Zum Inhalt wechseln


Foto

Offline gehen, Stress sparen?

Technomancer Decker Wifi-Bonus Offline Matrix

  • Bitte melde dich an um zu Antworten
103 Antworten in diesem Thema

#76 Corpheus

Corpheus

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 10.022 Beiträge

Geschrieben 02. März 2015 - 15:29

@Avalia/Skaven

ICh vermisse nach wie vor eine regeltechnische Grundlage, wie eine Drohne ein Ziel markiert bzw. man nur aufgrund eines ARO`s auf ein Ziel schießt!

Das klingt alles nach eurer Vorstellung, was wohl 2075 möglich sein sollte... aber imho geben die Regeln das nicht her. Und damit sind wir immer noch hier:

 

 

Cineastische Aktion... aber imho regeltechnisch fragwürdig!

"Wenn der Faschismus wiederkehrt wird er nicht sagen: "Ich bin der Faschismus". Nein, er wird sagen: "Ich bin der Antifaschismus".

Ignazius Silone zugeschrieben

 

"Je genauer man plant, umso härter trifft einem der Zufall!"

 

"Ist etwas zu schön um wahr zu sein, dann ist es das auch..."

 

"Alle Heldengruppen starten als Gemeinschaft des Rings und enden als Ritter der Kokosnuss"

 

"The absence of evidence is not the evidence of abscence!"

 

 


#77 Wandler

Wandler

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 5.283 Beiträge

Geschrieben 02. März 2015 - 15:42

Das ist ganz klar nur eine Vorstellung von Avalia und Skaven, die ich aber ebenso unterstützen möchte, weil warum sollte ein Mensch in Shadowrun etwas nicht tun können solange es im die Regeln nicht verbieten. Fasse folgendes bitte nicht sarkastisch auf, das ist ernst gemeint: Dein Charakter kann trinken und essen und hat vermutlich Stuhlgang, dafür gibt es aber keine Regeln. Trotzdem würde das wohl kein SL verbieten, weil ein Charakter eben ein Modell ist das auf der Realität basiert.

 

Wenn du eine Ingame Erklärung möchtest, kann ich dir nur folgende bieten (eigener Text, ganz klar RAW weder belegt noch widerlegt):

Spy der Rigger schickt seine Spyfly über das Konzerngelände mit dem Auftrag die Wachleute für das Team zu markieren. Dazu muss die Spyfly einen Wachmann im Blick haben und mittels "Nachricht übermitteln" Aktion die Position an das Team schicken. Spyfly hat 3 Wachleute mit einer Sensorprobe entdeckt und markiert sie per ARO, da es ja seine eigene Position kennt und die Position der Gegner auch. Solange sich die Gegner also bewegen schickt Spyfly diese Information an das Team.

Gunnar, der Streetsam-Gunner, des Teams steht vor einer Wand und erhält von der Spyfly die Information, dass hinter der Wand exakt 1m vor ihm ein Wachmann steht. In seiner AR Brille sieht er die andere Seite der Wand über die Wand überlagert. Das Bild ist leicht perspektivisch verzerrt, weil die kleine Spyflydrohne über dem Gelände fliegt und Gunnar nur sehen kann was auch die Spyfly sieht. Es reicht aber aus um zu sehen, dass das Wachmann-ARO direkt vor ihm hinter der Wand steht. Gunnar feuert los. Die Modifikatoren für Blindes Feuer und das schießen durch Barrieren werden gemäß den Regeln angewandt und .... [es kommt zum Kampf]


Bearbeitet von Wandler, 02. März 2015 - 15:44 .


#78 Avalia

Avalia

    Schatten

  • Support
  • PIPPIPPIP
  • 3.664 Beiträge

Geschrieben 02. März 2015 - 16:23

S. 213

Augmented Reality Object (ARO): Virtuelles Zeichen (meist grafisch, aber auch durch andere Sinne, wie etwa das Gehör, wahrnehmbar), das mit einem physischen Objekt oder Ort verbunden ist und durch die AR wahrgenommen werden kann. Die Abkürzung ARO wird als „Arrow“ ausgesprochen.
Geo-Tagging: Das Zuweisen von AROs zu physischen Orten, meist durch RFID-Chips. [Anmerkung: meist heißt nicht ausschließlich]

> ARO zeigt Ort an, man kann darauf schießen

 

S. 219

Um ein ARO zu erzeugen, müssen Sie kein Experte sein. Wenn Sie eine Wegbeschreibung zu einer Party bei Ihnen geben wollen, können Sie einfach eine Linie auf eine AR-Karte zeichnen und die Karte mit Ihren Freunden teilen. Wenn Sie eine Person in der Menge für einen Kumpel markieren wollen, können Sie einfach ein ARO erstellen und es verschicken.

