Zum Inhalt wechseln


Foto

Offline gehen, Stress sparen?

Technomancer Decker Wifi-Bonus Offline Matrix

  • Bitte melde dich an um zu Antworten
103 Antworten in diesem Thema

#91 Nevermind

Nevermind

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 231 Beiträge

Geschrieben 06. März 2015 - 14:01

Ich werfe einfach mal ins Feuer:
Wenn Hacker ja alle Waffennutzlos machen können (wogegen man sich wehren kann).
Warum dürfen Magier/Schamanen dann noch Geister beschwören, die auf der passenden Stufe kaum von Gardisten besiegt werden können.

Davon ab wie oft machst du dein Handy aus oder schaltest offline? Selbst als Sicherheitsmann willste erreichbar sein.
Bei Spezialeinheiten keine Frage.

 

Wie oft mehr oder weniger kriminelle Gestalten die potentzielle leicht über ihr Handy abzuhöre sind, dieses ausmachen, das kann ich dir nicht genau sagen, aber offensichtllich gehe ich da von einer weit höheren Wahrscheinlichkeit aus, als du.

 

Dein Vergleich von Hackern und Waffen mit Magiern und Geistern, da sind wir nicht mal mehr bei Äpfeln und Birnen, eher bei Heidelbeeren vs Kokosnüsse,...

 

BTW ist es nicht erst ein paar Jahre her, das Technomancer the NEW EVIL waren?



#92 Corpheus

Corpheus

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 10.012 Beiträge

Geschrieben 06. März 2015 - 16:53

I`am back... B)

 

OK... die Drohne übermittelt die Position der Wachleute. Das bedeutet aber nicht automatisch, dass die Wachen per ARO markiert sind. Also... die Drohne übermittelt die aktuelle Position der Wachen als GPS Daten... dann müsse die GPS Daten noch vom Schützen visualisiert werden. Ich sehe da zb. den Runner mit den Cyberaugen und der Bildverbindung/Kommlink. Nun braucht es noch die Schnittstelle zwischen Waffe und der Anzeige auf den Cyberaugen... hmm... regeltechnisch in der Tat Blindes Feuern ohne Verteidigungsprobe für das Opfer. Durch die Barriere. Ohne die Daten der Drohne hätte der Runner den Wachmann gar nicht gesehen und hätte nicht schießen dürfen. Mit dieser Interpretation kann ich leben.


"Wenn der Faschismus wiederkehrt wird er nicht sagen: "Ich bin der Faschismus". Nein, er wird sagen: "Ich bin der Antifaschismus".

Ignazius Silone zugeschrieben

 

"Je genauer man plant, umso härter trifft einem der Zufall!"

 

"Ist etwas zu schön um wahr zu sein, dann ist es das auch..."

 

"Alle Heldengruppen starten als Gemeinschaft des Rings und enden als Ritter der Kokosnuss"

 

"The absence of evidence is not the evidence of abscence!"

 

 


#93 Narat

Narat

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 634 Beiträge

Geschrieben 07. März 2015 - 20:57

Was die Drohnengeschichte angeht, da hat uns das Gun & Run die Tacnets beschert, die für stolze Preise genau das können sollen was hier kostenlos gehen soll.

Ein Weg drumherum, klar kann die Spionagedrohne den Standort von irgendwas melden, aber ohne zumindest rudimentäre Feuerleitsoft- und bei SR5 wohl auch Hardware. Nützt diese Information recht wenig, da es einen Haufen mehr Inforamtionen zu berücksichtigen gilt um sich bewegendes Ziel halbwegs zuverlässig zu treffen.

 

 


In meinen Augen kann ein Team nie 100%ig offline gehen, wenn es auf einem Level läuft wo Matrix-Jockeys mit an Board sind.

 

Halte ich für Unsinn, wird doch gerade der welcher weiß wie unglaublich verwundbar man im Internet ist davon abraten alles ins Internet zu stellen.

