenteils aus Privatfirmen und damit (ggf konkurierenden) Konzerneinheiten - Knight Errant gehört beispielsweise zu Ares. Der Sternschutz in Deutschland zum Frankfurter Bankenverein.
Lonestar und Eagle Sec sind wenigstens "unabhängig".
Einen Kniefall würde ich da nicht erwarten. Selbst mit "heiler" Konzern SIN ist man niemand, der diplomatische Immunität genießen würde, die gewährt der Konzern auf seinem Gelände ja auch keinen Auswärtigen. Und dessen sind sich die Leute draußen wohl bewußt.

Ich kenn mich mit dem SR Hintergrund durchaus aus, aber genauso wie nicht jeder Konzerneinrichtung automatisch ExTer Status genießt, bekommt nicht jeder der auf Konzerngelände geboren wird eine Konzern SIN. Bei Eingeschränkter Konzern sind steht explizit Kind eines Konzernslaven dabei. Konzern SINs sind eben der Elite vorbehalten, so wurde es auch bisher immer beschrieben und das Deckt sich auch mit der Beschreibung des Nachteil. Der Schattenlynchmob hält dich sicherlich nicht für einen Aristokraten, der nur in gepanzerten Limosinen rumfährt, weil du im Konzern der Arsch vom Dienst bist, der 16h arbeitet um gerade genug zu verdienen, damit er über die Runden kommt. Sondern eine Konzern SIN ist für höhere Angestellte und deren Kinder. Und diese Kinder werden von Kindesbeinen an auf eine Führungsposition vorbereitet und bekommen vermutlich eine der besten Ausbildungen die es in der 6. Welt gibt. Die werden kein Konzernsklave wenn sie erwachsen sind, sondern Führungsposition, vermutlich auch deshalb weil Sie bei jeder gelegenheit bevorzugt werden.

Und mir ist auch klar, dass man die Arkologie nicht verlassen muss, weil es da auch alles gibt, aber es wird nicht so sein, dass niemand raus darf. Es wird eher normal sein, dass KonzernExecs auch in die angesagten Clubs der Stadt wollen und vielleicht wollen sie auch einfach mal in die Barrens fahren und ein paar SINlose erschießen, weil Tiere in Afrika töten ist ihnen zu langweilig geworden, o.ä. Die gefahr der Extraktion ist bei den meisten eben eher gering und auch da sehe ich das eher so, dass ein hochqualifizierter Angestellter in Führungsposition sich vermutlich selbst extrahieren lässt, wenn man versucht ihn einzusperren. Eine Konzern SIN mit dem Ostblock zu vergleichen ist ziemlich unsinnig. Eine Konzern SIN ist sozusagen der kleine Bruder von Diplomatischer Immunität. Jemand mit Konzern SIN kommt grundsätzlich aus einer Familie von Konzernexecs und hat entsprechende Connections zur Konzernspitze, er wurde bestens ausgebildet und ist vermutlich deutlich qualfizierter als seine nicht Konzern SIN Altersgenossen und der ist gewohnt zu bekommen was er will. Effektiv: Mit einer Konzern SIN bist du wichtig oder auf dem Weg dahin wichtig zu werden.

Klar, die Polizei kann den kontrollieren wie jeden anderen. Aber meiner Einschätzung nach, wird der Polizist, wenn er einen jungern Konzerner kontrolliert und ihn mit 3 Prostituierten beim Joint rauchen hinten in der Limosiene findet eher sagen: "Entschuldigen sie die Unannehmlichkeiten und noch eine angenehme Weiterfahrt!" statt ihn wegen Protitution und Drogenbesitzes festzunehmen. Einfach weil er nicht weiß ob das nicht das Kind von der "Lieblings-Assistentin" von Damien Knight und er sich nicht sein Leben versauen will, weil er den falschen Konzerner verhaftet hat. Bei schwereren Verbrechen schaut das ganze sicherlich anders aus, aber auch da bin ich mir sicher, dass der Konzern die rausgabe von Daten verweigerst, selbst wenn es um Mord geht und die Polizei gerne Fingerabdrücke prüfen will.

