Zum Inhalt wechseln


[Sieben] Charakter: Lawrence Foyle


  • Bitte melde dich an um zu Antworten
Eine Antwort in diesem Thema

#1 Guest_Ele_*

Guest_Ele_*
  • Gäste

Geschrieben 13. März 2015 - 23:47

Lawrence Foyle

 

bf6af213fdaa2c52238aede6484ed8c1.jpg

 

 

Attribute:

ST   11
KO  11
GR  12
GE  11
ER  12
IN    12
MA  14
BI    17

Idee      60
Glück    70
Wissen  85

 

TP   12

 

 

Fertigkeiten:

 

Ansehen 55%
Ausweichen 40%
Bibliotheksnutzung 50%

Buchführung 50%

Feilschen 20%

Fremdsprache: Latein 27%

Geschichtskenntnisse 50%

Gesetzeskenntnisse 75%

Horchen 40%

Klettern 30%

Orientierung 30%

Reiten 30%

Schleichen 40%

Spurensuche 25%

Überreden 30%

Überzeugen 50%

Verbergen 25%

Verborgenes erkennen 40%

Werfen 40%

 

Waffenloser Nahkampf 22%
Bewaffneter Nahkampf 22%
Feuerwaffen 41%



Geschichte:

 

Der im Jahre 1855 geborene Lawrence ist der erstgeborene Sohn von Margaret und Frederic Foyle. Er wuchs behütet in einem großen Anwesen nahe London auf, denn an Geld mangelte es der Familie nie. Seit mehreren Generation gehört den Foyles eine Kanzlei im Herzen Londons, die sich über die Jahre eine sehr gute Reputation aufbauen konnte. Kleinkriminelle fallen nicht in ihr Portfolio, vielmehr werden Großindustrielle und Adelige vertreten. Lawrence Weg war von vornherein vorbestimmt – sein jüngerer Bruder Eduard und er sollten beide Rechtswissenschaften studieren und Lawrence sollte später einmal die Kanzlei Foyle übernehmen.

 

Deswegen genossen die beiden Brüder eine strenge Erziehung durch die Hausmädchen und ihre privaten Lehrer, die sie nach allen Möglichkeiten auf ihren späteren Berufsweg vorbereiteten. War Lawrence im Gegensatz zu Eduard Anfangs noch etwas gelangweilt von den ganzen Paragraphen, so begann er doch nach und nach eine Leidenschaft für diesen Beruf zu entwickeln. Seitdem ist er in einem steten mal mehr, mal weniger freundschaftlichen Wettstreit mit seinem Bruder. Vor allem während dem Studium an der Universität in Oxford übertrumpften sie sich gegenseitig mit ihren Leistungen, wobei zumeist Eduard gewann.

 

Doch das Leben läuft nie so wie man es vorausplant. Seit jeher gehen die Foyles die Laufbahn eines Barristers, ein Rechtsanwalt der vor dem obersten Gerichtshof plädiert und Prozessschriften und andere gerichtsrelevante Schriftstücke entwirft. Mit Aussicht auf einen Posten als Richter am High Court. Alle männlichen Foyles gehören dem Gray's Inn an, einer von vier Anwaltskammern des königlichen Gerichtshofes. Doch Lawrence war all dies zuwider, er wollte lieber direkt Klienten vertreten, die Gesichter, die Geschichten hinter dem Fall kennen lernen und nicht nur eine Akte nach der anderen abhandeln ohne Bezug zu der Person. Die Aufgaben eines Solicitors. Also schlug er, ohne Absprache mit seiner Familie, diesen Studienzweig ein. Sein Vater war entsetzt über den Bruch mit der Tradition und den damit verbundenen Folgen. Lawrence darf nur in den unteren Instanzen als Anwalt auftreten, die Mitgliedschaft beim Inner Temple ist ihm, ebenso wie der Posten eines Richters verwehrt. Nach vielen mahnenden Worten von Margaret und einer Aussprache beruhigte sich Frederic allerdings wieder und gab Lawrence seinen Segen für seinen Weg.

 

Noch während dem Studium lernte er Florence, die Tochter eines Großindustriellen kennen und lieben. Im Alter von 20 Jahren heiratete er sie schließlich, im Jahre 1878 wurde ihr Sohn Anthony geboren. Seitdem kommt es immer wieder zu Spannungen, da Lawrence seinen Lebensweg nicht so drastisch vorherbestimmen möchte wie sein eigenes.

 

Inzwischen wohnt er mit seiner Familie in einem eigenem aus mit 3 Angestellten und ist, ähnlich wie sein bislang unverheirateter Bruder, in der Kanzlei seines Vaters tätig. Er arbeitet als Anwalt und Notar direkt mit den Klienten, Fälle die zu höheren Instanzen gebracht werden müssen übernimmt Eduard, der den Weg des Barristers eingeschlagen hat, im Laufe der Jahre hat sich so ein eingespieltes Team entwickelt.

 

Als Kind lernte er durch seinen Vater Matthew William Richmoore kennen. Die Jungen freundeten sich an und stehen seither ab und an in Kontakt. Als Lawrence erfuhr, dass Matthew Fahnenflucht begangen hatte war er zuerst höchst erzürnt und schickte ihm eine weiße Feder, doch als er die wahren Hintergründe erfuhr nahm er dies wieder zurück. Lawrence, Eduard und ihr Vater unterstützten Matthew in dem darauf folgenden Prozess, der erstaunlich glimpflich endete.

 

 

Beschreibung:

 

Lawrence ist ein Gentleman durch und durch, für ihn ist es eine Art Lebenseinstellung. In der Welt der Paragraphen ist ebenso zu Hause wie bei abendlichen Veranstaltungen der hohen Gesellschaft. Er liebt seine Frau und seinen Sohn über alles, ist gerne unter Menschen, spielt Cricket, beteiligt sich ab und an einer Jagd und geht in seinem Beruf zur Zeit vollkommen auf, da er so nicht nur dem Vaterland seinen Dienst erweist, sondern vor allem anderen Menschen helfen kann.

 

 

Familie:

 

Vater: Frederic Foyle, Anwalt und Inhaber der Kanzlei

Mutter: Martha Foyle

Bruder: Eduard Foyle (31)

Frau: Florence Foyle (32)

Sohn: Anthony Foyle (10)


Bearbeitet von Ele, 23. April 2015 - 19:11 .

  • -TIE-, Dark_Pharaoh und 123 gefällt das

#2 Guest_Ele_*

Guest_Ele_*
  • Gäste

Geschrieben 13. März 2015 - 23:50

Stabilität:

 

70 (Startwert)

________________________________________

  •  

_________________________________________

70 (aktueller Wert)

 

 

 

 

 

Trefferpunkte:

 

12 (Grundwert)

________________________________________

  •  

_________________________________________

12 (aktueller Wert)


Bearbeitet von Ele, 13. März 2015 - 23:51 .





Besucher die dieses Thema lesen: 0

Mitglieder: 0, Gäste: 0, unsichtbare Mitglieder: 0