Zum Inhalt wechseln


Foto

Zwang zur Professionalität

Professionalität Cyberpunk Subkultur

  • Bitte melde dich an um zu Antworten
110 Antworten in diesem Thema

#61 Lächler

Lächler

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 48 Beiträge

Geschrieben 19. März 2015 - 16:25

Gut, wenn man diesem Mädchen im tiefsten Keller des High-Security-Bereichs eines Deltaware-Herstellers begegnet, würde ich wohl auch losballern ohne Fragen zu stellen, aber sonst...

 

Nächste Woche spielen wir wieder. Ich werde das einfach mal einbauen, mal gucken wie sie darauf reagieren.  :)


  • Slino gefällt das

#62 bricks are heavy

bricks are heavy

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 1.121 Beiträge

Geschrieben 19. März 2015 - 16:35

Und kann es sein das die besagten Char`s ziemliche Schisser sind?

Ich vermute ja, dass Maddie ihn in einem Dance-Off gedemütigt hat und er sie hier jetzt hinter ihrem Rücken mobbt. :D

Jedenfalls legt er sich hier durch die Blume eine PK-Rechtfertigung zurecht - Angst = Freibrief - und das hört sich erst mal ziemlich willkürlich an.

Bearbeitet von Otaktay, 19. März 2015 - 16:37 .

Taint their hearts with darkness.


#63 Medizinmann

Medizinmann

    ewiger Tänzer

  • Shadowrun Mods
  • PIPPIPPIP
  • 13.922 Beiträge

Geschrieben 19. März 2015 - 16:54

Nächste Woche spielen wir wieder. Ich werde das einfach mal einbauen, mal gucken wie sie darauf reagieren.

 

hängt auch immer davon ab , wie du als Sl die Situation rüberbringst ;)

 

@Otaktay

Hihihi :lol:

( und ganz Ehrlich, Maddie tanzt besser als ich ! )

 

@ Slino

vielleicht hab Ich(Ich, nicht meine Chars) schon zu viel gesehen & erlebt um noch ein Risiko einzugehen.

man sagt mir jedenfalls einen recht guten "Plott-Riecher " nach.

und Ich bleib dabei, wenn ein SL sowas bringt( in der Atmosphäre ;) ), hab Ich Chars die drauf schiessen

 

mit ängstlichem Tanz

Medizinmann


Bearbeitet von Medizinmann, 19. März 2015 - 17:08 .

-Alle meine Post sind ImO und IIRC-

 

Orange ist Moderator

Schwarz ist User

 

 

http://de.webfail.com/1ab9152d66d

https://www.youtube....gdOfySQSLcxtu1w

 

 

 

shadowrun350x20.gif


#64 Slino

Slino

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 281 Beiträge

Geschrieben 19. März 2015 - 17:46

@Medizinmann: Naja ich will ja nicht so tun als wärest du da der Einzige. Ich verwette meinen A.... darauf, dass die hälfte MEINER Gruppe die Kleine auch über den Haufen schießen würde, wenn ich denen das entsprechend atmosphärisch verkaufe (Huu, Haa, was ist das da im Schatten... tanzt da was???) ;)


Bearbeitet von Slino, 19. März 2015 - 17:47 .

"Was waren das für Typen? Waren das Irre?"

"Irre explodieren nicht, wenn das Sonnenlicht sie trifft, ganz egal wie irre sie sind..."


#65 Medizinmann

Medizinmann

    ewiger Tänzer

  • Shadowrun Mods
  • PIPPIPPIP
  • 13.922 Beiträge

Geschrieben 19. März 2015 - 18:33

OK, letzter Post zu dem Video/Thema :)

es ist nicht nur das oder wie sie tanzt.

Schau dir die Augen, die Aktionen an. Und dann schau dir an wo sie tanzt.( die passt in die Wohnung wie die Kleine Tiffy aus Men in Black I in die dunkle gasse passte  )

das schreit förmlich nach Besessenheit ;)

so, jetzt sind wir aber ein bischen professionell unt tanzen (nicht vom Wahnsinn besessen) zum Thema zurück

 

Hough!
Medizinmann


Bearbeitet von Medizinmann, 19. März 2015 - 18:34 .

