Zum Inhalt wechseln


Foto

Bots Erweiterung


  • Bitte melde dich an um zu Antworten
16 Antworten in diesem Thema

#1 grumpy

grumpy

    Newbie

  • Mitglieder
  • PIP
  • 1 Beiträge

Geschrieben 08. Dezember 2014 - 19:34

Wird es die Bots Erweiterung auch auf deutsch geben?

 



#2 André Bronswijk

André Bronswijk

    Advanced Member

  • Moderatoren
  • PIPPIPPIP
  • 2.017 Beiträge

Geschrieben 09. Dezember 2014 - 11:20

Zur Zeit ist das noch nicht geplant, oder besser gesagt, es ist noch zu früh, um das zu entscheiden.


André Zottmann
(geb. Bronswijk)
Thygra Spiele
freier Mitarbeiter für Pegasus Spiele

#3 Nachtwolf80

Nachtwolf80

    Newbie

  • Mitglieder
  • PIP
  • 2 Beiträge

Geschrieben 09. Mai 2015 - 14:17

Gibt es Neuigkeiten? Gehe mal davon aus das auch bei diesem Spiel die Erweiterung nicht kommt...  typisch Pegasus



#4 Guest_Benjamin Schönheiter_*

Guest_Benjamin Schönheiter_*
  • Gäste

Geschrieben 10. Mai 2015 - 17:03

Wenn sich das Grundspiel schlecht verkauft, steht es für Erweiterungen immer schlecht. Ausschließen würde ich es an diesem Punkt aber noch nicht.


  • Ugolgnuzg gefällt das

#5 The Kitamura

The Kitamura

    Newbie

  • Mitglieder
  • PIP
  • 5 Beiträge

Geschrieben 20. August 2015 - 18:27

Möchte das Thema gern mal wieder beleben und frage nach dem Stand der Dinge, was mindestens die BOTS - Erweiterung betrifft? Wird diese in deutsch veröffentlicht? In Essen 2015 wird es von Portal bereits die 2.Erweiterung geben. Eine Antwort wäre schön, denn sollte es keine Ambitionen seits Pegasus geben die Erweiterungen zu veröffentlichen, kann man die sich auch anderssprachig organisieren! B)  



#6 André Bronswijk

André Bronswijk

    Advanced Member

  • Moderatoren
  • PIPPIPPIP
  • 2.017 Beiträge

Geschrieben 20. August 2015 - 21:25

Es wird keine weiteren Theseus-Produkte auf deutsch von Pegasus geben, tut mir leid.


André Zottmann
(geb. Bronswijk)
Thygra Spiele
freier Mitarbeiter für Pegasus Spiele

#7 The Kitamura

The Kitamura

    Newbie

  • Mitglieder
  • PIP
  • 5 Beiträge

Geschrieben 22. August 2015 - 15:34

Ein wenig inkonsequent, so von außen betrachtet, sehr bedauerlich aber natürlich aus wirtschaftlicher Sicht irgendwo nachvollziehbar.

 

Wäre es nicht eine Idee, die Erweiterung als Kickstarter-Kampanien zu machen? Unbekanntes Terrain ist es ja nicht, wie man an „Die Zwerge“ gesehen hat. So könnte man den Bedarfs ausloten, hätte eine garantierte Abnahme von X Exemplaren, so die Erweiterung/en erfolgreich finanziert würden, mit allen jenen, welche die Kampagne unterstützt haben,somit wäre die Produktion gesichert sprich kein Minus-Geschäft. Man macht dann lediglich noch eine Überhang-Produktion für den Einzelhandel und läuft somit nicht Gefahr sich die Lager mit einem Ladenhüter voll zu stellen und was ausverkauft ist, ist ausverkauft!

 

Ging mir nur so durch den Kopf … egal. Ich für meinen Teil bin ein Fan des Spiels, habe auch Pegasus mit dem Kauf unterstützt ;) . Leider muss ich nun bei den Erweiterung zur englisch-sprachigen Fassung greifen (bei textunabhängigem Spielmaterial nicht so dramatisch).



