Zum Inhalt wechseln


Foto

Beherrschungszauber und Suizid


  • Bitte melde dich an um zu Antworten
115 Antworten in diesem Thema

#1 Red_Wraith

Red_Wraith

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 214 Beiträge

Geschrieben 16. November 2014 - 16:53

Wenn ich die Regeln richtig verstanden habe, gibt es bei den Zaubern Beeinflussen, Gedanken beherrschen und Handlungen beherrschen keine Einschränkung für Handlungen, die für das Opfer gefährlich sind.

Also was sollte einen Spielercharakter regeltechnisch davon abhalten, mit einem dieser Zauber einen Gegner dazu zu bringen, sich von einem Hochhaus zu stürzen, sich vor einen Zug zu werfen, sich selbst die Kehle durchzuschneiden, die Waffe auf den eigenen (ungeschützten) Kopf abzufeuern etc.?

Wie handhabt ihr das? Habt ihr Hausregeln dafür, solche "Sofortiger-Tod-Zauber" einzuschränken?

#2 Avalia

Avalia

    Schatten

  • Support
  • PIPPIPPIP
  • 3.776 Beiträge

Geschrieben 16. November 2014 - 17:02

Alles, was ihnen selbst unmittelbar schädigt, wird einfach ausgeschlossen, fertig.


Schallmauer mit mystischem Adepten durchbrochen! ^_^
Spoiler

#3 Nebelkrähe

Nebelkrähe

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 133 Beiträge

Geschrieben 16. November 2014 - 21:00

Selbstmörderische Zwangs-Handlungen erlauben bei uns eine sofortige zusätzliche Widerstandsprobe (ggf. mit Boni) gegen den Zauber. Abgesehen davon werden diese Zauber (vor allem Gedankenbeherrschung) bei uns auch nur sehr restriktiv an Spieler vergeben/zugelassen, da diese Zauber auch aus anderen Gründen das Balancing sehr stören können. Man muss jemanden sich ja nicht selbst umbringen lassen um die beherrschte Person zum Suizid zu bewegen....  lass z.B. einen gegnerischen Soldaten von hinten auf seine eigenen Leute Feuern.... das geht für diesen aus mehr als einem Grund meistens nicht gut aus.... (selbst wenn er das Gefecht überleben sollte...).



#4 Wandler

Wandler

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 5.324 Beiträge

Geschrieben 17. November 2014 - 00:41

Hatten wir heute lustigerweise 2x: "Greif deine Kollegen an"

Beim ersten Fall wurde der Kerl einfach überwältigt, beim zweiten Fall hat er 2 Kollegen umgemäht (so ein Sturmgewehr ist brutal).

In Zukunft gedenke ich auch, dass ich extrem schädliche Handlungen nicht zu lassen werde. "Töte deine Kollegen" würde ausreichen als dass sich das ICH im Unterbewusstsein stark genug regt. Ein "Du musst ausknocken weil er von einem Magier kontrolliert wird" allerdings nicht und das führt schon zu teilweise sehr extremen Situationen wie ich finde :).


Bearbeitet von Wandler, 17. November 2014 - 00:42 .


#5 Medizinmann

Medizinmann

    ewiger Tänzer

  • Shadowrun Mods
  • PIPPIPPIP
  • 15.241 Beiträge

Geschrieben 17. November 2014 - 06:30

dass ich extrem schädliche Handlungen nicht zu lassen werde. "Töte deine Kollegen" würde ausreichen als dass sich das ICH im Unterbewusstsein stark genug regt.

und was ist mit einem:

 Dein Kollege ist ein Verräter/hat mit deiner Frau(deinem Hund, whatever) geschlafen/ usw.

mit Beeinflußen kann man viel Schabernack treiben.

Ich weiß nicht ob es richtig ist, dann die Grenze willkürlich da zu ziehen, wo du sie siehst und manchen Spieler dann dazu bringst sich anderes (zur Not noch schlimmeres/krankeres ) auszudenken oder ob es nicht besser ist, das "Problem" in der Gruppe zu besprechen und/oder den Spruch ganz zu verbieten.

Ich würde den Spruch weiter erlauben, denn Ich mag es nicht die Spieler künstlich einzuschränken, aber wenn einer der Spieler den Spruch eklatant mißbraucht und es mir wirklich auf die Eier geht und alle SL Plots sprengt, dann machen das die NSCs auch mal mit ihm/seinem Char.

