Zum Inhalt wechseln


Foto

Run selbst erstellen und veröffentlichen

run selbst erstellen veröffentlichen

  • Bitte melde dich an um zu Antworten
12 Antworten in diesem Thema

#1 Ghorio

Ghorio

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 46 Beiträge

Geschrieben 11. Februar 2015 - 09:27

Hallo liebe Schattengemeinde,

 

ich habe einen eigenen Run entworfen und würde den gerne mit euch teilen (natürlich kostenlos). Allerdings habe ich im Buch Spielwerte von z.B. Fahrzeugen und Waffen verwendet, die so in den offiziellen Quellen auch vorkommen. Worauf muss ich achten, wenn ich den Run veröffentliche, damit ich keine Copyrights verletze? Gibts zu diesem Thema eventuell einen Leitfaden oder Ähnliches?

 

Wenn ich jetzt Bilder in das PDF aufnehme, wie sichere ich mich da rechtlich ab? Reicht ein Verweis auf den Link, wo das Bild her ist?

 

Grüße

Ghorio


Bearbeitet von Ghorio, 11. Februar 2015 - 10:09 .

“Supreme excellence consists of breaking the enemy's resistance without fighting.”
― Sun Tzu, The Art of War

#2 Synapscape

Synapscape

    Großer Alter Rufer

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 3.363 Beiträge

Geschrieben 11. Februar 2015 - 11:08

Ich habe mal selber ein Rollenspiel-Fanmagazin gemacht und auch veröffentlicht, daher kann ich vielleicht im Allgemeinen etwas dazu sagen.

 

Bilder:

Rein rechtlich darfst du keine Bilder verwenden, für die du keine Nutzungsrechte hast oder gar der eigene Urheber bist. Dies gilt auch für rein private Nutzung, sobald diese öffentlich im Internet passiert. Also z.B. dürftest du nicht einmal ein Bild als Avatar in diesem Forum nutzen, für das du keine Nutzungsrechte hast.

Das Gefährlichste ist das "googeln" von Bildern und das Verwenden dieser Bilder. Hier ist die Rechtesituation oft schwer zu durchschauen und es gibt tatsächlich automatisierte Systeme, die solche Rechteverstöße im Internet aufspüren und abmahnen. Und die können sogar manipulierte Bilder erkennen, die man mit blosem Auge gar nicht mehr selber mit dem Orginal in Verbindung bringen würde.

 

Es gibt allerdings viele Quellen für nutzbare Bilder. Für Shadowrun gibt es ja so ein Fankit, mit Bildern, die man ausdrücklich für nicht-kommerzielle Projekte nutzen darf.

Auf Plattformen wie DeviantArt gibt es Bilder, die der Urheber ausdrücklich zur Nutzung freigibt, wenn man ihn im Gegenzug verlinkt. Aber ACHTUNG: das gilt nicht für alle Bilder dort! Viele Künstler stellen Werke ein, die Auftragsarbeiten sind, deren Nutzunsgrechte dann beim Auftraggeber liegen. Das musst du daher wirklich für jedes einzelne Bild prüfen.

 

Mit Texten verhält es sich genau so. Allerdings begrüßen viele Verlage nicht-kommerzielles Fanmaterial. Für mein Fan-Magazin habe ich es damals mit den einzelnen Verlagen abgeklärt. So wurde z.B. mein Cthulhu-Kram dann auch von Pegasus verlinkt oder meine Space Gothic-Sachen von Ulisses Spiele, etc.Das war dann eine Art Gentleman-Agreement ohne Vertrag, etc. Aber ohne vorher zu Fragen würde ich es nicht machen.


Bearbeitet von Synapscape, 11. Februar 2015 - 11:10 .

Rollenspieler in und um Düsseldorf treffen sich hier:

Rollenspiel in Düsseldorf und Umgebung (Facebook)


#3 slowcar

slowcar

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 1.832 Beiträge

Geschrieben 11. Februar 2015 - 11:10

Spielwerte: Am besten natürlich wenn Pegasus es Dir erlaubt. Ansonsten würde ich es als Graubereich einschätzen wo Du keinerlei Probleme haben solltest (Einzelne Regeln sind in Deutschland nicht durch das Urheberrecht geschützt, sagt zumindest dieser Link)

 

Bilder: Nur Bilder nehmen die entsprechende Lizenzen haben, z.B. Creative Commons, und diese dann beachten (z.B. Namensnennung etc). Oder den Künstler fragen, z.B. wenn Du Bilder von Deviantart nutzen willst.



#4 Synapscape

Synapscape

    Großer Alter Rufer

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 3.363 Beiträge

Geschrieben 11. Februar 2015 - 11:41

Die Regel ansich ist nicht im Sinne eines Patents oder einer Marke zu schützen sollte man nicht mit den Urheberrechten an einem Text verwechseln.

Wenn ich z.B. in meinem Abenteuer die "Ares Predator" mit Spielwerten einbinde, dann ist der Begriff "Ares Predator" unter Umständen urheberrechtlich geschützt und fällt in dem Kontext nicht unter das Zitatrecht.

Wenn ich aber z.B. eine Ares Melonenbuster erfinde und dazu Spielwerte Angebe, dann ist das urheberrechtlich kein Problem.

