Zum Inhalt wechseln


Foto

Matrix 2050


  • Bitte melde dich an um zu Antworten
10 Antworten in diesem Thema

#1 SnakeEye

SnakeEye

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 780 Beiträge

Geschrieben 06. November 2014 - 09:54

Ich habe mich jetzt ein paar Tage mit den Matrixregeln aus dem Shadowrun 2050 beschäftigt und bin nicht ganz glücklich mit diesen Regeln.

In einem anderen Thread wurde schon gesagt, dass Decker früher eine große Bedrohung waren und ein Profi alles tun konnte und das deshalb mit der Wifi-Matrix2.0 der Overwatch eingeführt wurde um die Matrix sicherer zu machen.

 

Im SR2050 besitzt jeder Knoten eine Hardwaresicherheitsstufe(durch den traditionellen Farbcode angegeben wobei Rot 6 bedeutet) und eine Softwaresicherheitsstufe(die das doppelte der Hardwaresicherhietsstufe sein darf, was dann 12 als Maximum wäre).

IC können als maximale Stufe die Softwaresicherhietsstufe des Knotens besitzen.

Dies deckt sich ganz gut mit den Matrixsystemen die mit SR2 bzw. nach dem VirtualRealities2.0 beschrieben wurden. (z.B. Rot 10 mit Killer 8)

 

Nun ist es aber so, dass in SR2 die MPCP-Stufen bis 12 gingen und im SR2050 nur bis bis 6(beim Fairlight), was direkt auch die Programmstufen des Deckers auf maximal 6(nachdem man irre viel Geld verdient hat) beschränkt.

 

Dies bedeutet, dass ein ausgemaxter Decker kaum eine Chance gegen einen Konzern-Sicherhietsknoten hat.

 

Mein Vorschlag:

Entweder man erhöht die die Stufen der Decks(bis auf 12 beim Fairlight, wie es früher war)

oder man halbiert die maximale IC-Stufe, was dann den Knotenbeschreibungen aus in SR1 ähnelt(Asphaltdschungel S. 20 Casino Matrix Rot-8, Killer-4. Aufspüren und Rösten-4)

 

Was sagt ihr zu dem Thema?

 

Beste Grüße

  SnakeEye



#2 SnakeEye

SnakeEye

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 780 Beiträge

Geschrieben 06. November 2014 - 11:11

Weiterhin gibt es auch die Matrix Handlung Befehl erteilen,

welche mit Hacking + Logik[Geistig](System-Sicherheitsstufe, Komplexe Handlung) durchgeführt wird.

Mit jeder Handlung die der Decker braucht würfelt das System mit Sicherheitsstufe gegen die MPCP-Stufe des Deckers. 

Beim ersten Erfolg wird der Decker entdeckt.

 

Sollte mit der Sicherheitsstufe in diesem Fall die Softwaresicherheitsstufe gemeint sein, wie in vielen anderen Abschnitten, dann würde JEDER Decker sogar mit einem Fairlight(MPCP6) ganz sicher in einem Grün 8 Knoten schon entdeckt werden.

 

Mein Vorschlag:

Entweder man erhöht die die Stufen der Decks(bis auf 12 beim Fairlight, wie es früher war)

oder verwendet an dieser Stelle die Hardwaresicherheitsstufe(Blau=3, Grün=4, Orange=5, Rot=6) Wobei die Anzahl der Würfel hier sehr gering erscheint. Die Wahrscheinlichkeit einen Patzer zu würfeln ist recht hoch, bei nur 3 oder 4 Würfeln. Leider hat sich niemand Gedanken dazu gemacht, was hier bei einem Patzer passiert...



#3 Ecolax

Ecolax

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 73 Beiträge

Geschrieben 06. November 2014 - 15:54

Wieso die Zeit in dieses Buch investiert haben, anstatt die Matrixregeln der aktuellen Generation zu verdeutlichen, bleibt mir ein Rätsel.


  • Wandler gefällt das

#4 Medizinmann

Medizinmann

    ewiger Tänzer

  • Shadowrun Mods
  • PIPPIPPIP
  • 15.361 Beiträge

Geschrieben 06. November 2014 - 16:36

Wieso die Zeit in dieses Buch investiert haben, anstatt die Matrixregeln der aktuellen Generation zu verdeutlichen, bleibt mir ein Rätsel.

warscheinlich ist es für manche einfacher altes Material zu recyclen (zumal das Buch ja schon etwas länger geplant war. Vielleicht fingen SIe ja schon zu SR4 Zeiten damit an ? ) und damit mehr Geld zu machen, weil es die alten SR2 & 3 Grognards anzieht.

anstatt sich funktionierende Regeln auszudenken und die zu Playtesten, weil damit macht man nicht soviel Geld  und man muss Zeit investieren und Leute aktivieren und vieles mehr machen ,als nur altes Material nehmen und es neu aufzulegen.

