Zum Inhalt wechseln


Foto

Offline gehen, Stress sparen?

Technomancer Decker Wifi-Bonus Offline Matrix

  • Bitte melde dich an um zu Antworten
103 Antworten in diesem Thema

#31 Trollchen

Trollchen

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 461 Beiträge

Geschrieben 21. Februar 2015 - 00:53

Also bei mir haben die "kleinen Jungs" eher Waffen ohne WiFi Funktionalität.

Warum? Weil sie die illegal haben und ihnen die Befähigung fehlt, die Waffe zu tarnen.

Gegen die braucht ein Team weder einen Magier, noch einen Hacker.

 

Wachteams und Profis hingegen haben Hacker / gute Comlinks zum Schutz,

die gehen nur im Notfall offline. Ausnahmen gibt es aber freilich auch - Attentäter beispielsweise,

die lieber keinen Schatten werfen wollen.

Da geht dann halt Hacker gegen Sicherheitsspinne, Magier gegen Magier und SAM gegen Soldat.

 

Dass Ausschalten eine Option ist, sollte aber den meisten bekannt sein.

 

Ich verstehe aber auch ehrlich gesagt den Hacker nicht, der Initiativedurchgänge vergeudet eine Waffe anzugreifen,

wenn man auch den Träger ausschalten könnte. Von Extremfällen (und entsprechenden Waffen mal abgesehen).

Es ist ja nimmer so, als wären Matrixkämpfe schneller als Solche in der realen Welt,

wenn ich da zig Runden brauche, um eine Pistole zu hacken um dann eine Granate an den Kopf geworfen zu bekommen

oder zu sehen, wie der Typ dann mit dem Messer weiter mordet...

 

Oftmals isses dann doch besser, selber was zu werfen oder kämpfen zu lernen (oder halt hilfsweise die Matrix sinnvoll nutzen,

Hilfe holen, Ablenkungen schaffen, Beleuchtungsverhältnisse ändern, das eigene Testament überarbeiten)


Was nützt es, wenn wir mehrere Sprachen sprechen,
solange wir nicht die Geduld aufbringen,
einander zuzuhören...

Art van Rheyn

 

trollchen.com und auf youtube


#32 Medizinmann

Medizinmann

    ewiger Tänzer

  • Shadowrun Mods
  • PIPPIPPIP
  • 14.619 Beiträge

Geschrieben 21. Februar 2015 - 08:30

vor allem wenn man bedenkt das ein Smartlink in WiFi gerade mal einen einzigen Bonuswürfel gibt (wenn man nicht gerade Cyberaugen hat) ebenso wie ein Laserpointer.
Wenn also Waffen nicht gerade einen ausgebauten Abzug haben, also NUR noch über Smartlink zu bedienen sind , lohnt es sich dann wirklich für den Hacker wer weiß wieviele Aktionen zu verschwenden damit der Gegner einen Würfel weniger hat. 
Jetzt argumentieren einige das, wenn man Smart gebrickt hat, die ganze Waffe nicht mehr funktioniert.
Also für Mich ist eine Waffe mit draufmontiertem Smart (selbst mit eingebautem Smart ) immer noch ohne Smart zu benutzen (es sei denn sie hätte einen ausgebauten Abzug, aber diese Mod gibts in SR5 nicht mehr (IIRC) also was macht der Gegner mit gebricktem Smart ? Er schaltet es einfach aus und benutzt die Waffe weiter mit einem W weniger.
Es ist haltnoch in den Köpfen der Spieler (gerade solchen , die SR seit Ed 2 und 3 spielen ) das Smartlink was ganz superduperkalifragilistischexpliallegorisch-tolles ist.
Aber das ist es nicht mehr in SR5 (Isso !)
und jeder Hacker der auf den als Karotte getarnten Stock von CGL reinfällt hat Aktionen vergeudet und ist von CGL (indirekt) verarscht worden
und wenn man Smart MIT Cyberaugen benutzt ist es doch für den Hacker gleich effektiver die Cyberausgen auszuschalten als das Smartlink
(...gebrickte Cyberaugen, Schwelbrände und Entlastungsblitze in Cyberware die direkt mit dem Gehirn verbunden sind.....das alte Lied, die alte Leier....)
 