-Alle meine Post sind ImO und IIRC-

 

Orange ist Moderator

Schwarz ist User

 

 

http://de.webfail.com/1ab9152d66d

https://www.youtube....gdOfySQSLcxtu1w

 

 

 

shadowrun350x20.gif


#66 Lunatic_NEo

Lunatic_NEo

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 813 Beiträge

Geschrieben 20. März 2015 - 07:56

Ich habe einen meiner Chars in den ersten 30 Minuten auf einem Con mal verheizt.

Char sitzt in der Kneipe, zieht ein paar Trollbiere (als Mensch) und die Flamme der Kerze wird immer bedrohlicher, größer, flackernder. Ich, Spieler Anfänger, nicht im richtigem Alter für richtiges Bier sage an mein Char zieht die Knifte und zerlegt die Flamme...

Türsteher, Barkeeper und Puplikum fanden das nicht so geil, mein Char wurde direkt an die Wand genagelt.

 

Das war unprofessionell vom Char und mir als Spieler. Das mach ich heutzutage nicht mehr.



#67 S(ka)ven

S(ka)ven

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 1.537 Beiträge

Geschrieben 20. März 2015 - 08:51

Im GRW ist ja auch eine Kurzgeschichte mit dem Bombenleger, der seinen Job nicht professionell angeht (zu billige Teile verwendet, verdrahtungen nicht kontrolliert, leere Batterien verwendet, usw.) und das Team deshalb 2 mal in die Anlage rein muss da alle Bomben nicht zünden. 

Als der Runner dann wieder groben Mist macht wird er vom Mitrunner erschossen und dieser übernimmt mit Talentleitung seinen Job (und macht den sogar besser).

 

Man sollte seinen Job schon erfüllen können, je nachdem für was man halt ausgebildet ist.

Wenn der weibliche Streetsam auf eine Rosa-Mil-Tech-Rüstung mit Blumenmuster steht, dann ist das ihr Ding.

Wenn Sie damit aber absichtlich den Run gefährdet (damit in der öffentlichkeit rumläuft oder das Ding an hat, wenn absolute unauffälligkeit gefordert ist), dann ist das unprofessionelles Verhalten.

 

Hatte mal einen Run geleitet, wo der einzige Straßensam der Gruppe darauf bestand im Van in seiner Mil-Tech zu warten, da er es nicht einsah mit dem Rest des Teams Leise einzusteigen, da er die Rüstung da nicht hätte mitnehmen können. Er wollte stattdessen losgehen, wenn alles eskaklieren sollte...

Es kam wie es kam, die restlichen Runner kommen irgendwie ins Drogenlabor rein, haben aber nicht genug Feuerpower dabei um die Wachen auszuschalten ohne das Alarm ausgelöst wird...

Während das Team drinnen ums überleben kämpft, springt der SAM aus dem Wagen und ist daraufhin vollkommen damit beschäftigt sich erstmal mit den vom anderen Team umgangenen Wachen sich zu kloppen, + zusätzlicher Verstärkung.

Sagen wir mal, dass es extreme Meistergnade war, dass da am Ende allen lebendig mit "nur" Verletzungen die Flucht gelang.


Bearbeitet von S(ka)ven, 20. März 2015 - 08:52 .


#68 Corpheus

Corpheus

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 7.905 Beiträge

Geschrieben 20. März 2015 - 19:26

 

Was man auch nicht komplett übersehen darf - die Konzerne haben die Wahl! Sie können sich die Runner aussuchen. Ein geschmeidiger Profi mit 86% Erfolgsrate wird (bei mir jedenfalls) weniger gebucht oder weniger gut bezahlt als der exzentrische Irre mit 94% Erfolgsrate.

