Zum Inhalt wechseln


Foto

KROSMASTER ARENA Deutsche Produkte


  • Bitte melde dich an um zu Antworten
111 Antworten in diesem Thema

#61 André Zottmann

André Zottmann

    Advanced Member

  • Moderatoren
  • PIPPIPPIP
  • 2.069 Beiträge

Geschrieben 21. Oktober 2014 - 10:21

1. Ich bin Derjenige der als US-Kickstarter KMA-Backer und Fan seit französischem Erscheinen des Spiels dafür gesorgt hat, dass das Spiel auf deutsch bei Pegasus Spiele erschienen ist, da ich die Verlagsleitung von der Qualität dieses Klasseprodukts überzeugen konnte, obwohl sie Monate zuvor ein Probeexemplar abgelehnt hatten!

 

Dazu möchte ich gerne noch etwas ergänzen, bevor ein falscher Eindruck entsteht: Pegasus hatte das Probeexemplar vor ca. 2 Jahren deshalb abgelehnt, weil 3 von 8 Figuren schon beim Herausnehmen aus der Schachtel sofort kaputtgingen. Eine solche Qualität kam für uns nicht in Frage. Erst viel später wurde klar, dass diese Figuren nur Vorab-Muster waren, die noch nicht der finalen Qualität entsprachen. Wir besorgten uns daraufhin neue Muster der finalen Version, und nachdem diese nun eine sehr gute Qualität aufwiesen, sprach nichts mehr dagegen, der Empfehlung von Spider zu folgen und das Spiel ins Pegasus-Sortiment aufzunehmen.


André Zottmann
(geb. Bronswijk)
Thygra Spiele
freier Mitarbeiter für Pegasus Spiele

#62 Kroholz

Kroholz

    Member

  • Mitglieder
  • PIPPIP
  • 16 Beiträge

Geschrieben 21. Oktober 2014 - 22:51

Freut mich, daß das Spiel auf der Spiel so guten Absatz gefunden hat und ich hoffe, daß das für den Verlag eine wirtschaftliche Basis bieten wird, um das Spiel noch lange zu unterstützen. Da ich noch eine Ankama-Übersetzung der Regeln bekommen habe, weiß ich eine sorgfältige Übertragung echt zu schätzen. Also: Support your local Dealer und Support your local Distributor!
  • netzhuffle gefällt das

#63 Ying Zheng

Ying Zheng

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 39 Beiträge

Geschrieben 22. Oktober 2014 - 10:31

Hi Spider
Sry, aber auf einige deiner Ausführungen kann ich mir einfach keine Antwort verkneifen da sie SEHR einseitig dargestellt sind:

- Danke für deinen Einsatz für Krosmaster. Es ist schön zu wissen das Du zu denen gehörst, denen wirklich was an dem Spiel liegt. Genau deswegen führen wir anderen einige Diskussionen sehr emotional, weil wir es genauso sehr mögen und hoffentlich lange spielen können. Man kann zwar jetzt von einem rationalen Standpunkt aus sagen "Wie dumm seid ihr denn alle, dass ihr euch über ein paar billige Stücke Plastik so sehr erregen könnt...?" aber hey: Wo die Liebe halt hinfällt ;)

- Ich kenne das Spiel bereits durch Ankama und ehrlich gesagt ist mir als Kunde EGAL, wer den deutschen Vertrieb macht SOLANGE er einen sauberen Job liefert. Wenn Pegasus diejenigen sind, fein :) Ich habe an anderer Stelle schon viele gute Erfahrungen mit Pegasus gemacht.

- Ich bin übrigens überzeugt davon, dass wir nicht zu fremdsprachigen Versionen verdammt gewesen wären, wenn Pegasus nicht wäre. Dann hätte es halt ein anderer Verlag gemacht (der sich die Vertriebsrechte gesichert hätte) oder die Community. Das ist bei anderen Spielen auch so. Das Teils sozialistische Mindset einiger offizieller Posts oder auch in deinem oben nach dem Motto "seid doch gefälligst zufrieden mit dem was und wann wir euch geben und wagt ja nicht, über den Tellerrand zu schauen" ist an der Zeit und ehrlich gesagt auch an der real existierenden Globalen Kosumgesellschaft vorbei gedacht. Auch Pegasus ist Teil der kapitalistischen Wachstumsgesellschaft und ich finde es spannend zu sehen, dass man (dich eingeschlossen) einige der geltenden Regeln gerne mitnimmt (7 Euro für einen "billigen Haufen Plastik" im Wert von 35 Cent zu verlangen) aber sich immer wieder über andere (ständig neue Kaufimpulse setzen und möglichst breit und intensiv den Demand abdecken, eine aktiver Austausch und Management mit den Kunden auch oder vor allem über soziale Medien, ...) moniert und lautstark gegen die wettert, die diese einfordern.