Der zum alten Lied auf der alten Leier tanzt
Medizinmann

-Alle meine Post sind ImO und IIRC-

 

Orange ist Moderator

Schwarz ist User

Wenn ich eine generisches Maskuline Form wähle sind alle damit gemeint und alle Inkludiert !

(Arzt ist sowohl männlich als auch weiblich als auch nicht-binär und Transgender)

 

http://de.webfail.com/1ab9152d66d

https://www.youtube....gdOfySQSLcxtu1w

 

 

 

shadowrun350x20.gif


#33 Narat

Narat

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 634 Beiträge

Geschrieben 21. Februar 2015 - 12:14

Macht man das Internet aus gibt es, bei minimalen Einschränkungen, keinerlei Angriffsvektor gegen den man sich schützen muss. Das 500.000 NY Deck der Konkurrenz + die arschteure Ausbildung mit einem 0,1 NY Schalter wertlos machen ist ein phantastisches Preisleistungsverhältnis.

 

Die WiFi-Boni sind das Risiko schlicht nicht wert, erst recht wenn man Bricking nicht als dass nimmt wie es in den Regeln und im Fluff steht. Womit Hacker auf die Rolle zurückgeworfen werden welche sie in den vorhergehenden Editionen eh schon hatten.

 

Die Idee der SR5 Macher war eigentlich ganz nett. Auch wenn man sich darüber streiten kann, ob es sinnvoll ist bei jeder coolen Idee (Schleichanzüge) darüber nachzudenken wie man diese gleich noch unfun machen kann (Schleichanzüge die ihre Position ans Internet senden).

Aber so steht der Preis, tolle WiFi-Boni, in keinem Verhältnis zum Nutzen, der Angreifbarkeit - besonders bei den minimalen Schutz den selbst ein fähiger Hacker bieten kann - und den unklaren Regeln.


Bearbeitet von Narat, 21. Februar 2015 - 12:18 .


#34 apple

apple

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 4.625 Beiträge

Geschrieben 21. Februar 2015 - 13:18

Aber ... aber ... aber ... everything has a price (was wohl auch der Grund ist, warum die unterbezahlten NPCs alle ihr Wifi ausschalten in den Missions - der Spielerdecker soll ja keinen Spaß haben).

 

SYL


SR4 Limited Edition: #464/1000

 

Void: "The modern history in shadowrun rules!" wäre Slapstick."
 

[SR5 in a nutshell: "Hat sich stets bemüht"]

Chrome & Flesh: "ask the fixer how Mr. Johnson feels about augmented individuals before the meeting

- Die will mir ständig Vercyberte in Veralberte ändern...

- Mitarbeiter macht sich verzweifelt Gedanken. Das Ergebnis kennen wir...  :wacko:

 

[SR6 in a nutshell: Unterhosentroll-Edition]

- At a glance, it seems like an unfortunately awkward attempt at (breaking the 4th wall using Lovecraftian cosmicism in the tone of Terry Pratchett).

- Gear is like salad in a subway, you got to have it, but what exactly it is isn't that relevant.

- Offizielle Geisterbeschreibung: "Argle Bargle, Foofaraw, Hey Diddy Ho Diddy"

- Offizielle Beschreibung der Charaktererschaffung: "It feels bad and has some nasty sinkholes."

 

[DE Redaktion]

Sascha M: "Das erste was Peer, ich und andere halt machen sind die PDFs nach "Germany" zu durchsuchen."
sirdoom: "Das ist mittlerweile so eine Art instinktiver Panikreaktion..."

Labrat: "Wir haben versucht, mit der Zeit den gröbsten Quatsch aufzuräumen."

 

Joe2060: Life & Style in der 6. Welt: http://blutschwerter...-fassung.86524/

 

Das kleine 1x1 für Shadowrun-Anfänger: https://www.sr-nexus...-shadowrun-101/


#35 Narat

Narat

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 634 Beiträge

Geschrieben 21. Februar 2015 - 13:48

Ist wohl eher so, dass die Autoren gemerkt haben, wie unglaublich verletzlich alles im Internet ist. In den Regeln (Bricking) und im Fluff (Hacker bringt einen geriggten Kampfhubschrauber zum Absturz) ist des Grundbuches dass ja noch alles nett. In der Spielwelt führt eben dazu, dass alles wichtige offline ist.

