Zum Inhalt wechseln


Foto

Thunderstone, Advance, Advance Starterset, Numenera ?


  • Bitte melde dich an um zu Antworten
3 Antworten in diesem Thema

#1 TRON333

TRON333

    Member

  • Mitglieder
  • PIPPIP
  • 16 Beiträge

Geschrieben 22. August 2014 - 17:06

Hallo !

Ich habe derzeit das (erste) Thunderstone.

Jetzt habe ich mich für Erweiterungen umgesehen aber ich finde 4 verschiedene Starter - Ausführungen und verschiedenen Erweiterungen.

Welche passen zusammen ? 

 

Kann man alle verschiedenen Arten miteinander kombinieren ? (inkl. deren Erweiterungen)

Lg

 



#2 netzhuffle

netzhuffle

    Geflügelter Dachs

  • Support
  • PIPPIPPIP
  • 2.807 Beiträge

Geschrieben 22. August 2014 - 20:55

An sich kannst du alles miteinander kombinieren – wobei mit Advance (wozu auch Numenéra gehört) neue Regeln und ein neues Kartendesign eingeführt wurden. Wenn du alte Thunderstone-Sets mit den neuen kombinieren möchtest, findest du dafür aber auch Regeln – die alten Karten sind zu den neuen nämlich vollständig kompatibel.

 

An sich gehören die alten Thunderstone-Spiele und -Erweiterungen zusammen, die Advance-Spiele (mit Erweiterungen und dem Thunderstone Starterset) und Numenéra (mit evtl. eigenen Erweiterungen).


Mage Wars
Head Judge

headjudge@jannis.rocks


#3 Bas

Bas

    Newbie

  • Mitglieder
  • PIP
  • 5 Beiträge

Geschrieben 26. August 2014 - 11:22

Türme des Verderbens hat 2 Erweiterungen, die nicht eigenständig spielbar sind (sollte aber egtl. mit jedem Starterset funktionieren).

 

Mir persönlich gefällt Numenera deutlich am Besten. Dort sind einige etwas innovativere Karten enthalten, was ich leider zu TdV oder den Erweiterungen (oder meinetwegen D, M, RB! nicht sagen kann).

 

Ich persönlich würde direkt zu Numenera greifen. Allerdings ist momentan AFAIK noch Pegasus Sommer-Special, von daher habe ich mir sowieso alles von Thunderstone Advance gekauft.



#4 Unisus

Unisus

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 369 Beiträge

Geschrieben 27. August 2014 - 19:47

Naja, Numenera is halt vom Setting her nicht mehr wirklich klassische Fantasy, eher schon SciFi. Also auch eine Frage der persönlichen Vorlieben. Ich kenne ein paar Leute, die finden, Numenera hätte ein komplett eigenständiges Spiel werden sollen, dann müssten z.B. nicht Sachen die man normalerweise als Energiewaffe einstufen würde plötzlich Zauber sein.

Ich denke mal das "Starterset" ist eine gute Möglichkeit, in TSA reinzuschnuppern, wenn man TS schon kennt. Wenn jemand sich auf eine Linie beschränken möchte, würde ich TSA empfehlen (ich selber habe alles außer dieser Box mit den aufbereiteten Karten).

~ ~ ~ lebe heute - oder du lebst nie ~ ~ ~





Besucher die dieses Thema lesen: 0

Mitglieder: 0, Gäste: 0, unsichtbare Mitglieder: 0