Sowas wirkt (ImO) oft besser ,als den Spruch eizuschränken, oder Ihn ganz zu verbieten.

Man kann ja als SL jederzeit +/- 1-3W geben/nehmen.

einfach in der "Tote deinen besten Kumpel" Situation +3W geben und gut ist. (da ist man als SL im Regelwerk und nicht im Hausregelbereich) wenns immer noch nicht ausreicht erschiest der Gardist halt seinen Kumpel.

Dann wird vielleicht später festgestellt, das er magisch manipuliert wurde und es gibt eine Anklage wegen vorsätzlichen Mordes für den Spielerchar.

Hey, man sollte IMMMER mit Ingame Konsequenzen rechnen. Sowas ist mir persönlich lieber, als immer wieder an den Regeln rumzustricken nur ...."Um die Spieler zum richtigen Handeln zu zwingen"

 

mit Tanz am Morgen

Medizinmann


  • Slino gefällt das

-Alle meine Post sind ImO und IIRC-

 

Orange ist Moderator

Schwarz ist User

Wenn ich eine generisches Maskuline Form wähle sind alle damit gemeint und alle Inkludiert !

(Arzt ist sowohl männlich als auch weiblich als auch nicht-binär und Transgender)

 

http://de.webfail.com/1ab9152d66d

https://www.youtube....gdOfySQSLcxtu1w

 

 

 

shadowrun350x20.gif


#6 Rycad

Rycad

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 546 Beiträge

Geschrieben 17. November 2014 - 09:26

Hi,

 

vom SR 5 regelwerk habe ich wenig Ahnung, aber in meiner SR4 gibt es je nach "erteilten Befehl" Würfelboni für das Opfer zu gegenwürfeln bzw. eine erneute Gegenprobe, wenn ich das richtig gelesen habe sind auch in SR5 die Erfolge kumulativ. auch wirken einige Zauber wie Beeinflussen erst etwas verzögert.

als SL würde ich die Sprüche nicht verbieten, sondern es so wie Medizinmann regeln. allergings sollte der SL auf die genaue wortwahl des "Befehls" oder "Gefühls" achten. "Greif deine Kollegen an" sagt nicht aus wie er angegriffen werden soll, die meisten Menschen würden in so einem fall wohl eher die Faust anstelle des Sturmgewährs nehmen, es ist ja immer noch ihr Kollege.

 

schöne Tag noch

Rycad



#7 Slino

Slino

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 281 Beiträge

Geschrieben 17. November 2014 - 15:23

Ich bin auch für Medizinmanns Lösung. Wenn ich leite, stelle ich solche "krassen" Dinge einfach früh fest und frage die Spieler dann, ob das so gespielt werden soll. Wenn ich dann verdutzte Blicke bekomme, gebe ich Ihnen zu verstehen, dass NSC`s diese Zauber natürlich auch anwenden können. Und wenn dann alle damit einverstanden sind, wird es eben so gespielt. 

Ein Charakter, der sich mit der Fertigkeit "Schleichen" an einen sitzenden Wachmann ranschleicht, kann den bei mir auch mit einer an den Schädel gehaltenen Kanone "One-Hitten" ( ;) ), da fragt auch keiner nach ob das "zu krass" ist. Und ein Fertigkeitswurf erzeugt nicht mal Entzug...


"Was waren das für Typen? Waren das Irre?"

"Irre explodieren nicht, wenn das Sonnenlicht sie trifft, ganz egal wie irre sie sind..."


#8 Wandler

Wandler

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 5.324 Beiträge

Geschrieben 17. November 2014 - 15:30

Die +/-3 sind ganz genauso willkürlich wie "das Gefühl wird von dem Charakter so oder so umgesetzt".

Hat finde ich wenig Sinn darüber in irgendeiner Form zu diskutieren was von den beiden Dingen fairer ist., denn relevant ist das nur dann wenn die Spieler sich beschweren "hey, aber so will ich das nicht.".

 

In meiner Gruppe gibt es da keine Probleme. Die Spieler versuchen nicht meine SL Welt oder Plots kaputt zu machen und ich fange nicht an sie unkreativerweise vor unschaffbare Hindernisse zu stellen oder nutze die Regeln bis ins letzte Detail aus nur damit mein SWAT Einsatzteam hier nochmal 3 Würfel, dort nochmal 2 Würfel und da nochmal 3 Würfel dazubekommt.