> All' diese Dinge kann ein Agent auch ... (da scheinen wir uns einig zu sein, da du dem Agenten nicht widersprichst.)

 

S. 220 Runner mit Kommlink

[...] oder eine Drohne die Standpunkte aller Wachhunde übermittelt, die sie sieht.

> Dort wird exakt das angesprochen.

 

S. 267 Pilotprogramme

Pilotprogramme haben eine Stufe, die der Gerätestufe des Fahrzeugs, der Drohne oder des Geräts entspricht, in dem sie installiert sind. Diese Stufe wird statt der Geistigen Attribute bei Proben verwendet, aber die geistige Kapazität von Pilotprogrammen kann sich kaum mit der von Metamenschen messen. Wenn es auf etwas Neues oder Unerwartetes oder einen komplizierten Befehl trifft, muss das Pilotprogramm eine Probe auf Gerätestufe x 2 ablegen, deren Schwellenwert vom Spielleiter je nach Situation bestimmt wird. Wenn es dabei scheitert, macht es entweder weiter, was es gerade getan
hatte – oder stoppt und fragt nach Instruktionen.

> Das Pilotprogramm darf so etwas also tun. (Im Zweifelsfall ist der Computerskill auch improvisierbar.)

 

~~~

Dieses spitzfindige Herumgehacke auf Worten und Kleinigkeiten ist übrigens der Grund, warum ich fast nichts mehr im Matrixforum schreibe. Es geht mir - vorsichtig gesagt auf gewisse Körperteile :)
 


  • Wandler, Trollchen und S(ka)ven gefällt das
Schallmauer mit mystischem Adepten durchbrochen! ^_^
Spoiler

#79 Corpheus

Corpheus

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 10.022 Beiträge

Geschrieben 02. März 2015 - 16:28

 

Das ist ganz klar nur eine Vorstellung von Avalia und Skaven...

 

Schön... damit kann ich leben!

 

 

 

 

... warum sollte ein Mensch in Shadowrun etwas nicht tun können solange es im die Regeln nicht verbieten.

 

Weil es sich bei Shadowrun um ein permissives Regelwerk handelt. Ansonsten hätten unsere Runner Superkräfte und würden die Gegner umpusten (wortwörtlich).

Was Essen/Trinken/Stuhlgang angeht... :rolleyes:

 

 

 

Spy der Rigger schickt seine Spyfly über das Konzerngelände mit dem Auftrag die Wachleute für das Team zu markieren. Dazu muss die Spyfly einen Wachmann im Blick haben und mittels "Nachricht übermitteln" Aktion die Position an das Team schicken. Spyfly hat 3 Wachleute mit einer Sensorprobe entdeckt und markiert sie per ARO, da es ja seine eigene Position kennt und die Position der Gegner auch. Solange sich die Gegner also bewegen schickt Spyfly diese Information an das Team.


Gunnar, der Streetsam-Gunner, des Teams steht vor einer Wand und erhält von der Spyfly die Information, dass hinter der Wand exakt 1m vor ihm ein Wachmann steht. In seiner AR Brille sieht er die andere Seite der Wand über die Wand überlagert. Das Bild ist leicht perspektivisch verzerrt, weil die kleine Spyflydrohne über dem Gelände fliegt und Gunnar nur sehen kann was auch die Spyfly sieht. Es reicht aber aus um zu sehen, dass das Wachmann-ARO direkt vor ihm hinter der Wand steht. Gunnar feuert los. Die Modifikatoren für Blindes Feuer und das schießen durch Barrieren werden gemäß den Regeln angewandt und .... [es kommt zum Kampf]

 

Bei mir kann die Drohne auf markierte Ziele schießen... aber nicht selbst Ziele markieren (denn sie verfügt nicht über die Technik dafür). Das müßte Spy dann schon selbst machen... entweder über die AR oder VR (Fernsteuerung/Hineingesprungen) - auf jedenfall mit Hilfe seiner Riggerkonsole/Kommlink. Wären die Wachmänner markiert, bräuchte Gunnar eine digitale Karte des Geländes, damit dort die Position der markierten Wachmänner zu sehen wäre. Diese Karte läßt er sich über die AR auf seine Cyberaugen/Brille anzeigen. Dann würde ich ihn "Blind" durch die Wand feuern lassen.


"Wenn der Faschismus wiederkehrt wird er nicht sagen: "Ich bin der Faschismus". Nein, er wird sagen: "Ich bin der Antifaschismus".

Ignazius Silone zugeschrieben

 