Und hey, Du weißt nicht, ob CGL sich nicht auch neue Matrixregeln ausdenkt bzw, die alten Regeln überarbeitet ??

Das kannst Du erst genau wissen, wenn das neue Matrixbuch rauskommt.

 

mit recycliertem Tanz

Medizinmann


-Alle meine Post sind ImO und IIRC-

 

Orange ist Moderator

Schwarz ist User

Wenn ich eine generisches Maskuline Form wähle sind alle damit gemeint und alle Inkludiert !

(Arzt ist sowohl männlich als auch weiblich als auch nicht-binär und Transgender)

 

http://de.webfail.com/1ab9152d66d

https://www.youtube....gdOfySQSLcxtu1w

 

 

 

shadowrun350x20.gif


#5 Avalia

Avalia

    Schatten

  • Support
  • PIPPIPPIP
  • 3.799 Beiträge

Geschrieben 06. November 2014 - 16:45

@Ecolax:

Das Buch stammt in der englischen Fassung aus der SR4-Zeit und wurde lediglich im Editionswandel nun gleich in die fünfte Edition statt in die vierte übertragen, weil es die aktuellen Regeln sind. Diese Dinge haben allerdings nicht notwendigerweise mit denselben Personen zu tun, die an den SR5-Büchern arbeiten. Weiterhin hilft hier das Maulen bei Pegasus nicht wirklich, weil nur übersetzt (und verbessert) werden darf, was bereits in englischer Sprache von CGL veröffentlicht wurde.


  • Medizinmann gefällt das
Schallmauer mit mystischem Adepten durchbrochen! ^_^
Spoiler

#6 Red_Wraith

Red_Wraith

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 214 Beiträge

Geschrieben 06. November 2014 - 22:23

SnakeEye, das was du da von den 2050er-Matrix-Regeln berichtest, hört sich ziemlich unausgegoren an. Wahrscheinlich gabs beim Entwickeln des Buches wenig Spieltests. Oder die SR5-Umwandlung war bei CGL eine überhastete Aktion, sodass die Balance flöten ging. Oder sie wollten die Matrix tatsächlich noch sicherer machen als in SR5, was aber überhaupt nicht zum Fluff passen würde.

Ich denke, du wirst da hausregeln müssen. Da du zweimal zum Vorschlag kommst, die Deckstufen zu erhöhen, dann probiers doch mit einer Verdopplung der Stufen und würfel ein paar Proben durch (oder mach Wahrscheinlichkeitsberechnungen, wenn du das kannst). Denn zu leicht sollte es auch nicht werden.

Da du ja scheinbar noch die SR2-Regeln hast, kannst du ja direkt Vergleiche anstellen. Vielleicht kriegst du den Schwierigkeitsgrad für den Decker so hin, dass er in etwa so hoch ist wie in SR2.

Wenn Patzer und kritische Patzer nicht geregelt sind, liegt es immer im Ermessen des SLs, was passiert.

#7 SnakeEye

SnakeEye

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 780 Beiträge

Geschrieben 07. November 2014 - 07:31

Moinse,

Avalia hat schon Recht, SR2050 ist ein CGL-Produkt für SR4, das englische Original besitze ich auch als PDF. Damals habe ich mich aber nicht oder nur sehr wenig mit den SR4-Matrix-2050 Regeln beschäftigt.

Als die Übersetzung von Pegasus mit einer Überarbeitung auf SR5 angekündigt wurde habe ich trotzdem mehr erwartet. :(

Ich hätte erwartet, dass Pegasus zumindest die gröbsten Fehler bzw. missverständlichen Formulierungen gerade rückt.

Wie ihr an meinen Posts sehen könnt habe ich schon die ein oder andere Lösung für mich in der Tasche und ich veröffentliche sie hier, weil ich ein kleiner SR2 Grognard bin und meine Lösungen für die Probleme auch anderen Grognards zur Verfügung stellen will.

Außerdem trägt sich diese Frustration vielleicht weiter bis in die Büros von Pegasus und sie achten demnächst wieder besser auf sowas, bei den Übersetzungen, denn diese Regelübersetzung war einfach nur enttäuschend.

Ich möchte hier keine ganzen Regeltexte posten um meine Meinung stärker zu verdeutlichen. Ich denke jeder der das Buch besitzt und sich mit den Regeln beschäftigt wird zu einem ähnlichen Schluss kommen wie ich.

