Zum Inhalt wechseln


Foto

[Letter from Silent Hill] Nebenplot: "Auf einsamen Straßen"


  • Bitte melde dich an um zu Antworten
19 Antworten in diesem Thema

#16 Nyre

Nyre

    Cthulhus Glücksbringer

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 12.277 Beiträge

Geschrieben 07. Januar 2015 - 17:45

"Mary!" kommt aus meinem Mund raus.

Ich nehme das Radio in den Hände, und schüttele sie, als würde ich damit Marys Seele befreien können.

"Ich komme, ich bin hier!" Ich spreche zu dem Gerät, verzweifelt.

Dann stecke ich es in meine Jacke, und fange an zu laufen.

Schnell.

Schneller.

Aber ich schaue mich auch um.


"...and the stars will be your eyes, and the wind will be my hands"


#17 Blackdiablo

Blackdiablo

    Herr des Schreckens

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 8.342 Beiträge

Geschrieben 07. Januar 2015 - 23:43

Das Gerät, kalt und tot wie diese Stadt, ist verstummt.

 

Du läufst den Weg zurück, die falsche Fährte, vorbei an leeren Autohülsen, Bäumen und Büschen, die dich regungslos mustern. Anfangs humpelst du noch ein bisschen, geschwächt von der widerwärtigen Masse, dann verfliegt der Effekt und du nimmst an Geschwindkeit auf. Einzig ein leichtes Brennen verbleibt.

 

Du verlässt die Vachss Road und stößt wieder auf die Lindsey Street. Dein Vorsatz, Ausschau zu halten, entwickelt sich langsam zu einem unangenehm nervösen Schulterblick, der dir jedoch nichts als den undurchdringlichen Nebel preisgibt. Dich am Bordstein haltend, bist du beinahe wieder an der blutigen Kreuzung, als du plötzlich einen Stein entdeckst, auf dem etwas geschrieben steht. Zu schade, dass du einiges davon nicht lesen kannst, da die Oberfläche zu abgenutzt ist.

 

Remains of ----- Swamp

The -----ers of the land surroun------

--is monument was originally swamp,

but was later fil-------

Fr-----ng ago, t-----------s

nicknamed Blood Swamp because

the ----------ers poured the wat--

-sed to wash the ex--------ols

in here.

Perhaps it's fo---------hat

many pe--------m to have s---

---------n the area.

 

Plötzlich erklingt ein Geräusch aus deiner Tasche.


Bearbeitet von Blackdiablo, 07. Januar 2015 - 23:51 .

  • Nyre gefällt das

"Nicht einmal der Tod kann dich vor mir retten."

 

- Diablo II

 

-----

 

"Hey, das klingt wahnsinnig interessant! Warum schreibst du nicht einen Artikel im ..."

 

CthulhuWiki

 

-----

 

- Wir bitten auch herzlich um Feedback! :) -

 


#18 Blackdiablo

Blackdiablo

    Herr des Schreckens

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 8.342 Beiträge

Geschrieben 09. Januar 2015 - 23:52

Du greifst nach dem Radio, entsetzt, die Stille um dich herum förmlich zerreißen zu sehen, als du zu spät erkennst, dass die Straßen, auf denen du wandelst nicht länger entvölkert sind, sondern vor schwachsinnigem Leben wimmeln! Deine Augen reißen auf und du verschwindest sofort in die sichere Obhut einiger Vorgärten. Dank deiner schnellen Reflexe hat keines der Wesen dich bemerkt, wie Tölpel stolpern sie über den Asphalt, zappeln vor Kälte oder innerer Unausgeglichenheit, wie man es nimmt. Deine Präsenz ist ihnen kaum bewusst, nur eines dreht müde den kopfartigen Auswuchs in deine Richtung, da verschwindest du bereits über die Kreuzung und schnell über die Sanders Street neben Neely's Bar. Das Geräusch des Radios verschwindet mit der Sichtweite der Kreaturen.

 

Voller Elan gehst du die Neely Street hinauf, nur um von Enttäuschung fast in die Knie gezwungen zu werden. Die Straße ist abgerissen wie auch jene zuvor. Dir gehen die Optionen aus. Die offenen Straßen scheinen keinen Zugang zu bieten. Du wirst dir einen anderen Weg suchen müssen.

 

Nur welchen? Hast du einen Hinweis übersehen?


"Nicht einmal der Tod kann dich vor mir retten."

 

- Diablo II

 

-----

 

"Hey, das klingt wahnsinnig interessant! Warum schreibst du nicht einen Artikel im ..."

 

CthulhuWiki

 

-----

 

- Wir bitten auch herzlich um Feedback! :) -

 


#19 Nyre

Nyre

    Cthulhus Glücksbringer

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 12.277 Beiträge

Geschrieben 14. Januar 2015 - 17:18

Ich bleibe geduckt, und versteckt.

Was ist denn das für ein Albtraum?

Na, was für ein?

Mein. Ganz Klar.

Ich schaue mich um.

Denk nach, denk nach!

 

Marys Stimme kommt wieder im Kopf, als ich das Radio fester an mir drücke.

 

"Ja.........Ich bin ............e...........Komm zum Ros.............rk........s..............ing f..........id du w...............Jam.........zum...........Side..............ment.."

 

Vielleicht...

Ich mache die Karte wieder auf.

 

Wood Side Apartment?

 

Vielleicht kann ich durch diese Siedlungen den Park erreichen?

Ich bin da direkt gegeüber!

Ich warte, dann springe ich, und renne zu den Gebäuden so schnell ich kann.


Bearbeitet von Nyre, 14. Januar 2015 - 17:19 .

  • Blackdiablo gefällt das

"...and the stars will be your eyes, and the wind will be my hands"


#20 Blackdiablo

Blackdiablo

    Herr des Schreckens

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 8.342 Beiträge

Geschrieben 18. Januar 2015 - 23:53

Dein Radio ist verstummt ebenso wie vorläufig deine Bedenken.

 

An der Ecke Katz/Neely Street biegst du rechts ab und passierst marode Maschendrahtzäune, die das Woodside Apartment wie ein Gefängnis wirken lassen. Dann endlich ein Tor! Es ist angelehnt und beinahe hast du ein gutes Gefühl, als du eintrittst.

 

Mary hat dir geholfen. Sie will gefunden werden, oh, sie muss dich vermissen, wie du sie vermisst.

 

Und das Woodside Apartment wird dich einen weiteren Schritt in ihre Richtung bringen.

 

[Weiter HIER]


"Nicht einmal der Tod kann dich vor mir retten."

 

- Diablo II

 

-----

 

"Hey, das klingt wahnsinnig interessant! Warum schreibst du nicht einen Artikel im ..."

 

CthulhuWiki

 

-----

 

- Wir bitten auch herzlich um Feedback! :) -

 





Besucher die dieses Thema lesen: 0

Mitglieder: 0, Gäste: 0, unsichtbare Mitglieder: 0