Also als Inhaber einer Konzern SIN gehörst du zu den wenigen höheren Angestellten des Konzerns die ein tolles Leben führen würden (auf Kosten der anderen wie zB Konzernsklaven), daher hassen dich die Schatten ja auch so. Klar, du wirst indoktriniert und der Konzern sammelt alle Daten über dich. Aber die werden eins auch Sicherlich nicht tun und zwar deine Daten einfach so rausgeben. Das steht so auch explizit im Text.

Klar, du bist jetzt abgestürzt und arbeitest in den Schatten, aber es steht nirgends, dass der Konzern dich jetzt aktiv sucht, oder versucht dir zu schaden. der einzige Nachteilige Aspekt im Text ist der Lynchmob und der ist sicherlich nicht die 25 Karma wert.

#36 Medizinmann

Medizinmann

    ewiger Tänzer

  • Shadowrun Mods
  • PIPPIPPIP
  • 14.417 Beiträge

Geschrieben 06. Juni 2014 - 08:49

Bundes- und Landespolizei trifft man in den vereinigten Staaten halt eher selten und allenfalls abseits der Städte.

Streifencops dürften jedenfalls keine Beamte mehr sein, sondern Ordungsdienste privater Firmen.

ist ja auch nur ein Nebenthema

mit Highwaycops werden Runner schon öfters zu tun haben und die sind Staatlich, oder Grenzposten oder dem FBI oder DEA

jedenfalls (hoffentlich erst) später, wenn Sie Erfolgreicher sind.

 

Aber wie bereits erwähnt denke ich nicht, dass die verbliebenden staatlichen Kräfte da dann netter sind.

stimmt :D


 

was macht man dann mit aufgegriffenem Gesocks ohne SIN?

Weg jagen, soweit man keine Mehrarbeit will, ggf. verprügeln, aber was, wenn man sich mit denen beschäftigen muß?

Wenn man sich unbedingt mit Ihnen befassen muß kommen Sie in den Knast und kriegen eine Kriminal SIN

Klar, du bist jetzt abgestürzt und arbeitest in den Schatten, aber es steht nirgends, dass der Konzern dich jetzt aktiv sucht, oder versucht dir zu schaden. der einzige Nachteilige Aspekt im Text ist der Lynchmob und der ist sicherlich nicht die 25 Karma wert.

vergesst nicht die gar schröcklichen 10 bzw 20 % Steuern (worauf nochmal ?? )

die sind ein wesentlicher Bestandteil des Nachteils und mit der Grund dafür warum er sio teuer ist ;)

 

 

mit Nebentanz

Medizinmann


Bearbeitet von Medizinmann, 06. Juni 2014 - 08:56 .

-Alle meine Post sind ImO und IIRC-

 

Orange ist Moderator

Schwarz ist User

 

 

http://de.webfail.com/1ab9152d66d

https://www.youtube....gdOfySQSLcxtu1w

 

 

 

shadowrun350x20.gif


#37 Kale

Kale

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 131 Beiträge

Geschrieben 06. Juni 2014 - 08:58

der Lynchmob ist IMHO nur die spitze des Eisbergs. Ich denke, das der Nachteil deswegen so viel wert ist, weil dir prinzipiell niemand traut.

 

"Die Loyalität eines Charakters zu seinem Konzern wird nie in Zweifel gezogen,..."

 

Versuch mal einem Waffenschieber zu erklären, dass du ihn nicht wegen Waffenschmuggel verraten wirst, wenn du Ares-Bürger bist und er Predators verkauft, die "vom Laster gefallen" sind. Welcher Johnsson wird einem Char anheuern, der zu einem anderen Konzern gehört? Niemand will, dass etwas über seine Black-Ops herausfindet.
 
