Zum Inhalt wechseln


Foto

Masks of Nyarlathotep (Spielbericht)


  • Bitte melde dich an um zu Antworten
113 Antworten in diesem Thema

#46 Der Läuterer

Der Läuterer

    Adjektivator des Grauens

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 13.000 Beiträge

Geschrieben 09. September 2014 - 11:21

SPIELBERICHT BEENDET

Da es für einige Nutzer im Forum nicht wirklich an Berichten mangelt, stelle ich diese überflüssige Zusatzarbeit meinerseits hiermit ein.
Nur wenige Menschen sind stark genug, um die Wahrheit zu sagen und die Wahrheit zu hören.
- Luc de Clapiers Marquis de Vauvenargues -

#47 Dark_Pharaoh

Dark_Pharaoh

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 4.466 Beiträge

Geschrieben 09. September 2014 - 14:00

Es gibt hier auch Leute im Forum die kein Cthulhu spielen!

 

Im Ernst, mach weiter. Einziger "Kritikpunkt", mir wäre eine stärke Bündelung zu Kapiteln lieber, zwecks Übersicht (siehe BdW Bericht von Turtle) aber auch so finde ich den Bericht spannend. Ab Kenia muss ich nur aufhören zu lesen, da stecke ich derzeit noch als Spieler :)

 

Was ich dagegen richtig super finde sind die vielen Bilder, die kann man direkt weiter nutzen - egal ob für die Kampagne oder so.


  • Nyre gefällt das

#48 Der Läuterer

Der Läuterer

    Adjektivator des Grauens

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 13.000 Beiträge

Geschrieben 09. September 2014 - 16:47

Danke. Freut mich, dass es Dir gefällt.
  • Nyre gefällt das
Nur wenige Menschen sind stark genug, um die Wahrheit zu sagen und die Wahrheit zu hören.
- Luc de Clapiers Marquis de Vauvenargues -

#49 Tom

Tom

    Rollenspielrelikt aus der Zeit der Altvorderen

  • Cthulhu Moderator
  • PIPPIPPIP
  • 10.087 Beiträge

Geschrieben 10. September 2014 - 17:35

SPIELBERICHT BEENDET

Da es für einige Nutzer im Forum nicht wirklich an Berichten mangelt, stelle ich diese überflüssige Zusatzarbeit meinerseits hiermit ein.

Hey das geht nicht. Ich lese Spielberichte immer ganz gerne, vergleiche immer wie sich meine Spieler damals so geschlagen hat und wie es dir so ergeht. Also bitte weitermachen.


„No swords. No wizards. Just regular humans, in way over their heads as they work to uncover the mind-shattering horrors of the Lovecraftian mythos“.


#50 Guest_Macthulhu_*

Guest_Macthulhu_*
  • Gäste

Geschrieben 10. September 2014 - 18:10

Mach mal weiter bitte ...

#51 Der Läuterer

Der Läuterer

    Adjektivator des Grauens

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 13.000 Beiträge

Geschrieben 10. September 2014 - 19:22

Leute,

es geht hier nicht um mich.

Es geht hier auch nicht um irgendwelche sozial unverträgliche User, die mir hier seit einem Jahr regelmässig ans Bein gepinkelt haben.

Es geht auch nicht um die Konsequenz, die ich jetzt daraus ziehe. Es wird den meisten noch nicht einmal auffallen, wenn ich hier weg bin.

Es geht um unser/Euer Forum.

Lasst Euch das nicht kaputt machen.
Von niemandem.
Wir haben so ein tolles Hobby.

Und so viele bringen sich hier ein und schöpfen gleichzeitig aus dem, was wir alle hier gemeinsam miteinander geschaffen haben.

Aber wenn einige glauben, dass man sie besser hört, wenn sie besonders laut schreien, dann wird das Geschrei bald von den Wänden widerhallen, weil sonst keiner mehr hier ist, der darauf antwortet.
  • Nyre gefällt das
Nur wenige Menschen sind stark genug, um die Wahrheit zu sagen und die Wahrheit zu hören.
- Luc de Clapiers Marquis de Vauvenargues -

#52 Der Läuterer

Der Läuterer

    Adjektivator des Grauens

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 13.000 Beiträge

Geschrieben 10. September 2014 - 19:28

Sorry, aber DAS musste ich loswerden.
Nur wenige Menschen sind stark genug, um die Wahrheit zu sagen und die Wahrheit zu hören.
- Luc de Clapiers Marquis de Vauvenargues -

#53 Dark_Pharaoh

Dark_Pharaoh

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 4.466 Beiträge

Geschrieben 11. September 2014 - 08:30

@ Läuterer: ich wünsche mir ein "back to Topic" - d.h. mach weiter!

