Zum Inhalt wechseln


Foto

Fragen zum Rigger


  • Bitte melde dich an um zu Antworten
113 Antworten in diesem Thema

#1 Gazpod

Gazpod

    Newbie

  • Mitglieder
  • PIP
  • 3 Beiträge

Geschrieben 16. November 2014 - 21:52

Moin!

 

Ich habe jetzt gerade angefangen Shadowrun zu spielen.

Habe vorher schon diverse andere Rollenspiele gespielt, allerdings muss ich sagen, dass ich im Moment noch, Shadowrun für eins der kompliziertesten Rollenspiele halte. :)

Aber der erste Spielabend hat Spaß gemacht!

 

Ich habe mir einen Rigger erstellt (Wahrscheinlich auch nicht der ideale Anfangscharakter) und einige Fragen tun sich mir auf wenn ich das GRW lese.

 

1. Kann ich meine Drohnen nur über die VR steuern? Oder nennt sich die Steuerung über die AR Fernsteuerung und über die VR Hineingesprungen?

 

2. Wenn ich mehrere Drohnen über meine Riggersteuerung laufen lasse, kann ich dann allen meinen Drohnen nur den gleichen Befehl geben oder kann ich die einzelnen Drohnen separat steuern? (Eine Überwacht und eine die andere greift den Gegner an) Steuer ich dann beide oder überlasse ich eine Drohnen ihrer Autosoft und ich kümmere mich um die andere?

 

Es tun sich bestimmt noch mehr fragen bei mir auf, wenn ich mich weiter in das Thema lese. Diese würde ich dann evtl. später noch stellen :)

 

Vielen Dank für eure Hilfe!

Gruß Gazpod



#2 Medizinmann

Medizinmann

    ewiger Tänzer

  • Shadowrun Mods
  • PIPPIPPIP
  • 14.776 Beiträge

Geschrieben 17. November 2014 - 06:18

Moin,Moin und herzlich Willkommen im Forum :)

 

Oder nennt sich die Steuerung über die AR Fernsteuerung und über die VR Hineingesprungen?

genau das

 

kann ich dann allen meinen Drohnen nur den gleichen Befehl geben oder kann ich die einzelnen Drohnen separat steuern?

beides.

Du kannst natürlich beiden Drohnen denselben oder jeder Drohne Ihren eigenen Befehl geben

 

oder überlasse ich eine Drohnen ihrer Autosoft und ich kümmere mich um die andere?

das, oder du überläßt beide Drohnen sich selbst(und Ihrem Autopiloten)

 

Diese würde ich dann evtl. später noch stellen

ja, dann bis später

 

HougH!
Medizinmann


-Alle meine Post sind ImO und IIRC-

 

Orange ist Moderator

Schwarz ist User

Wenn ich eine generisches Maskuline Form wähle sind alle damit gemeint und alle Inkludiert !

(Arzt ist sowohl männlich als auch weiblich als auch nicht-binär und Transgender)

 

http://de.webfail.com/1ab9152d66d

https://www.youtube....gdOfySQSLcxtu1w

 

 

 

shadowrun350x20.gif


#3 Corpheus

Corpheus

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 10.391 Beiträge

Geschrieben 17. November 2014 - 20:01

Die Frage beim Rigger ist eigentlich eher die: Ferngesteuert oder geriggt. Ferngesteuert kann über die AR erfolgen, oder auch über den Bildschirm eines Kommlinks, Riggerkonsole/Deck. Wenn alle Drohnen den gleichen Befehl (schießen) bekommen sollen, geht das über die Matrixhandlung Gerät steuern. Wenn eine Drohne/Autopilot nur einen Befehl bekommen soll über Nachricht übermitteln. Wer per Riggerkontrolle in ein Gerät springt, ist automatisch in der VR. Und man kann nur in 1 Drohne hineingesprungen sein. Wenn man jetzt eine Riggerkonsole hat, kann man in seinem Netzwerk auch direkt von einer Drohne in die andere Drohne hineinspringen... ohne vorher aus der Drohne hinausgesprungen zu sein.
"Was wir brauchen ist den Opitimismus des Willens anstatt den Pessimismus des Intellekts"
Maya Göpel

"Je genauer man plant, umso härter trifft einem der Zufall!"
"Ist etwas zu schön um wahr zu sein, dann ist es das auch..."

"Alle Heldengruppen starten als Gemeinschaft des Rings und enden als Ritter der Kokosnuss"

"The absence of evidence is not the evidence of abscence!"<p>

#4 Gazpod

Gazpod

    Newbie

  • Mitglieder
  • PIP
  • 3 Beiträge

Geschrieben 17. November 2014 - 21:40

Vielen Dank für eure Antworten! Das hat mir auf jeden Fall schon einmal weitergeholfen!

 

Da hätte ich auch gleich die nächste Frage :)

Wo sehe ich welche Ausrüstung eine Drohne mitbringt? Oder muss ich Drohnen auch mit Kameras etc. selber ausrüsten?

