Zum Inhalt wechseln


Foto

Sehr leicht für ein kooperatives Spiel?

Schwierigkeitsgrad gewonnen

  • Bitte melde dich an um zu Antworten
44 Antworten in diesem Thema

#16 paradox.x

paradox.x

    Member

  • Mitglieder
  • PIPPIP
  • 15 Beiträge

Geschrieben 06. August 2014 - 13:00

Gut, zuerst die Punkte von Benjamin Schönheiter:

  1. Die Karte kam nach unserem zweiten Umzug, also als wir einen richtigen Unterschlupf hatten. Passt also. Übrigens hatte das »zentralere« Inselfeld auch einen natürlichen Unterschlupf. Es gibt, glaub ich, nur zwei Inselkärtchen mit Unterschlupfsymbol. Wir hatten also dahingehend in der Runde wirklich außerordentlich Glück. Den Unterschlupf hatten wir vorher nur gebaut, um unsere Palisaden- und Dachstärke (jeweils 1, da kann ja nichts halbiert werden) mitzunehmen.
  2. Nach Erforschen eines neuen Inselabschnittes erhält man jeweils einmalig die Ressourcen die darauf abgebildet sind.

=> Gerade nachgelesen. Das war unser Fehler! Man erhält natürlich nur die Entdeckungsplättchen und Tierkarten für den Jagdstapel! Kein Wunder, dass die Aktion »Ressourcen sammeln« bei uns unterbewertet wurde!

     3. Das haben wir beachtet.

     

     4. Dank Speer, Messer und der Bau- Aktion »Waffenstärke erhöhen« hatten wir immer genug Waffenstärke für die Jagd. Zwei große Tiere wurden dann mit Hilfe der Pistole erledigt.

 

     5. Natürlich haben wir bis Runde 10 überdauert. Aber das war dann schon fast etwas langweilig, da das Ziel erfüllt war und wir nur noch für Heilung und Nahrung sorgen mussten.

 

Nun die Punkte von netzhuffle:

  • Nahrung und Holz erhielten wir hauptsächlich durch Erforschung von Inselteilen.

=> Oben schon geschrieben. Das war unser Irrtum. Die Regel ist an dieser Stelle auch nicht missverständlich geschrieben. Ich hätte einfach aufmerksamer lesen müssen, beziehungsweise nichts dazu dichten dürfen, was nicht da stand. Ich vermute, beim erstmaligen Lesen bin ich die Symbole durchgegangen und habe mir gedacht: »Soso, man erhält das alles offenbar einmalig.« Diesen Gedanken habe ich dann mit ins Spiel genommen und auch auf die Ressourcen bezogen. (Obwohl das thematisch gesehen eigentlich völliger Unsinn wäre ;-) )

  • Ja, der Jagdkartenstapel war anfangs leer.
  • Genau. Nur eine Ressource (auch nur einer Art) auf einem Inselteil, auf dem nicht das Lager steht, da man jene Ressourcen ja schon in der Produktionsphase erhielt.
  • Die Moral haben wir bei einem solchen Pfeil immer gesenkt, das haben wir aber mit der Aktion »Lager aufräumen« wieder ausgeglichen.

 

Ok. Fehler gefunden (oben beschrieben). Endlich können wir das Spiel so spielen, wie es gedacht war. Ich werde nun trotzdem nochmal in Ruhe die Anleitung durchgehen. Wenn mir zwei derartige Schnitzer unterlaufen sind, ist es wahrscheinlich, dass wir noch andere Sachen falsch machen.

 

Als wir das Spiel zum ersten Mal angingen, war es bereits 22:00 Uhr. Bis morgens um 4:00 Uhr haben wir nur mit der Anleitung gekämpft. (Das lag aber hauptsächlich an unserer Müdigkeit und nicht an der Regelbeschreibung selbst.)

 

Am Abend des selben Tages haben wir dann das erste Mal gespielt. Obwohl wir dann sehr oft noch die Anleitung zu Rate zogen, sind uns diese beiden Irrtümer nicht aufgefallen. (Es wird ja auch in dem Heft nicht verneint, dass man sich Ressourcen bei Erforschen eines Inselteils nehmen darf. Klar. Die Anleitung hat ja auch nie behauptet, dass man es darf.) Das gleiche gilt für den ersten Irrtum mit den Würfeln. (Früherer Post)

 

Vielen Dank nochmal an alle. Ich freue mich schon auf unsere nächste Partie.  :-)


Bearbeitet von paradox.x, 06. August 2014 - 13:02 .