 

Ich finde es unglaubwürdig, dass der exentrische Irre auf die 94% Erfolgsquote kommt. Ich hätte gesagt, er scheitert grandios an seinen ersten 10% der Aufträge... immerhin war er schließlich nicht schon immer das ...

 

... Super-Finanz-Mathematik-Guru? Darf auch nackt zur Arbeit kommen ...

 

 

oder der ...

 

... super-Killer mit entsprechenden Referenzen der im Rosa-Hasenkostüm rumläuft...

 

 

Ohne Meister- und Spieler-Gnade überlebt so ein Char kaum seine ersten Runs...

 

 

 

Finde ich eh immer witzig zu lesen... der Johnson bestellt die Runner ins nobelste Restaurant von Seattle. Tische müssen auf Wochen im vorraus gebucht werden. Man speist zwischen Politikern, Managern und den bekanntesten Persönlichkeiten der Stadt. Dann kommen ein Haufen Irrer Exzentriker...

 

Runner: "Wir werden erwartet!"

Maitre: *rümpft die Nase"

Maitre: "Wir erwarten von unseren Gästen angemessene Kleidung"

Runner: *ignorieren den Maitre und winken dem Johnson*

Johnson: "Hey Maitre... das geht in Ordnung. Die gehören zu mir!"

Runner: *umgehen den Maitre und lümmeln sich auf die Plätze*

 

Klar... der Johnson ist dem Maitre nicht nur bekannt... er ist sogar so ein Promi, dass das teuerste Restaurant Seattles all seine Regeln und seinen Ruf vergißt und die Irren einläßt. Auf einen Zuruf hin... warum stellt er sich überhaupt mit Johnson vor. Könnte sich auch gleich richtig vorstellen: "Mein Name ist Damien Knight..."


"Wenn der Faschismus wiederkehrt wird er nicht sagen: "Ich bin der Faschismus". Nein, er wird sagen: "Ich bin der Antifaschismus".

Ignazius Silone zugeschrieben

 

"Je genauer man plant, umso härter trifft einem der Zufall!"

 

"Ist etwas zu schön um wahr zu sein, dann ist es das auch..."

 

"Alle Heldengruppen starten als Gemeinschaft des Rings und enden als Ritter der Kokosnuss"

 

"The absence of evidence is not the evidence of abscence!"

 

 


#69 Medizinmann

Medizinmann

    ewiger Tänzer

  • Shadowrun Mods
  • PIPPIPPIP
  • 13.922 Beiträge

Geschrieben 20. März 2015 - 19:44

ich habe gerade mal wieder R.E.D. gesehen.(OK der Film hat ein paar Railroadstellen, aber Egal :D )

John Malkovich ist klasse.

Das ist so ein Professioneller Irrer.

Aber der hat auch mindestens 1000 Karma verbraten und alle relevanten Skills im 10-12er Bereich und die dementsprechenden Attribute hoch

Und ja, der ist auch gefährlich für einen Run, so einen Char kann man nicht alleine lassen.

 

Ohne Meister- und Spieler-Gnade überlebt so ein Char kaum seine ersten Runs...

 

 ja, das kann gut sein.

eventuell, wenn der Spieler echt gut ist, kann der Char lange genug überleben um wichtig für die Runner Gruppe zu sein.

denn mal ganz ehrlich, Anfänger-Runner gibts viele und eine neue Truppe wird sich lieber den Normalen mit den guten Skill holen als den Wahnsinnigen  & unzuverlässigen mit den guten Skills

 

Hough!
Medizinmann


Bearbeitet von Medizinmann, 20. März 2015 - 19:57 .

-Alle meine Post sind ImO und IIRC-

 

Orange ist Moderator

Schwarz ist User

 

 

http://de.webfail.com/1ab9152d66d

https://www.youtube....gdOfySQSLcxtu1w

 

 

 

shadowrun350x20.gif


#70 Doc-Byte

Doc-Byte

    Been there, run that.