 

Markenrechtlich wird vermutlich vor allem der Begriff Shadowrun udn vielleicht auch ein paar andere spielspezifische Begriffe geschützt sein.

Textlich wäre man also ganz sicher, wenn man nirgendwo schreibt, dass es ein Shadowrun-Abenteuer ist, und keine Textfragmente aus den Regelwerken verwendet.


Rollenspieler in und um Düsseldorf treffen sich hier:

Rollenspiel in Düsseldorf und Umgebung (Facebook)


#5 S(ka)ven

S(ka)ven

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 1.592 Beiträge

Geschrieben 11. Februar 2015 - 13:52

Wieso nicht einfach die Werte dann rauslassen und einfach auf die entsprechende Seiten im Buch verweisen.

#6 Hui-Buh

Hui-Buh

    Member

  • Mitglieder
  • PIPPIP
  • 26 Beiträge

Geschrieben 11. Februar 2015 - 14:53

Was spricht dagegen, das Abenteuer auf der offiziellen Seite anzubieten?

 

Zitat:

Ihr habt Abenteuer, Abenteuerideen, Settingbeschreibungen, selbst erstellte NSCs oder Kurzgeschichten? Dann schickt sie uns an text@shadowrun5.de

Wir schauen sie uns das Material an und stellen es dann auf diese Homepage in diesen neuen Fan-Bereich.

 

Dann könnten damit doch auch diese Punkte geklärt werden.


  • Wandler, fexes und BlackWolf gefällt das

#7 fexes

fexes

    Neo-Anarchist

  • Shadowrun Insider
  • PIPPIPPIP
  • 2.107 Beiträge

Geschrieben 11. Februar 2015 - 15:38

Abenteuer auf der offiziellen Internetseite anbieten finde ich super.

 

Werte von vorhandenen Waffen etc. aus dem Spiel braucht es nicht. Ein Verweis auf die entsprechende Quelle sollte ausreichen. Werte zu selbsterfundenen Waffen, Critter, Geistern, etc. können natürlich rein.



#8 Synapscape

Synapscape

    Großer Alter Rufer

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 3.363 Beiträge

Geschrieben 11. Februar 2015 - 15:57

Naja Werte von vorhandenen Waffen etc. im Spiel macht schon aus Sicht des Users Sinn, z.B. wenn man die Stats eines NSCs aufschreibt.

Folgt man da z.B. der offiziellen Darstellungsweise, dann macht es die Sache am Spieltisch einfacher, wenn die Bewaffnung des NSCs inkl. Werte komplett im Statblock enthalten ist.


Rollenspieler in und um Düsseldorf treffen sich hier:

Rollenspiel in Düsseldorf und Umgebung (Facebook)


#9 S(ka)ven

S(ka)ven

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 1.592 Beiträge

Geschrieben 11. Februar 2015 - 22:26

Klar macht es einfacher. Aber wenn man die Wahl hat zwischen unter Umständen sehr teuren Copyright Streit oder dem SL 1 Minute zum Waffen raussuchen zuzumuten, fiele mir die Wahl nicht schwer. :)

#10 Ghorio

Ghorio

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 46 Beiträge

Geschrieben 12. Februar 2015 - 07:37

Vielen Dank für die Antworten, hat mir sehr weitergeholfen. Bei dem Fankit steht allerdings nur, dass man das für eigene Webseiten benutzen darf. Damit sind doch darauf veröffentlichte Runs gleich mit gemeint, oder? Sonst fänd ich das etwas schräg.

 

Danke und Gruß

Ghorio


“Supreme excellence consists of breaking the enemy's resistance without fighting.”
― Sun Tzu, The Art of War

#11 fexes

fexes

    Neo-Anarchist

  • Shadowrun Insider
  • PIPPIPPIP
  • 2.107 Beiträge

Geschrieben 12. Februar 2015 - 11:07

Beim Fankit steht zwar Webseite, damit sind aber alles privaten, nichtkommerziellen Fan-Projekte gemeint. Also auch sowas wie Charakterbögen oder eben Abenteuer. Wichtig ist da lediglich, wenn Grafiken daraus verwendet werden, dass irgendwo lesbar der Disclaimer steht.



#12 Wandler

Wandler

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 5.324 Beiträge

Geschrieben 13. Februar 2015 - 10:36

Für Veröffentlichungen auf anderen Seiten kannst du einfach den Typ der Waffe und die Seitenzahl hinschreiben. Für Material, dass auf der offiziellen Seite veröffentlicht wird, kannst du die Originalwerte nehmen, du veröffentlichst es ja nicht immer.

Zu den Bildern wurde ja schon alles gesagt, was aber noch hilfreich ist: Auf deviant art gibts einen Filter für CC Bilder. Das erleichtert die Suche ungemein.



#13 Dom

Dom

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 340 Beiträge

Geschrieben 13. Februar 2015 - 12:24

Freue mich aufs Abenteuer ;)







Auch mit einem oder mehreren dieser Stichwörter versehen: run, selbst, erstellen, veröffentlichen

Besucher die dieses Thema lesen: 0

Mitglieder: 0, Gäste: 0, unsichtbare Mitglieder: 0