Zum Inhalt wechseln


Foto

Steigern von Finanzkraft mit persönlichen Interessen

7E Finanzkraft

  • Bitte melde dich an um zu Antworten
8 Antworten in diesem Thema

#1 Case_Undefined

Case_Undefined

    7E-Theoretiker & Kultist #44

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 843 Beiträge

Geschrieben 10. April 2015 - 20:52

Guten Abend,

 

eine Regelspitzfindigkeitsfrage:

 

Finanzkraft (Credit Rating) wird mit Berufspunkten (Occupation Skill Points) gesteigert und sollte ("should", 7E Rulebook S. 36) innerhalb des vom Beruf vorgegebenen Rahmens liegen.

Persönliche Interessen (Personal Interests) können zur Steigerung einer jeden Fertigkeit mit Ausnahme von Cthulhu Mythos verwendet werden ("allot the points to any skills [...] except Cthulhu Mythos", 7E Rulebook, S. 36).

Zur Finanzkraft wird explizit gesagt: Jede Anzahl von Fertigkeitspunkten kann darauf aufgewendet werden, solange es im empfohlenen Rahmen liegt ("Any number of skill points can be invested [...] within the recommended limits for that profession", 7E Rulebook, S. 39).

 

1. Finanzkraft darf auch durch persönliche Interessen gesteigert werden?

2. Finanzkraft darf auch höher ausfallen, als es der Beruf "empfiehlt"?

 

Mich interessiert hier die "offizielle Lesart".

Bitte keine Auslegungen oder Hausregelansätze (die sind offensichtlich).

 

Besten Dank.



#2 Judge Gill

Judge Gill

    CTHULHU Chefredakteur

  • Admin
  • PIPPIPPIP
  • 15.433 Beiträge

Geschrieben 11. April 2015 - 05:34

Offiziell:

1) ja

2) nein

 

viele Grüße

Heiko


Wichtiger Hinweis: Man findet zahlreiche Spielhilfen, u.a. diverse Handouts als kostenlose Downloads unter

www.pegasus.de/cthulhu/spielhilfe-zu-bestimmten-veroeffentlichungen/

(und ab 2019 unter pegasusdigital.de)


#3 Case_Undefined

Case_Undefined

    7E-Theoretiker & Kultist #44

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 843 Beiträge

Geschrieben 11. April 2015 - 08:27

Vielen Dank für die schnelle Antwort.

#4 Judge Gill

Judge Gill

    CTHULHU Chefredakteur

  • Admin
  • PIPPIPPIP
  • 15.433 Beiträge

Geschrieben 14. April 2015 - 06:01

Immer gern :)

 

Ich sehe das so:

 

Wenn jemand "Beruf mit geringem Einkommen" spielen möchte, dann soll das auch so uusammenpassen.

Möchte jemand mehr Einkommen haben, dann soll er notfalls "Müßiggänger" werden und sich seine Fertigkeiten zusammenstoppeln, die er haben möchte.

 

Dann ist das vielleicht der ultrareiche Gentleman-Detektiv, der aus Interesse heraus Kriminalfälle löst, weil er dazu Lust hat und es ihm sein üppiges konto erlaubt. das ist dann eben kein von materiellen Nöten bedrohrter Hardboiled-Detective (nur so als Beispiel aus dem Ärmel geschüttelt).


Wichtiger Hinweis: Man findet zahlreiche Spielhilfen, u.a. diverse Handouts als kostenlose Downloads unter

www.pegasus.de/cthulhu/spielhilfe-zu-bestimmten-veroeffentlichungen/

(und ab 2019 unter pegasusdigital.de)


#5 angband

angband

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 712 Beiträge

Geschrieben 26. April 2015 - 10:30

Ich finde eine SAche bei Credit Rating seltsam. Man soll folgende Prozentzahlen auf seine Berufsfertigkeiten (+Credit Rating) aufteilen:

 

70, 60, 60, 50, 50, 50, 40, 40, 40

 

Aber Credit Rating macht (in der Erklärungstabelle) nur folgende Unterschiede:

 

0, 1-9. 10-49, 50-89, 90-98, 99

 

Also fällt kann man im Grunde nur zwischen zwei Kategorien wählen? Oder ist das eigentlich völlig egal, da es sowieso nur auf den Fertigkeitswurf / Prozentwurf hinterher ankommt?