Nicht damit die Spieler von Hackern keinen Spaß haben sondern weil es für die Spielwelt das vernünftigste ist.

 

Mit Schuld trägt auch die verkorkste Regelmechanik, der Hacker ist nur eine Probe davon entfernt mit Sachen im Internet - wie den Verdrahteten Reflexe  entlang des Rückenmarks oder dem Commlink - quasi beliebiges anzustellen. Geht fast in Richtung Beherrschungsmagie, bleibt natürlich weit, weit hinter dieser zurück.

Man stelle sich vor, man könnte Magie per Schalter als Angriffsvektor ausschalten. Beim Internet klappt es.



#36 Corpheus

Corpheus

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 10.022 Beiträge

Geschrieben 23. Februar 2015 - 15:34

Kommt alles von der zwanghaften Idee, den Decker bei Schußwechsel mehr zu integrieren. Keine Ahnung, wer CGL auf die Idee gebracht hat, das wäre nötig. Mit den SR5 Kampfregeln, wo auch der Samy/Adept nur maximal 1 mal vor dem Decker dran kommt, wäre das imho nicht nötig gewesen. Lieber mehr Ressourcen in die Entwicklung besserer/schnellerer Regelmechaniken für die Matrix gesteckt...!


  • Tycho, Wandler und Narat gefällt das

"Wenn der Faschismus wiederkehrt wird er nicht sagen: "Ich bin der Faschismus". Nein, er wird sagen: "Ich bin der Antifaschismus".

Ignazius Silone zugeschrieben

 

"Je genauer man plant, umso härter trifft einem der Zufall!"

 

"Ist etwas zu schön um wahr zu sein, dann ist es das auch..."

 

"Alle Heldengruppen starten als Gemeinschaft des Rings und enden als Ritter der Kokosnuss"

 

"The absence of evidence is not the evidence of abscence!"

 

 


#37 Ecolax

Ecolax

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 73 Beiträge

Geschrieben 24. Februar 2015 - 14:43

Kommt alles von der zwanghaften Idee, den Decker bei Schußwechsel mehr zu integrieren. Keine Ahnung, wer CGL auf die Idee gebracht hat, das wäre nötig. Mit den SR5 Kampfregeln, wo auch der Samy/Adept nur maximal 1 mal vor dem Decker dran kommt, wäre das imho nicht nötig gewesen. Lieber mehr Ressourcen in die Entwicklung besserer/schnellerer Regelmechaniken für die Matrix gesteckt...!

Ich find den Grundgedanken schon spannend und ich finds so auch nicht so schlecht umgesetzt.

Aber da is noch Luft nach oben und vor allem schneller!



#38 Trollchen

Trollchen

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 461 Beiträge

Geschrieben 24. Februar 2015 - 19:34

Naja, eine Drohne die auf mich schießt zu hacken mag Sinn machen, aber einen menschlichen Angreifer?
Da greife ich doch nicht das Werkzeug an, wenn das ähnlich zäh wie der Angreifer ist

(vor allem, wenn der sich dann halt einfach ein anderes schnappt).

Es sei denn, er greift mit einer Nuklearwaffe an oder sowas.


Was nützt es, wenn wir mehrere Sprachen sprechen,
solange wir nicht die Geduld aufbringen,
einander zuzuhören...

Art van Rheyn

 

trollchen.com und auf youtube


#39 Ecolax

Ecolax

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 73 Beiträge

Geschrieben 26. Februar 2015 - 10:48

Naja, eine Drohne die auf mich schießt zu hacken mag Sinn machen, aber einen menschlichen Angreifer?
Da greife ich doch nicht das Werkzeug an, wenn das ähnlich zäh wie der Angreifer ist

(vor allem, wenn der sich dann halt einfach ein anderes schnappt).

Es sei denn, er greift mit einer Nuklearwaffe an oder sowas.

Kommt drauf an, wobei ich mehr Chancen auf Erfolg habe. Jemanden dazu zu zwingen Waffe zu wechseln, nachzuladen usw, kann bisweilen schon sehr praktisch sein, noch dazu, wenn ich selber schlecht beim Schießen bin.


