Zum Inhalt wechseln


Foto

Shadowrun Filme & Intros


  • Bitte melde dich an um zu Antworten
437 Antworten in diesem Thema

#391 fexes

fexes

    Neo-Anarchist

  • Shadowrun Insider
  • PIPPIPPIP
  • 1.682 Beiträge

Geschrieben 16. Mai 2019 - 20:23

Könnte auch gut in der SOX angesiedelt sein.

 


  • _HeadCrash und Naighîn gefällt das

#392 _HeadCrash

_HeadCrash

    Regel-Anarchist

  • Shadowrun Mods
  • PIPPIPPIP
  • 2.083 Beiträge

Geschrieben 18. Mai 2019 - 10:41

Dystropische Near Future Scifi mit klarer Tendenz zum Cyberpunk aus Indien, bald auf Netflix:


Bearbeitet von _HeadCrash, 18. Mai 2019 - 10:41 .

Copyright Avatar: Andreas AAS Schroth
Meine stetig wachsende Sammlung: RPG-Charakterbilder für SR (und mehr)
Anarchy wie ich es mag: Erweiterte Anarchy Regeln
Einfache SR5 Charaktererschaffungshilfe Google Tabelle
(Einfach eine neue Kopie erstellen und gleich im Browser nutzen)

Beiträge als Shadowrun Spieler und Fan sind in schwarz und stellen somit ausschließlich meine persönliche Meinung dar.
Offizielle Beiträge in meiner Funktion als Shadowrun-Moderator verfasse ich in orange.

#393 Medizinmann

Medizinmann

    ewiger Tänzer

  • Shadowrun Mods
  • PIPPIPPIP
  • 13.921 Beiträge

Geschrieben 06. Juni 2019 - 10:14

So, Ich hab mir jetzt Love,Death & Robots reingezogen .

Ich mochte fast alle Episoden (auch wenn einige Sinnfrei waren). Lediglich Zim Blue ( die E. mit dem Swimmingpool), die Episode mit den Beiden Handelsvertretern (Vater & Sohn) in der Wüste und diese Episode mit der flüchtenden Nutte fand ich unlogisch . Zudem gefiel mir der Zeichenstil von Zim Blue nicht UND ich fand diese Geschichte mit abstand am Unlogischsten .Das mit der Nutte war auch Sinnfrei, aber es war viel für's Auge dabei ;)

 

 

Sind aber sonst alles Klasse Folgen gewesen die meine Fantasie beflügelten .

Dankeschön an den, der den Tip gab :)

 

mit beflügeltem Tanz

Medizinmann


-Alle meine Post sind ImO und IIRC-

 

Orange ist Moderator

Schwarz ist User

 

 

http://de.webfail.com/1ab9152d66d

https://www.youtube....gdOfySQSLcxtu1w

 

 

 

shadowrun350x20.gif


#394 fexes

fexes

    Neo-Anarchist

  • Shadowrun Insider
  • PIPPIPPIP
  • 1.682 Beiträge

Geschrieben 06. Juni 2019 - 20:21

Der Zeichenstil von Zim Blue ist auch nicht so meins, aber sowohl diese als auch die Folge mit der Prostituierten war inhaltlich die mit den größten Tiefgang.



#395 Medizinmann

Medizinmann

    ewiger Tänzer

  • Shadowrun Mods
  • PIPPIPPIP
  • 13.921 Beiträge

Geschrieben 06. Juni 2019 - 20:48

Der Tiefgang erschließt sich mir nicht

Zeige Ihn mir bitte

Zur Nuttengeschichte :

Da sieht eine Nutte einen Mord im Haus gegenüber und das der Mörder sie bemerkt .