"Je genauer man plant, umso härter trifft einem der Zufall!"

 

"Ist etwas zu schön um wahr zu sein, dann ist es das auch..."

 

"Alle Heldengruppen starten als Gemeinschaft des Rings und enden als Ritter der Kokosnuss"

 

"The absence of evidence is not the evidence of abscence!"

 

 


#80 Wandler

Wandler

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 5.283 Beiträge

Geschrieben 02. März 2015 - 16:36

Dieses spitzfindige Herumgehacke auf Worten und Kleinigkeiten ist übrigens der Grund, warum ich fast nichts mehr im Matrixforum schreibe. Es geht mir - vorsichtig gesagt auf gewisse Körperteile  :)

Schade, ich finde deine Beiträge in den Diskussionen sehr wertvoll. Es zeigt aber leider auch wie unendlich mies das Matrixkapitel ist.

 

Weil es sich bei Shadowrun um ein permissives Regelwerk handelt. Ansonsten hätten unsere Runner Superkräfte und würden die Gegner umpusten (wortwörtlich).

Was Essen/Trinken/Stuhlgang angeht...  :rolleyes:

Sorry Corpheus aber du kannst nicht einerseits argumentieren SR ist ein permissives Regelwerk und nichts das erlaubt wird ist möglich und dann dir die Sachen cherrypicken die du willst und mit superkräften argumentieren, das zieht die gesamte Diskussion ins lächerliche. Ich wollte damit nur genau das veranschaulichen und nicht sarkastisch sein. Siehe Avalias Post oben, auch wenn es deren/meine Ansicht ist, ist sie mit dem Post oben schon extrem gut Regel gestützt...

 

Tut mir sehr leid, aber deine Ansichten mögen nachvollziehbar sein, sie decken aber nicht im geringsten die Darstellung der SR Welt ab, weder regeltechnisch noch was in Büchern geschrieben wird, so schwammig die Regeln sind. Siehe dazu erneut den Post von Avalia oben, den ich da schon sehr gut finde.


Bearbeitet von Wandler, 02. März 2015 - 16:40 .

  • Corpheus gefällt das

#81 Corpheus

Corpheus

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 10.022 Beiträge

Geschrieben 02. März 2015 - 16:40

@Avalia

Der Agent läuft auf dem Deck eines Deckers... und hat damit die gleichen technischen Möglichkeiten mit einem Deck wie der Decker. Und kann damit imho auch AROs erzeugen. Je nach Komplexität würde ich da evtl. noch eine Probe verlangen.

 

Die Drohne jedoch spreche ich die technische Möglichkeit zum erstellen eines AROs ab. Und Nein... ich lasse die Drohne nicht auf das Kommlink zugreifen (die Drohne telefoniert auch nicht über die Riggerkonsole). Außer für die speziellen Drohnen Programme.


"Wenn der Faschismus wiederkehrt wird er nicht sagen: "Ich bin der Faschismus". Nein, er wird sagen: "Ich bin der Antifaschismus".

Ignazius Silone zugeschrieben

 

"Je genauer man plant, umso härter trifft einem der Zufall!"

 

"Ist etwas zu schön um wahr zu sein, dann ist es das auch..."

 

"Alle Heldengruppen starten als Gemeinschaft des Rings und enden als Ritter der Kokosnuss"

 

"The absence of evidence is not the evidence of abscence!"

 

 


#82 Wandler

Wandler

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 5.283 Beiträge

Geschrieben 02. März 2015 - 16:42

Die Drohne jedoch spreche ich die technische Möglichkeit zum erstellen eines AROs ab. Und Nein... ich lasse die Drohne nicht auf das Kommlink zugreifen (die Drohne telefoniert auch nicht über die Riggerkonsole). Außer für die speziellen Drohnen Programme.

Wenn du das so spielst, musst  solltest du deiner Drohne jegliche Matrixhandlung verbieten, einschließlich Nachricht übermitteln. Das ist ganz sicher nicht RAW oder RAI oder sonst etwas, es mag deiner SR Welt widersprechen und wie du es immer gespielt hast, denn dafür gibt es auch keine Regeln die ihr da erlauben, außer das ganz klar ist dass Drohnen mit ihren Riggern kommunizieren können (Statusberichte oder was auch immer).

Bearbeitet von Wandler, 02. März 2015 - 16:43 .


#83 Avalia

Avalia

    Schatten

  • Support
  • PIPPIPPIP
  • 3.664 Beiträge