Und wie willst du beweisen, dass du nicht DOCH für den Kon spionierst? Selbst wenn du als Aztech-Bürger (als Bsp) alle Azzies, die du siehst abknallst, bleiben neben der Tatsache, dass Big A das nicht allzulange hinnehmen wird, immer die Frage, ob du das tun sollst, um die Schatten zu infiltrieren und sie ans Messer zu liefern.
 
Ich kenne auf Anhieb KEINEN meiner ca 25 Charakteren, die Mit Konzernbürgern laufen würden, ohne dass er ihnen eine Cortexbombe eingepflanzt hätte, und auch dann nur wenn er vorgeht. (selbst mein Gutmenschen-char nciht)

Bearbeitet von Kale, 06. Juni 2014 - 09:01 .


#38 Medizinmann

Medizinmann

    ewiger Tänzer

  • Shadowrun Mods
  • PIPPIPPIP
  • 14.417 Beiträge

Geschrieben 06. Juni 2014 - 09:05

der Lynchmob ist IMHO nur die spitze des Eisbergs. Ich denke, das der Nachteil deswegen so viel wert ist, weil dir prinzipiell niemand traut.

laut RAW nur die SINlosen.

("Lustig" wirds wenn in der Runde mehrere Chars den Nachteil haben und der SL sie dann aufeinander hetzen will, weil Sie sich laut Fluff ja hassen und Mißtrauen müssen. Aber das geht dann weg vom GMV und hin zum Railroading. Auf dieser Strasse will/werde Ich jedenfalls nicht tanzen)


 

Ich kenne auf Anhieb KEINEN meiner ca 25 Charakteren, die Mit Konzernbürgern laufen würden, ohne dass er ihnen eine Cortexbombe eingepflanzt hätte, und auch dann nur wenn er vorgeht.

3 meiner 5 SR5 Chars (7 wenn man die neuen Zwillinge mitzählt) würden es machen ,weil Sie es selber sind und wissen, wie mies der Kon arbeitet/ist  ;)

Ich kann aber dein Mißtrauen ein Stück weit nachvollziehen. Ich /bzw meine Char reagieren genauso auf Ghoule oder andere MMVV Seuchenherde

 

Hough!
Medizinmann


Bearbeitet von Medizinmann, 06. Juni 2014 - 09:08 .

-Alle meine Post sind ImO und IIRC-

 

Orange ist Moderator

Schwarz ist User

 

 

http://de.webfail.com/1ab9152d66d

https://www.youtube....gdOfySQSLcxtu1w

 

 

 

shadowrun350x20.gif


#39 Lunatic_NEo

Lunatic_NEo

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 819 Beiträge

Geschrieben 06. Juni 2014 - 09:06

Wenn man das so hart ausspielt wird das zwar locker die 25 Karma wert aber der Char ist dann für den Schatten defakto nicht brauchbar. Man sollt diese Nachteile und Vorteile ja auch im Karma Verhältnis sehen, 25 Karma ist im Endeffekt ja auch nur soviel Wert wie 2-4 Runs. Nur der Nachteil haftet soviel länger an einem und hat soviel stärkere Auswirkungen, wenn man ihn voll ausreizt. Allein die 5 Karma Staatliche SIN zieht einen enormen Rattenschwanz nach sich und hat erheblich mehr Auswirkungen, wenn man es voll spielt, als die meisten 5 Karma Runs nach sich ziehen werden. Schon die Pflicht Steuer zu zahlen belastet auf lange Sicht das Konto des Spielers doch erheblich.


Bearbeitet von Lunatic_NEo, 06. Juni 2014 - 09:07 .


#40 Kale

Kale

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 131 Beiträge

Geschrieben 06. Juni 2014 - 09:07

Sieh es mal so: der einzige Nachteil, der genausoviele Punkte bringt ist ein ausgebrannter Drogensüchtiger...

 

Wie gut wird der wohl in den schatten überleben?