Sie rennt vor dem Mörder weg, der Mörder hinterher

es kommt zum Kampf , sie erschiesst den Mörder

und bemerkt wie der Mörder, der auch gleichzeitig der Tote ist, sie aus dem Fenster gegenüber sieht.Ende der Geschichte

(weiter wird es gehen mit , der Mörder flüchtet vor ihr,weil sie ihn gesehen hat, sie hinterher, wird ihn irgendwann finden , es kommt zum Gerangel, er bringt sie um und wird von Ihr aus der Wohnung gegenüber beobachtet,weil wir dann nämlich genau am Anfang der Geschichte sind ....)

 Das ist ein Zeitschleifenparadoxon , dessen Ursache nicht erklärt wird und das deshalb nicht nachvollziehbar ist .

Es ist einfach da .

Der Regisseur sagt dem Zuschauer : "Friss die Geschichte oder Stirb"

Sowas mag ich nicht...

Und das mit Zim Blau:

 ein Putzroboter lernt (OK)

,wird von Familie zu Familie weitergereicht und lernt mehr (Auch OK)

Ist dann auf einmal ein Mensch (Wie kommt er dahin,wie ist er zum Menschen geworden ?) der sich vercybern lässt .

Warum und wie wird er zum Menschen und warum zum Menschen,wenn er sich doch nur wieder vercybern läßt ?

 

Wird zum Großen Künstler (OK. Aber einfach ein Blauer Fleck in der Mitte einer Weltalllandschaft ist nicht sehr Künstlerisch und das der Blaue Fleck und die Bilder immer Größer werden bis man nur noch ein continentales Blaues Bild hat, ist Schwachsinn, aber OK ist Kunst.... :rolleyes: :rolleyes: :rolleyes:  )

um dann bei einer Riesenpräsentation wieder zur Maschine zu werden, die den Pool reinigt ( Dieser Letzte Punkt ist wieder OK !)

 

Am unlogischsten fand ich das der kleine Putzroboter auf einmal ein Schwarzer Künstler ist und niemand weiß das, merkt das oder stört sich dran.

Was Ich noch irgendwie nachvollziehen konnte war, das Putzi sich an sein altes Leben als Swimmingpoolputzroboter zurücksehnte

Aber nicht warum er dafür die Riesengala braucht um sich zurückzuverwandeln und alle Menschen zu schocken

 

Tiefgang hatte eher die Geschichte mit den 3 Robotern , die ImO unter den Top 5 ist .

 

 

mit Kopfschüttelndem Tanz

Medizinmann


Bearbeitet von Medizinmann, 06. Juni 2019 - 20:55 .

-Alle meine Post sind ImO und IIRC-

 

Orange ist Moderator

Schwarz ist User

 

 

http://de.webfail.com/1ab9152d66d

https://www.youtube....gdOfySQSLcxtu1w

 

 

 

shadowrun350x20.gif


#396 apple

apple

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 3.916 Beiträge

Geschrieben 06. Juni 2019 - 21:07

Der Tiefgang erschließt sich mir nicht

Zeige Ihn mir bitte

 

46e50e9e1000a89baa27e956e52332cd.jpg?res

 

Es ist ja jetzt nicht so, daß Zima Blue subtil wäre. Ein Blick auf die Geschichten von Aasimov wäre hier angebracht. Denn eigentlich ist es nur eine neue Comicinterpretation vom ältesten Mensch der Welt.

 

SYL


Bearbeitet von apple, 06. Juni 2019 - 21:10 .

  • fexes gefällt das

SR4 Limited Edition: #464/1000

 

Void: "The modern history in shadowrun rules!" wäre Slapstick."
Ultra Violet: "Versuch einfach realistisch zu bleiben, dann werdet ihr in eurer Runde auch am Glücklichsten werden."

 

[SR5 in a nutshell]

"Hat sich stets bemüht"

Chrome & Flesh: "ask the fixer how Mr. Johnson feels about augmented individuals before the meeting

- Die will mir ständig Vercyberte in Veralberte ändern...

- Das Problem ist, dass diese keinen Sinn ergeben bzw. nicht umgesetzt werden können. Oder ich es immer noch nicht verstanden habe.