Ich konnte beides nicht im GRW finden. Weder was die Drohnen mitbringen, noch ob ich diese ausrüsten muss.

 

Vielen Dank und Gruß 

Gazpode



#5 garunk

garunk

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 263 Beiträge

Geschrieben 17. November 2014 - 22:44

GRW S.450 erster Abschnitt "Gehäuse": Drohnen haben standardmäßig ein Sensorarray.

GRW S. 449 unten rechts "Sensorarray": Ein Array hat 8 der Sensoren der Liste S.450 unten rechts. Kannst du dir also selbst zusammenstellen.

Stufe des Arrays ist logischerweise die Sensor-Stufe der Drohne.

 

Sonst guck auch mal in diesen Thread hier:

http://www.foren.peg...1-riggerregeln/

Ich habe da mal einige Regeln zusammengefasst.

Ich behaupte allerdings nicht die Weisheit mit Löffeln gefressen zu haben ;-)

 

Gruß

Garunk



#6 Gazpod

Gazpod

    Newbie

  • Mitglieder
  • PIP
  • 3 Beiträge

Geschrieben 17. November 2014 - 23:23

Sehr gut! Dieser Abschnitt ist mir nie aufgefallen. (Wird im Drohnen Abschnitt darauf hingewiesen? Ich glaube nicht :) egal jetzt weiß ich es! Danke!

Deinen Thread habe ich mir bereits ausgedruckt und zu meinem Char gepackt. Ist Super um sich einige Dinge in Erinnerung zu rufen, jedoch muss man erst einmal durchgestiegen sein ;)

Aber das bin ich jetzt schon ein ganzes Stück mehr, dank diesen Threads.

 

Ich melde mich falls ich wieder auf dem Schlauch stehe. Kann gut passieren ;)

 

Vielen Dank! und Gruß 

Gazpode



#7 Corpheus

Corpheus

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 10.391 Beiträge

Geschrieben 19. November 2014 - 13:32

Ich fürchte, ich muß die Begeisterung etwas bremsen... GRW s. 450 sagt, dass die meisten Fahrzeuge/Drohnen standardmäßig ein Sensorarray haben. Und auch GRW s. 449 (Sensorarrays) sagt ebenfalls nur, dass die Sensorarrays bis zu 8 Sensorfunktionen haben. Zusammen mit der Tatsache, dass die Sensorstufe von Sensorarrays ebenfalls bis 8 geht, ergibt sich imho ein ganz anderes Bild: Die Anzahl der Sensorfunktionen entspricht der Stufe des Sensorarrays! Das wird so zwar nicht expliziet geschrieben, ergibt sich aber aus der Formulierung "bis zu 8 Sensorfunktionen" und der maximalen Stufe eines Sensorarrays. Mit Blick auf die maximalen Stufen nach Gerätegröße usw. ist es auch nur logisch, dass niedrigstufige Sensorarrays auch weniger Sensorfunktionen bieten als höherstufige Sensorarrys.
"Was wir brauchen ist den Opitimismus des Willens anstatt den Pessimismus des Intellekts"
Maya Göpel

"Je genauer man plant, umso härter trifft einem der Zufall!"
"Ist etwas zu schön um wahr zu sein, dann ist es das auch..."

"Alle Heldengruppen starten als Gemeinschaft des Rings und enden als Ritter der Kokosnuss"

"The absence of evidence is not the evidence of abscence!"<p>

#8 Avalia

Avalia

    Schatten

  • Support
  • PIPPIPPIP
  • 3.705 Beiträge

Geschrieben 19. November 2014 - 16:17

Zusammen mit der Tatsache, dass die Sensorstufe von Sensorarrays ebenfalls bis 8 geht, ergibt sich imho ein ganz anderes Bild: Die Anzahl der Sensorfunktionen entspricht der Stufe des Sensorarrays!

Das mag in deinen Augen RAI sein, ist aber sicher nicht RAW.

Und es ist auch nicht notwendigerweise logisch, wenn du dir die Fertigungsgrößen von Sensorik und die Größenanforderungen der umgebenden Geräte anschaust.


  • Wandler gefällt das
Schallmauer mit mystischem Adepten durchbrochen! ^_^
Spoiler

#9 Sinfel

Sinfel

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 67 Beiträge

Geschrieben 19. November 2014 - 18:43

Das mag in deinen Augen RAI sein, ist aber sicher nicht RAW.

 

Entschuldigt die "blöde" Frage: RAI? RAW? kurze Erläuterung.

 

@Topic: imho ist die Sensorik von Drohnen im GRW schwammig formuliert. Ich könnte mich jetzt nicht festlegen, ob eine Drohne mit Sensor (3), ein Sensorarray mit Kapaz. (8) hat, oder mit Kapaz. (3).

Fest steht nur dass passiv mit Geschütze + Logik [Sensor], aktiv mit Pilot + Clearsight [Sensor] vs. (je nach Ziel) abgelegt wird. Also spielt zumindest mit bestehenden Regeln kein Unterschied, was im Sensorarray verbaut ist.