#17 Guest_Benjamin Schönheiter_*

Guest_Benjamin Schönheiter_*
  • Gäste

Geschrieben 06. August 2014 - 13:53

1. Nach Erforschen eines neuen Inselabschnittes erhält man jeweils einmalig die Ressourcen die darauf abgebildet sind. -> Ja das wäre eine feine Sache, wenn sie richtig wäre :D

 4. Solange ihr immer brav die Waffenstärke reduziert und es trotzdem hinhaut ist alles OK :D

 

(Es wird ja auch in dem Heft nicht verneint, dass man sich Ressourcen bei Erforschen eines Inselteils nehmen darf. Klar. Die Anleitung hat ja auch nie behauptet, dass man es darf.) Das gleiche gilt für den ersten Irrtum mit den Würfeln. (Früherer Post)

 

Es wird immer nur geschrieben was man tun muss, nicht was man NICHT tun muss (das wäre eine denkbar lange Liste :D )



#18 netzhuffle

netzhuffle

    Geflügelter Dachs

  • Support
  • PIPPIPPIP
  • 2.807 Beiträge

Geschrieben 06. August 2014 - 14:44

Prima, dass ihr den Fehler nun gefunden habt!

 

Dann wünsche ich euch viel Spass bei eurem nächsten Versuch! Nutzt die Erfahrung, die ihr in den bisherigen Spielen gesammelt habt :)


Mage Wars
Head Judge

headjudge@jannis.rocks


#19 paradox.x

paradox.x

    Member

  • Mitglieder
  • PIPPIP
  • 15 Beiträge

Geschrieben 07. August 2014 - 22:26

Heute Abend haben wir das erste Szenario nochmal zu zweit gespielt und haushoch gewonnen :-(
 
Kurzer Abriss: Wir erschufen früh die Axt, das Seil, die Falle und den Korb. Damit erhielten wir ab Runde drei 2x Holz und ab Runde fünf 2x Nahrung in der Produktionsphase. Ansonsten waren wir jeweils mit dem Korb Holz sammeln. 
 
Ergebnis: In Runde 6 bauten wir Feuer, in Runde 7 hatten wir den Stapel komplett errichtet und bauten die Feuerstelle. Von da an steckten wir alles ins Dach und die Palisade, wegen der Wetterwürfel. Wir haben dann mit 52 Punkten gewonnen. (Koch: 2 Wunden, Zimmermann: 3 Wunden, Freitag: unverletzt, Dachstärke: 3, Palisade: 1, Waffenstärke: 0)
 

Mit den Würfeln hatten wir meistens Glück, (Oder konnten dank Entschlossenheit nochmal würfeln), nur einmal ging eine Ressourcensuche von Freitag schief:

  • Worst Case mit den Würfeln,
  • die 2 erhaltenen Plättchen abgegeben, um den Wundenwürfel nochmal zu würfeln
  • => wieder eine Wunde gewürfelt.
 
Freitag haben wir aber später mit dem Koch wieder geheilt und alles war gut.
 
Wir denken mittlerweile darüber nach, ein Survival- Trainings- Camp zu eröffnen. ;-)
 
Aber im Ernst: Langsam verzweifeln wir. Die Insel sollte wirklich mal gewinnen. Wir lassen das Spielmaterial heute Abend so liegen. Wenn ihr wollt, versuchen wir den Verlauf zu reproduzieren.


#20 netzhuffle

netzhuffle

    Geflügelter Dachs

  • Support
  • PIPPIPPIP
  • 2.807 Beiträge

Geschrieben 07. August 2014 - 23:01

Möglicherweise habt ihr unterdessen einfach schon sooo oft gespielt, dass Szenario 1 bereits einfach geworden ist ;) (Wobei ich die geringen Wundenzahlen echt erstaunlich finde.)

 

Wenn ihr möchtet, könnt ihr aber mal den Ablauf jeder Runde aufschreiben, dann schauen wir gerne, ob alles richtig ist. Dann könnt ihr sicher sein, dass ihr nun wirklich alles richtig gespielt habt.