#6 Case_Undefined

Case_Undefined

    7E-Theoretiker & Kultist #44

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 843 Beiträge

Geschrieben 26. April 2015 - 11:28

In den "normalen" Regeln kannst bzw. musst du eine bestimmte Anzahl an Punkten auf Finanzkraft verteilen. Dieser Rahmen, z.B. zwischen 30-60 gibt ser Beruf vor. Hier hat man dann die o.g. Freiheit bzw. kann entsprechend fein granular verteilen.

Die Schnellstartoption differenziert das nicht aus, sondern hier hast du eine vorgegebene Wertereihe. Damit bleibt das System kompatibel zu allen Optionen.

Finanzkraft kann sich auch später noch verändern. D.h. selbst nach Schnellstartregeln kannst du in einer anderen Stufe landen, wenn der Charakter bspw. zuu Geld kommt. Das wird im Regelbuch beschrieben.

#7 angband

angband

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 712 Beiträge

Geschrieben 26. April 2015 - 11:37

Okay. Weißt du eigentlich, wie die verschiedenen Modi zum Fertigkeitspunkte verteilen in der 7E aussehen? Im Besonderen interessiert mich, wieviele Punkte man insgesamt verteilen dürfte (bei den Attributen waren es ja glaube ich 460). Und werden die Fertigkeitspunkte dann auf den Basiswert draufgeschlagen? Laut Schnellstartregeln ersetzen die zu verteilenden Werte ja den Basiswert und werden nicht hinzuaddiert.



#8 Case_Undefined

Case_Undefined

    7E-Theoretiker & Kultist #44

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 843 Beiträge

Geschrieben 26. April 2015 - 11:42

Siehe anderer Thread. :-)

Bspw. erhält ein Professor 4x BI Punkte und ein Akrobat 2x GE + 2x ST Punkte (nur ein Beispiel). D.h. bestimmte Berufe profitieren nun auch von ihren gewählten Attributen und nicht nur und ausschließlich von BI.

Die Punkte addieren sich dann zu den vorhandenen Basiswerten der Fertigkeiten. Daher bist du hier ebenfalls freier in der Gestaltung, als mit den Schnellstartregeln. Aber auch hier: die Chars sind kompatibel.

Bearbeitet von Case_Undefined, 26. April 2015 - 11:43 .


#9 angband

angband

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 712 Beiträge

Geschrieben 26. April 2015 - 12:01

Danke für deine Antworten. Ich habe auch gerade gemerkt, dass sich beide Threads teilweise überschneiden ;)

 

Da ja bei einem solchen Modus niemand in seinem "Berufsattribut" eine niedrige Zahl nehmen würde, liefe das dann ja auf ca. 320-360 Berufsfertigkeitspunkte pro Charakter hinaus (addiert zu den Basischancen).

 

Demgegenüber stehen 460 Punkte (ohne Addition) bei der Berufsfertigkeitsvergabe wie im Schnellstarter.

 

 

 

D.h. bestimmte Berufe profitieren nun auch von ihren gewählten Attributen und nicht nur und ausschließlich von BI.

Das war mir persönlichen sowieso immer ein Dorn im Auge und habe ich daher immer verhausregelt mit pauschal 450 Punkten zur freien Vergabe in der 6E.


Bearbeitet von angband, 26. April 2015 - 12:03 .






Auch mit einem oder mehreren dieser Stichwörter versehen: 7E, Finanzkraft

Besucher die dieses Thema lesen: 0

Mitglieder: 0, Gäste: 0, unsichtbare Mitglieder: 0