#8 netzhuffle

netzhuffle

    Geflügelter Dachs

  • Support
  • PIPPIPPIP
  • 2.807 Beiträge

Geschrieben 22. August 2015 - 18:35

Kickstarter klingt bei so etwas leider praktischer, als es ist …

 

Erstmal muss überhaupt Platz in der Produktionsplanung sein, um das überhaupt im Falle eines erfolgreichen Kickstarters umzusetzen. (Dh. andere Spiele müssten für ein noch ungewisses Spiel zurückgeschoben werden.)

 

Zweitens benötigt Kickstarter selbst ganz viel Aufwand: Erstmal die Planung im Voraus, Erstellen der Kickstarter-Seite mit Video (die entsprechend professionell erwartet wird) plus die Betreuung der Kampagne (bei Kickstarter werden üblicherweise ja „Strechgoals“ und viel Aktivität erwartet – beim Zwerge-Kickstarter gab es in den Kommentaren jeweils schon Beschwerden, wenn Pegasus mal nur 3(!) Tage nicht auf Kommentare geantwortet hat) – das braucht alles freie Mitarbeiter (die währenddessen also nicht an anderen Spielen arbeiten können) plus kostet viel Geld – und das alles bei Ungewissheit, ob das Produkt überhaupt genug Baker bekommt, dass sich entsprechende Auflagezahlen lohnen, damit man am Ende auch wirklich Geld verdient. Sprich: Möglicherweise hat man dann viel Geld ausgegeben und das Spiel kommt nicht zustande, das bereits investierte Geld ist aber trotzdem weg.

 

Wenn schon vorher klar ist, dass wohl keine genügenden Verkaufszahlen zusammen kommen können, um überhaupt das vorher nötige Geld zu investieren, dann wird es wohl leider auch kein Kickstarter geben … Sehr simpel aufgesetzte Kickstarter-Projekte (also ohne viel vorher investiertem Geld) kommen leider meist gar nicht erst zustande bzw. können sogar den Ruf eines Verlages zerstören, wenn ungenügende Kickstarter-Betreuung vorgeworfen wird (alles schon gesehen …). Und selbst dann müsste überhaupt der Produktionsplatz freigehalten werden und könnte dann, falls das Projekt nicht zustande kommt, nicht kurzfristig mit etwas anderem ausgefüllt werden – und auch das kostet dann viel Geld.

 

Also leider alles nicht ganz so praktisch, wie es erstmal klingt ;)


Mage Wars
Head Judge

headjudge@jannis.rocks


#9 Guest_Benjamin Schönheiter_*

Guest_Benjamin Schönheiter_*
  • Gäste

Geschrieben 23. August 2015 - 12:45

Man kann die deutsche Auflage aber einfach mit den englischen Erweiterungen kombinieren. Ich selbst bin auch ein großer Fan von Theseus und habe dementsprechend auch die Bots und werde mir auch die Hunters holen; Auch wir finden es schade, dass Raumstation Theseus nicht so gut bei den Spielern ankam ...



#10 André Bronswijk

André Bronswijk

    Advanced Member

  • Moderatoren
  • PIPPIPPIP
  • 2.017 Beiträge

Geschrieben 24. August 2015 - 11:49

Wäre es nicht eine Idee, die Erweiterung als Kickstarter-Kampanien zu machen?

 

Nein, das funktioniert nicht. Kickstarter ist eine weltweite Plattform, auf der es wenig Sinn macht, rein deutsche Erweiterungen anzubieten. Zudem ist der Aufwand für eine solche Kampagne immens hoch, viel höher als sich ein Außenstehender vorstellen kann. Das lohnt sich nicht für ein Produkt, von dem man dann vielleicht 300 oder 400 Stück verkaufen kann.