- Ich finde deine Bezeichnung "Geek" für diejenigen, die sich dem Spiel sehr verbunden fühlen übrigens sehr despektierlich! Ich weiss nicht, ob Du dich gerne als Spinner bezeichnen lässt, aber ich tue es nicht. Warum sagst Du nicht FANS? Die Bezeichnung kommt schliesslich von "Fanatics" und trifft den Kern der Sache aus meiner Sicht deutlich besser, weil sie u.A. Das emotionale Involvement der Betreffenden wiederspiegelt.

- Das Japanime die Regelung mit dem Nichtverkauf an Deutsche supertoll fand kann ich ehrlich gesagt kaum glauben. Selbst gesetzt den Fall ist das aus meiner Sicht ein FETTES marketingtechnisches Eigentor auf einer Messe in Deutschland ein Schild aufzuhängen " No Germans allowed". Ich verstehe den wirtschaftlichen Aspekt und grundsätzlich ist es auch ok, wenn Vertriebsgebiete gewahrt bleiben (obwohl ich noch einmal die existierende globale Konsumgesellschaft erwähnen möchte)... Aber die Art und Weise, wie hier Vertriebsgebiete durchgesetzt wurden ging zu Lasten der Konsumenten. Pegasus und JAG haben ihr organisatorisches Problem auf den Kunden abgewälzt und das geht aus meiner Sicht gar nicht. Was wäre eine Alternative gewesen? Z.B. Hätte Pegasus alle Sprachen auf seinem Stand verkaufen können und wäre damit der EINZIGE Anbieter von KMA auf dr Spiel gewesen. Das hätte für eine super Marktpositionierung gesorgt und die Kunden nicht verwirrt. OK, Pegasus und JAG hätten etwas mehr organisatorischen Aufwand gehabt (die Abrechnung der Verkauften englischen und französischen Sachen im Nachgang) aber DAS wäre aus meiner Sicht Dienst am Kunden gewesen. Ich weiss, das mein Beispiel auch seine Tücken hat und JAG sicherlich auch mehr als nur Ihre Kartenspiele hat zeigen wollen. Ich will nur verdeutlichen, dass meiner Meining nach mit etwas mehr Kreativität eine kundenfreundlichere Lösung zu finden gewesen wäre, die auch für die Verlage zusätzliche Vorteile gehabt hätte. Nochmal: So ein Schild auf einer Messe in Deutschland geht gar nicht!

- Zum Thema Bashing: Warum passiert das denn? Aus meiner Sicht nur deshalb, weil die Schreiber nur Bruchstücke von Informationen bekommen und sich den Rest selber zusammenreimen (müssen) und zum anderen, weil einfach kein aktiver Austausch stattfindet. Nietsche hat gesagt " Alles verstehen heisst alles verzeihen". Nur wie soll die Community Dinge wie abweichende Erscheinungsdaten oder ungewisse Verfügbarkeiten verstehen (und vielleicht ja sogar unterstützen und helfen) wenn man sie nicht einbindet - zumindest mal mit mehr Informationen als bisher? Dazu passt lustiger Weise auch dein offensiver Kommentar zu den Fragen nach der Speilbarkeit der Fluch Promos: JackCard hat vor Wochen! In der FB Gruppe mal halboffiziell gefragt, welche Figuren auf de deutschen Meisterschaft erlaubt sein sollten. Das ist ein wichtiger Punkt für alle Teilnehmer, die trainieren wollen. Gab es dazu eine offizielle Aussage bislang? NEIN. Du wirfst Leuten ernsthaft vor, dass sie nachfragen? Es sind nur noch knapp 5 Wochen und damit wenig Zeit zum trainieren da wir alle keine bezahlten Profisportler in KMA sind sondern das von dir ebenfalls angeführte Leben ausserhalb des Spiels haben. Hätte es eine offizielle Ankümdigung gegeben mit Liste der erlaubten Figuren wären die Fragen erst gar nicht aufgekommen. In deinem Post oben bringst Du für meinen Geschmack zu oft Ursache und Auswirkung durcheinander...