Bearbeitet von Ecolax, 26. Februar 2015 - 10:57 .

  • SnakeEye gefällt das

#40 Anima

Anima

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 37 Beiträge

Geschrieben 26. Februar 2015 - 19:21

Also... ich finde das im Grunde gar nicht schlecht, den Decker/Technomancer auch da stärker zu integrieren.

Dadurch, dass er jetzt auch im Kampf etwas aktiver eingreifen kann, hat der Matrix-Char die Chance mal mehr auszurichten, als alle Drohnen weg zu ballern und danach erstmal nen Kaffee holen zu gehen.

Das geht ja über das bloße zerstören der Smartgun-Funktion hinaus. Er kann die Waffen so manipulieren, dass die Freund/Feind-Erkennung (so vorhanden) umgeschalten ist und die Kanone plötzlich rumzickt, er kann über das Smartgun das Magazin auswerfen lassen, usw.

 

Gibt viele witzige Möglichkeiten. Und selbst, wenn man dem Gegner eben nur die Bonuswürfel weg nimmt, weil man ihn zwingt, offline zu gehen... das ist ein Gewinn. Man wird selbst nicht mehr so leicht getroffen. Und wenn 1-2 Würfel den Unterschied machen, zwischen "Kugel steckt in Schulter" und "Kugel steckt in Wand", dann ist es mir das allemale wert! :D

 

Und bis die Gegner merken, dass da überhaupt nen Decker ist, kann der schon mal nen paar feindliche Geräte oder Cyberware ausknipsen.



#41 Narat

Narat

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 634 Beiträge

Geschrieben 26. Februar 2015 - 20:59

Und bis die Gegner merken, dass da überhaupt nen Decker ist, kann der schon mal nen paar feindliche Geräte oder Cyberware ausknipsen.

 

Was auch der Grund ist die Sachen erst gar nicht ins Internet zu hängen.



#42 Medizinmann

Medizinmann

    ewiger Tänzer

  • Shadowrun Mods
  • PIPPIPPIP
  • 14.619 Beiträge

Geschrieben 26. Februar 2015 - 21:53

oder alles auf Schleichfahrt zu schicken mit 100 Stealth Chips am Körper, dann kann der Decker erstmal die nächsten 20 Runden rausfinden was überhaupt online ist, etc ;)

 

mit schleichtanz

Medizinmann


-Alle meine Post sind ImO und IIRC-

 

Orange ist Moderator

Schwarz ist User

Wenn ich eine generisches Maskuline Form wähle sind alle damit gemeint und alle Inkludiert !

(Arzt ist sowohl männlich als auch weiblich als auch nicht-binär und Transgender)

 

http://de.webfail.com/1ab9152d66d

https://www.youtube....gdOfySQSLcxtu1w

 

 

 

shadowrun350x20.gif


#43 Nevermind

Nevermind

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 231 Beiträge

Geschrieben 27. Februar 2015 - 09:23

Wie immer liegt die Wahrheit wahrscheinlich irgendwo in der Mitte,...

 

Jeder spielt es natürlich so wie er will, aber auf einer Con z.B. würde ich mit der Erwartungshaltung rangehen das es je nach Gegner'klasse' unterschiedlich ist.

 

08/15 Ganger haben alles Online, und Posen damit in den buntesten Farben

08/15 Wachen haben einen Teil Online (Privatkram) und je nach Location wird Konzernequipment vielleicht geslaved.

 

Die beiden Gruppen schalten dann auch nur 'Offline' wenn etwas garnicht stimmt, die 2 Waffe verschmolzen ist und 3 Magazine ausgeworfen worde sind.

 

Mafiosi und die Professionellern von den beiden obigen Gruppen haben je nach Situation unterschiedliche Online Geräte, Sie stellen meist Geräte die keine Onlineboni haben und auf die sie nicht zugreifen wollen Offline, um Sie für Wartung online zu stellen, haben, so jemand es kann, die Geräte über einen mässigen Decker geslqaved oder lassen es als Slave vom Konzernserver verwalten, aber es wird auch immer den Trottel geben der damit es der Boss nicht mitbekommt, seine Privatkommunikation über sein erreichbares Kommlink laufen lässt.