Geschrieben 02. März 2015 - 16:52

Die Drohne jedoch spreche ich die technische Möglichkeit zum erstellen eines AROs ab. Und Nein... ich lasse die Drohne nicht auf das Kommlink zugreifen (die Drohne telefoniert auch nicht über die Riggerkonsole). Außer für die speziellen Drohnen Programme.

 

S. 220 Runner mit Kommlink

[...] oder eine Drohne die Standpunkte aller Wachhunde übermittelt, die sie sieht.

> Dort wird exakt das angesprochen.

 

Das Buch sieht genau das vor =) (oder ignorierst du den Teil?)


  • Wandler gefällt das
Schallmauer mit mystischem Adepten durchbrochen! ^_^
Spoiler

#84 Corpheus

Corpheus

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 10.022 Beiträge

Geschrieben 02. März 2015 - 17:02

Ne... du hast das nur gerade zum ersten Mal zitiert. Trotzdem sind GPS Daten ohne eine Map ziemlich sinnlos. Und ja... Drohnen legen keine Matrixhandlungen ab. Das GRW spricht zum ersten mal nur davon, dass der Rigger per Nachricht übermitteln Befehle erteilt. Daraus zu schließen, dass Drohnen Matrixhandlungen ablegen finde ich doch weit hergeholt. Generell sind die Möglichkeiten einer Drohne bzw. die Befehle die man ihr erteilen kann, im GRW mehr als Mangelhaft beschrieben. Und nicht wenig der Grund für diese lange Diskussion. Bei Geister ist das mit den verschiedenen Diensten deutlich detaillierter geklärt.


"Wenn der Faschismus wiederkehrt wird er nicht sagen: "Ich bin der Faschismus". Nein, er wird sagen: "Ich bin der Antifaschismus".

Ignazius Silone zugeschrieben

 

"Je genauer man plant, umso härter trifft einem der Zufall!"

 

"Ist etwas zu schön um wahr zu sein, dann ist es das auch..."

 

"Alle Heldengruppen starten als Gemeinschaft des Rings und enden als Ritter der Kokosnuss"

 

"The absence of evidence is not the evidence of abscence!"

 

 


#85 Wandler

Wandler

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 5.283 Beiträge

Geschrieben 02. März 2015 - 17:09

Du scheinst gerade im Stress zu sein... bitte lies dir genau den Post von Avalia noch mal in Ruhe durch, 10x auf die selben Sachen zu verweisen ist ein wenig mühsam. Da hat er es übrigens davor schonmal zitiert und zweitens steht dort wortwörtlich das die Drohne Daten übermittelt. Regeltechnisch gibt es nur Nachricht senden, dass das abdeckt und das ist eine Matrixhandlung. Umgekehrt sollte klar sein, dass eine Drohne stark eingeschränkte Möglichkeiten hat. Datei editieren würde ich bspw. absprechen, dafür gibt es Agentenprogramme und Pilotenprogramme sollte nicht Agentenprogramme ersetzen. Eine Drohne kann wohl ziemlich sicher nicht hacken oder Geräte steuern, aber wohl ganz klar Benachrichtigungen schicken "bin kaputt".


Bearbeitet von Wandler, 02. März 2015 - 17:10 .


#86 S(ka)ven

S(ka)ven

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 1.591 Beiträge

Geschrieben 03. März 2015 - 08:46

Und wie Avalia zitiert Standpunkte von Personen/Wachhunden, etc, übermitteln, was ja quasi markieren ist.

 

 

Ne... du hast das nur gerade zum ersten Mal zitiert. Trotzdem sind GPS Daten ohne eine Map ziemlich sinnlos. Und ja... Drohnen legen keine Matrixhandlungen ab. Das GRW spricht zum ersten mal nur davon, dass der Rigger per Nachricht übermitteln Befehle erteilt. Daraus zu schließen, dass Drohnen Matrixhandlungen ablegen finde ich doch weit hergeholt. Generell sind die Möglichkeiten einer Drohne bzw. die Befehle die man ihr erteilen kann, im GRW mehr als Mangelhaft beschrieben. Und nicht wenig der Grund für diese lange Diskussion. Bei Geister ist das mit den verschiedenen Diensten deutlich detaillierter geklärt.

Warum sind GPS Daten ohne Map nutzlos?

 

Ich will ja keine hübsche Karte haben wo das markierte Ziel erscheint.

Ich weiß wo ich bin, ich weiß auf ca. 1m genau wo (inkl. Höhe) sich das markierte Ziel befindet.