 

Ein "fahr in diese Wand" auf den Fahrer zu sprechen und damit ein ganzes Team auszulöschen ist einfach zu billig. Genauso wie per Unfallkraft aus einem Patzer direkt schwerwiegende Folgen abzuleiten nur weil Patzer ein sehr weitreichendes Wort ist und auch "kritischer Patzer" einfach sehr viel Spielraum zulässt.

Ich habe ja nicht gesagt ich nehme den Spielern die Möglichkeit weg ein "Bring dich um" zu sprechen, aber das würde selten dazu führen, dass der Charakter sich direkt die Waffe an den Kopf hält und abdrückt sondern eben je nach Situation führt das Gefühl/der Gedanke zu einer Aktion.

Umgekehrt, wenn die Situation passt, kann das aber auch für die Spieler super hilfreich sein: Beinflussung mit dem Gedaken "Laufe weg" auf einen NSC dessen Rückzugplan war: "Wir sprengen uns mit der Thermitsprengladung in die Luft damit man nichts von uns findet" war letztens ziemlich cool :) Die Spieler wissen aktuell noch nicht warum dies die Reaktion darauf war, aber sollten sie Nachforschen haben sie die Möglichkeit den Hintergrundplot zu erahnen .



#9 Red_Wraith

Red_Wraith

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 214 Beiträge

Geschrieben 18. November 2014 - 21:02

Alles, was ihnen selbst unmittelbar schädigt, wird einfach ausgeschlossen, fertig.

So einfach und genau richtig :). Werde ich auch so handhaben. Wobei ich auch die unmittelbare Schädigung von Freunden, Teammitgliedern etc. ausschließen werde, weil sonst kann der Zauberer einfach die Feinde dazu bringen, sich gegenseitig zu erschießen.

Bearbeitet von Red_Wraith, 18. November 2014 - 21:03 .


#10 apple

apple

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 4.877 Beiträge

Geschrieben 18. November 2014 - 22:10

Gegenfrage: warum sollte man es ausschließen?

 

SYL


SR4 Limited Edition: #464/1000

 

Void: "The modern history in shadowrun rules!" wäre Slapstick."
 

[SR5 in a nutshell: "Hat sich stets bemüht"]

Chrome & Flesh: "ask the fixer how Mr. Johnson feels about augmented individuals before the meeting

- Die will mir ständig Vercyberte in Veralberte ändern...

- Mitarbeiter macht sich verzweifelt Gedanken. Das Ergebnis kennen wir...  :wacko:

 

[SR6 in a nutshell: Unterhosentroll-Edition]

- At a glance, it seems like an unfortunately awkward attempt at (breaking the 4th wall using Lovecraftian cosmicism in the tone of Terry Pratchett).

- Gear is like salad in a subway, you got to have it, but what exactly it is isn't that relevant.

- Offizielle Geisterbeschreibung: "Argle Bargle, Foofaraw, Hey Diddy Ho Diddy"

- Offizielle Beschreibung der Charaktererschaffung: "It feels bad and has some nasty sinkholes."

 

[DE Redaktion]

Sascha M: "Das erste was Peer, ich und andere halt machen sind die PDFs nach "Germany" zu durchsuchen."
sirdoom: "Das ist mittlerweile so eine Art instinktiver Panikreaktion..."

Labrat: "Wir haben versucht, mit der Zeit den gröbsten Quatsch aufzuräumen."

 

Joe2060: Life & Style in der 6. Welt: http://blutschwerter...-fassung.86524/

 

Das kleine 1x1 für Shadowrun-Anfänger: https://www.sr-nexus...-shadowrun-101/


#11 Doc-Byte

Doc-Byte

    Been there, run that.