Lange Rede, kurzer Sinn. Ich nehme dein Angebot, dir aus meinem Blickwinkel zu sagen, wie Du uns und Pegasus als Community Manager besser unterstützen kannst gerne an und lege dir auch ans Herz, auf der Krosmaster Seite mal in den englischen und französichen Foren zu lesen. Rich und Dewitt machen ihre Sache nach meinem Dafürhalten sehr gut.

Das wichtigste sind zeitnahe Informationen und ein Gespür dafür, welche Themen wichtig sind. Beispielsweise ein Statusupdate zur deutsche Meisterschaft. Und wenn es nur ist dass du schreibst: Ich sehe, das ist euch gerade sehr wichtig und ich werde mich jetzt gleich an eine Email an Pegasus machen, um ein Update von denen zu bekommen... Das reicht meistens ja schon damit die Community (mich eingeschlossen) sieht, dass es jemanden gibt, der sich kümmert. Das zeigt dann z.B. auch die Werschätzung, die sich alle wünschen. Und die ganzen Regelfragen kannst ruhig uns überlassen. Die werden meist sehr schnell beantwortet ;)

Just my 2 Cents :)

#64 André Zottmann

André Zottmann

    Advanced Member

  • Moderatoren
  • PIPPIPPIP
  • 2.069 Beiträge

Geschrieben 22. Oktober 2014 - 10:48

Auch Pegasus ist Teil der kapitalistischen Wachstumsgesellschaft und ich finde es spannend zu sehen, dass man (dich eingeschlossen) einige der geltenden Regeln gerne mitnimmt (7 Euro für einen "billigen Haufen Plastik" im Wert von 35 Cent zu verlangen) aber sich immer wieder über andere (ständig neue Kaufimpulse setzen und möglichst breit und intensiv den Demand abdecken, eine aktiver Austausch und Management mit den Kunden auch oder vor allem über soziale Medien, ...) moniert und lautstark gegen die wettert, die diese einfordern.

 

Wir wettern nicht. Wir möchten nur, dass ihr bitte versteht, dass wir das Spiel nicht nur für 20 Hardcore-Fans aufbauen, sondern für eine viel größere Anzahl an Spielern.

 

- Ich finde deine Bezeichnung "Geek" für diejenigen, die sich dem Spiel sehr verbunden fühlen übrigens sehr despektierlich! Ich weiss nicht, ob Du dich gerne als Spinner bezeichnen lässt, aber ich tue es nicht. Warum sagst Du nicht FANS? Die Bezeichnung kommt schliesslich von "Fanatics" und trifft den Kern der Sache aus meiner Sicht deutlich besser, weil sie u.A. Das emotionale Involvement der Betreffenden wiederspiegelt.

 

Das ist dann vermutlich ein Missverständnis. Vielleicht wird der Begriff "Geek" unterschiedlich verstanden. Für mich ist "Nerd" despektierlich, aber "Geek" ist deutlich liebevoller. Ich wäre nie beleidigt, wenn mich jemand Geek nennt. Bitte häng das Wort deshalb nicht so hoch, es war sicher anders gemeint, als du es verstanden hast.

 

- Das Japanime die Regelung mit dem Nichtverkauf an Deutsche supertoll fand kann ich ehrlich gesagt kaum glauben. Selbst gesetzt den Fall ist das aus meiner Sicht ein FETTES marketingtechnisches Eigentor auf einer Messe in Deutschland ein Schild aufzuhängen " No Germans allowed".

 

Hing wirklich ein solches Schild an deren Stand? Das war sicher nicht so gedacht! Da hat wohl jemand bei Japanime etwas falsch verstanden ...

 

Es gibt nun mal bestehende Verträge, an die man sich halten muss. Wenn man ein Produkt nur in einem bestimmten Teil der Welt verkaufen darf, kann man das nicht einfach so zu einer Messe in einem anderen Teil der Welt mitbringen und verkaufen. Da bitte ich um mehr Verständnis.

 

Ansonsten vielen Dank für deinen sachlichen Beitrag!


André Zottmann
(geb. Bronswijk)
Thygra Spiele
freier Mitarbeiter für Pegasus Spiele

#65 Dacow

Dacow

    Krosmaster Community Coordinator

  • Support
  • PIPPIPPIP
  • 211 Beiträge

Geschrieben 22. Oktober 2014 - 12:30

Ja dieses Schild gab es und jeder deutsche wurde nach seinen Personalien gefragt :

img_3911.jpg


Wer was wie nicht oder falsch verstanden hat, kann ich nicht beurteilen.