Jetzt nehme ich einfach meine Waffe und Ziele dann in die Richtung von dem markierten Ziel und Drücke ab...

Ob da jetzt 1,2,3 Wände, Tische, andere Personen nun noch dazwischen sind kann man natürlich nicht wissen, aber für ein blindes Feuern mit -6 sollte es auf jedenfall reichen.

 

Eigentlich sind das sogar eine Menge mehr Infos die man dann hat, als dass was ein Runner hat, wenn er einfach so blindes Feuer macht. :P



#87 Masaru

Masaru

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 3.971 Beiträge

Geschrieben 03. März 2015 - 11:01

Macht euch nen Kaffee Leute :). Ich spendier auch eine Runde Cookies.

 

---

 

Was meint Ihr eigentlich zum Thema: "Offline gehen stress sparen - nur was ist mit den Hackern und Rigger?"

 

Im SR5 geht ja in der Anfangs-Geschichte das Team um Gentry, Sledge & Co in die Ares Anlage. Der Hacker Gentry und der Zwergen-Rigger Hardpoint sind dabei online.

In meinen Augen kann ein Team nie 100%ig offline gehen, wenn es auf einem Level läuft wo Matrix-Jockeys mit an Board sind.

 

Und wenn diese beiden Spezialisten eh online sind, dann macht es in meinen Augen gleich noch mehr Sinn den Rest des Teams ebenfalls online (natürlich auf Schleichfahrt) gehen zu lassen, damit die gegnerischen Hacker nicht ausschließlich bei besagten Schleichfahrt-Geräten sofort den Hacker/Rigger identifizieren und zwei der wichtigsten Team-Ressourcen ausschalten oder übernehmen.

 

Einerseits, wenn der Hacker - in meinen Augen - ausfällt, ist man mitunter richtig am Hintern. Und andererseits will man bestimmt nicht die Drohnen des Team-Riggers plötzlich auf feindlicher Seite im eigenen Rücken haben.

 

Wie seht ihr das :) ?


Bearbeitet von Masaru, 03. März 2015 - 11:04 .

---[ Verbalentgleisungs-Akrobat/in und Hausregelkönig/in ]---


#88 Wandler

Wandler

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 5.283 Beiträge

Geschrieben 03. März 2015 - 11:26

Sobald wir die Frage im anderen Thread geklärt haben ob man jedes Icon und seine exakte Position automatisch erkennt werde ich dir hier dazu etwas sagen. Wenn man die Position automatisch sieht, hat man im Grunde keine andere Wahl als Runner als jedes einzelne Gerät offline zu schalten (bei Einbruchsmissionen).

Ich halte aus diesem Grund eine exakte Positionsbestimmung ohne Trace Icon für Spielzerstörend.

 

Der entsprechende Post ist: http://www.foren.peg...e-4#entry405936

Leider ist der dort in der Diskussion sehr untergegangen, wenn länger keiner antwortet zieh ich das aus dem Thread dort raus. 


Bearbeitet von Wandler, 03. März 2015 - 11:28 .


#89 Masaru

Masaru

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 3.971 Beiträge

Geschrieben 03. März 2015 - 16:01

Ich bezog mich auch nicht unbedingt auf die Position als auf Online+Schleichfahrt um somit die Auswahlmenge der vergleichenden Probe schlichtweg zu vergrößern.

 

Das ein Runner-Team illegal in gegnerisches Territorium einbricht und dabei alle Geräte komplett sichtbar in der Matrix hält, dass gehört ja schon vom gesunden Menschenverstand aus bestraft  ;).


Bearbeitet von Masaru, 03. März 2015 - 16:02 .

---[ Verbalentgleisungs-Akrobat/in und Hausregelkönig/in ]---


#90 Serra

Serra

    Member

  • Mitglieder
  • PIPPIP
  • 26 Beiträge

Geschrieben 06. März 2015 - 00:08

Ich werfe einfach mal ins Feuer:
Wenn Hacker ja alle Waffennutzlos machen können (wogegen man sich wehren kann).
Warum dürfen Magier/Schamanen dann noch Geister beschwören, die auf der passenden Stufe kaum von Gardisten besiegt werden können.

Davon ab wie oft machst du dein Handy aus oder schaltest offline? Selbst als Sicherheitsmann willste erreichbar sein.
Bei Spezialeinheiten keine Frage.





Auch mit einem oder mehreren dieser Stichwörter versehen: Technomancer, Decker, Wifi-Bonus, Offline, Matrix

Besucher die dieses Thema lesen: 0

Mitglieder: 0, Gäste: 0, unsichtbare Mitglieder: 0