Zum Inhalt wechseln


Foto

Neue Rassen im Runner's Companion


  • Bitte melde dich an um zu Antworten
16 Antworten in diesem Thema

#1 Chrisael

Chrisael

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 102 Beiträge

Geschrieben 15. Oktober 2008 - 15:05

Bis jetzt bin ich an das neue Runners Companion nicht rangekommen mich würde aber interessieren was es denn alles neues an Völker und Rassen gibt die man spielen kann.
Bis jetzt hab ich gehört von KIs, Geister, Drachen, Pixies(Windlinge). Was gibt es denn noch so alles und was sind in etwa ihre Vor- und Nachteile?

Edit:
Habe den Titel mal geändert, bei "Völker" klappen sich mir in dem Zusammenhang irgendwie immer die Fußnägel hoch... :D

Greetings,
Nyx


#2 apple

apple

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 4.879 Beiträge

Geschrieben 15. Oktober 2008 - 15:12

Shapeshifter, die Drachen sind Drakes, die Geister sind Freie Geister, Infizierte.

Die Vor- und Nachteile sind meist höhere oder niedrigere Attribute, Behinderungen und verschiedene regeltechnische Vorteile oder Spezialkräfte.

SYL

SR4 Limited Edition: #464/1000

 

Void: "The modern history in shadowrun rules!" wäre Slapstick."
 

[SR5 in a nutshell: "Hat sich stets bemüht"]

Chrome & Flesh: "ask the fixer how Mr. Johnson feels about augmented individuals before the meeting

- Die will mir ständig Vercyberte in Veralberte ändern...

- Mitarbeiter macht sich verzweifelt Gedanken. Das Ergebnis kennen wir...  :wacko:

 

[SR6 in a nutshell: Unterhosentroll-Edition]

- At a glance, it seems like an unfortunately awkward attempt at (breaking the 4th wall using Lovecraftian cosmicism in the tone of Terry Pratchett).

- Gear is like salad in a subway, you got to have it, but what exactly it is isn't that relevant.

- Offizielle Geisterbeschreibung: "Argle Bargle, Foofaraw, Hey Diddy Ho Diddy"

- Offizielle Beschreibung der Charaktererschaffung: "It feels bad and has some nasty sinkholes."

 

[DE Redaktion]

Sascha M: "Das erste was Peer, ich und andere halt machen sind die PDFs nach "Germany" zu durchsuchen."
sirdoom: "Das ist mittlerweile so eine Art instinktiver Panikreaktion..."

Labrat: "Wir haben versucht, mit der Zeit den gröbsten Quatsch aufzuräumen."

 

Joe2060: Life & Style in der 6. Welt: http://blutschwerter...-fassung.86524/

 

Das kleine 1x1 für Shadowrun-Anfänger: https://www.sr-nexus...-shadowrun-101/


#3 Tycho

Tycho

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 4.261 Beiträge

Geschrieben 15. Oktober 2008 - 15:36

Hier ist mal ne Liste:

Metavarianten:
Nartaki (4armige Indische Menschen)

Zwerge:
Gnome
Harumen
Korobokuru
Menehume

Elfen:
Dryaden
Night Ones
Wakyambi
Xapiri Thëpë

Orks:
Hobgoblin
Ogre
Oni
Satyr

Trolle:
Cyclops
Fomori
Giant
Minotaur

Drakes

Infizierte:
Bandersnatch
Loup-Garou
Ghoul
Goblin
Fomóraig
Banshee
Wendigo
Dzoo-Noo-Qua
Vampire
Nosferatu

Sapient Critter:
Centaur
Naga
Pixie
Sasquatch

Gestaltwandler: (Magische Tiere, die sich in Menschen verwandeln)
Fuchs
Wolf
Adler
Jaguar/Leopard
Robbe
Tiger/Löwe
Bär

KI

Freie Geister


Drachen (war in einem Aprilscherz, aber die Regeln waren durchaus nutzbar)

#4 Nyx

Nyx

    Rechte Hand Imperator Doom-I-Thep's

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 710 Beiträge

Geschrieben 15. Oktober 2008 - 16:18

Drachen (war in einem Aprilscherz, aber die Regeln waren durchaus nutzbar)

Für die die's damals verpaßten:

Follow the red Link! :D
"Moral victories don't count!"

"Kauft 'Fritz'-Kaubonbons! 'Fritz' ist gut für die Umwelt und für dich!"