Jenseits davon ist Schleichfahrt eh ein Konzept welches die Designer mMn nicht durchdacht haben. Einmal weil nur Decks und Hosts ein Sleazeattribut haben, welches man für die Vergleichende Probe bei Schleichfahrt braucht, alle anderen Geräte also nur mit der Logik ihres Eigentümers oder Gerätestufe dagegenhalten (vielleicht auch mit den Werten des Masterslaves) und dann weil nicht klar ist wie oft die Probe wiederholt werden kann.

 

Eigentlich braucht der sicherheitsbewusste Matrixheini nur am Anfang seiner Schicht schauen wie viele Icons in seinem Bereich seinen dürfen, Icons auf Schleichfahrt werden schon mit einer Matrixwahrnehmung sofort zur Kenntnis gebracht, anschließend muss man sich die nur noch mit einem Sleaze Test anschauen.

Jenseits des Ansatzes einen Bereich mit einer Wolke von RFID's auf Schleichfahrt zu überschwemmen kann man in der SR5-Matrix keine Icons verstecken. Schon ein Erfolg bei einer Matrixwahrnehmung, gegen die man nichts tun kann, reicht um festzustellen dass da was ist.

 

Also alles ausmachen. Schleichfahrt ist Mist. Auf Schleichfahrt zu gehen ist nur wenig besser als ganz allgemein online zu sein.

 

 

Dein Vergleich von Hackern und Waffen mit Magiern und Geistern, da sind wir nicht mal mehr bei Äpfeln und Birnen, eher bei Heidelbeeren vs Kokosnüsse,...

 

Wie gesagt, nunmehr sind auch Hacker nur noch eine vergleichende Probe davon entfernt mit der Onlineexistenz, die ja eng mit der physischen verknüpft ist, alles mögliche anstellen zu können. Diese Bedrohung, von der Bricking nur die Spitze des Eisberges ist, kann man mit einem Knopfdruck ausschalten. Warum also nicht diesen Knopf drücken?



#94 Wandler

Wandler

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 5.283 Beiträge

Geschrieben 07. März 2015 - 21:12

Was die Drohnengeschichte angeht, da hat uns das Gun & Run die Tacnets beschert, die für stolze Preise genau das können sollen was hier kostenlos gehen soll.

 

 

Äh nein? Mein Handy hat auch einen GPS Sensor, Bildverbindung, Audioverbindung und Locator und trotzdem ist es kein Tacnet.

 

All Tacnets (Run & Gun 105)

  1. Universal image and audio link that can access any image sources from within the network, including all external sensors and personal augmentations
  2. Team Biomonitor
  3. Weapon status indicator (ammo count, operational condition, possible incursion)
  4. “Enhanced Situational Awareness” (bonus to all Perception Tests, based on level)
Tacnet I
  1. [...] it provides users with a +1 to all Perception Tests, including audio and visual.
Tacnet II
  1. [...] One half the device rating can be used to enhance either the firewall or processing ratings of the host device.
  2. Trauma module. [...] can be loaded with one dose any drug of the users’ choice and programed to automatically deliver the drug under user-set conditions.
  3. Enhanced situational awareness. Provides a +2 to all Perception Tests, including audio and visual, along with a +1 bonus to all Sneaking tests.
  4. Enhanced Team Leader Coordination. This allows a designated team leader to coordinate combat maneuvers as a simple rather than complex action and to transfer five initiative points to one select team member on the network
  5. Combat Mode. + 1 to one of the following combat skills of the player’s choice: Armed Combat, Automatics, Longarms, Pistols, Unarmed Combat. Player can switch to a different skill during combat as a simple action.

Also das geht weit über die hier beschriebene Situation und Vorteile hinaus.
 

Nützt diese Information recht wenig, da es einen Haufen mehr Inforamtionen zu berücksichtigen gilt um sich bewegendes Ziel halbwegs zuverlässig zu treffen.

 

Um zu wissen das hinter der Wand wer steht reicht es aus. Das war das beschriebene Beispiel. Der Charakter hätte trotzdem blindes Feuer -6 und das Ziel keinen Verteidigungswurf (falls nicht im Kampf). Achja... und die Gegenseite kann das auch :)

 

@Schleichfahrt

Stimme ich dir voll und ganz zu.

 

Warum also nicht diesen Knopf drücken?