André Zottmann
(geb. Bronswijk)
Thygra Spiele
freier Mitarbeiter für Pegasus Spiele

#11 BountyHuntA

BountyHuntA

    Newbie

  • Mitglieder
  • PIP
  • 1 Beiträge

Geschrieben 10. November 2015 - 14:36

Man kann die deutsche Auflage aber einfach mit den englischen Erweiterungen kombinieren. Ich selbst bin auch ein großer Fan von Theseus und habe dementsprechend auch die Bots und werde mir auch die Hunters holen; Auch wir finden es schade, dass Raumstation Theseus nicht so gut bei den Spielern ankam ...

 

Ist die Kombination von deutscher Basis und englischer Erweiterung wirklich problemlos?

Bei Eminent Domain ist es nicht problemlos, da die Startspielerplättchen unterschiedlich groß sind und die Startplaneten in der deutschen Version Karten sind und in der englischen Version aus dicker Pappe bestehen.

 

Ist in Theseus (dt.) das Material gleich der englsichen Version? Keine Unterschiede in Kartengröße oder dem Design von Kartenrückseiten?



#12 KingLuie

KingLuie

    Member

  • Mitglieder
  • PIPPIP
  • 25 Beiträge

Geschrieben 24. Januar 2016 - 15:43

Hallo,

 

nachdem ich gelesen habe, dass die Bots und die Hunters nicht auf deutsch erscheinen werden, habe ich nun bei der englischen Version zugeschlagen und alles in das deutsche Grundspiel integriert (da fällt nichts negativ auf...also Kartengröße passt etc.).

Da in der Spielrunde nicht alle Personen mit dem Englischen gleich vertraut sind, habe ich mich hingesetzt und die Karten übersetzt und alles in Tabellenform festgehalten...wollte ich dann ausdrucken, laminieren und dann immer dem Spieler der Bots oder Hunters dazulegen (wenn erforderlich).

 

Ich wollte mich mit meiner Übersetzung hier vorher aber absichern und nachfragen, ob jemand vom Verlag über die Tabelle drüberfliegen könnte, damit ich durch die Übersetzung keine "Regelfehler" eingebaut habe. Glaube nicht, dass ich hier einfach alle Karteninhalte posten darf...daher die Frage.

Habe versucht mich an den Begriffen des deutschen Theseus zu orientieren...

 

Danke für die Info und die Hilfe.



#13 André Bronswijk

André Bronswijk

    Advanced Member

  • Moderatoren
  • PIPPIPPIP
  • 2.017 Beiträge

Geschrieben 25. Januar 2016 - 11:41

Hallo,

zum privaten Gebraucht darfst du natürlich eigene Übersetzungen erstellen und verwenden. Allerdings darfst du deine Texte nicht im Internet veröffentlichen, ohne dazu eine Genehmigung von Portal Games einzuholen.

 

Gruß,
André


André Zottmann
(geb. Bronswijk)
Thygra Spiele
freier Mitarbeiter für Pegasus Spiele

#14 KingLuie

KingLuie

    Member

  • Mitglieder
  • PIPPIP
  • 25 Beiträge

Geschrieben 25. Januar 2016 - 17:10

Das meinte ich ja...logischerweise darf ich meine Übersetzungen hier nicht offen posten...wollte daher ja nachfragen, ob jemand vom Verlag bereit wäre, drüberzuschauen...Wäre hier jemand?

Behalte für die Übersetzung auch kein Copyright ein...kann also gerne für die deutsche Umsetzung der Erweiterungen genutzt werden ;-)

 

Gruß



#15 André Bronswijk

André Bronswijk

    Advanced Member

  • Moderatoren
  • PIPPIPPIP
  • 2.017 Beiträge

Geschrieben 25. Januar 2016 - 21:54

Da wir Theseus nicht länger seitens Pegasus anbieten, kann leider auch niemand aus dem Verlag auf deine Texte schauen, sorry!


André Zottmann
(geb. Bronswijk)
Thygra Spiele
freier Mitarbeiter für Pegasus Spiele




Besucher die dieses Thema lesen: 0

Mitglieder: 0, Gäste: 0, unsichtbare Mitglieder: 0