Zum Inhalt wechseln


Foto

Shadowrun: Hong Kong - Neues Computerspiel von Harebrained Schemes

shadowrun hong kong kickstarter computerspiel

  • Bitte melde dich an um zu Antworten
102 Antworten in diesem Thema

#1 Loki

Loki

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 5.316 Beiträge

Geschrieben 13. Januar 2015 - 21:29

Harebrained Schemes hat eine neue Kickstarterkampagne gestartet, um "Shadowrun: Hong Kong", den Nachfolger von Shadowrun Returns und Shadowrun: Dragonfall, mitzufinanzieren: https://www.kickstar...owrun-hong-kong

Weiterführende Links:


Presse:

Interviews:

Diskussion in anderen Foren:

Bearbeitet von Loki, 17. Februar 2015 - 00:13 .


#2 Tholak Ra

Tholak Ra

    Advanced Member

  • Support
  • PIPPIPPIP
  • 53 Beiträge

Geschrieben 13. Januar 2015 - 22:14

und es ist schon erreicht :) 

 

100k $ wollten sie...bei 147k sind sie.

 

Pegel geht sec hoch und wird wieder ein gutes Polster ergeben.



#3 Wandler

Wandler

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 5.281 Beiträge

Geschrieben 13. Januar 2015 - 22:16

Spiel war schon finanziert (siehe Kickstarter) das Geld ist für zusätzliche Features :)



#4 Richter

Richter

    The King In Yellow

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 4.184 Beiträge

Geschrieben 14. Januar 2015 - 00:26

Erster Tag und sie haben 200.000 eingenommen. Kein schlechter Schnitt.


"10.000 Stunden Verschwörungstheorienstudium ergeben keinen Experten." Sascha Lobo, Spiegel Online, 04.00.2011
"In einer postfaktischen Welt ist eigentlich jeder Tag der 1. April." Loki, 02.04.2017

"The moment I found out Trump could tweet himself was comparable to the moment in Jurassic Park when Dr. Grant realized Velociraptors could open doors." - Justin McConney, ehem. Social Media Coordinator (Trump Organization), Politico, 20.12.2018

"Das schlimmste Alleinlassen [der Polizei] aber ereignet sich angeblich, wo sie im Kampfessturm gegen Orks, Clans, Organisierte Kriminalität und Diebe stehen." - Thomas Fischer, 13.04.2019, Spiegel Online

 

FastFacts - Seattles schnellstes NewsNet! - mein ingame-Newsmagazin, momentan Weihnachten 2073.


#5 fexes

fexes

    Neo-Anarchist

  • Shadowrun Insider
  • PIPPIPPIP
  • 1.909 Beiträge

Geschrieben 14. Januar 2015 - 00:32

Hm... die rein digitalen Rewards sprechen mich nicht wirklich an. Da fand ich Hardcopybuch und Spiel im Case eigentlich netter. Vor allem vermisse ich (wie die bei Dragonfall schon) fehlende Lokalisierung bei den Stretched Goals. Das ist schade. Über 15 $ wirds bei mir dieses Mal wohl nicht hinaus gehen, wenn da nicht auf der einen oder anderen Seite eine Schippe draufgelegt wird.



#6 Richter

Richter

    The King In Yellow

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 4.184 Beiträge

Geschrieben 14. Januar 2015 - 01:10

Da ich mir seit ich Such Dir Deine Eigene Wahrheit gelesen habe ein dezidiertes Hongkong-Buch wünsche, ist es für mich deutlich mehr. Ich bin auch mit einem Digitalpack zufrieden. Die Lokalisierung brauche ich auch nicht, aber das ist Geschmackssache.


"10.000 Stunden Verschwörungstheorienstudium ergeben keinen Experten." Sascha Lobo, Spiegel Online, 04.00.2011
"In einer postfaktischen Welt ist eigentlich jeder Tag der 1. April." Loki, 02.04.2017

"The moment I found out Trump could tweet himself was comparable to the moment in Jurassic Park when Dr. Grant realized Velociraptors could open doors." - Justin McConney, ehem. Social Media Coordinator (Trump Organization), Politico, 20.12.2018

"Das schlimmste Alleinlassen [der Polizei] aber ereignet sich angeblich, wo sie im Kampfessturm gegen Orks, Clans, Organisierte Kriminalität und Diebe stehen." - Thomas Fischer, 13.04.2019, Spiegel Online

 

FastFacts - Seattles schnellstes NewsNet! - mein ingame-Newsmagazin, momentan Weihnachten 2073.


#7 LevArris

LevArris

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 40 Beiträge

Geschrieben 14. Januar 2015 - 11:13

Ums vorweg zu nehmen:

Ja ich kann Englisch und muss es teilw. auch geschäftlich nutzen.

 

Aber trotzdem:

Für mich ist ein absoluter Minuspunkt, dass es keine Übersetzung geben wird. Schon von vornherein ausgeschlossn (siehe FAQ).

Schließlich ist es ein STORY-DRIVEN cRPG. Und als native speaker ist es einfach besser die gut geschriebene Story in all ihren Facetten zu genießen.

Und das können Sie ja auch: tolle Stories schreiben!

 

Schlecht ist auch (von Kickstarter, nicht von HBS), dass man ohne zu backen nichtmal nen Comment schreiben kann/darf.

So könnte man wenigstens darum bitten via Editor eine Community-Translation zu begünstigen...

 

Davon abgesehen freue ich mich enorm drauf!



