Zum Inhalt wechseln


Foto

Trains: Rising Sun

trains erweiterung

  • Bitte melde dich an um zu Antworten
6 Antworten in diesem Thema

#1 disco12345g

disco12345g

    Newbie

  • Mitglieder
  • PIP
  • 1 Beiträge

Geschrieben 17. Februar 2015 - 00:50

Ich bin begeistert von Trains, und würde gerne noch viel mehr Variation haben. Gibt es Pläne, die Erweiterung Trains: Rising Sun auf Deutsch zu veröffentlichen?



#2 André Zottmann

André Zottmann

    Advanced Member

  • Moderatoren
  • PIPPIPPIP
  • 2.017 Beiträge

Geschrieben 17. Februar 2015 - 22:40

Nein, weitere Artikel sind auf deutsch nicht geplant, tut mir leid!


André Zottmann
(geb. Bronswijk)
Thygra Spiele
freier Mitarbeiter für Pegasus Spiele

#3 Dermott

Dermott

    Member

  • Support
  • PIPPIP
  • 26 Beiträge

Geschrieben 03. März 2015 - 01:26

Sind denn die Kartenrückseiten der deutschen Pegasus Trains Version und englischen AEG Rising Sun Version identisch, so dass man sie mixen kann? Oder habt ihr andere Rückseiten gestaltet?

 

Besten Dank im Voraus



#4 André Zottmann

André Zottmann

    Advanced Member

  • Moderatoren
  • PIPPIPPIP
  • 2.017 Beiträge

Geschrieben 03. März 2015 - 12:13

Die deutschen Karten haben aus produktionstechnischen Gründen einen weißen Rand, den die englischen Karten meines Wissens nicht haben. Wenn du beide Versionen mischen möchtest, müsstest du also Kartenhüllen verwenden, deren Rückseite undurchsichtig ist.


André Zottmann
(geb. Bronswijk)
Thygra Spiele
freier Mitarbeiter für Pegasus Spiele

#5 Dermott

Dermott

    Member

  • Support
  • PIPPIP
  • 26 Beiträge

Geschrieben 03. März 2015 - 14:33

Danke André.

 

Auch wenn das jetzt nicht Trains thematisch ist, aber woran liegt es eigentlich, dass viele US Spiele wie z.b. die ganze Smash Up Serien auf Englisch eben ohne Rand produziert werden, aber deutsche Spiele dies so gut wie nie haben? Haben wir hier andere Produktionsmaschinen als in China, wo - gefühlt - die meisten amerikanischen Unternehmen fertigen? Oder braucht der deutsche Markt einfach Ränder, da die Menschen es so gewohnt sind? Das interessiert mich jetzt allgemein und ich weiß gar nicht ob jemand dazu eine Antwort hat... aber die Frage stellte mir sich gerade.

Danke im Voraus.



#6 netzhuffle

netzhuffle

    Geflügelter Dachs

  • Support
  • PIPPIPPIP
  • 2.807 Beiträge

Geschrieben 03. März 2015 - 16:19

Produktionstechnisch liegt der Grund darin, dass die Maschinen, die die Karten aus dem Druckbogen ausstanzen, nicht ganz exakt an der Trennlinie zwischen zwei Karten stanzen kann, da gibt’s immer etwas Ungenauigkeit. Dann hätte man am Rand einer Karte ein bisschen Inhalt der nächsten Karte. Dadurch, dass sie mit Rand gedruckt werden, sieht man das nicht.

 

Karten ohne Rand müssen dementsprechend etwas Abstand zwischen den Karten auf dem Druckbogen haben (sie haben also quasi auch Rand, der aber bei jeder Karte unterschiedlich bemalt ist und so halt randlos aussieht). Dadurch fällt die Ungenauigkeit nicht auf, weil das Bild ja weitergeht. Durch den Abstand braucht man also mehr Platz für dieselbe Anzahl Karten (und das bedeutet mehr Planung, mehr Kontrollen, mehr Druckplatten, mehr Druckfarbe, mehr Zeit, mehr Druck- und Stanzvorgänge, mehr Abfall fällt an und so weiter, was alles Geld kostet. Randlose Karten sehen natürlich viel toller aus, aber wenige wären bereit, den Zusatzpreis nur dafür zu bezahlen, wenn das dann bedeutet, dass das Spiel 40 % mehr kostet.

 

Soweit zumindest, wie ich mir das als komplett aussenstehender Spielefan zusammenreime ;)


Bearbeitet von netzhuffle, 03. März 2015 - 16:20 .

Mage Wars
Head Judge

headjudge@jannis.rocks


#7 André Zottmann

André Zottmann

    Advanced Member

  • Moderatoren
  • PIPPIPPIP
  • 2.017 Beiträge

Geschrieben 04. März 2015 - 09:55

Das ist schon recht gut erklärt, Dank an netzhuffle! Karten ohne einfarbigen Rand brauchen mehr Platz auf dem Druckbogen, und dadurch wird die Produktion teurer. Das gilt insbesondere dann, wenn die Anzahl der Karten mit einfarbigem Rand auf genau einen Druckbogen passt und wenn dieselbe Kartenanzahl ohne diesen Rand nicht mehr auf einen Druckbogen passt.

 

Ich habe dies am Beispiel Smash Up auch schon mal in einem anderen Forum erklärt, hier der Link: Klick mich!


André Zottmann
(geb. Bronswijk)
Thygra Spiele
freier Mitarbeiter für Pegasus Spiele




Besucher die dieses Thema lesen: 0

Mitglieder: 0, Gäste: 0, unsichtbare Mitglieder: 0