Bearbeitet von netzhuffle, 07. August 2014 - 23:02 .

Mage Wars
Head Judge

headjudge@jannis.rocks


#21 paradox.x

paradox.x

    Member

  • Mitglieder
  • PIPPIP
  • 15 Beiträge

Geschrieben 08. August 2014 - 13:55

So hier nochmal ein Abriss der letzten Partie (Gedächtnis und Spieltisch). Die erste Runde ist noch recht ausführlich beschrieben, den Rest wussten wir dann nicht mehr ganz genau. (Die Entdeckungsplättchen sind uns heruntergefallen. Ich weiß nur noch grob, welche wir wann zogen).

 

Da aber ohnehin die ersten drei Runden die wichtigen Weichen stellten, genügt vielleicht ein Blick auf diese.

 

Startgegenstände: Pfeife, Bibel

 

Runde 1:

  • Ereignisphase:
  • Moralphase:
  • Produktionsphase
    • +1 Nahrung
    • +1 Holz
  • Aktionsphase
    •  Zimmermann + Freitag: Vorratskisten
      • +1 Nahrung
      • +1 Haltbare Nahrung
    • Zimmermann: Lager aufräumen
      • +2 Entschlossenheit für Zimmermann
      • +1 Gruppenmoral
    • Koch: Erforschung der Insel
      • Würfel: Erfolg
      • Endeckungsplättchen: Tabak
        • +1 Gruppenmoral
      • Landschaftstyp: Fluss
    • Koch: Erforschung der Insel
      • Würfel: Erfolg, Wunde
        • +1 Wunde für Koch
      • Entdeckungsplättchen: Dornige Büsche (+1 Palisadenstärke sobald Unterschlupf gebaut/gefunden)
      • Landschaftstyp: Steppe
  • Wetterphase
  • Nachtphase
    • Ernährung: erfolgreich
    • Schlafen unter freiem Himmel:
      • +1 Wunde für Koch
      • +1 Wunde für Zimmermann
  • Bilanz:
    • Rohstoffe:
      • 1 Haltbare Nahrung
      • 1 Holz
      • 1 Entdeckungsplättchen Dornige Büsche (+1 Palisadenstärke)
    • Moral:
      • 2
    • Wunden:
      • Koch: 2
      • Zimmermann: 1
      • Freitag: 0
    • Entschlossenheit:
      • Koch: 0
      • Zimmermann: 2
      • Freitag: 0

Runde 2:

  • Ereignisphase:
    • Überwucherte Pfade
      • Landschaftstyp Hügel gilt als unerforscht.
      • Keine Auswirkung, da wir noch keine Hügel fanden.
  • Moralphase:
    • Zimmermann erhält +2 Entschlossenheitsplättchen
  • Produktionsphase:
    • +1 Holz
    • +1 Nahrung

=> Ein Holz wird auf Szenario- Stapel gelegt.

  • Aktionsphase:
    • Zimmermann baut Korb
      • Erfolgreich
    • Zimmermann baut Unterschlupf
      • Erfolgreich
      • -1 Holz
      •  -2 Enschlossenheitsplättchen (Effektive Bauweise)
    • Freitag sammelt Nahrung
      • Erfolgreich
      • +1 Nahrung
    • Koch baut Seil
      • Erfolgreich
      • + eine Wunde
    • Koch erforscht Insel
      • Natürlicher Unterschlupf
      • Landschaftstyp: Gebirge
      • Tierkarte auf Jagdstapel
      • Enddeckungsplättchen: Nahrhafte Larven
      • Muss Nacht außerhalb des Lagers verbringen
  • Wetterphase
  • Nachtphase
    • Koch verwendet nahrhafte Larven und erhält keine Wunde

 

Runde 3:

  • Koch kehrt heim und bringt +1 Holz nach Hause (Abenteuerkarte)
  • Ereignisphase:
    • Rudel Wildhunde (glaub ich, ich weiß aber nicht mehr, was passiert ist)
  • Moralphase:
    • Koch erhält +2 Entschlossenheit
  • Produktionsphase
    •  +1 Holz
    • +1 Nahrung

=> 2 Holz auf den 2. Szenariostapel gelegt.