  • Shadowrun Mods
  • PIPPIPPIP
  • 4.676 Beiträge

Geschrieben 18. November 2014 - 22:20

Vielleicht sollte man dem Straßensamurai auch sein Sturmgewehr wegnehmen. Ich meine - hey - das Ding ist ziemlich gefährlich für die Gegner. :blink: Und erst die Kampfdrohnen des Riggers... :rolleyes:


  • Slino gefällt das

If you want to take back what they stole
Feed the rage in your heart
Till it's ready to blister.
Now put your gun in your hand
And take it to Mister


#12 Avalia

Avalia

    Schatten

  • Support
  • PIPPIPPIP
  • 3.776 Beiträge

Geschrieben 18. November 2014 - 22:26

Wir haben die Selbstvernichtung damals ausgeschlossen, weil Spieler damit zu viel Schabernack getrieben haben. Die (durchaus unterhaltsame) Auswirkung auf Verbündete dagegen definitiv nicht :)

 

@Doc-Byte: Dafür! Und dem TM die Matrix.


Schallmauer mit mystischem Adepten durchbrochen! ^_^
Spoiler

#13 Red_Wraith

Red_Wraith

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 214 Beiträge

Geschrieben 18. November 2014 - 22:35

Gegenfrage: warum sollte man es ausschließen?

Einmal Mob-Bewusstsein auf eine gegnerische Gruppe, und schwupps bringen sie sich alle gegenseitig um, ist ein bisschen arg einfach.

Wegen der Gerechtigkeit dürften dann außerdem die gegnerischen NSC-Zauberer ähnliche Tricks anwenden und es sollte so ziemlich jeden Spielspaß verderben, wenn sich die SCs gegenseitig erschießen müssen, nur weil sie die Widerstandsprobe geben den Zauber nicht geschafft haben.

#14 Wandler

Wandler

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 5.324 Beiträge

Geschrieben 18. November 2014 - 23:34

Vielleicht sollte man dem Straßensamurai auch sein Sturmgewehr wegnehmen. Ich meine - hey - das Ding ist ziemlich gefährlich für die Gegner. :blink: Und erst die Kampfdrohnen des Riggers... :rolleyes:

Ich glaube da gehts eher um den Vergleich Manipulationszauber - Kampfzauber. Wenn ein Kampfzauber relativ klare Regeln hat (Direkt, Indirekt, Ausweichen, usw) und das ganze Konstrukt mit "Bring dich um" umgangen wird, dann fühlt sich das nicht nach RAI an. Das ist auch für mich generell das einzige wo ich wirklich in SR versuche ganz strikt die Spielwelt einzuschränken (zumindest denke ich dass ich so handle): Wenn es ein Regelkonstrukt gibt, welches X einschränkt und Y ignoriert diese Einschränkungen komplett, dann gilt bei mir die eingeschränktere Variante.

Und gegenseitig erschießen finde ich ja noch halbwegs akzeptabel wenn man wenigstens einen normalen Angriffswurf wirft. Wenn sich jemand ne Knarre an den Kopf hält und abdrückt brauche ich keinen Angriffswurf. Ich mein "Ausweichen?!" oder "Schadenswiderstandsprobe", ok letztere könnte man mit Konstitution alleine durchführen aber bei 11K Grundschaden eines FN HAR ist das für alles was kein massiver Meta ist gleichbedeutend mit "brauche nicht würfeln".


Bearbeitet von Wandler, 18. November 2014 - 23:36 .

  • Red_Wraith gefällt das

#15 Doc-Byte

Doc-Byte

    Been there, run that.

  • Shadowrun Mods
  • PIPPIPPIP
  • 4.676 Beiträge

Geschrieben 18. November 2014 - 23:55

Und gegenseitig erschießen finde ich ja noch halbwegs akzeptabel wenn man wenigstens einen normalen Angriffswurf wirft. Wenn sich jemand ne Knarre an den Kopf hält und abdrückt brauche ich keinen Angriffswurf. Ich mein "Ausweichen?!" oder "Schadenswiderstandsprobe", ok letztere könnte man mit Konstitution alleine durchführen aber bei 11K Grundschaden eines FN HAR ist das für alles was kein massiver Meta ist gleichbedeutend mit "brauche nicht würfeln".

 

Alter Witz aus SR3 Zeiten:

 

Ein Shadowrun Charakter kann sich nicht selber erschießen. Angesagtes Ziel +4. Blindes Feuer +8. - So, schaff erstmal den MiWu von 16! :lol:


  • Wandler gefällt das

If you want to take back what they stole
Feed the rage in your heart
Till it's ready to blister.
Now put your gun in your hand
And take it to Mister





Besucher die dieses Thema lesen: 0

Mitglieder: 0, Gäste: 0, unsichtbare Mitglieder: 0