"Muss das Leben schön sein, wenn man erstmal die Fesseln des Verstandes abgeworfen hat."
- Volker Pispers

#5 Corn

Corn

    Advanced Chaotic

  • Shadowrun Insider
  • PIPPIPPIP
  • 9.613 Beiträge

Geschrieben 15. Oktober 2008 - 16:57

außerdem gibt es noch optional für alle die GWs langweilig finden seinen GW mit mehren Tier und Metaformen auszustatten. Also der Bärgestaltwandler der sich in einen Troll statt mensch verwandelt oder nen mensch der sich in nen wolf oder adler verwandeln kann, oder eben alles gemixt, wenn man die punkte hat)

Merkwürdig finde ich, dass Zwerge, Elfen und Menschen jeweils eine neue Metavariante bekamen, Orks und Trolle nicht.

Gut finde ich das Metavarianetn nicht mehr die atribute verändern sondern ne feste anzahl an vor und nachteilen mitsich bringen.

Das Lesen von Rollenspielforen verdirbt den Charakter


#6 7OutOf13

7OutOf13

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 1.225 Beiträge

Geschrieben 17. Oktober 2008 - 16:44

außerdem gibt es noch optional für alle die GWs langweilig finden seinen GW mit mehren Tier und Metaformen auszustatten. Also der Bärgestaltwandler der sich in einen Troll statt mensch verwandelt oder nen mensch der sich in nen wolf oder adler verwandeln kann, oder eben alles gemixt, wenn man die punkte hat)

Merkwürdig finde ich, dass Zwerge, Elfen und Menschen jeweils eine neue Metavariante bekamen, Orks und Trolle nicht.

Gut finde ich das Metavarianetn nicht mehr die atribute verändern sondern ne feste anzahl an vor und nachteilen mitsich bringen.


Gibt es diese Möglichkeit?
Halte ich für sehr unwahrscheinlich.
Ich habe das so verstanden, dass man sich bei Charaktererschaffung die metamenschliche Gestalt des GW aussuchen kann, d.h. ob er aussieht wie ein Ork, Mensch, Elf etc.. Die metamenschliche Erscheinung ist ja auch für die Attribute nicht ausschlaggebend und somit eine Stilfrage.
Außerdem bestimmt die 'tierische Seite' des GW ja auch seine eigentliche Spezies. Soll heißen, dass z.B. ein Tiger- und ein Wolfgestaltwandler keine Nachkommen zeugen können. Mehrere Tiergestalten würden dem widersprechen.

#7 Medizinmann

Medizinmann

    ewiger Tänzer

  • Shadowrun Mods
  • PIPPIPPIP
  • 15.241 Beiträge

Geschrieben 17. Oktober 2008 - 17:11

Standard ist das sich der GW in einen Menschen verwandelt für ein paar Punkte mehr kann er sich stattdessen in eine andere Metavariante verwandeln (z.B. für +10 Pkte in einen Ork oder +20 Pkt in einen Elfen) es gibt auch die Möglichkeit einen anderen GW zu erschaffen(Hai,Wolverine sogar Kaninchen,wenns der SL zulässt)
Aber davon
oder nen mensch der sich in nen wolf oder adler verwandeln kann,
hab Ich jetzt nix gelesen.
Das wäre aber dann ein Wolf GW der sich in einen Menschen und einen Adler verwandeln könnte ?!
....Irgendwie glaub Ich das auch nicht

mit ungläubigem Tanz
Medizinmann

-Alle meine Post sind ImO und IIRC-

 

Orange ist Moderator

Schwarz ist User

Wenn ich eine generisches Maskuline Form wähle sind alle damit gemeint und alle Inkludiert !

(Arzt ist sowohl männlich als auch weiblich als auch nicht-binär und Transgender)

 

http://de.webfail.com/1ab9152d66d

https://www.youtube....gdOfySQSLcxtu1w

 

 

 

shadowrun350x20.gif


#8 7OutOf13

7OutOf13

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 1.225 Beiträge

Geschrieben 19. Oktober 2008 - 12:10

Hat jemand von euch denn schon Charaktere der einen oder anderen Metavariante in der Gruppe?
Wie spielen sie sich so?