 

Einige dürften diese Entscheidung durchaus treffen. Ich sehe aber auch einige Gründe für Teams es nicht zu tun:

  • Leute im Alltag: Kein Gefühl für Sicherheit, sehen es als unwichtig an
  • Kleine Ganger, Kriminelle und Runner und Co: Sind selten das Ziel von großartigen Hackern
  • Top-Konzernsicherheit, für sie sind Hacker kaum ein Problem
    • An Hosts slaven erzeugt eine Sicherheit die Runnern regeltechnisch aktuell nicht zur Verfügung steht (weil es noch keine Regeln für eigene Hosts gibt, vielleicht im Data Trails) und die hacken ziemlich schwierig macht.
    • Unterschiedliche Gitter dürften sehr oft für -2 für den Hacker sorgen (selbst bei lokalen Gittern dürften die größeren Konzerne ihre eigenen haben für alle Konzernuser). Wenn man von Toprunnern vs Topsicherheit ausgeht stimmt dieser Punkt natürlich nicht :)
    • Tacnets sind massive Vorteile für eine Seite für die Geld kein Kriterium ist
    • Alles offline bedeutet auch keine Kommunikation
    • Sind meist in der Überzahl und somit ist es egal ob 10 Waffen ausfallen oder nicht, es stehen noch 10 weitere zur Verfügung

Nur um ein paar zu nennen. Problematisch wird es in der Schicht zwischen Low und High, wo der Hacker evtl stärker ist als die gegnerische Sicherheit.


Bearbeitet von Wandler, 07. März 2015 - 21:14 .


#95 apple

apple

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 4.619 Beiträge

Geschrieben 07. März 2015 - 22:15

Hinsichtlich nie offline gehen und Kommunikation: auch heute trainieren Spezialeinheiten, wie man unter kompletter Funkstille operiert (nämlich dann, wenn man erwartet, daß der Freund über elektronische Fähigkeiten verfügt). Klar, erwartet man das nicht, ist von Funk bis Video alles drin. In SR, einer Welt, wo Hacker auf Gruppenebene im Militär integriert sind (von Agenten, Botnets, Kampfdronen, Sprites etc mal ganz zu schweigen), dürfte das es vor allem in SR5 weitaus eher vorkommen, Funkstille (aka komplett passiv) zu bewahren als was Jason Hardy so möchte in seiner neuen tollen "Karotte am Stiel" Welt.

 

Und ja, auch in SR5 sind Runner keine Schnapsladenräuber, sondern professionelle Auftragsverbrecher. Vor allem solche, die des öfteren gegen gut trainierte und ausgerüstete Gegner antreten und sich meist Fehler wie "Hey, was ist das für ein komisches Signal auf dem Monitor" leisten können.

 

Wie stylisch sowas ist, sei mal dahingestellt. Realistisches Verhalten ist meist langweiliges Verhalten. Aber es hält erwiesenermaßen Leute am Leben. ;-)

 

SYL


Bearbeitet von apple, 07. März 2015 - 22:44 .

  • Tycho und Wandler gefällt das

SR4 Limited Edition: #464/1000

 

Void: "The modern history in shadowrun rules!" wäre Slapstick."
 

[SR5 in a nutshell: "Hat sich stets bemüht"]

Chrome & Flesh: "ask the fixer how Mr. Johnson feels about augmented individuals before the meeting

- Die will mir ständig Vercyberte in Veralberte ändern...

- Mitarbeiter macht sich verzweifelt Gedanken. Das Ergebnis kennen wir...  :wacko:

 

[SR6 in a nutshell: Unterhosentroll-Edition]

- At a glance, it seems like an unfortunately awkward attempt at (breaking the 4th wall using Lovecraftian cosmicism in the tone of Terry Pratchett).

- Gear is like salad in a subway, you got to have it, but what exactly it is isn't that relevant.

- Offizielle Geisterbeschreibung: "Argle Bargle, Foofaraw, Hey Diddy Ho Diddy"

- Offizielle Beschreibung der Charaktererschaffung: "It feels bad and has some nasty sinkholes."