- Es stimmt aber schon, dass die neue Matrix einfach schlecht und nicht durchdacht erarbeitet wurde

- Die Matrixregeln sind sehr mangelhaft. Gute Ideen... schlecht umgesetzt... und noch schlechter formuliert.

- Witzig, dass es wohl ursprünglich gar keinen "Großen Plan" [... ]gab.

- Weil sich vermutlich niemand der Regelschreiberlingen damit mehr auseinander gesetzt hat.

- Mitarbeiter macht sich verzweifelt Gedanken. Das Ergebnis kennen wir...  :wacko:

 

[SR6 in a nutshell]

- Dann kommt eine Unterhosentroll-Edition dabei heraus.

- Und man merkt leider, dass dieselben Leute, die SR4 Ende und SR5 komplett verhunzt haben immer noch am Werk sind.

 

Deutsche Redaktion:

Sascha M: "Das erste was Peer, ich und andere halt machen sind die PDFs nach "Germany" zu durchsuchen."
sirdoom: "Das ist mittlerweile so eine Art instinktiver Panikreaktion..."

Labrat: "Wir haben versucht, mit der Zeit den gröbsten Quatsch aufzuräumen."

 

Life & Style in der 6. Welt: http://blutschwerter...-fassung.86524/

 

Das kleine 1x1 für Shadowrun-Anfänger: https://www.sr-nexus...-shadowrun-101/


#397 Medizinmann

Medizinmann

    ewiger Tänzer

  • Shadowrun Mods
  • PIPPIPPIP
  • 13.921 Beiträge

Geschrieben 07. Juni 2019 - 06:38

Moin,Moin zusammen :)

 

Hey ,dieser Teil der Geschichte ist ja OK .

Hab Ich ja auch schon geschrieben

 

Was Ich noch irgendwie nachvollziehen konnte war, das Putzi sich an sein altes Leben als Swimmingpoolputzroboter zurücksehnte

Aber nicht warum er dafür die Riesengala braucht um sich zurückzuverwandeln und alle Menschen zu schocken

 

 

Insofern ist mir der Tanz des Dalai Lama bekannt, Ich tanze gerne das gleiche !

Mein "Beef" mit der Geschichte ist eher

 

Am unlogischsten fand ich das der kleine Putzroboter auf einmal ein Schwarzer Künstler ist und niemand weiß das, merkt das oder stört sich dran.

 

der Rest
 

Warum und wie wird er zum Menschen und warum zum Menschen,wenn er sich doch nur wieder vercybern läßt ?...

Aber einfach ein Blauer Fleck in der Mitte einer Weltalllandschaft ist nicht sehr Künstlerisch und das der Blaue Fleck und die Bilder immer Größer werden bis man nur noch ein continentales Blaues Bild hat, ist Schwachsinn....

Aber nicht warum er dafür die Riesengala braucht um sich zurückzuverwandeln und alle Menschen zu schocken

 

ist nur die Beilage zum "Beef"

 

der friedlich mit dem Dalai Lama tanzt

Medizinmann


-Alle meine Post sind ImO und IIRC-

 

Orange ist Moderator

Schwarz ist User

 

 

http://de.webfail.com/1ab9152d66d

https://www.youtube....gdOfySQSLcxtu1w

 

 

 

shadowrun350x20.gif


#398 _HeadCrash

_HeadCrash

    Regel-Anarchist

  • Shadowrun Mods
  • PIPPIPPIP
  • 2.083 Beiträge

Geschrieben 07. Juni 2019 - 07:05

Ich habe die Episoden der Serie als reine Kunstwerke verstanden, die wie fast alle Kunst eine Message transportieren, aber nicht wie klassische Erzählungen einer ins sich geschlossenen Logik folgen.