  • Aktionsphase
    • Zimmermann baut Axt
    • Zimmermann baut Falle (+2 Entschlossenheit)
    • Koch und Freitag sammeln Holz ( einmal mit Korb) und Nahrung
  • Wetterphase
    • Regen.
  • Nachtphase
    •  Genug gesammelt zum Überleben

 

Die folgenden Runden waren ein Kinderspiel.

  • +2 Nahrung in der Produktionsphase => Tagesbedarf gedeckt
  • +2 Holz in der Produktionsphase => Holzbedarf für Ausbau des Lagers gedeckt
  • Holz sammeln mit Koch (einmal pro Runde mit Korb) und Freitag
  • Zimmermann baute noch das Messer und das Feuer
  • Der Koch baute noch die Feuerstelle
  • Einige drohende Ereignisse ließen wir geschehen. Sie bezogen sich größtenteils auf das versiegen von Ressourcenquellen. Da wir durch die Produkionsphase aber recht autonom waren, war uns das egal. Irgendwann (ich glaube in Runde 6) erforschten wir noch 2 neue Inselteile, um weiteres Sammeln zu ermöglichen.

 

Heute Abend fertige ich endlich ein richtiges Protokoll, wenn erwünscht.


Bearbeitet von paradox.x, 08. August 2014 - 14:02 .


#22 Guest_Benjamin Schönheiter_*

Guest_Benjamin Schönheiter_*
  • Gäste

Geschrieben 08. August 2014 - 14:15

Aktionsphase:

  • Zimmermann baut Korb
    • Erfolgreich
  • Zimmermann baut Unterschlupf
    • Erfolgreich
    • -1 Holz
    •  -2 Enschlossenheitsplättchen (Effektive Bauweise)

 

Wurde gewürfelt? Und es gab weder Abenteuer noch Wunden?

 

Gleiches hier:

 

  • Aktionsphase
    • Zimmermann baut Axt
    • Zimmermann baut Falle (+2 Entschlossenheit)
    • Koch und Freitag sammeln Holz ( einmal mit Korb) und Nahrung

Gerade bauen, wieder kein Abenteuer und keine Wunden?

 

Wenn ja, dann ist das mit 4 Aktionen schon bemerkenswert glücklich verlaufen. Irgendwann fängt es ja dann mit Wunden an auf die Moral zu gehen, und dann wird es schnell ungemütlich. Der Ablauf sieht abgesehen davon ok aus - aber wie man was im Detail macht, ist natürlich schwer zu sagen, auch nicht wenn man mitschreibt. Wenn ihr wirklich alles richtig macht, seid ihr einfach extreme Glückspilze und ihr solltet euch das Spiel mal ne Portion schwerer stellen - zum Beispiel zu 2. Freitag weglassen ...



#23 Art

Art

    Meister des unvollständigen Halbwissens

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 1.656 Beiträge

Geschrieben 08. August 2014 - 14:24

Ihr hattet noch kein Dach - habt ihr bei der einen Regenwolke dann auch ein Nahrung und ein Holzabgegeben? Wenn beim Wetter was fehlt, was nicht abgegeben werden erhält jeder Wunden. Das haben wir zumindest im ersten Spiel gerne übersehen. Das einzige was am ersten Abenteuer gefährlich sein kann ist, das Wetter. Weil man gerne mal 5 Wolken würfelt was einen Verlust von bis zu 5 Nahrung und 5 Holz + dem Holz für Schnee bedeutet. Gleichzeitig mit dem Ziel Holz zu sammeln... ja doof gelaufen.

 

Kann auch sein, dass es bei euch so leicht ist, weil ihr nur zu zweit seit. Ich hab das Spiel noch nie mit weniger als vier Leuten gespielt.

 

Darf man bei zwei Personen Freitag überhaupt nutzen? Dachte der ist für die Solitaire Variante? (Wie gesagt, nie mit weniger als 4 Leuten gespielt. Kenne die Regeln an der Stelle nicht ;))



#24 Guest_Benjamin Schönheiter_*

Guest_Benjamin Schönheiter_*
  • Gäste

Geschrieben 08. August 2014 - 15:26

 5 Nahrung und 5 Holz + dem Holz für Schnee bedeutet.

 

Und damit 10 Wunden + X für jeden!