 

[DE Redaktion]

Sascha M: "Das erste was Peer, ich und andere halt machen sind die PDFs nach "Germany" zu durchsuchen."
sirdoom: "Das ist mittlerweile so eine Art instinktiver Panikreaktion..."

Labrat: "Wir haben versucht, mit der Zeit den gröbsten Quatsch aufzuräumen."

 

Joe2060: Life & Style in der 6. Welt: http://blutschwerter...-fassung.86524/

 

Das kleine 1x1 für Shadowrun-Anfänger: https://www.sr-nexus...-shadowrun-101/


#96 Roadbuster

Roadbuster

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 1.077 Beiträge

Geschrieben 08. März 2015 - 10:34

Auch wenn Heute Funkstille sicher ein Thema ist und das, was Du sagst, gut und richtig ist, würde ich es für Shadowrun doch etwas anders sehen.

In jedem Konflikt sind Informationen ein essentieller Bestandteil. Informationen über Truppenbewegungen und Ausstattung des Feindes waren seit jeher Bestandteil der militärischen Aufklärung. Diese Informationen müssen aber auch irgendwie an die Truppen übermittelt werden. Gerade bei Echtzeit- Bewegungsdaten sind Leute, die sich mit Papieren durch's Feld schleichen eher suboptimal.

Die Computerisierung wird hier sicherlich noch einige Änderungen bringen (auch wenn man mal auf die Future Soldier Konzepte guckt). SR hat die Technik für solche Konzepte und geht auch davon aus, dass sie eingesetzt wird. Warum auch nicht? Angreifbar wird man immer sein. Irgendwie.

 

Sicher wird nicht alles, permanent online sein. Gerade bei Spezialeinheiten. Aber ich kann mir schon vorstellen das die Kommunikationswerkzeuge, wenn auch auf geringer Sendeleistung, eigentlich permanent laufen. Je nach Bedarf schaltet man dann Dinge wie Smartlink etc. zu. Den Schutz der Leute bietet hier entweder a) der Host, an den die Geräte geslaved sind oder B) der Decker in der Einheit, der die Ausrüstung überwacht und gegenerische Decker bekämpft.

Sicher hat auch dieses System Lücken, aber damit Shadowrun funktioniert muss es Lücken im System geben.


How far can too far go?

#97 apple

apple

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 4.619 Beiträge

Geschrieben 08. März 2015 - 11:34

Richtig., Informationen sind ein essentieller Bestandteil. Sogar der essentiellste. Und das macht das Vorenthalten von Informationen beim Gegner genauso wichtig wie das das Sammeln eigener Informationen. Und da Runner im allgemeinen schwächter bewaffnet, weniger Backup und weniger Leute sind als Kongardisten, ist es für das überleben essentiell, daß die Konzernsicherheit erst dann die Runner mitbekommt, wenn alles schon gelaufen ist und sie nicht anfangen kann, ihre Kräfte zu konzentrieren.

 

Die Regeln sind leider so, daß Du elektronische Geheimhaltung nicht gewährleisten kannst. Sie sind sogar so, daß Du wie ein Leuchtfeuer durch die Nacht stolperst, um es übertrieben auszudrücken. Selbst wenn entdeckt wirst, ist es grenzwertig, online zu gehen, weil damit Deine Ausrüstung angreifbar, tagbar, manipulierbar wird. Vielleicht gibt es die Situation her, daß Du kurz für 1-2 Kamfprunden alles anschmeißt und dann sofort wieder offline gehst und dann verschwindest und im Safehaus dann alles reinigst - vielleicht auch nicht.

 

Und ja, Lücken gibt es (genau wie beim realen Militär etc). Nur: SR5 baut ein wenig zu sehr darauf auf, daß man die Augen zu macht und Regeln und Werte ignoriert.

 

"The rule of cool", wie es der Author der Online-Boni selber formulierte (also derjenige, der selber die eigenen Regeln nicht kannte).

 

Persönlich finde ich allerdings Dummheit nicht cool. Genausowenig wie erzwungenes dummes Verhalten. Denn Cyberpunk ist eigentlich über smarte Leute moralisch verhängnisvollen Situationen.