#8 fexes

fexes

    Neo-Anarchist

  • Shadowrun Insider
  • PIPPIPPIP
  • 1.909 Beiträge

Geschrieben 14. Januar 2015 - 13:07

Community-Übersetzung fände ich als Option durchaus interessant. Das hat bei anderen Spielen auch gut funktioniert. Ich hab mit Englsich generell kein Problem. Ich hab Shadowrun und Englisch-Unterricht damals mit der US-Version vom Shadowrun SNES Spiel begonnen. Es macht vom Spielspaß doch einen gewaltigen Unterschied, ob ich erstmal jeden Text für mich übersetzen muss und mir dann überlege, wie ich mit meinem Char darauf reagiere. Das hemmt mich auch Dragonfall zu spielen, weil ich aktuell nicht die Zeit habe das so intensiv zu spielen um auch noch die kleinsten Hints aus den englischen Texten zu fischen.



#9 jonesi

jonesi

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 248 Beiträge

Geschrieben 14. Januar 2015 - 13:38

Wirklich tolle höherpreisige Optionen haben sie diesmal ja nicht vorbereitet.

 

Auch gibt es eine recht starke Verzahnung mit der "PDFversion" von SR - vergriffene Quellenbücher zur Auswahl, eigenes HongKong-Quellenbuch


Bearbeitet von jonesi, 14. Januar 2015 - 13:39 .


#10 Loki

Loki

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 5.316 Beiträge

Geschrieben 14. Januar 2015 - 21:00

Ein paar Links:

http://arcologypodca...wrun-hong-kong/ - Arcology Podcast Episode 55 Interview mit Mitch Gitelman zu Shadowrun: Hong Kong

http://www.pockettac...-cold-shoulder/ - Einschätzung zum Verzicht auf Tabletunterstützung


Was haltet ihr denn von den neuen Charakteren und Ausbau von Charakteren als Finanzierungsziele? Ich empfinde sie mehr als Füllmaterial. Vermutlich werden die wieder gut geschrieben sein, aber solange man sie nicht im Spiel erlebt hat, sind die Entwickler glaube ich mehr an den Figuren interessiert als die meisten Backer.


Auch gibt es eine recht starke Verzahnung mit der "PDFversion" von SR - vergriffene Quellenbücher zur Auswahl, eigenes HongKong-Quellenbuch


Profitiert CGL eigentlich davon?

#11 fexes

fexes

    Neo-Anarchist

  • Shadowrun Insider
  • PIPPIPPIP
  • 1.909 Beiträge

Geschrieben 14. Januar 2015 - 22:35

Alles was nicht in Erweiterung in Richtung Missionen oder Sidequest geht, halte ich für Füllmaterial. Insbesondere wenn ich mir die 50.000 $ Schritte anschaue und was es dafür geben soll, schmeckt das irgendwie nach "Wir haben eigentlich schon ein Spiel fertig, wollen aber noch etwas Kohle rausholen, wo es nur geht." Ich habe da irgendwie ein anderes Verständnis von Crowdfunding. Das hier ist bloße Vorbestellung mit ein bisschen Extra-Contnt ("der so ganrantiert nie im freien Handel zu kaufen sein wird", bis auf die Vintage-PDF, oder die anderen beiden Spiele, oder die Soundtracks, die dann doch nochmal in einer Steam-Edition landen werden....) -.- Dafür gibts dann aber auch kein Tablet und keine Lokalisierung. Das wird eingespart. Weniger Kosten, mehr Gewinn.


  • Jan Helke gefällt das

#12 Jan Helke

Jan Helke

    schatzsuchender Freibeuter

  • Admin
  • PIPPIPPIP
  • 6.698 Beiträge

Geschrieben 14. Januar 2015 - 22:39

Ich für meinen Teil habe meine 15 Dollar in den Hut geschmissen und gut ist.


Jan Helke

#13 Ech0

Ech0

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 1.036 Beiträge

Geschrieben 14. Januar 2015 - 22:51

Der "zusätzliche Charakter" in Dragonfall, Blitz, war ja bis zur Enhanced Edition auch eher ein trauriger Statist ohne große Story. Ich vermute mal, dass die zusätzlichen Chars momentan noch in diese Richtung gehen, mit mehr Kohle aber ausgearbeitet werden. Sind auch nur Kapitalisten. Sie werden da rechnen und nur bei genug Kohle noch Hintergrund + Stories für den Ghoul-Sam und den Rigger ausformulieren.
 


http://DarksideJourney.de - Der Sci/Fi, Fantasy & Horror Podcast!
http://DieSchattenSpieler.de- Der Actual-Play-Podcast: Shadowrun 5, D&D 5 et al.


#14 LevArris

LevArris

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 40 Beiträge

Geschrieben 15. Januar 2015 - 08:47

So ich hab jetzt doch 15$ rein geschmissen. Die Spiele an sich finde ich ja toll.

Konnte es mir aber nicht verkneifen im Comment-Bereich was zum Translations-Thema zu schreiben.

Ich find's einfach unmöglich Stretch Goals bis zum Siebenfachen des Basis-Fundings raus zu hauen und nichtmal ne Translation-Option drinn zu haben. Und wenn's erst beim Achtfachen wäre...

 

Und wenn sie einfach nur ein Translation-Tool bereit stellen, dass nix anderes macht, als der Community auf einfachstem Wege eine Translation zu ermöglichen...



#15 Tycho

Tycho

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 4.261 Beiträge

Geschrieben 15. Januar 2015 - 10:50

in den FAQ steht doch, dass sie keine Localisierung machen werden, weil sich bei Shadowrun Returns gezeigt hat, dass es sich nicht gelohnt hat... Priniziell halte ich eine Fan Übersetzung auch für einen gute Lösung.







Auch mit einem oder mehreren dieser Stichwörter versehen: shadowrun hong kong, kickstarter, computerspiel

Besucher die dieses Thema lesen: 0

Mitglieder: 0, Gäste: 0, unsichtbare Mitglieder: 0