 

Je nachdem was an Deckerstuff auffällt werden die entsprechend Schnell Hackergegenmassnahmen einleiten,...

 

 

Bei allen professionelleren Oppositionen wird (mit Ausnahme der vielleicht vom SL eingebauten Sicherheitslücke) alles was Offline geht (weil kein Bonus und kein Bedarf) auch Online sein, und der Rest, je nach Möglichkeit Geslaved von harten Kommlinks/Konzernhosts/Decks.

 

 

 

Und wenn die Gegner mit Matrixstressrechnen, wirds eben noch härter,... muss ja nichtmal wegen den Runnern sein, aber Mafiosi die den Tip bekommen haben, das das FBI Sie überwachen will, werden (von den üblichen Trotteln abgesehen) recht offline agieren. Genau wie Heute Manager teilweise vor Meetings ihre Handys abgeben müssen.

 

 

Aber selbst wenn die Gegner 100% Offline sind, dann hat der Decker ja in der Stadt immer Optionen die Gegner zu beeinflussen, auch wenn es Sie nicht ausschaltet (Lichter / Autoalarmanlagen die losgehen etc)

 

 

--------------------------------------------------------

 

Wobei ich den Deckeranspruch auf 'Kampfteilnahme' nur begrenzt akzeptieren mag.

 

Ein Decker hat, gerade in SR5 einen Arsch voll Optionen wo er Highlight grabben kann, er beschafft Daten, hackt Geräte auf dem Run (Ampeln/Licht /Türen etc pp), verhindert das die Runner bei Sinkontrollen auffliegen, und das ist alles Zeug, wo es gut ist wenn der Decker vor ort ist (zudem kann er das Runnergear Slaven), darum seh ich den 'Leidensdruck' nicht. Klar, bei Runden, wo 60+% des Abends aus Schiessereien und der Rest dann Offline-Legwork ist, dann ist der reine(!)Decker ohne Kampfhacken nicht besonders ausgelastet. Aber das ist in ausgewogenen Runden meist ja nicht so. Die Chance das ein Face/Sniper/Brawler/Rennrigger mit seinen Hauptjob unterbeschäftigter ist, als der Decker, ist in meiner Erfahrung hoch, aber da fordert niemand das das System an sich Fasttalkoptionen im Kampf / Sniper /CC / Fahrszenen forciert. Die Entsprechenden Chars investieren eben einen Teil der Resourcen um auch in anderen Situationen mitwirken zu können. Da wird dann eben nen Pistolenskill gekauft, bissi mehr Konsti genommen, und vielleicht nach 1-2 Cyberware oder Gearsachen gekauft um eben auch mitballern zu können.

 

Ich find es gut wenn der Decker was zu tun bekommt, aber ich mag dieses "Mimimi die sind alle Offline, das ist fies!" echt net mehr hören.



#44 Medizinmann

Medizinmann

    ewiger Tänzer

  • Shadowrun Mods
  • PIPPIPPIP
  • 14.619 Beiträge

Geschrieben 27. Februar 2015 - 09:35

Ich find es gut wenn der Decker was zu tun bekommt, aber ich mag dieses "Mimimi die sind alle Offline, das ist fies!" echt net mehr hören.

 

ein Paar Sachen sind ja online.....

Wurfmesser z.B. ;)

 

Hough!
Medizinmann


-Alle meine Post sind ImO und IIRC-

 

Orange ist Moderator

Schwarz ist User

Wenn ich eine generisches Maskuline Form wähle sind alle damit gemeint und alle Inkludiert !

(Arzt ist sowohl männlich als auch weiblich als auch nicht-binär und Transgender)

 

http://de.webfail.com/1ab9152d66d

https://www.youtube....gdOfySQSLcxtu1w

 

 

 

shadowrun350x20.gif


#45 Nevermind

Nevermind

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 231 Beiträge

Geschrieben 27. Februar 2015 - 09:38

Und Schlagbolzen (weil ja moderne Waffen einen Klassischen Schlagbolzen verwenden.:) )







Auch mit einem oder mehreren dieser Stichwörter versehen: Technomancer, Decker, Wifi-Bonus, Offline, Matrix

Besucher die dieses Thema lesen: 0

Mitglieder: 0, Gäste: 0, unsichtbare Mitglieder: 0