Zum Inhalt wechseln


Foto

Tipps für SL-Neulinge


  • Bitte melde dich an um zu Antworten
145 Antworten in diesem Thema

#46 raben-aas

raben-aas

    Andreas AAS Schroth

  • Shadowrun Insider
  • PIPPIPPIP
  • 5.525 Beiträge

Geschrieben 15. Mai 2019 - 15:53

"Starte nicht mit einem NSC, der DIR gefällt, sondern der bei einem Spieler (oder allen Spielern) eine Reaktion auslöst: Es ist IRRE schwer, einen Spieler emotional zu triggern mit einem Charakter, der ihm scheißegal ist. Hast du aber bemerkt, dass ein Charakter – das kann auch eine völlige Nebenfigur sein – den Spieler berührt, dann lass diesen Charakter öfter auftauchen, lass ihn wachsen und nutze ihn dann als Auftraggeber, zu rettendes Opfer – oder als überraschenden Verräter."

 

-- Tipp 5, https://shadowrunber...-kennen-sollte/


RABENWELTEN ein Shadowrun4 Blog
RABENART AAS auf Deviantart

#47 Corn

Corn

    Advanced Chaotic

  • Shadowrun Insider
  • PIPPIPPIP
  • 9.606 Beiträge

Geschrieben 06. Juni 2019 - 14:06

Manchmal machen die Spieler aber auch connections bei denen man sich als sl schon mal fragt, was soll ich damit anfangen?

Eine ki die in einem Auto lebt und als Taxi arbeitet. Einfluss 1. Was soll die groß reißen? Nur weil sie loy 6 hat und damit irre Punkte gekostet hat fährt sie dich trotzdem nicht überall hin wo du gerade hin möchtest.

Oder die Gruppen connection des berühmten dantes Inferno. Nur weil die ein Haufen punkte gekostet hat (Gruppen sind immer teuer) kann die dir nicht in jeder Stadt sofort ne Schatten connection vermitteln.

Da hilft nur kreativ umdeuten und dem Spieler Vorschläge machen, was die connection denn können könnte oder wie man ihr helfen kann ihr Potenzial so zu entfalten, dass sie nützlicher wird (ganz uneigennützig natürlich)

Das Lesen von Rollenspielforen verdirbt den Charakter


#48 apple

apple

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 4.863 Beiträge

Geschrieben 06. Juni 2019 - 16:44

Eine ki die in einem Auto lebt und als Taxi arbeitet. Einfluss 1. Was soll die groß reißen? Nur weil sie loy 6 hat und damit irre Punkte gekostet hat fährt sie dich trotzdem nicht überall hin wo du gerade hin möchtest.

 

Ja, doch, eigentlich schon, weil L6 (außer halt echte Kamikazeadressen).. Ein hervorragender Fluchtwagenfahrer. Diskrete Leichenentsorgung. Schmuggeln von Waffen. Notfall-Abholung vom Doc, um Kugel zu entfernen. Und ein Taxi fällt nirgends auf. Das ist eine hervorragende Runnerconnection. Bonuspunkte, wenn es ein Van ist, der per Farbveränderung schwarz mit rotem Blitz angemalt werden kann und große Außenlautsprecher hat ... für den gewissen Soundtrack

 

Dantes Inferno.

 

Nicht in jeder Stadt, sicher. Aber zumindest in einigen anderen Städten. Dazu noch weitere Connections und Fähigkeiten im Stunt/Show/event/Abend-Biz. Und natürlich: der perfekte Ort, um Treffen zu arrangieren, wo man diesmal auch die Waffen selber dabei haben darf und nicht nur immer der Johnson. Hübsche Mädchen zum Aufreißen. Und wenn es cineastisch sein darf, so kann man sich beim Continental von John Wick inspirieren lassen.

 

SYL


Bearbeitet von apple, 06. Juni 2019 - 18:17 .

  • Harry Easter gefällt das

SR4 Limited Edition: #464/1000

 

Void: "The modern history in shadowrun rules!" wäre Slapstick."
 

[SR5 in a nutshell: "Hat sich stets bemüht"]

Chrome & Flesh: "ask the fixer how Mr. Johnson feels about augmented individuals before the meeting

- Die will mir ständig Vercyberte in Veralberte ändern...