Aber das kennt man ja von vielen Serien und Filmen. Jeder hat seine eigene situationsbedingte Vorstellung, wie man vernünftigerweise in einer bestimmten Szene handeln würde, und wenn die Protagonisten zu arg davon abweichen, wird das persönlich als störend und negativ empfunden. Ich bin diesbezüglich zwar wesentlich toleranter als viele, weil ich Film und Serie immer eine bestimmte Unlogik gestatte, wenn sie der künstlerischen Dramaturgie dienlich ist und eine Szene oder Handlung auf diese Weise z.B. spannender oder beeindruckender macht, aber manchmal ist mir die Logik auch komplett egal.

Bei diesen Episoden war das so der Fall, weil mich einfach das jeweilige kreative Gesamtkunstwerk umgehauen hat. Und das regelmäßige "WTF?" Feeling eben sehr positiv zu diesem Eindruck positiv beigetragen hat. Individuell als unlogische Entscheidung oder Handlungswendung empfundene Erzählungen haben mich dabei nicht im geringsten gestört.

Ich fand die Serie und die Episoden als Gesamtkunstwerk einfach fantastisch. :)
  • S(ka)ven gefällt das
Copyright Avatar: Andreas AAS Schroth
Meine stetig wachsende Sammlung: RPG-Charakterbilder für SR (und mehr)
Anarchy wie ich es mag: Erweiterte Anarchy Regeln
Einfache SR5 Charaktererschaffungshilfe Google Tabelle
(Einfach eine neue Kopie erstellen und gleich im Browser nutzen)

Beiträge als Shadowrun Spieler und Fan sind in schwarz und stellen somit ausschließlich meine persönliche Meinung dar.
Offizielle Beiträge in meiner Funktion als Shadowrun-Moderator verfasse ich in orange.

#399 Corpheus

Corpheus

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 7.905 Beiträge

Geschrieben 07. Juni 2019 - 08:30

Da sieht eine Nutte einen Mord im Haus gegenüber und das der Mörder sie bemerkt .

Sie rennt vor dem Mörder weg, der Mörder hinterher

es kommt zum Kampf , sie erschiesst den Mörder

und bemerkt wie der Mörder, der auch gleichzeitig der Tote ist, sie aus dem Fenster gegenüber sieht.Ende der Geschichte

(weiter wird es gehen mit , der Mörder flüchtet vor ihr,weil sie ihn gesehen hat, sie hinterher, wird ihn irgendwann finden , es kommt zum Gerangel, er bringt sie um und wird von Ihr aus der Wohnung gegenüber beobachtet,weil wir dann nämlich genau am Anfang der Geschichte sind ....)

 Das ist ein Zeitschleifenparadoxon , dessen Ursache nicht erklärt wird und das deshalb nicht nachvollziehbar ist .

 

Zeitschleifenparadoxon... klingt eigentlich interessant. Aber die Sache mit dem Putzroboter? Nach der Beschreibung eher uninteressant.


"Wenn der Faschismus wiederkehrt wird er nicht sagen: "Ich bin der Faschismus". Nein, er wird sagen: "Ich bin der Antifaschismus".

Ignazius Silone zugeschrieben

 

"Je genauer man plant, umso härter trifft einem der Zufall!"

 

"Ist etwas zu schön um wahr zu sein, dann ist es das auch..."

 

"Alle Heldengruppen starten als Gemeinschaft des Rings und enden als Ritter der Kokosnuss"

 

"The absence of evidence is not the evidence of abscence!"

 

 


#400 apple

apple

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 3.916 Beiträge

Geschrieben 07. Juni 2019 - 08:37

Aber nicht warum er dafür die Riesengala braucht um sich zurückzuverwandeln und alle Menschen zu schocken

 
Er ist ein Künstler. Er transportiert darin eine Botschaft an alle Menschen. Künstler ... machen sowas des öfteren. Politische und moralische Kunst sind nun wirklich nichts neues.
 

Am unlogischsten fand ich das der kleine Putzroboter auf einmal ein Schwarzer Künstler ist und niemand weiß das, merkt das oder stört sich dran.