  • Shadowrun Mods
  • PIPPIPPIP
  • 4.476 Beiträge

Geschrieben 20. März 2015 - 21:38

Ich finde es unglaubwürdig, dass der exentrische Irre auf die 94% Erfolgsquote kommt. Ich hätte gesagt, er scheitert grandios an seinen ersten 10% der Aufträge...

 

Alles eine Frage des bevorzugten Spielstils. :lol:

 

www.youtube.com/watch?v=DegpbCYk1q8

www.youtube.com/watch?v=ZJN6VHWaerA

www.youtube.com/watch?v=vFMYIUEuhz0

www.youtube.com/watch?v=R36ssGbClUk


If you want to take back what they stole
Feed the rage in your heart
Till it's ready to blister.
Now put your gun in your hand
And take it to Mister


#71 Roadbuster

Roadbuster

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 1.074 Beiträge

Geschrieben 22. März 2015 - 19:39

Doc-Byte der Spielstil gefällt mir :lol:


How far can too far go?

#72 Kiatec

Kiatec

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 200 Beiträge

Geschrieben 22. März 2015 - 20:04

Hallöchen zusammen!

 

Ein paar kurze Worte zur Diskussion auch von mir.

 

Wir haben in neuer Gruppenkonstellation letzte Woche eine neue SR-Runde angefangen.

Da ein Spieler leider nicht konnte, hatte ich das Vergnüngen mit der anderen verbleibenden Dame

erstmal den Einstieg zu machen. War nicht schlecht, es in Ruhe anzugehen die sie vollkommen neu

im Rollenspiel war, aber ich hab auch ganz schön geschluckt als die 2.60m Zulu-wakyambi Elfe voll

auf Drogen mir erstmal (vollkommen unauffällig in Jeans und Hemd) um die Ohren geknallt hat, sie

weis gar nicht, warum sie mich mitnehmen soll, wenn ich doch blos Magier, Backup und Mediziner bin.

Kann ich ja nix, das macht sie besser ohne mich.

 

Also nicht immer ist nur das Aussehen wichtig, wie man sieht!

 

Beste Grüße,

Kiatec



#73 Irian

Irian

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 414 Beiträge

Geschrieben 22. März 2015 - 21:32

Wenn hier immer wieder das Beispiel vom Johnson im 37-Sterne-Laden gezückt wird, wo die Punks so gar nicht reinpassen, ist das zwar evtl. ein nettes Ingame-Problem, potentiell aber aber evtl. auch ein "Spieler und Spielleiter sind sich über die Spielwelt uneinig"-Problem. Zunächst mal muß man ausquatschen, wie man die Welt sehen will. Als fiesen Anarcho-Punk oder als Ocean's 11. Je nachdem, wie man sie sieht, ist halt der Punk völlig normal oder der abgedrehte Außenseiter. Geht man eher in Richtung Cyberpunk, dann sind Punks eben auch normal, Style over Substance ist die Lebensphilosophie und den Johnson trifft sich eben auch nicht in der Space Needle sondern in ner Lagerhalle, mit nem drogensüchtigen Troll als Bodyguard statt drei glattgebügelten Menschen im Luxus-Anzug. Natürlich sind die Jobs dann auch dreckiger und eben nicht das Infiltrieren der Black-Tie-Party der französischen Botschaft samt Tänzchen mit der Gräfin von, zu und durch Hastdunichgesehen. Die Punks zeigen ihre Muskeln und der Johnson zeigt auch ggf. seine, weil er weiß, dass die Typen, mit denen er es zu tun hat, eben der Abschaum sind. Super-Professionelle Auftragskiller gibt es evtl. auch - auf der Gegenseite.

 

Wen man die Welt hingegen pseudo-realistisch will - und sorry, mehr als pseudo wird es nicht - ok, dann ist der Punk der Außenseiter, der vielleicht mal nen Brandsatz in ein Geschäft werfen darf aber auch nicht viel mehr. Dann trifft sich Johnson evtl. in nem teuren Restaurant und will Runner, die dem Grafen von, zu und durch Dingsbums vormachen können, sie wären seine verlorengegangenen Anwälte.