- Mitarbeiter macht sich verzweifelt Gedanken. Das Ergebnis kennen wir...  :wacko:

 

[SR6 in a nutshell: Unterhosentroll-Edition]

- At a glance, it seems like an unfortunately awkward attempt at (breaking the 4th wall using Lovecraftian cosmicism in the tone of Terry Pratchett).

- Gear is like salad in a subway, you got to have it, but what exactly it is isn't that relevant.

- Offizielle Geisterbeschreibung: "Argle Bargle, Foofaraw, Hey Diddy Ho Diddy"

- Offizielle Beschreibung der Charaktererschaffung: "It feels bad and has some nasty sinkholes."

 

[DE Redaktion]

Sascha M: "Das erste was Peer, ich und andere halt machen sind die PDFs nach "Germany" zu durchsuchen."
sirdoom: "Das ist mittlerweile so eine Art instinktiver Panikreaktion..."

Labrat: "Wir haben versucht, mit der Zeit den gröbsten Quatsch aufzuräumen."

 

Joe2060: Life & Style in der 6. Welt: http://blutschwerter...-fassung.86524/

 

Das kleine 1x1 für Shadowrun-Anfänger: https://www.sr-nexus...-shadowrun-101/


#49 Ech0

Ech0

    Advanced Member

  • Shadowrun Insider
  • PIPPIPPIP
  • 1.054 Beiträge

Geschrieben 06. Juni 2019 - 19:40

Unsere Adeptin hat auch so eine KI! Die wohnt in einem Soy-Noodle Shop und macht hervorragende Ramen.

Da ist das Taxi schon sinnvoller.


Bearbeitet von Ech0, 06. Juni 2019 - 19:40 .

  • S(ka)ven gefällt das
http://DarksideJourney.de - Der Sci/Fi, Fantasy & Horror Podcast!
http://DieSchattenSpieler.de- Der Actual-Play-Podcast: Shadowrun 5, D&D 5 et al.

#50 Lyr

Lyr

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 2.126 Beiträge

Geschrieben 07. Juni 2019 - 11:14

Eine ki die in einem Auto lebt und als Taxi arbeitet. Einfluss 1. Was soll die groß reißen? Nur weil sie loy 6 hat und damit irre Punkte gekostet hat fährt sie dich trotzdem nicht überall hin wo du gerade hin möchtest.

 

Wo hin mal will sicherlich nicht immer. Auch Connections mit L6 haben immer noch einen eigenen Willen. Aber eine L6 Connection kannst du auch nachts um 3 noch anrufen und sie wird dir vermutlich aus der Klemme helfen, während die L1 Connection sofort auflegt und die L3 Connection dir noch mehr oder weniger höflich erläutert das es spät ist und sie morgens früh raus muß, bevor sie auflegt. 

Und die L6 Connection wird auch eher keine Fragen stellen wen du sie eindringlich bittest nicht zu Fragen woher die Schusswunde kommt.

 

Natürlich, auch bei L6 darf man es nicht übertreiben, aber die Schwelle was sie zu ertragen gewillt sind ist deutlich höher als bei L3 oder gar L1.



#51 raben-aas

raben-aas

    Andreas AAS Schroth

  • Shadowrun Insider
  • PIPPIPPIP
  • 5.525 Beiträge

Geschrieben 07. Juni 2019 - 12:06

"Abgefahren" ist freilich wenn die Runner ihre Taxiconnection rufen und dann ein Müllwagen oder ein Westwind vorfährt, weil der grade in der Nähe war und die KI "Freunde angerufen" hat. Das kann dann natürlich auch bedeuten, dass die KI den Runnern andernorts "Türen öffnet" (oder Ramen macht): Ein Connection macht ja nicht nur, was sie rein persönlich tun kann (ein Barkeeper schenkt nicht nur Drinks aus, das wäre genauso nutzlos wie das Taxi, das nur fährt) - eine Connection ist auch immer das Netzwerk, auf das sie zugreift. 

 

SINNVOLLER wäre es ggf, das Taxi von 1/6 auf 2/5 oder sogar 3/4 zu bringen. Aber selbst mit Einfluss 1 kann man "kreativ" werden, was die KI ggf reißen kann.