 
Nun, wir erfahren nur bedingt etwas über die Welt. Außer daß sie in der Zukunft spielt, intelligente Roboter offenbar Teil der Welt sind, die Technologie extrem weit fortgeschritten ist. Siehe zahlreiche Geschichten um Roboter, die Teil der normalen Menschheit geworden sind (Eclipse Phase, The Culture, #5, um mal einige zu nennen. Daß Zima aber ein Androit ist, weiß in der Tat niemand - man geht davon aus, daß Zima ein Mensch ist, der zum Cyborg geworden ist. Nicht, daß er ein Android mit Selbstbewußtsein geworden ist. Dazu ist die Entstehung von Zima im Dunstkreis der Geschichte verschwunden - er ist zum Zeitpunkt seines letzten Kunstwerkes weit über hundert Jahre alt, vielleicht sogar über tausend Jahre.

 

Warum und wie wird er zum Menschen und warum zum Menschen,wenn er sich doch nur wieder vercybern läßt ?...

 

Er war immer ein Roboter, ein Android (wie Data). Und ein Teil der Umbauarbeiten seiner ersten Herrin war halt das ständige Upgraden, fixen, erweitern, verbessern. Seine Tarnung ist halt ein Mensch, der zum Cyborg wurde.
 

Aber einfach ein Blauer Fleck in der Mitte einer Weltalllandschaft ist nicht sehr Künstlerisch und das der Blaue Fleck und die Bilder immer Größer werden bis man nur noch ein continentales Blaues Bild hat, ist Schwachsinn....

 

Wenn Du mal nach New York kommst, gehe in das Museum of Modern Art. Achte vor allem auf die Preise, die moderne Kunst dort in Auktionen ergeben kann. Du wärst überrascht, wieviele Millionen man mit Urin auf Leinwänden machen kann. Es muß nur die richtige Art und Branding sein.

 

Rhein_II.jpg

 

Rhein 2

 

4mio USD bei der Auktion 2011

 

Erzähl mir also nichts davon, daß ein blauer Farbklecks nicht künstlerisch sein darf ... ;-)

SYL


Bearbeitet von apple, 07. Juni 2019 - 09:16 .

  • fexes gefällt das

SR4 Limited Edition: #464/1000

 

Void: "The modern history in shadowrun rules!" wäre Slapstick."
Ultra Violet: "Versuch einfach realistisch zu bleiben, dann werdet ihr in eurer Runde auch am Glücklichsten werden."

 

[SR5 in a nutshell]

"Hat sich stets bemüht"

Chrome & Flesh: "ask the fixer how Mr. Johnson feels about augmented individuals before the meeting

- Die will mir ständig Vercyberte in Veralberte ändern...

- Das Problem ist, dass diese keinen Sinn ergeben bzw. nicht umgesetzt werden können. Oder ich es immer noch nicht verstanden habe.

- Es stimmt aber schon, dass die neue Matrix einfach schlecht und nicht durchdacht erarbeitet wurde

- Die Matrixregeln sind sehr mangelhaft. Gute Ideen... schlecht umgesetzt... und noch schlechter formuliert.

- Witzig, dass es wohl ursprünglich gar keinen "Großen Plan" [... ]gab.

- Weil sich vermutlich niemand der Regelschreiberlingen damit mehr auseinander gesetzt hat.

- Mitarbeiter macht sich verzweifelt Gedanken. Das Ergebnis kennen wir...  :wacko:

 

[SR6 in a nutshell]

- Dann kommt eine Unterhosentroll-Edition dabei heraus.

- Und man merkt leider, dass dieselben Leute, die SR4 Ende und SR5 komplett verhunzt haben immer noch am Werk sind.

 

Deutsche Redaktion:

Sascha M: "Das erste was Peer, ich und andere halt machen sind die PDFs nach "Germany" zu durchsuchen."
sirdoom: "Das ist mittlerweile so eine Art instinktiver Panikreaktion..."