#41 Tycho

Tycho

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 4.261 Beiträge

Geschrieben 06. Juni 2014 - 09:08

Die müssen aber erstmal wissen, dass du ein Konzernbürger bist, das steht dir ja nicht auf der Stirn tätowiert.

#42 Lunatic_NEo

Lunatic_NEo

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 819 Beiträge

Geschrieben 06. Juni 2014 - 09:09

Man muss sich dann halt fragen warum es überhaupt möglich sein soll solche Nachteile zu wählen. Die sind ja keine Herausforderung sondern schlicht unmöglich zu überwinden.



#43 Medizinmann

Medizinmann

    ewiger Tänzer

  • Shadowrun Mods
  • PIPPIPPIP
  • 14.417 Beiträge

Geschrieben 06. Juni 2014 - 09:15

Man muss sich dann halt fragen warum es überhaupt möglich sein soll solche Nachteile zu wählen. Die sind ja keine Herausforderung sondern schlicht unmöglich zu überwinden.

Weil CGL das so bestimmt hat ! Genau mit den Punkten und mit den Kosten und den Nachteilen.

Warum kann man nur auf Prio A oder B einen Troll wählen ?

 Weil Das CGL genau so bestimmt hat !

 

Die müssen aber erstmal wissen, dass du ein Konzernbürger bist, das steht dir ja nicht auf der Stirn tätowiert

;) :D :ph34r:

 

 

der zu Mateo's ISSO tanzt

Medizinmann


-Alle meine Post sind ImO und IIRC-

 

Orange ist Moderator

Schwarz ist User

 

 

http://de.webfail.com/1ab9152d66d

https://www.youtube....gdOfySQSLcxtu1w

 

 

 

shadowrun350x20.gif


#44 Kale

Kale

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 131 Beiträge

Geschrieben 06. Juni 2014 - 09:17

Die müssen aber erstmal wissen, dass du ein Konzernbürger bist, das steht dir ja nicht auf der Stirn tätowiert.

*böses Lachen* Ja, das ist richtig... aber irgendwann kommt es raus, vielleicht bei einer einfachen Routinekontrolle. Und dann wird es lustig.

 

 

Man muss sich dann halt fragen warum es überhaupt möglich sein soll solche Nachteile zu wählen. Die sind ja keine Herausforderung sondern schlicht unmöglich zu überwinden.

 

 

Vielleicht für Leute, die auf die Herausforderung stehen? 

Für Runden, bei denen Nachteile egal sind?

(edit: sollte nicht patzig/gereizt klingen, wie es das vllt tat.)

 

Ich als Meister habe einen Stil, der auf "Ja, aber..." beruht. Meine Spieler dürfen alles, müssen aber mit den Konsequenzen leben. Und in dem Fall vmtl nicht sehr lange


Bearbeitet von Kale, 06. Juni 2014 - 09:18 .


#45 Lunatic_NEo

Lunatic_NEo

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 819 Beiträge

Geschrieben 06. Juni 2014 - 09:25

Mal was ganz blödes, inwiefern unterscheidet sich für den Runner denn der Aufwand eine Stufe 6 SIN zu erhalten zum Nachteil der Staatlichen SIN? Wohnort, Gen Proben usw muss man bei beiden angeben, bzw sind in echt hinterlegt. Steuer Zahlen sollte man um final nicht SIN-los zu gelten. Dann kann ich mir ja auch gleich den Nachteil draufklatschen und bekomm die 5 Punkte Karma noch mit.







Auch mit einem oder mehreren dieser Stichwörter versehen: SIN, Nachteil, Shadowrun, Grundregelwerk, Charaktererstellung, Konzernsin, Staatliche SIN, Konzernbürger-SIN, Kriminelle-SIN, Eingeschränkte Konzern-SIN

Besucher die dieses Thema lesen: 0

Mitglieder: 0, Gäste: 0, unsichtbare Mitglieder: 0