 

LG AAS


Bearbeitet von raben-aas, 07. Juni 2019 - 12:10 .

RABENWELTEN ein Shadowrun4 Blog
RABENART AAS auf Deviantart

#52 Corpheus

Corpheus

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 12.264 Beiträge

Geschrieben 07. Juni 2019 - 15:58

In meiner Runde hat eine Einfluss 1 Connection auch nicht wirklich einflussreichere Freunde.

Der Sparfuchs bedenke:

Einfluss 1: Praktisch kein gesellschaftlicher Einfluss; nützlich nur wegen ihrer Wissensfertigkeiten.

Im Vergleich dazu:

Einfluss 2: Hat einen oder zwei Freunde mit ein paar Wissensfertigkeiten oder minimalen gesellschaftlichen Einfluss.


Zudem verweise ich auf die Regeln zu Connections: Netzwerken und Gefallen.

Diese KI Taxifahrer 6/1 Connection sieht mir sehr nach dem Versuch einer "Alles in einem" Connection aus.
  • S(ka)ven gefällt das

"Wer sich nicht bewegt, spürt seine Fesseln nicht."

> Rosa Luxemburg

 

"Was wir brauchen ist den Opitimismus des Willens anstatt den Pessimismus des Intellekts"

> Maya Göpel

"Je genauer man plant, umso härter trifft einem der Zufall!"

 

"Ist etwas zu schön um wahr zu sein, dann ist es das auch..."

"Alle Heldengruppen starten als Gemeinschaft des Rings und enden als Ritter der Kokosnuss"


#53 raben-aas

raben-aas

    Andreas AAS Schroth

  • Shadowrun Insider
  • PIPPIPPIP
  • 5.525 Beiträge

Geschrieben 13. Juni 2019 - 13:00

Das ist dann aber eher ein Plädoyer gegen Connections mit Einfluss 1. Ob das dann eine Taxi-KI ist oder ein Barkeeper macht keinen Unterschied.


RABENWELTEN ein Shadowrun4 Blog
RABENART AAS auf Deviantart

#54 S(ka)ven

S(ka)ven

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 1.592 Beiträge

Geschrieben 13. Juni 2019 - 13:35

Das ist dann aber eher ein Plädoyer gegen Connections mit Einfluss 1. Ob das dann eine Taxi-KI ist oder ein Barkeeper macht keinen Unterschied.

 

Habe jetzt Einfluss 1 bisher so verstanden, dass Sie einem weitere Connections nicht vermitteln können/wollen.

 

Das Ki-Taxi mit 1/6 ist halt nur das Ki-Taxi.

Ist es am anderen Ende der Stadt ist es am anderen Ende der Stadt und es kennt niemanden den es für sich hinschicken könnte.

 

3/4 Connection ist dir eher gewogen und kennt auch Taxi-Kumpel, vielleicht auch noch Mechaniker, usw. die er einem falls er nicht weiter helfen kann weiter vermitteln könnte.

 

Ein Ganger 1/6 kann auch nur alleine kommen. Er kann dir nicht seine Gang vermitteln.

Ein 3/4 Ganger hat in der Gang genug Mitspracherecht das er zumindest das Anliegen der Runner weiter nach oben tragen könnte.



#55 Deadfly

Deadfly

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 60 Beiträge

Geschrieben 14. Juni 2019 - 08:09

Moin,

 

zum Thema "Seltsame Connections":

 

Vielleicht kann man in solchen Fällen auch einfach mal in Ruhe mit der jeweiligen Person nach der Charaktererschaffung durchgehen, was da sinnvoll ist und was nicht. Es ist ja auch vom RP-Standpunkt her irgendwo sinnvoll Connections zu nehmen, die auch zum Background des Charakters passen.

Die im Sechs Tief trainierende Nahkampf-Adeptin aus dem Anarchoviertel mit Grubenkampf-Background wird wohl ein paar Ganger, Grubenkämpfer, Squatter etc. kennen, der Ex-Con-Face aus der PR-Abteilung wohl noch nen Kollegen, Polizisten, Sekretärin oder Anwalt und der gefeierte Illusions-Magier, der leider untertauchen musste vielleicht auch nen Kollegen, besagte Leute aus dem Dantes Inferno, Event-Promoter und Taliskrämer.