 

SYL


SR4 Limited Edition: #464/1000

 

Void: "The modern history in shadowrun rules!" wäre Slapstick."
 

[SR5 in a nutshell: "Hat sich stets bemüht"]

Chrome & Flesh: "ask the fixer how Mr. Johnson feels about augmented individuals before the meeting

- Die will mir ständig Vercyberte in Veralberte ändern...

- Mitarbeiter macht sich verzweifelt Gedanken. Das Ergebnis kennen wir...  :wacko:

 

[SR6 in a nutshell: Unterhosentroll-Edition]

- At a glance, it seems like an unfortunately awkward attempt at (breaking the 4th wall using Lovecraftian cosmicism in the tone of Terry Pratchett).

- Gear is like salad in a subway, you got to have it, but what exactly it is isn't that relevant.

- Offizielle Geisterbeschreibung: "Argle Bargle, Foofaraw, Hey Diddy Ho Diddy"

- Offizielle Beschreibung der Charaktererschaffung: "It feels bad and has some nasty sinkholes."

 

[DE Redaktion]

Sascha M: "Das erste was Peer, ich und andere halt machen sind die PDFs nach "Germany" zu durchsuchen."
sirdoom: "Das ist mittlerweile so eine Art instinktiver Panikreaktion..."

Labrat: "Wir haben versucht, mit der Zeit den gröbsten Quatsch aufzuräumen."

 

Joe2060: Life & Style in der 6. Welt: http://blutschwerter...-fassung.86524/

 

Das kleine 1x1 für Shadowrun-Anfänger: https://www.sr-nexus...-shadowrun-101/


#98 Roadbuster

Roadbuster

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 1.077 Beiträge

Geschrieben 12. März 2015 - 22:01

Das Hauptproblem ist also, dass man seine elektronische Ausrüstung nicht aktiv halten und gleichzeitig effektiv verstecken oder wenigstens schwerer aufspürbar machen kann. Richtig?


How far can too far go?

#99 Wandler

Wandler

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 5.283 Beiträge

Geschrieben 12. März 2015 - 22:09

So in der Art. Einerseits soll Shadowrun das System der modernen Technik sein, der Teams die per Kommlink kommunizieren und Wifi Boni Nutzen für mehr Bang, die Drohnen nutzen usw usw usw. Andererseits wären die meisten Runner ziemlich dumm nach den SR5 Regeln online zu sein. Das widerspricht sich halt ein wenig und die vielen Fehler und Unklarheiten in den Regeln machen das ganze dann richtig mies. Bricking zerstört das Gerät so dass es komplett kaputt ist - gleichzeitig kannst du es mit einer einfachen Probe wieder reparieren? Es wirkt in vielen Teilen so als würden da zwei unterschiedliche Autoren in unterschiedliche Richtungen entwicklen.



#100 apple

apple

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 4.619 Beiträge

Geschrieben 12. März 2015 - 23:56

Und dann kommt es noch darauf an, ob Du mit deutschen oder englischen Reparaturregeln spielist ... denn das Online-Errata hat das deutsche Errata/Veränderung nicht bestätigt. Was heißt: im Deutschen kannst Du Dir eine Reparatur leisten, im amerikanischen bist Du am Arsch, wenn Dir etwas teures durch Bricking kaputt geht.

 

Alles in allem hat SR5 einige coole Ideen (welche wir auch rückwirkend nach SR4 genommen haben), aber mies umgesetzt. Und das bei der deutschen Version, die noch versucht, die gröbsten Schnitzer auszugleichen. Von der Ami-Version will ich mal gar nicht reden.

 

Von der tollen Ansage, daß eventuell 2015 noch ein Matrixbuch kommt und man vor 2016 (!) nicht mit einem Cyberware- und Riggerbuch rechnen solle, mal ganz zu schweigen. Es ist ja nicht so, daß SR5 nicht im August 2013 das Licht der Welt erblickt hat.

 

SYL


Bearbeitet von apple, 12. März 2015 - 23:59 .

SR4 Limited Edition: #464/1000

 

Void: "The modern history in shadowrun rules!" wäre Slapstick."
 