#9 Medizinmann

Medizinmann

    ewiger Tänzer

  • Shadowrun Mods
  • PIPPIPPIP
  • 15.241 Beiträge

Geschrieben 19. Oktober 2008 - 12:26

ich habe meinen gesurgten Elfen -Nartaki einmal auf der Ratcon gespielt und werde Ihn in meiner nächsten Runde spielen ,die im November startet..
Ich kann nur sagen,nichts wird so heiß gegessen wie gekocht und wenn man seinen "FreakChar" nicht unnötig aufplustert,immer im Mittelpunkt sein will und 1/2wegs vernünftig spielt ist er integrierbar.
Ausserdem hab Ich noch einen Troll Drake im Repertoire.Hauptsächlich weil ich damals zu SR3 Zeiten einen Troll Drachenschamanen hatte ,der glaubte im falschen Körper geboren zu sein(Motto:" Ich bin eigentlich kein Troll, sondern ein Drache ! ") und dessen Totem nicht irgendein Totem ist,sondern sein gestorbener Drachenonkel,der zu Ihm spricht.Ausserdem habe Ich noch ein tolles Bild von Ihm.Deshalb bin Ich jetzt hingegangen und hab Ihn mit 750 Karma "konvertiert",alleine nur damit Ragnaroek sagen kann:"seht Ihr,Ich hab es Euch die ganze Zeit gesagt, Ich bin ein Drache,bin nur im falschen Körper geboren" :lol:
Nebenbei spiele Ich ab& Zu mal meine Hobbits in SR4 (wenn sich eine Gelegenheit ergiebt) Ich habe einen konvertierten Hacker ,noch aus SR3 Zeiten und einen Technomancer,den Ich aber bisher erst 2 x testen konnte.
Dann ist da noch "Cheshire Cat" mein übergewichtiger Albino-Night-One Katzenschamane ,der aus Spass an der Freude auf Runs geht.
Aber nicht nur meine Metavarianten könne Die Kinnlade des SL runterklappen lassen,Auch meine "StandardChars" sind mitunter aussergewöhnlich(aber das würde den Rahmen hier etwas sprengen ;) )

mit buntem Tanz
Medizinmann

-Alle meine Post sind ImO und IIRC-

 

Orange ist Moderator

Schwarz ist User

Wenn ich eine generisches Maskuline Form wähle sind alle damit gemeint und alle Inkludiert !

(Arzt ist sowohl männlich als auch weiblich als auch nicht-binär und Transgender)

 

http://de.webfail.com/1ab9152d66d

https://www.youtube....gdOfySQSLcxtu1w

 

 

 

shadowrun350x20.gif


#10 Draca

Draca

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 719 Beiträge

Geschrieben 19. Oktober 2008 - 13:12

Ich will meine Drake-Elfe konvertieren und dachte da, da ich sie erst einmal gespielt habe an das Karmaerschaffungssystem. Sie hat sich noch nicht verwandelt, würde also die Quality Drake für 5 BP nehmen sollen. Da ich aber sehr selten spiele und im Lebtag nicht auf die 120 Karma plus komme, dachte ich mir, daß ich Die Drake Quality für 65 BP nehme, aber sie noch als nicht verwandelt spielen. Auch würde ich nicht festlegen, welche Rassee Drake sie wird. Das sollta dann vom SL entschieden werden.

Was meint ihr??

Dann noch eine ganz andere Frage. Ich hatte ihr über Surge den Regenerationseffekt gegeben, aber sie sollte nur regenerieren können, wenn sie in Drakeform ist. Ich hatte 10 Surgepunkte in SR3 dafür veranschlagt. Wieviel würde das in SR4 kosten?

Grüße
Kommt zum Zeltcon

It is true that there is no such thing as pure black and white. There are several shades of grey between it.
But if you admit this, if you cross the white line and step into the lighter grey, you won’t stop walking.
You will always say, my next step is not much worse than that before and some day you will reach the black line.
And if that happens, if you stand in front of that black line, you will think about what you have done.
And even if you decide not to cross that line and turn around to walk back to the white line,
someone will grab you from behind and drag you across that black line you never wanted to cross.
That's how it works in the shadows of our time. [Duriel]

#11 Roadbuster

Roadbuster

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 1.077 Beiträge

Geschrieben 19. Oktober 2008 - 13:18

Also ich hab auch einen Drake in meiner Gruppe, der noch nicht erwacht ist. Wir haben einfach die 120 Karmapunkt (bzw. einen Großteil davon) einfach vom Karma für die Charaktererschaffung abgezogen. Den Rest kann sich der Charakter dann im Spiel verdienen, bzw. im Nachhinein abstottern.
How far can too far go?