 

Nur eine kurze Anmerkung: ich bin seit ca. 10 Jahren in unzähligen Foren aktiv und hab seit 8 Jahren selbst eins am laufen. Hier ist es SEHR angenehm. Es kann immer besser sein und ab und an fällt jemand aus der Reihe, aber gerade aus Musikforen kenne ich ganz andere Sachen, also nicht unterkriegen lassen.

 

Und zum Thema:

 

Ich fordere die Weiterführung des Berichts! ;)



#54 Der Läuterer

Der Läuterer

    Adjektivator des Grauens

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 13.000 Beiträge

Geschrieben 11. September 2014 - 09:51

Dark Pharaoh, ich weiss genau was Du meinst.
Sehr genau sogar.

Wenn ich mich hier über knöchelhohe Scheisse beklage, ist es kein Trost zu wissen, dass man anderen Orts schon in der Scheisse schwimmen muss.
Das ist für mich ein sehr schwaches Argument.

Das zeigt nur auf, dass es eben immer weiter eskaliert, wenn niemand mal sauber macht.
Und das bedeutet, dass man Leute, die sich nicht an einen gewissen Verhaltenskodex halten können/wollen aussortieren muss, um ein angenehmes Klima im Forum zu bekommen.
D,h. jetzt nicht, dass hier alle einer Meinung sein sollen. Kontroverse Diskussion und Querdenker sind sogar wünschenswert, solange die Themen sachlich vorgetragen werden.
Verstehst Du, was ich damit ausdrücken will?

Ganz ehrlich...
Ich freue mich natürlich sehr, wenn meine Beiträge gefallen.

Nur frage ich mich gerade, weshalb meine Forderung nach einem höflichen Umgangston hier nicht erfüllt werden kann.

Sobald hier höflich mit einander umgegangen wird, erfülle ich Deinen Wunsch und mache mit dem Bericht weiter.
  • Grahame Roby gefällt das
Nur wenige Menschen sind stark genug, um die Wahrheit zu sagen und die Wahrheit zu hören.
- Luc de Clapiers Marquis de Vauvenargues -

#55 Judge Gill

Judge Gill

    CTHULHU Chefredakteur

  • Admin
  • PIPPIPPIP
  • 16.716 Beiträge

Geschrieben 11. September 2014 - 10:40

Weil es so schon zum Thema passt: seit heute sind zwei weitere Moderatoren für Cthulhu "ernannt" worden. Ich denke, gemeinsam wird es klappen, den Umgangton auf freundliche Ebenen zu heben.

Von daher würde ich mir wünschen, dass der letzte Satz des Läuterers sich schnell in die tat umsetzt.


  • Nyre gefällt das

Hinweis: Man findet zahlreiche Spielhilfen zu CTHULHU als kostenlose Downloads unter pegasusdigital.de


#56 Art

Art

    Meister des unvollständigen Halbwissens

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 1.656 Beiträge

Geschrieben 11. September 2014 - 11:28

Huch... Wer denn? Kenn ich die? Sind die nett? :lol:

 

 

EDIT: Nevermind... hab den Beitrag dazu einfach übersehen ;)


Bearbeitet von Art, 11. September 2014 - 11:43 .


#57 Der Läuterer

Der Läuterer

    Adjektivator des Grauens

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 13.000 Beiträge

Geschrieben 14. September 2014 - 12:38

Sonntag 30.08.1925; 1100
------------------------------------------------
La Croix lässt sich von der Vermittlung zum Carlyle Anwesen durchstellen.

Als Erica hört, dass es um ihren Bruder geht, werden die Chars umgehend gebeten in ihrem Anwesen vorstellig zu werden.

Die Chars halten es für eine Einladung am Abend zur Gesellschaftsparty Nr.1 in London.
Erika meinte aber sofort. 'Bei Fuss und sitz!'

[ Erica Carlyle's NSC wird von der Freundin unseres Mitspielers 'La Croix' probeweise übernommen, die mal in unser Nerdtum hinein schnuppern möchte. ]

- Büro CARLYLE ENTERPRISES, Onslow Gardens 101, Kensington, Zentral London
- Wohnhaft CARLYLE ESTATE, Lonsdale Road, Richmond upon Thames, östliches London.

Erica wurde bereits telegraphisch von Jonah Kensington über die aktuellen Vorkommnisse in Kenntnis gesetzt.

Erica ist distanziert und zurückhaltend freundlich. Sie verkehrt nur in den besten Kreisen. Ihre Erscheinung ist äusserst grazil und zerbrechlich; nichtsdestotrotz kann sie sich in der harten Wirtschafts- und Finanzwelt hervorragend durchsetzen.
Nach Rogers Verschwinden übernahm sie die Leitung von Carlyle Enterprises.