 

Beides ist völlig ok. Aber beides ist inkompatibel. Man muß sich einfach einig sein. Mehr Cyberpunk oder mehr Pseudo-Professionalität. Beides kann spassig sein, beides hat seine Vorzüge. Und solange man sich einig ist, wie die Welt drauf ist, kann man auch im jeweiligen Setting was außergewöhnliches spielen. Und je nach Setting hängt es eben davon ab, was ne realistische Reaktion der Welt ist. In ner Cyberpunk-Welt sind fünf Typen, die ein paar Mindestlohn-Wachmänner abgemurkst und nen Prototyp geklaut haben völlig unbedeutend, weil gerade Terroristen den verdammten Hauptbahnhof gesprengt haben und der Ripper gerade siebzehn Leute vor laufenden Kameras filetiert - mit tollen Messer-Werbe-Einblendungen. Ganz abgesehen davon wollen eher drei Dutzend Leute die Punks aus den verschiedenen Gründen kalt machen, mind. die Hälfte einfach, weil sie völlig durchgeknallt sind, also müssten sich evtl. Konzernkiller erstmal ne Nummer ziehen. In nem pseudo-professionellen Setting hingegen kriegen Runner, die nur Betäubungsmuni einsetzen und nach sich saubermachen vom Johnson ein Fleißsternchen und dürften sich vom Bonus noch teurere Anzüge kaufen.


  • Slino und Major Wolf gefällt das

#74 Doc-Byte

Doc-Byte

    Been there, run that.

  • Shadowrun Mods
  • PIPPIPPIP
  • 4.476 Beiträge

Geschrieben 22. März 2015 - 23:55

Doc-Byte der Spielstil gefällt mir :lol:

 

U want some more?

 

www.youtube.com/watch?v=Wym9K35SVEk

www.youtube.com/watch?v=DySciepA3yU

 

:ph34r:


If you want to take back what they stole
Feed the rage in your heart
Till it's ready to blister.
Now put your gun in your hand
And take it to Mister


#75 bricks are heavy

bricks are heavy

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 1.121 Beiträge

Geschrieben 23. März 2015 - 10:15

Die Glaubwürdigkeit hängt (auch) von den Annahmen ab, die man trifft, Corpheus, und davon, was man als Erfolgsrate versteht. Du triffst hier drei Annahmen, nämlich dass er schon viele Runs hatte, dass er schon als exzentrischer Irrer in die Karriere als Runner gestartet ist, und dass exzentrische Irre in ihrem Aufgabengebiet nichts drauf haben bzw. sich durch Exzentrik oder Wahnsinn disqualifizieren. Das kann jeweils auch anders sein.

Das beschriebene Szenario ist in meinen Augen ziemlicher Humbug, Irian. Da läuft, nach meinem Empfinden, auf verschiedenen Ebenen, dermaßen viel  falsch - beim Johnson, bei den SCs, bei Corpheus, beim SL - dass sich ein Kommentar schlicht erübrigt.


(ab 1:18)
Der irre Ire spricht mit Gott, zeigt schlechte Manieren (nein, nicht mit vollem Mund reden), er ist offensichtlich rachsüchtig und bedroht ein Mitglied des inneren Kreises des "Johnson" mit dem Messer an der Kehle, er hat während der Verhandlungen selbst mal alle "Läufe" auf sich gerichtet, er ist größenwahnsinnig ("it's my island"), er bekommt den Job aber trotzdem und erweist sich als zuverlässig und nützlich. Spielstil...

Bearbeitet von Otaktay, 23. März 2015 - 12:59 .

Taint their hearts with darkness.






Auch mit einem oder mehreren dieser Stichwörter versehen: Professionalität, Cyberpunk, Subkultur

Besucher die dieses Thema lesen: 0

Mitglieder: 0, Gäste: 0, unsichtbare Mitglieder: 0