 



#66 Dacow

Dacow

    Krosmaster Community Coordinator

  • Support
  • PIPPIPPIP
  • 211 Beiträge

Geschrieben 22. Oktober 2014 - 13:40

Grundspiel auf enlisch durfte nicht verkauft werden, auch wenn es deutlich teurer als der Pegasus Hammerpreis von 34 Euro war.
Auf Rücksprache zwischen Pegasus und Japanime durfte dann ab Tag 2 Duell Pack und Multiman ge- bzw- verkauft werden.

So wurde es zumindest am Stand gesagt und diese Info(wegen Gebietsschutz) wäre 3 Wochen vor der Messe weiter gegeben worden.


Bearbeitet von Dacow, 22. Oktober 2014 - 13:40 .


#67 André Zottmann

André Zottmann

    Advanced Member

  • Moderatoren
  • PIPPIPPIP
  • 2.069 Beiträge

Geschrieben 22. Oktober 2014 - 14:25

Ich kenne zwar nicht alle Vertragsdetails, aber in dieser Formulierung halte ich das Schild für Unsinn. Sie dürfen nicht "in Deutschland" verkaufen, das ist etwas anderes als "an deutsche Staatsbürger" zu verkaufen. Das ist ein riesiger Unterschied.


André Zottmann
(geb. Bronswijk)
Thygra Spiele
freier Mitarbeiter für Pegasus Spiele

#68 Oshikai

Oshikai

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 69 Beiträge

Geschrieben 23. Oktober 2014 - 09:44

Hey, seit der SPIEL '14 ärgere ich mich mir keinen Krosmaster Koffer gekauft zu haben. Seitens Ankama hieß es Ende letzten Jahres, dass dieser aufgrund Pegasus nicht mehr verkauft werden darf.

Nun die Frage ob ihr demnächst den Krosmaster Koffer auch anbietet ? Mit Season 1 und nun auch Season 2 hab ich etliche Figuren, die gerne schön verstaut werden wollen und dennoch leicht zu transportieren sind.

Mit dem Krititkpunkt, dass der Koffer anfangs stark riecht kann ich leben - darf aber auch mittlerweile behoben sein..^^



#69 Astartus

Astartus

    Superheld

  • Support
  • PIPPIPPIP
  • 2.541 Beiträge

Geschrieben 23. Oktober 2014 - 10:25

Schau doch mal bei eBay nach Sortimentskoffern. Die sind meistens günstiger, und haben teilweise mehr Platz.



#70 Dacow

Dacow

    Krosmaster Community Coordinator

  • Support
  • PIPPIPPIP
  • 211 Beiträge

Geschrieben 23. Oktober 2014 - 10:48

Ich bin Besitzer von 4 Koffern (2 alte und 2 Frigost) - der neue Frigost ist nicht so zu empfehlen, das dieser keine weiche Einlage hat, dafür sind die Fächer was größer.

Der alte Koffer riecht bei mir gar nicht mehr.

 

Ansonsten kannst du zum Transport auch Feldherr einlagen kaufen und den damit ausschmücken. "Günstige" Krosmater Koffer bekommst du auf ebay z.B. beim MagicMerchant aus Italien.


Bearbeitet von Dacow, 23. Oktober 2014 - 10:48 .


#71 Quirk

Quirk

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 697 Beiträge

Geschrieben 23. Oktober 2014 - 11:07

- Danke für deinen Einsatz für Krosmaster. Es ist schön zu wissen das Du zu denen gehörst, denen wirklich was an dem Spiel liegt. Genau deswegen führen wir anderen einige Diskussionen sehr emotional, weil wir es genauso sehr mögen und hoffentlich lange spielen können. Man kann zwar jetzt von einem rationalen Standpunkt aus sagen "Wie dumm seid ihr denn alle, dass ihr euch über ein paar billige Stücke Plastik so sehr erregen könnt...?" aber hey: Wo die Liebe halt hinfällt ;)

Erstmal: Das! Genau das! Super auf den Punkt gebracht! :) Jedes Mal wenn meine Kleine wieder einen Ecaflip köpft oder Primzahl seine Beine verliert, frage ich mich, warum ich wegen so ein Bischen Plastik gerade Zuckungen im Gesciht bekomme. :D

 

 

- Ich bin übrigens überzeugt davon, dass wir nicht zu fremdsprachigen Versionen verdammt gewesen wären, wenn Pegasus nicht wäre. Dann hätte es halt ein anderer Verlag gemacht (der sich die Vertriebsrechte gesichert hätte) oder die Community. Das ist bei anderen Spielen auch so. Das Teils sozialistische Mindset einiger offizieller Posts oder auch in deinem oben nach dem Motto "seid doch gefälligst zufrieden mit dem was und wann wir euch geben und wagt ja nicht, über den Tellerrand zu schauen" ist an der Zeit und ehrlich gesagt auch an der real existierenden Globalen Kosumgesellschaft vorbei gedacht.