Labrat: "Wir haben versucht, mit der Zeit den gröbsten Quatsch aufzuräumen."

 

Life & Style in der 6. Welt: http://blutschwerter...-fassung.86524/

 

Das kleine 1x1 für Shadowrun-Anfänger: https://www.sr-nexus...-shadowrun-101/


#401 7OutOf13

7OutOf13

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 893 Beiträge

Geschrieben 07. Juni 2019 - 09:13

Ich bin jetzt auch kein Riesenfan der Zima Blue Geschichte. (Aber für mich ist diese riesige Begeisterung für "L, D & R" sowieso nur in Teilen nachvollziehbar.) Für mich ging es aber darum, dass es nicht unbedingt erstrebenswert ist, ein sehr komplexes und ultra intelligentes und begabtes Wesen zu werden, sondern die größte Erfüllung vielleicht in den simpelsten Dingen zu suchen ist. 

 

Und ist Kunst nicht, wenn die Leute drüber reden? Scheint ja geklappt zu haben...   ;)


Bearbeitet von 7OutOf13, 07. Juni 2019 - 09:14 .

  • _HeadCrash gefällt das

#402 Medizinmann

Medizinmann

    ewiger Tänzer

  • Shadowrun Mods
  • PIPPIPPIP
  • 13.921 Beiträge

Geschrieben 07. Juni 2019 - 09:49

@Apple

Das Kunst für Mio an $ gehandelt wird ist mir schon klar (auch das ein fast geschreddertes Bild mehr wert ist ,etc .

Ich hab ja schon im ersten Post geschrieben das ich es als Kunst akkzeptieren muss .)

Aber, ganz ehrlich .

Ein Bild das schon hundert und Tausendfach von Hubble Teleskop veröffentlicht wurde ,dann einfach Kunst sein Soll ,nur weil man ein Blaues Quadrat mitten Rein malt.....

JaJa Cambpel Suppe, ich weiß

Aber das sind nur nebensächlichkeiten .

Der Punkt, den Ich nicht verstehe ist der ,das Putzi auf einmal ein Mensch ist und sich dann vercybern läßt um auf Lebensfeindlichen Welten rumzuspazieren

Und das Niemand die Transformation von Putzi zu Zima als Künstler stört oder bemerkt hat, etc .

Alles andere ist Nebensächlich .

 

Und ist Kunst nicht, wenn die Leute drüber reden?

 

Ich halte das nicht für den Zweck der Kunst.

Das Leute über Kunst reden ist klar,automatisch & Natürlich, aber es ist (ImO) nicht der Sinn & Zweck

(ebenso wenig wie der Sinn & Zweck des Lebens ist das man atmet )

 

(Aber für mich ist diese riesige Begeisterung für "L, D & R" sowieso nur in Teilen nachvollziehbar.)

 

 

sind halt coole Animations und Zeichentrickgeschichten .

Von meiner Seite ist da keine ...."riesige Begeisterung" sondern eher ein ...Daumen rauf, Klasse Geschichten Feeling
Meine Fantasie haben sie jedenfalls angekurbelt :)

Und das ist (ImO) das wichtigste

(Irgendwie werde Ich das im RPG einbauen, garantiert ,Leute ;) )

 

 

HokaHey

Medizinmann


Bearbeitet von Medizinmann, 07. Juni 2019 - 09:54 .

-Alle meine Post sind ImO und IIRC-

 

Orange ist Moderator

Schwarz ist User

 

 

http://de.webfail.com/1ab9152d66d

https://www.youtube....gdOfySQSLcxtu1w

 

 

 

shadowrun350x20.gif


#403 apple

apple

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 3.916 Beiträge

Geschrieben 07. Juni 2019 - 09:59

Putzi war nie ein Mensch. Er war immer ein Roboter (Android, wie Data). Die Menschen nahmen nur an, daß er sich vercybern ließ.