#25 paradox.x

paradox.x

    Member

  • Mitglieder
  • PIPPIP
  • 15 Beiträge

Geschrieben 08. August 2014 - 15:36

Zu Benjamin Schönheiter:

  • Auf die Würfelergebnisse bin ich in Runde zwei nicht mehr eingegangen. Es gab schon mal eine Wunde und ein Abenteuer, das war aber alles halb so wild (maximal ärgerlich aber nie bedrohlich).Das Wichtigste war, dass die Aktionen erfolgreich waren. Allerdings haben wir später in der Partie auch 2- 3 mal Entschlossenheit investiert, um den Erfolgswürfel nochmal werfen zu dürfen. Die Wunden hatten uns dann generell auch nicht mehr gestört, da wir eigentlich immer 1 Nahrung übrig hatten, und zwei Wunden heilen konnten. (Später sogar 2 Einheiten => 4 Wunden zusammen mit dem Koch. Zuvor sind wir aus Übermut heraus auf die Jagd gegangen und auf einen Tiger gestoßen. Daher hatten wir viel zu viel Nahrung übrig).
  • Oftmals hatten wir aber auch einfach Glück mit den Würfeln. (Aber ehrlich, viele schreiben von Glück, wenn sie das erste Szenario überhaupt schaffen. Vor diesem Hintergrund finden wir das Ganze schon seltsam)
  • Auf Freitag werden wir verzichten, wenn die Runde heute Abend wieder so abläuft. (Und dieses mal notieren wir alles)

 

Zu Art

  • Stimmt, ich habe mich geirrt. Regen kam ja erst in der 4. Runde dazu. In der 4.Runde hatten wir das Dach auch um eins verstärkt. Außerdem fanden wir bei einer Inselerforschung große Blätter und konnten einmal eine Wolke abwehren. Zum Schluss hin (etwa Runde 8), ein Ereignis zwang uns, ein oranges Regenplättchen auf das Wetterfeld zu legen, hatten sogar 5 Wolken (allerdings nur Regen). Zu diesem Zeitpunkt hatte das Dach eine Stärke von 2. Der Koch schank Fusel aus und wir mussten 2 Lebensmittel und ein Holz abgegeben. Für das zweite Holz bekam jeder von uns (außer Freitag) eine Wunde. Glücklicherweise war das die Runde mit dem gejagten Tiger (oben beschrieben) und wir konnten uns gleich wieder mit Koch und Feuerstelle heilen. Wäre aber auch egal gewesen, das Szenario war ja fast gewonnen und wir hätten auch die Wunden in Kauf nehmen können.
  • Die Regel empfiehlt ausdrücklich,  Freitag im 2-Personenspiel mitzunehmen. Aber wir werden wohl zukünftig darauf verzichten.

 

Allgemein:

Klar hatten wir immer mal Glück. Aber Glück sollte doch normalerweise dazu führen, dass die permanenten Schicksalsschläge durch Würfelwunden, Abenteuer- und Ereigniskarten etwas ausgeglichen werden und man überhaupt eine Chance hat, oder? Und nicht, dass man ein Szenario  sogar noch leichter gewinnt, als sonst. Ich hoffe, das Protokoll heute Abend gibt endlich Klarheit. :-(

 

Auf jeden Fall noch einmal vielen Dank für eure Ausdauer. :-)


Bearbeitet von paradox.x, 08. August 2014 - 15:39 .


#26 paradox.x

paradox.x

    Member

  • Mitglieder
  • PIPPIP
  • 15 Beiträge

Geschrieben 08. August 2014 - 16:09

Wenn es euch interessiert: Hier ist der finale Stand unserer Partie.

Leider musste ich das Bild stark komprimieren, um das Limit von 100 kByte nicht zu überschreiten. Eine .zip- Datei wollte ich euch nicht zumuten – kann ja auch was Schädliches drin sein.

 

Freitag hatte sich zum Schluss nochmal ausgeruht, deshalb liegt sein Aktionsstein noch dort. In der letzten Wetterphase haben wir einige Wunden kassiert (uns anschließend wieder geheilt), daher ist die Moral nur auf 1. Hätte es vorher schon so gestanden, hätte Freitag stattdessen mit der Bibel das Lager aufgeräumt ;-). 

Angehängte Dateien

  • Angehängte Datei  Finale.jpg   96,91K   28 Mal heruntergeladen

Bearbeitet von paradox.x, 08. August 2014 - 16:14 .