 

Ein Freund von mir sagte(sinngemäß) Die SR5-2050-Matrix regeln fühlen sich so an, als hätte jemand halbherzig versucht die alten Matrixregeln(SR2) in die neuen Gerätestufen und Limits zu quetschen...

Ich weiß nicht ob es anderen Grognards auch so geht, aber mir geht es vor allem um das Feeling der alten Matrix, die Topologie und die Coolness. Die Regeln spielen dabei keine Rolle.
Da ich keine Programmstufen als Fertigkeiten brauche und eigentlich auch nicht haben WILL,
habe ich entschlossen mir jetzt mein eigenes Matrix-2050 (Mit BlackJack und Nutten ;) ) aus den Matrix-SR5 Regeln zu entwickeln.

Wenn ich damit durch bin werde ich auch dieses Kapitel irgendwie publizieren.

 

C Ya

 SnakeEye


  • Slino gefällt das

#8 Medizinmann

Medizinmann

    ewiger Tänzer

  • Shadowrun Mods
  • PIPPIPPIP
  • 15.361 Beiträge

Geschrieben 07. November 2014 - 10:49

wenn es einfache, geradlinige, streamlined Regeln sind würde Ich mich besonders freuen.

Ich arbeite ja mit einer meiner Gruppen ein Mix aus SR4A & 5 zusammen und will das gerne in 2050 spielen.

Mit der Matrix hab Ich mich noch nicht so beschäftigt (Ich will erst ein Fundament legen, auf dem Ich den Regelmix aufbauen kann)

,weshalb mir gute, einfache Hausregeln gerade recht kommen :D

 

JahtaHey

Medizinmann


-Alle meine Post sind ImO und IIRC-

 

Orange ist Moderator

Schwarz ist User

Wenn ich eine generisches Maskuline Form wähle sind alle damit gemeint und alle Inkludiert !

(Arzt ist sowohl männlich als auch weiblich als auch nicht-binär und Transgender)

 

http://de.webfail.com/1ab9152d66d

https://www.youtube....gdOfySQSLcxtu1w

 

 

 

shadowrun350x20.gif


#9 SnakeEye

SnakeEye

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 780 Beiträge

Geschrieben 10. November 2014 - 09:41

So für alle Interessierten habe ich hier die erste Version einer SR5-Shadowrun2050-Matrix, die auf den SR5 GRW-Regeln basiert und nur ein paar von mir für Notwendig befundene Änderungen vornimmt.

Ich hoffe diese Version erklärt die SR2050 Matrix etwas besser als der Artikel im Schadowrun 2050 Buch.

Für Anregungen und Kritik stehe ich gern zur Verfügung.

 

Natürlich ist das UV-Zeug optional!

Alle Regelabschnitte, die ich in dem Dokument nicht beschrieben habe gelten genau so wie sie im SR5 GRW stehen.

 

https://drive.google...SVVU&authuser=0

 

Viel Spaß damit

  SnakeEye



#10 Corpheus

Corpheus

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 13.108 Beiträge

Geschrieben 10. November 2014 - 11:43

Sollte mit der Sicherheitsstufe in diesem Fall die Softwaresicherheitsstufe gemeint sein, wie in vielen anderen Abschnitten, dann würde JEDER Decker sogar mit einem Fairlight(MPCP6) ganz sicher in einem Grün 8 Knoten schon entdeckt werden.

 

Der Abschnitt mit der Stufe Hardware Sicherheit/Software Sicherheit ist etwas schwammig und missverständlich formuliert. Ich interpretiere hier mit der Hardware Sicherheitsstufe... die oftmals nur allgemein Sicherheitsstufe (wie in der Überschrift der Tabelle) genannt wird (ist die englische Formulierung hier konkreter?).

 

So sind die Regeln gleich viel ausgewogener.


"Wer sich nicht bewegt, spürt seine Fesseln nicht."

> Rosa Luxemburg

 

"Was wir brauchen ist den Opitimismus des Willens anstatt den Pessimismus des Intellekts"

> Maya Göpel

"Je genauer man plant, umso härter trifft einem der Zufall!"

 

"Ist etwas zu schön um wahr zu sein, dann ist es das auch..."

"Alle Heldengruppen starten als Gemeinschaft des Rings und enden als Ritter der Kokosnuss"


#11 SnakeEye

SnakeEye

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 780 Beiträge

Geschrieben 10. November 2014 - 14:02

A node's Security Rating is based on a color(the Hardware Security) and a number(its Software Security). These ratings represent the node's ability to passively resist any attempt at unauthorized access.

...

The Software Security Rating is also used to determine the ratings aof some IC and can never be more than double the Raging of the Hardware Security...






Besucher die dieses Thema lesen: 0

Mitglieder: 0, Gäste: 0, unsichtbare Mitglieder: 0