[SR5 in a nutshell: "Hat sich stets bemüht"]

Chrome & Flesh: "ask the fixer how Mr. Johnson feels about augmented individuals before the meeting

- Die will mir ständig Vercyberte in Veralberte ändern...

- Mitarbeiter macht sich verzweifelt Gedanken. Das Ergebnis kennen wir...  :wacko:

 

[SR6 in a nutshell: Unterhosentroll-Edition]

- At a glance, it seems like an unfortunately awkward attempt at (breaking the 4th wall using Lovecraftian cosmicism in the tone of Terry Pratchett).

- Gear is like salad in a subway, you got to have it, but what exactly it is isn't that relevant.

- Offizielle Geisterbeschreibung: "Argle Bargle, Foofaraw, Hey Diddy Ho Diddy"

- Offizielle Beschreibung der Charaktererschaffung: "It feels bad and has some nasty sinkholes."

 

[DE Redaktion]

Sascha M: "Das erste was Peer, ich und andere halt machen sind die PDFs nach "Germany" zu durchsuchen."
sirdoom: "Das ist mittlerweile so eine Art instinktiver Panikreaktion..."

Labrat: "Wir haben versucht, mit der Zeit den gröbsten Quatsch aufzuräumen."

 

Joe2060: Life & Style in der 6. Welt: http://blutschwerter...-fassung.86524/

 

Das kleine 1x1 für Shadowrun-Anfänger: https://www.sr-nexus...-shadowrun-101/


#101 Avalia

Avalia

    Schatten

  • Support
  • PIPPIPPIP
  • 3.663 Beiträge

Geschrieben 13. März 2015 - 00:00

http://cdn.shadowrun...rata.pdf?4713c7

 

Similarly, under All the Other Broken Drek, change the second sentence of the first paragraph to read: “The same general costs apply; two percent of the original cost per box of damage being repaired for the materials.”


Schallmauer mit mystischem Adepten durchbrochen! ^_^
Spoiler

#102 Medizinmann

Medizinmann

    ewiger Tänzer

  • Shadowrun Mods
  • PIPPIPPIP
  • 14.608 Beiträge

Geschrieben 13. März 2015 - 08:03

was so ein bischen untergeht.....

Sooooo riesig ist der Online Bonus ja nicht wirklich.

 Smartlink gibt +1 bzw +2 W aber auch nur bei Cyberaugen ansonsten nur +1, Laserpointer gibt +1w.

Leute soviel Bullshit für 1 W mehr ???

Das einzige was wirklich den heftigsten Bonus gibt ist das 4te oder 5te Wurfmesser auf den gleichen Gegner.

Aber wer für einen Gegner 4 oder 5 Wurfmesser braucht macht auch irgendwas falsch.

Ich denke das Thema ist deshalb so präsent weil das Smartlink in allen bisherigen Editionen ein heftiger Boost ist/war und viele das noch unterbewußt so drin haben und es für die Spieler deshalb irgendwie so wichtig ist.

es bringt aber nur einen Fuckigen W mehr in SR5 (2 wenn man Cyberaugen hat)

 

und zum Bricken....Ich spiele SR5 jetzt seit 1.5 Jahren , oft  auf Cons, aber auch in einer Heimrunde ....

Bricken ist bisher noch nicht passiert....HGS, ja, 2,3 x aber Bricken...Nöööh.

Gut 1.5 Jahre ist noch nicht soooo lange,aber Ich glaube, diese Probleme sind eher ein Sturm im Wasserglas (oder Ich hab bisher Glück gehabt :D )

 

 

mit einem Fuckigen Dance

Medizinmann


Bearbeitet von Medizinmann, 13. März 2015 - 08:08 .

-Alle meine Post sind ImO und IIRC-

 

Orange ist Moderator

Schwarz ist User

Wenn ich eine generisches Maskuline Form wähle sind alle damit gemeint und alle Inkludiert !