 

SYL


SR4 Limited Edition: #464/1000

 

Void: "The modern history in shadowrun rules!" wäre Slapstick."
Ultra Violet: "Versuch einfach realistisch zu bleiben, dann werdet ihr in eurer Runde auch am Glücklichsten werden."

 

[SR5 in a nutshell]

"Hat sich stets bemüht"

Chrome & Flesh: "ask the fixer how Mr. Johnson feels about augmented individuals before the meeting

- Die will mir ständig Vercyberte in Veralberte ändern...

- Das Problem ist, dass diese keinen Sinn ergeben bzw. nicht umgesetzt werden können. Oder ich es immer noch nicht verstanden habe.

- Es stimmt aber schon, dass die neue Matrix einfach schlecht und nicht durchdacht erarbeitet wurde

- Die Matrixregeln sind sehr mangelhaft. Gute Ideen... schlecht umgesetzt... und noch schlechter formuliert.

- Witzig, dass es wohl ursprünglich gar keinen "Großen Plan" [... ]gab.

- Weil sich vermutlich niemand der Regelschreiberlingen damit mehr auseinander gesetzt hat.

- Mitarbeiter macht sich verzweifelt Gedanken. Das Ergebnis kennen wir...  :wacko:

 

[SR6 in a nutshell]

- Dann kommt eine Unterhosentroll-Edition dabei heraus.

- Und man merkt leider, dass dieselben Leute, die SR4 Ende und SR5 komplett verhunzt haben immer noch am Werk sind.

 

Deutsche Redaktion:

Sascha M: "Das erste was Peer, ich und andere halt machen sind die PDFs nach "Germany" zu durchsuchen."
sirdoom: "Das ist mittlerweile so eine Art instinktiver Panikreaktion..."

Labrat: "Wir haben versucht, mit der Zeit den gröbsten Quatsch aufzuräumen."

 

Life & Style in der 6. Welt: http://blutschwerter...-fassung.86524/

 

Das kleine 1x1 für Shadowrun-Anfänger: https://www.sr-nexus...-shadowrun-101/


#404 fexes

fexes

    Neo-Anarchist

  • Shadowrun Insider
  • PIPPIPPIP
  • 1.682 Beiträge

Geschrieben 07. Juni 2019 - 11:03

Ich würde soweit gehen, dass Putzi im Laufe seiner Upgrades den Schritt vom Putzroboter über Andoiden bis hin zum vollkommenen Menschen vollzogen hatte und dabei sich seiner selbst nur noch als Mensch wahrgenommen hat, der dann als Künstler unterbewusst seine "Blaue Phase" aufgenommen hat, sich Stück für Stück vercybern ließ um in für Menschen lebensfeindlichen Umgebungen seine Kunst praktizieren zu können und als höchstes seiner Werke zu erkennen, dass er in der Einfachheit eines Putzroboters, als den er sich wiederentdeckt, seine Erfüllung zu finden. Quasi eine Renaissance des Roboters.



#405 Medizinmann

Medizinmann

    ewiger Tänzer

  • Shadowrun Mods
  • PIPPIPPIP
  • 13.921 Beiträge

Geschrieben 07. Juni 2019 - 11:23

Hui, wir posten aber viel darüber .

Schnell noch eine Letzte Frage (an Fexes) nach dem Tiefgang in der "Zeitschleifen-Nutte auf der Flucht-Story"

 

und dann können wir von mir aus gerne zum nächsten Film oder zur nächsten L,D&R Geschichte gehen

 

JahtaHey

Medizinmann


-Alle meine Post sind ImO und IIRC-

 

Orange ist Moderator

Schwarz ist User

 

 

http://de.webfail.com/1ab9152d66d

https://www.youtube....gdOfySQSLcxtu1w

 

 

 

shadowrun350x20.gif





Besucher die dieses Thema lesen: 0

Mitglieder: 0, Gäste: 0, unsichtbare Mitglieder: 0