#27 Guest_Benjamin Schönheiter_*

Guest_Benjamin Schönheiter_*
  • Gäste

Geschrieben 08. August 2014 - 16:36

Man darf mit der Feuerstelle ( war es die Feuerstelle ? - bin grad unterwegs...) nur 1 leben heilen. Nicht etwa mit 2 Nahrung 2 leben.

#28 netzhuffle

netzhuffle

    Geflügelter Dachs

  • Support
  • PIPPIPPIP
  • 2.807 Beiträge

Geschrieben 08. August 2014 - 20:11

In der Spielregel sind auch Regeln für ein schwereres Spiel beschrieben. Schaut euch die mal an :)

 

Ideen, was ihr vielleicht falsch gemacht haben könntet:

– Heilung, ausser durch die Eigenschaft mit dem Koch oder durch Ausruhen, geht nur in der Nacht.

– Wenn ihr den Erfolgswürfel neu würfelt, könnt ihr dazu nicht die Entschlossenheitsmarker nutzen, die ihr durch den Misserfolg bekommen hättet.

– Wenn die Quelle versiegt, die dem Lager am nächsten ist, dann ist dies immer erstmal die Quelle auf dem Feld des Lagers selbst.

– Ich nehme mal an, dass ihr jeweils die richtigen Würfel genutzt habt, also braune Würfel beim bauen mit nur 1 Aktionsstein, graue beim Sammeln mit nur 1 Aktionsstein (oder bei 2, wenn 2 entfernt vom Lager usw.) und grüne beim Erkunden mit nur 1 Aktionsstein (oder bei 2, wenn 2 entfernt vom Lager usw.)?

– Habt ihr daran gedacht, in der Aktionsphase die (?)-Plättchen jeweils in der entsprechenden Farbe auf die Stapel zu legen, wenn die Ereigniskarte dieses Symbol zeigt, und dann auch auszuführen (egal ob Aktion sicher oder unsicher durchgeführt)? (Ist ja ca. jede 2. Ereignisphase, in den anderen wird ein Buch aufgedeckt, dass im 1. Szenario aber nichts macht.)


Mage Wars
Head Judge

headjudge@jannis.rocks


#29 paradox.x

paradox.x

    Member

  • Mitglieder
  • PIPPIP
  • 15 Beiträge

Geschrieben 10. August 2014 - 18:25

Hi, vorgestern haben wir endlich ein ausführliches Protokoll zum ersten Szenario angefertigt. Wir hatten dieses Mal viel mehr Pech als sonst, was die Würfel anging. Dennoch haben wir recht sicher gewonnen. Ich bringe das Ganze demnächst in eine ordentliche Form und stell es hier dazu.

 

Zu Benjamin Schönheiter:

  • Mit der Feuerstelle kann man meines Wissens nach einmal in jeder Nachtphase 1 Nahrung abgeben, um 2 Wunden (auch von unterschiedlichen Charakteren) zu heilen

Zu Netzhuffle:

  • An all das haben wir gedacht. Wir wurden, glaube ich, ausdrücklich dazu aufgefordert, eine Ressourcenquelle eines an das Lager angrenzenden Plättchens abzudecken. Dadurch blieben uns die Ressourcen für die Produktionsphase immer erhalten.

Viele Grüße

Sascha



#30 Art

Art

    Meister des unvollständigen Halbwissens

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 1.656 Beiträge

Geschrieben 10. August 2014 - 18:36

Neue Theorie:

 

Vielleicht seit ihr auch einfach besser in dem Spiel und habt die Schwachstelle des Szenarios sofort in der ersten Runde gefunden. Man soll ja einfach mal nicht ausschließen, dass es auch ganz banal zu leicht für euch ist.

 

Da ihr das Spiel scheinbar in der letzten Woche ungefähr 5 mal so oft gespielt habt, wie ich insgesamt, sollte ja mittlerweile auch ziemlich viel Routine in dem Szenario stecken ;)

 

Protokoll kann man sicher auch nochmal durchgehen, aber gravierende Fehler scheinen nicht mehr vorzuliegen, die hätte man schon bemerkt. Kleine Fehler sollten nicht konsequent Sieg um Sieg bringen.






Besucher die dieses Thema lesen: 0

Mitglieder: 0, Gäste: 0, unsichtbare Mitglieder: 0