 

Aus Erfahrung neigen Spieler dazu weniger "abgefahrene" Connections zu nehmen wenn Sie mal überlegen, wen der Charakter eigentlich kennen sollte wenn man sein Leben betrachtet und er nicht gerade ein Soziopath ist.

 

- Deadfly



#56 slowcar

slowcar

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 1.783 Beiträge

Geschrieben 14. Juni 2019 - 08:28

Man sollte aber unterscheiden zwischen Familie, Bekannten und Freunden eines Charakters und "Connections". Erstere sind Fluff, letztere Regelbestandteil.

Selbstverständlich kann es da Überschneidungen geben, wer eine Freundin spieltechnisch als Connection handlen will muss eben Punkte investieren.



#57 Deadfly

Deadfly

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 60 Beiträge

Geschrieben 14. Juni 2019 - 09:55

Moin,

 

Klar, gibt es Unterscheidungen, aber wenn Dein Bruder Forensiker bei LoneStar ist, dann ist er halt eine Connection und sollte auch mit Punkten ausgebaut werden. Sowas meine ich.

Im Idealfall setzten die Regeln in einem Rollenspiel den Fluff in Zahlen und andere, greifbare Regelungen um damit das Ganze irgendwo fair und nachvollziehbar bleibt.

Und generell wirst Du immer Connections in Deinem Berufsfeld und Hobbyumfeld über kurz oder lang aufbauen. Das meine ich ja. In solchen Fällen sollte man da mal gucken ob sich nicht welche anbieten anstatt eine KI mit asiatischer Rezeptdatenbank.

 

- Deadfly



#58 Corpheus

Corpheus

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 12.264 Beiträge

Geschrieben 14. Juni 2019 - 15:24

Das ist dann aber eher ein Plädoyer gegen Connections mit Einfluss 1.

 

Eigentlich nicht. Man sollte sich nur vorher darüber Gedanken machen was man möchte... und was einem die verschiedenen Einflußstufen bieten. Am besten auch mit dem SL abklären.

 

 

Ob das dann eine Taxi-KI ist oder ein Barkeeper macht keinen Unterschied.

 

Richtig.


"Wer sich nicht bewegt, spürt seine Fesseln nicht."

> Rosa Luxemburg

 

"Was wir brauchen ist den Opitimismus des Willens anstatt den Pessimismus des Intellekts"

> Maya Göpel

"Je genauer man plant, umso härter trifft einem der Zufall!"

 

"Ist etwas zu schön um wahr zu sein, dann ist es das auch..."

"Alle Heldengruppen starten als Gemeinschaft des Rings und enden als Ritter der Kokosnuss"


#59 Calivar

Calivar

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 118 Beiträge

Geschrieben 25. März 2020 - 12:07

Nutzt jemand von Euch eigentlich für SR ein Campaign-Builder-Tool...wie z.B. www.worldanvil.com ?

Wenn ja, wie sind Eure Erfahrungen und Empfehlungen?!

 

Mein rein praktisches Problem derzeit: Ich mache für meine Kampagne mal ab und zu etwas von meinem Büro aus und mal von mir privat zu Hause. Im Büro habe ich einen PC mit Windows 10 und privat einen Mac mit MacOS...d.h. synchronisieren ist immer etwas nervig...ich nutze zwar Tools wie google drive, Drop-Box oder One-Note aber ich habe leider nicht alle Notizen und Infos in einem zentralen Zugriff. Daher wäre so ein Campaign-Builder für mich ganz smart...



#60 Corpheus

Corpheus

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 12.264 Beiträge

Geschrieben 25. März 2020 - 13:04

Es gibt auch noch analoge Techniken ... ;)

"Wer sich nicht bewegt, spürt seine Fesseln nicht."

> Rosa Luxemburg

 

"Was wir brauchen ist den Opitimismus des Willens anstatt den Pessimismus des Intellekts"

> Maya Göpel

"Je genauer man plant, umso härter trifft einem der Zufall!"

 

"Ist etwas zu schön um wahr zu sein, dann ist es das auch..."

"Alle Heldengruppen starten als Gemeinschaft des Rings und enden als Ritter der Kokosnuss"





Besucher die dieses Thema lesen: 0

Mitglieder: 0, Gäste: 0, unsichtbare Mitglieder: 0