Erica's Motivation:
Erica kann das eigentliche Carlyle Erbe aber erst nach dem Beweis für den Tod ihres Bruders antreten.
Bei allgemeiner Verschollenheit sieht das Gesetz, ab dem letzten Lebenszeichen, eine Frist von 10 Jahre vor, ab der erst eine Todeserklärung gültig ist und damit eine Erbschaft erfolgen kann.
  • Grahame Roby und Nyre gefällt das
Nur wenige Menschen sind stark genug, um die Wahrheit zu sagen und die Wahrheit zu hören.
- Luc de Clapiers Marquis de Vauvenargues -

#58 Der Läuterer

Der Läuterer

    Adjektivator des Grauens

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 13.000 Beiträge

Geschrieben 14. September 2014 - 14:23

Die Chars mieten sich einen Rolls-Royce samt Chauffeur und lassen sich zum Carlyle Anwesen fahren.

Sonntag 30.08.1925; 2130
------------------------------------------------
CARLYLE ESTATE

Entlang der Allee wurden zu beiden Seiten der Lonsdale Road Fackeln aufgestellt und bunte Lampions hängen in den Ästen der Bäume.

Dann... endlich... ein hochherrschaftliches, altes Gebäude inmitten eine weitläufigen Parks.

http://upload.wikime...nd_von_1900.JPG

Bedienstete säumen den Eingang des Anwesens und begrüssen die 'Gäste' mit tiefer Verbeugung und reichen Champagner.

Viele illustre Gäste sind erschienen, denn die gesamte Haute Vollez von London und Umgebung wurde zu diesem Fest geladen.

http://4.bp.blogspot...party 1920s.jpg

Charlie Chaplin ist nicht der einzige Star, um den sich die Gäste scharen...

http://www.iveneverd.../TrampParty.jpg

... auch Edward VIII, Prince of Wales, ist zur Party erschienen...

http://i.dailymail.c...902_634x487.jpg

... und auch Stars und Sternchen der britischen Filmindustrie zeigen sich zahlreich.

http://9f1780.medial...ng-twenties.jpg

Mehrere Jazz-Bands spielen auf...

http://www.pamelasmu...s Solo Band.JPG

... Tänzerinnen...

http://4.bp.blogspot...0/hqdefault.jpg

... und flotte Feger heizen die Stimmung auf dem Anwesen immer weiter an. Der Alkohol fliesst... in Strömen.

http://images.finear...20s-granger.jpg

http://www.charlesto...dance-1920s.jpg

Die Gäste amüsieren sich prächtig und die Chars sehen sich um.

http://www.thehollyw...ge/88564165.jpg

http://koosel.files....13/09/1920s.jpg

http://1.bp.blogspot...style party.jpg

Erica ist in dieser riesigen Menschenmenge kaum auszumachen. Und wenn doch, so ist sie alsbald wieder verschwunden.
Auffällig ist ein grosser, muskulöser Mann an ihrer Seite... zweifelsohne ihr Bodyguard.

Bearbeitet von Der Läuterer, 15. September 2014 - 06:24 .

Nur wenige Menschen sind stark genug, um die Wahrheit zu sagen und die Wahrheit zu hören.
- Luc de Clapiers Marquis de Vauvenargues -

#59 Der Läuterer

Der Läuterer

    Adjektivator des Grauens

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 13.000 Beiträge

Geschrieben 14. September 2014 - 17:09

Montag 31.08.1925; 0350
------------------------------------------------
Die Chars tauchen in ein Meer aus illustren Menschen ein. Slick, La Croix und vor allem Sebastian amüsieren sich prächtig.
Sie essen, trinken, halten Konversation, trinken, schäkern, trinken, rauchen, trinken, tanzen und trinken weiter.
Das Leben ist schön und es wird auch alles frei Haus serviert. Der Luxus ist süss und saftig. Die Weine, wie die Mädchen, sind handverlesen und wohlschmeckend...

Die Kellner auf der Party sind allesamt schwarz und tragen weisse Anzüge und Handschuhe.

Khan's scharfer Blick entdeckt bei einem von ihnen das Zeichen der Blutigen Zunge in das Genick eintätowiert. Er hat sich keiner Verlockung hingegeben.

La Croix, deutlich angetrunken, glaubt an eine Verschwörung und denkt sofort, dass Erica mit dem Kult im Bunde sei. Er will Erica mit seiner Beobachtung konfrontieren, findet sie aber nicht.
Dafür entdeckt auch er die Tätowierungen des Kultes bei einigen der Bediensteten.