Ich gebe dir recht, dass es vor einem Jahr genausogut ein anderer Verlag hätte übernehmen können. Aber wenn ich es richtig verstanden habe, dann wollte zunächst niemand das Spiel auf deutsch herausbringen. Tut auch nichts zur Sache ob meine schwache Erinnerung mich hier trügt, Fakt ist jetzt, dass es bei Pegasus ist. Daran können wir nichts ändern. (Und ich zumindest will auch nicht! :) )

Also schauen wir lieber in die Zukunft, denn nur in diese Richtung haben unsere Diskussionen hier (und bei Facebook und und und...) einen Nutzen und nur dann kann aus angeblichem "gebashe" konstruktive Kritik werden. Also was können wir als Community in Zukunft gewinnen?

 

Aus dem "sozialistische Mindset" (wieder Zuckungen, diesmal politikwissenschaftlicher Natur... ;) )

"seid doch gefälligst zufrieden mit dem was und wann wir euch geben und wagt ja nicht, über den Tellerrand zu schauen"

  wird dann

Bitte kauft die Produkte bei demjenigen, der die Übersetzung gemacht hat, damit wir daran Geld verdienen

Sollte nämlich Pegasus kein Geld daran verdienen, dann wäre es geradezu ihre kapitalistische Pflicht, das Produkt fallenzulassen. Und dann? Kein anderer Verlag wird Season 3 etc übersetzen und promoten, wenn er damit gleichzeitig auch die Verkäufe des Grundspiels vom Konkurrenten Pegasus befördert. Kein Verlag wird in absehbarer Zeit selber das Grundspiel nochmal neu herausbringen, weil der Markt von Pegasus mindestens teil-gesättigt wurde.

 

Resultat: Entweder es lohnt sich für Pegasus oder wir Fans/Geeks/Nerds/Freaks ;) müssen selber ran. Ich würde es wohl weiterspielen. Du (Ying Zheng) würdest es wohl weiterspielen. Dacow hätte eine Übersetzung fertig bevor wir anderen die Karten von S3 überhaupt gesehen hätten und würde es weiterspielen. :D Aber die breite Masse würde es nicht mehr spielen. Otto Normalspieler und erst Recht seine Kinder Ottilie und Oskar spielen weder mit fremdsprachigen Versionen, noch mit ausgedruckten Fan-Übersetzungen. Verschwindet die professionelle Übersetzung aus dem Laden, dann verschwindet die Breitentauglichkeit, dann schrumpft unser Hobby. Vom mangelnden (oder teuer importierten) Organized Play ganz zu schweigen.


Bearbeitet von Quirk, 23. Oktober 2014 - 11:10 .

  • Astartus gefällt das

#72 Oshikai

Oshikai

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 69 Beiträge

Geschrieben 23. Oktober 2014 - 17:35

Danke Dacow - auf die Idee hinter das ebay nen .it zu machen, bin ich noch gar nicht gekommen... :rolleyes:

Hab mir nun nen Frigost Koffer bestellt - mit seinen 48 Figurenplätzen hoffe ich aber noch in den Genuss von dem normalen Koffer zu kommen, dann könnte ich jeder Season einen Koffer zuordnen. :)