Ich handle es momentan so in meiner Gruppe, dass sich die Spieler bei Sensorstufe (3) auch nur für 3 Sensoren entscheiden dürfen, welche implementiert sind (also im Sensorarray verbaut). Falls sie mit den limitierten Sensoren versuchen sollten z.B. Sprengstoffe zu entdecken und haben nicht zumindest einen Geruchssensor verbaut, dann werden sie da auch nichts entdecken können.



#10 Avalia

Avalia

    Schatten

  • Support
  • PIPPIPPIP
  • 3.705 Beiträge

Geschrieben 19. November 2014 - 18:48

RAW - Read/Rules as Written - der Wortlaut im Buch

RAI - Read/Rules as Intended - die (in den eigenen Augen sinnvolle) Interpretation der Regeln im Buch


Schallmauer mit mystischem Adepten durchbrochen! ^_^
Spoiler

#11 Wandler

Wandler

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 5.283 Beiträge

Geschrieben 19. November 2014 - 18:48

Edit... Avalia war schneller


Bearbeitet von Wandler, 19. November 2014 - 18:48 .


#12 garunk

garunk

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 263 Beiträge

Geschrieben 20. November 2014 - 17:07

Da die maximale Sensorenstufe nur bei Gebäuden oder Flughäfen laut Regeln(S. 450 oben rechts) auf 8 geht, empfinde ich die Regelung Sensorstufe=Anzahl der Sensoroptionen unsinnig.

Wenn meine morgendliche Soycoladose schon Sensoren besitzt um mein Kaufverhalten zu analysieren kann ich mir nicht vorstellen, dass ich ein Haus brauche um 8 Sensoren benutzen zu können.



#13 Corpheus

Corpheus

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 10.391 Beiträge

Geschrieben 20. November 2014 - 18:09

Ich finde es unsinnig, das in jeder Mikrodrohne nahezu alle verfügbaren Sensoren eingebaut sind. Die Sensorstufe bildet ab, wie effektiv die Sensoren sind. Dies geht Hand in Hand mit der Anzahl der eingebauten Sensoren. Zusammen mit der Formulierung "BIS ZU 8 SENSORFUNKTIONEN" scheint es durchaus gewollt zu sein, dass nicht jedes Array über 8 Sensorfunktionen verfügt. Ich gebe zu ... RAI... bzw. GMV. Es fehlt einfach eine konkrete Aussage, wie die Anzahl der Senorfunktionen für ein Array berrechnet/festgelegt werden. Aber ich denke dies in Zusammenhang mit der Senorstufe zu setzen ist in anbetracht der üblichen Regelmechanik durchaus naheliegend.
"Was wir brauchen ist den Opitimismus des Willens anstatt den Pessimismus des Intellekts"
Maya Göpel

"Je genauer man plant, umso härter trifft einem der Zufall!"
"Ist etwas zu schön um wahr zu sein, dann ist es das auch..."

"Alle Heldengruppen starten als Gemeinschaft des Rings und enden als Ritter der Kokosnuss"

"The absence of evidence is not the evidence of abscence!"<p>

#14 Avalia

Avalia

    Schatten

  • Support
  • PIPPIPPIP
  • 3.705 Beiträge

Geschrieben 20. November 2014 - 19:12

Weder noch RAI noch GMV. Nur deine persönliche Interpretation ;) und das wird durch Wiederholung nicht besser. Aber du hast Recht, da steht keine eindeutige Sache. Du darfst es gern für dich so hausregeln :)


Schallmauer mit mystischem Adepten durchbrochen! ^_^
Spoiler

#15 Corpheus

Corpheus

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 10.391 Beiträge

Geschrieben 22. November 2014 - 12:06

Hab mir die Argumente und das GRW noch mal durchgelesen. Ich denke ich lag falsch.

 

1 Sensor benötigt 1 Kapazität... ein Array 6 Kapazität. Auch wenn die Regeln schwammig sind, würde das rein GMV bedeuten, das in ein Array min. 6 Sensoren passen. Die Differenz zu 8 Sensoren scheib ich mal auf "Mengenrabatt" ...

 

D.h. man KANN 8 Sensorfunktionen auswählen... muß aber nicht. Daher BIS ZU 8 Sensorfunktionen. Und die Leistungsfähigkeit definiert sich tatsächlich über die Stufe/Sensorlimit.

Was ich jetzt hier bemängeln muß, sind fehlende Preise für die Sensorfunktionen.


  • SnakeEye und Sam Stonewall gefällt das
"Was wir brauchen ist den Opitimismus des Willens anstatt den Pessimismus des Intellekts"
Maya Göpel

"Je genauer man plant, umso härter trifft einem der Zufall!"
"Ist etwas zu schön um wahr zu sein, dann ist es das auch..."

"Alle Heldengruppen starten als Gemeinschaft des Rings und enden als Ritter der Kokosnuss"

"The absence of evidence is not the evidence of abscence!"<p>




Besucher die dieses Thema lesen: 0

Mitglieder: 0, Gäste: 0, unsichtbare Mitglieder: 0