Die Gruppe lässt sich nichts anmerken und sucht weiter. Schliesslich findet der Sarge die Gesuchte in der Bibliothek.
Als er in dem schlecht beleuchteten Raum auf sie zugeht, erkennt er zu spät, dass sie nicht allein ist. Drei Schwarze befinden sich bei ihr und die Tür des Tresors ist geöffnet.

Eine Machete fliegt durch die Luft, verfehlt aber ihr Ziel und bleibt in der Wand stecken.
Ein 'Neger' stürzt sich auf ihn, findet sein Ende aber als bald durch ein .455 Projektil.
Ein zweiter Kultist nimmt Erica als Geisel und bedroht sie mit einem Buschmesser, während ein dritter den Inhalt des Tresors zusammen rafft.
Der Sarge zögert keinen Augenblick das Leben der jungen Frau zu riskieren und feuert seinem Webley Mk VI Revolver aus nächster Nähe ab. Die Kugel trifft den Mann ins rechte Auge, während Erica hysterisch zu schreien beginnt.
Als sie ihm Hilfe-suchend in den Waffenarm fällt, mit dem er auf den dritten 'Neger' zielt, stösst er sie grob von sich weg, während der 'Neger' die Beute fallen lässt und beide Arme über den Kopf hebt. Dann fällt ein Schuss. Der Kultist sinkt auf die Knie und der Sarge jagt dem hilflosen Mann noch eine Kugel durch den Kopf.

Bearbeitet von Der Läuterer, 14. September 2014 - 17:10 .

  • Nyre gefällt das
Nur wenige Menschen sind stark genug, um die Wahrheit zu sagen und die Wahrheit zu hören.
- Luc de Clapiers Marquis de Vauvenargues -

#60 Der Läuterer

Der Läuterer

    Adjektivator des Grauens

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 13.000 Beiträge

Geschrieben 14. September 2014 - 23:18

Erica liegt bewusstlos am Boden. Niemand scheint etwas von den Schüssen in der Bib mitbekommen zu haben, denn noch immer dringt die Jazz-Musik und das Gelächter der Gäste nach Drinnen.

Der Sarge schneidet Erica zuerst das Kleid auf. Dann das Korsett, damit sie besser atmen kann. Ein paar Schläge mit der flachen Hand und Ericas Wangen bekommen wieder eine rosige Farbe. Sie ist nach diesem Vorfall reichlich derangiert und braucht einige Zeit sich, um sich zu erholen. Und einen grossen Schluck Brandy.

Sie hat sich gerade etwas erholt, da öffnet sich die Terrassen-Tür und zwei kichernde jung Frauen treten ein. Einen Augenblick später betreten vier 'Neger' den Raum. Einer von ihnen hält einer älteren Frau den Mund zu.

Eine der beiden Frauen stürzt zu Boden und kurz darauf kreischen beide wie wild drauf los, als sie den toten Bodyguard von Erica finden.

Auf der anderen Seite des Raumes tötet der 'Neger' kaltblütig seine Geisel.

Der Sarge und Erica bleiben versteckt, während er ihr den Mund zu hält.

Die zwei Frauen bitten, schluchzen und flehen die Schwarzen an, doch sie sterben jeweils durch einen Stich hinter das linke Schlüsselbein von oben ins Herz.
Nachdem sie gesehen haben, dass ihre Kumpane tot sind, machen sie sich durch die Terrassen-Tür aus dem Staub.

Nun wendet sich die Aufmerksamkeit des Hauses der Bib zu. Unruhe, Gekreische, die Musik verstummt.
Die Menschen drängen sich am Eingang zur Bibliothek.
Krankenwagen und die Polizei werden gerufen. Die Toten werden abtransportiert und schliesslich werden die Gäste befragt.
Erica wird in ihre Gemächer gebracht und zwei Polizisten mit Maschinenpistolen werden als Wachen abgestellt.

Die Party ist am frühen Morgen vorbei.
Und die Chars werden im Gästetrakt des Hauses einquartiert.
Montag 31.08.1925; 0630

FORTSETZUNG FOLGT...


FAZIT: Wow, niemand ist verletzt worden und keiner ist verstorben.
Das Charakter-Rollenspiel, wie hier auf der Party, und die Interaktionen der Spieler mit den vielen NSCs sollte immer unterstützt werden.
Nur wenige Menschen sind stark genug, um die Wahrheit zu sagen und die Wahrheit zu hören.
- Luc de Clapiers Marquis de Vauvenargues -




Besucher die dieses Thema lesen: 0

Mitglieder: 0, Gäste: 0, unsichtbare Mitglieder: 0