(Arzt ist sowohl männlich als auch weiblich als auch nicht-binär und Transgender)

 

http://de.webfail.com/1ab9152d66d

https://www.youtube....gdOfySQSLcxtu1w

 

 

 

shadowrun350x20.gif


#103 apple

apple

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 4.619 Beiträge

Geschrieben 13. März 2015 - 10:17

Ah, haben sie es doch mittlerweile angepasst. Immerhin etwas ...

 

@Medizinmann

Was auch nur wieder ein Hinweis auf die Qualität dieser Matrixregeln (und der vorangegangen) ist ... gebrannte Kind etc. Der Astralraum als alternative Spieldimension war seit SR1 deutlich akzeptierter (Regelbücher, Fluffbücher, Romane, Handlungsmöglichkeiten im Spiel) als die Matrix und deren Regeln, bis hin in die fünfte Edition. SR4 machte den ersten Versuch, das ganze dramatisch aufzubrechen, ich fürchte allerdings, daß SR5 nicht weit genug gegangen ist, die virtuelle Welt so flüssig in das Spiel einzubauen wie den Astralraum.

 

SYL


Bearbeitet von apple, 13. März 2015 - 10:20 .

SR4 Limited Edition: #464/1000

 

Void: "The modern history in shadowrun rules!" wäre Slapstick."
 

[SR5 in a nutshell: "Hat sich stets bemüht"]

Chrome & Flesh: "ask the fixer how Mr. Johnson feels about augmented individuals before the meeting

- Die will mir ständig Vercyberte in Veralberte ändern...

- Mitarbeiter macht sich verzweifelt Gedanken. Das Ergebnis kennen wir...  :wacko:

 

[SR6 in a nutshell: Unterhosentroll-Edition]

- At a glance, it seems like an unfortunately awkward attempt at (breaking the 4th wall using Lovecraftian cosmicism in the tone of Terry Pratchett).

- Gear is like salad in a subway, you got to have it, but what exactly it is isn't that relevant.

- Offizielle Geisterbeschreibung: "Argle Bargle, Foofaraw, Hey Diddy Ho Diddy"

- Offizielle Beschreibung der Charaktererschaffung: "It feels bad and has some nasty sinkholes."

 

[DE Redaktion]

Sascha M: "Das erste was Peer, ich und andere halt machen sind die PDFs nach "Germany" zu durchsuchen."
sirdoom: "Das ist mittlerweile so eine Art instinktiver Panikreaktion..."

Labrat: "Wir haben versucht, mit der Zeit den gröbsten Quatsch aufzuräumen."

 

Joe2060: Life & Style in der 6. Welt: http://blutschwerter...-fassung.86524/

 

Das kleine 1x1 für Shadowrun-Anfänger: https://www.sr-nexus...-shadowrun-101/


#104 Wandler

Wandler

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 5.283 Beiträge

Geschrieben 13. März 2015 - 10:57

Bricken ist bisher noch nicht passiert....HGS, ja, 2,3 x aber Bricken...Nöööh.

 

Dann legen die Gegner oder Spieler es aber nur nicht darauf an. Mit Gerätestufe 2 für Waffen, Fahrzeuge, Drohnen ist alles was nicht geslaved und online ist sofort kaputt. Fork+Datenspike und Agent mit Fork+Datenspike sind 4 Angriffe pro Initiative Pass pro Hacker und sinnvolle Würfelpools sind erreichbar. Unter Gerätestufe 5 Kommlinks bringt auch das Slaven wenig. Wenn ein Hacker sie schützt geht das besser. Mir persönlich geht es auch eher um die Summe aller Wifi Boni und nicht nur um Smartlink für den Online Bonus. Man kann ja auch Kommlinks bricken und so dem Wachmann die Kommunikation nehmen. Ist ein bisschen eine Sache wie kreativ der SL und Hacker hier ist und vor allem wie weit man das Thema ausgespielt haben will. Die Regeln geben da einem ja viel Möglichkeiten.


Bearbeitet von Wandler, 13. März 2015 - 10:59 .






Auch mit einem oder mehreren dieser Stichwörter versehen: Technomancer, Decker, Wifi-Bonus, Offline, Matrix

Besucher die dieses Thema lesen: 0

Mitglieder: 0, Gäste: 0, unsichtbare Mitglieder: 0