#73 Onkel Hieronymus

Onkel Hieronymus

    Support-Alteisen, Lageraffe

  • Support
  • PIPPIPPIP
  • 542 Beiträge

Geschrieben 25. Oktober 2014 - 23:40

So, ein paar Tage sind vergangen und ich habe hier ja nun Einiges an Feedback bekommen -wie erwartet! Danke dafür! Ich weiss gar nicht, wie und wo ich anfangen soll?! Dass viele von euch Unverständnis für die Situation auf der Messe haben (dass JAG nicht an deutsche Bürger verkauft hat), kann ich natürlich aus Spielersicht vollkommen verstehen, da sitzen wir schliesslich in einem Boot, allerdings ist diese Marketinggeschichte nichts ungewöhnliches, nur wissen es eben nur wenige. Wir haben am Pegasus-Stand z.B. auch AquaSphere von Hall Games gedemoed und mit den Leuten gespielt, mussten die Kunden jedoch darauf verweisen das Spiel bei Interesse am Hall Games Stand zu kaufen, weil bei uns nicht möglich! Gleiches gilt für andere Verlage mit denen man eine Vertriebspartnerschaft eingeht. Auch in der Vergangenheit hat Pegasus immer wieder (z.T. auch englischsprachige) Spiele vertrieben, die nicht ihre eigenen sind und diese dann zwar supportet und erklärt, aber nicht verkauft. Diese Situation ist nun auch mit Krosmaster, nur eben aus JAGs Sicht, dass sie zwar mit uns spielen, aber nicht verkaufen. Ich mache diese Verträge nicht, und kann an dieser Sache auch nix ändern und fand diese Aktion für die Kunden auch nicht toll, ich wollte nur mal erwähnen, dass das jetzt nix einmaliges oder aussergewöhnliches ist. Ich und Eric haben beide angeregt im Gespräch, dass beide Verlage nächstes Jahr, wenn die Produktionslinien identisch sind und wir den Rückstand aufgeholt haben, alle Versionen an allen Verlagsständen vertreiben könnten/sollten. Ob dies letztendlich so geschieht, liegt nicht in meiner Macht! Puuhh...nur kurz zu den anderen von euch angesprochenen Punkten: "Geek" ist für mich nicht abwertend, schliesslich bin ich selbst einer! ;D Nerds, Freaks, Fans sage ich gemeinhin nicht zu Brettspielextremsammlern/-spielern, da ich viel auf BoardgameGeek.com surfe, hat sich dieser Begriff bei mir eingeprägt über die Jahre und ist in keinster Weise auf- oder abwertend gemeint! Windowboxen wird es DEFINITIV NICHT geben, die gibt es nur auf englisch! Wieso Pegasus sich gegen diese Produktionsweise entschieden hat vermag ich nicht zu sagen. Jemand meinte, dies wäre ein Wutpost bzw respektlos, nur weil ich mein Baby, dass ich in deutsche Produktion geholt habe und gegen übermässiges Bashing verteidigt habe...dies war meine Meinung zur Situation und kein Wutausbruch...einen Wutpost habe ich noch gar nicht geschrieben und wenn ich das täte, sehe der GANZ GANZ anders aus! Ich verschone euch besser damit! Bis hierhin erstmal und bis bald!


Bearbeitet von Spider, 25. Oktober 2014 - 23:41 .

Onkel Hieronymus (früher bekannt als: "Spider")

 


#74 Quexxes

Quexxes

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 32 Beiträge

Geschrieben 26. Oktober 2014 - 03:29

Heißt das man bekommt in Deutsch nicht die Boxen mit den verschiedenen Figuren die man sehen kann?
Hab Bilder gesehen wo es mehrere verschiedene gibt auf ebay, mit angeblich Promo Figuren dabei.

Also müssen wir hier fleisig die Einzel Booster kaufen und Glück haben, richtig?

Wie schaut es den mit den PromoArtikeln aus (Tokens, Geländeteile,..). Werden wir die in absehbarer Zeit käuflich erwerben können, oder bleibt da ebenfalls nur der Weg übers Ausland!

#75 Onkel Hieronymus

Onkel Hieronymus

    Support-Alteisen, Lageraffe

  • Support
  • PIPPIPPIP
  • 542 Beiträge

Geschrieben 26. Oktober 2014 - 11:39

Ursprünglich waren einzelne Packs geplant mit Resingeländeteilen und Resintokens und Beschwörungen, welche aber nun erstmal nicht erhältlich sind und im Zuge des Organized Play nur auf OP Turnieren zu gewinnen sind. Wenn die erste Welle OP bis nächstes Jahr durch ist, wird es diese Boxen wahrscheinlich auch zu kaufen geben, aber bisher heisst es sonst erstmal warten. Gleiches gilt für Promofiguren, welche in den OP Kits mit enthalten sind. Windowboxen wie aus den USA wird es meines Wissens nach NICHT geben! Klicke auf den Link in meiner Unterschrift um eine Liste aller OP Kits einzusehen.


Bearbeitet von Spider, 26. Oktober 2014 - 11:41 .

Onkel Hieronymus (früher bekannt als: "Spider")

 





Besucher die dieses Thema lesen: 0

Mitglieder: 0, Gäste: 0, unsichtbare Mitglieder: 0