#12 Draca

Draca

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 719 Beiträge

Geschrieben 19. Oktober 2008 - 13:21

So dachte ich das auch, nur das ich halt die kompletten Karmakosten in der Karaktererschaffung zahlen will.
Kommt zum Zeltcon

It is true that there is no such thing as pure black and white. There are several shades of grey between it.
But if you admit this, if you cross the white line and step into the lighter grey, you won’t stop walking.
You will always say, my next step is not much worse than that before and some day you will reach the black line.
And if that happens, if you stand in front of that black line, you will think about what you have done.
And even if you decide not to cross that line and turn around to walk back to the white line,
someone will grab you from behind and drag you across that black line you never wanted to cross.
That's how it works in the shadows of our time. [Duriel]

#13 Medizinmann

Medizinmann

    ewiger Tänzer

  • Shadowrun Mods
  • PIPPIPPIP
  • 15.241 Beiträge

Geschrieben 19. Oktober 2008 - 14:18

Hmmm,Rege als Surgeeffekt,Hmmmm
Wenn es unbedingt sein muss (Ich wäre nicht so dafür ,Drake sein an sich ist schon interessant genug und gibt dir mehr als ausreichend "Spotlight")
Wenn Du es also unbedingt brauchst um glücklich zu sein und dein SL nicht mit dem Kopf auf die Tischkannte haut,
dann würde Ich als Minimum Surge III vorschlagen (also 30 Punkte Surgequality) da ja schon ein einzelnes Metagenetisches Max-Attribut schon 20 Punkte sind
Abseits davon überlege Ich mir gerade,ob A) Drachen überhaupt surgen können
B ) wie selten das sein muss
und C) das das deinen Char zu mächtig machen würde(ImO)

mit kopfschüttelndem Tanz
Medizinmann

-Alle meine Post sind ImO und IIRC-

 

Orange ist Moderator

Schwarz ist User

Wenn ich eine generisches Maskuline Form wähle sind alle damit gemeint und alle Inkludiert !

(Arzt ist sowohl männlich als auch weiblich als auch nicht-binär und Transgender)

 

http://de.webfail.com/1ab9152d66d

https://www.youtube....gdOfySQSLcxtu1w

 

 

 

shadowrun350x20.gif


#14 Draca

Draca

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 719 Beiträge

Geschrieben 19. Oktober 2008 - 14:34

A) War vor dem "erwachen" gesurgt. Da hat sie halt die ganzen negativen Punkte eingefahren, aber keine positiven bekommen. Kommen ja erst wenn sie als Drake erwacht.
:lol: Diskussion zum Thema Seltenheit in SR und Spieler Karaktere gibt es genug
C) Da bei mir durch mein "Würfelglück" Karaktere generell schlechter sind als ihre Mitspieler gibt es da kein Problem.
Der Drake war auch schon zugelassen. Siehe: "Habe ihn schon einmal gespielt"

Solche besonderen Konzepte werden bei mir natürlich immer erst mit meinem SL abgespochen.

Meine Charkonzepte könnten hin und wieder (eher selten) als PG abgestempelt werden, werden aber nie so gespielt....
Kommt zum Zeltcon

It is true that there is no such thing as pure black and white. There are several shades of grey between it.
But if you admit this, if you cross the white line and step into the lighter grey, you won’t stop walking.
You will always say, my next step is not much worse than that before and some day you will reach the black line.
And if that happens, if you stand in front of that black line, you will think about what you have done.
And even if you decide not to cross that line and turn around to walk back to the white line,
someone will grab you from behind and drag you across that black line you never wanted to cross.
That's how it works in the shadows of our time. [Duriel]

#15 Rasumichin

Rasumichin

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 710 Beiträge

Geschrieben 19. Oktober 2008 - 14:46

SURGEn kann eigentlich Alles, auch wenn es bei mundanen Menschen am Häufigsten auftritt.
Ein Drake-Changeling ist also durchaus möglich.

Regeneration als SURGE-Vorteil müsstet ihr hausregeln, wobei das sehr, sehr teuer werden dürfte.

Als Basis könnte man sich zum Einen an regenerierenden Rassen orientieren.

Am günstigsten kommen da Goblins dran, die zahlen aber auch nur deshalb bloß 35 GP für ihre Rasse, weil sie durch die Eisen-Verwundbarkeit sowieso ständig vom Regenerieren abgehalten werden (und weil SR4 Zwerge sowieso dauernd bevorzugt).
Ansonsten fangen Rassen mit Regeneration überhaupt erst bei 50 GP an, der Wolfsgestaltwandler zB hat ganz normale Attribute wie ein Mensch, einen Sack voll Nachteile und muss trotzdem schon 50 BP latzen.

Allerdings sind Rassenkosten im RC generell extrem willkürlich und damit evtl. nicht der beste Anhaltspunkt.


Alternativ könnte man auch die Kosten für Geisterkräfte als Orientierung nehmen, da ist Regeneration allerdings auch so ziemlich das Teuerste, was man kriegen kann.
When they kick at your front door, how ya gonna come? With your hands on your head or on the trigger of your gun?
When the law break in, how ya gonna go? Shot down on the pavement or waiting in death row?




Besucher die dieses Thema lesen: 0

Mitglieder: 0, Gäste: 0, unsichtbare Mitglieder: 0