Zum Inhalt wechseln


Foto

Eure Zauberbücher

Deckbau

  • Bitte melde dich an um zu Antworten
16 Antworten in diesem Thema

#1 Guybrush Threepwood

Guybrush Threepwood

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 162 Beiträge

Geschrieben 18. Mai 2015 - 19:37

Hallo,

 

wer MW regelmäßig spielt, hat sich bestimmt schon das ein oder andere Deck selbst zusammengestellt und sich entsprechend dazu Gedanken gemacht. Mich würde nun interessieren: wie sehen eure Decks aus? Welcher Strategie folgen sie? Hierzu wäre es super, wenn einige ihre Decks komplett posten könnten, damit Spieler, die sich von euren Ideen inspirieren lassen, auch entsprechend mit der Punktevergabe spielen können. Nicht zuletzt mögen 50% des Decks vielleicht die Standardzauber sein - aber was ist bei der Fülle an MW-Karten inzwischen schon Standard?

 

Damit hier keiner als erster das Höschen fallen lassen muss, fange ich mal mit einem Deck an, das ich mir die Tage während einer etwas längeren Zugfahrt zusammengestellt habe. Nur, damit ihr seht, wie ich mir die Postings hier von der Struktur her vorstelle. Es ist also noch nicht im Einsatz getestet, natürlich wäre es schön, wenn ihr zu euren Decks anmerken könntet, ob und gegen wen ihr damit schon bestanden (oder auch nicht bestanden) habt, woran es eurer Meinung nach lag usw.

 

Gerne können auch Tipps und Verbesserungsvorschläge für die hier veröffentlichten Decks abgegeben werden.

 

Zauberer (Luft)

 

Ausrüstung:

 

Abwehrarmschienen

Arkaner Ring

Mondschimmer-Amulett (2x)

Elementarzauberstab (2x)

Lederhandschuhe

Lederstiefel

Sturmdrachenhaut (2x)

Unterdrückungsmantel

 

Kreaturen:

 

Darkfenne-Hydra (3x)

Gargoyle-Wächter

Gorgonenschützin

Manaegel (3x)

 

Verzauberungen:

 

Blocken (2x)

Nashornhaut (3x)

Essenzschwund (3x)

Harmonisieren (2x)

Zunichte machen (4x)

 

Formeln:

 

Auflösen (3x)

Heilen

Machtstoß

Schwache Heilung

Beseitigung (3x)

Magielöschung

Suchende Zerteilung (2x)

Teleportation

Verbannen

Manakristall (4x)

 

Angriffe:

 

Donnerschlag (2x)

Blitzschlag

Bogenblitz

Elektrifizieren

Säurekugel

 

Beschwörungen:

 

Schmiede der Schlacht

Tor nach Voltari

Turm des Zauberers

 

Strategie: Der rote Faden dieses Decks ist ,,Mehr Mana für mich, weniger Mana für dich", hierzu insbesondere begünstigt durch die Kristalle, das Amulett und die Egel. Schaden sollen vor allem die Angriffszauber austeilen, die an die Zauberstäbe geheftet werden können. Ich persönlich überlege mir vorher gerne, mit welcher Ausrüstung ich spielen möchte und möchte mir ungerne während des Duells einen Plan B überlegen müssen, weil der Gegner mit Auflösungszaubern kommt. Daher sind hier die wichtigsten Ausrüstungsgegenstände doppelt sowie mehrere Schutzzauber im Deck.

 


,,Time is like a drug: too much of it kills you." (T. Pratchett)


#2 Florian88

Florian88

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 84 Beiträge

Geschrieben 18. Mai 2015 - 20:10

 Hallo,

 

Ich stell mal kurz nen "Aggro"-Priester vor:

 

Beschwörungen:

-Tempel der Asyra

- Manakristall

- Hand von Bim-Shalla 2x

- Tempel des Lichts

- Schmiede der Schlacht

 

Kreaturen:

- Kleriker der Asyra 2x

- Ritter von Westlock

- Highland-Einhorn

- Königliche Bogenschützin 2x

- Brogan Bloodstone

- Grauer Engel 2x

- Samandriel

- Schutzengel 2x

- Joseph Trublood

 

 

Verzauberungen:

- Heiliger Boden 2x

- Bärenstärke 2x

- Falkenauge

- Beruhigen 2x

- Heilige Bezauberung

- Nashornhaut

- Göttlicher Schutz 3x

- Göttliche Einmischung

- Falkenpräzision

- Flink wie ein Mungo

- Harmonisieren

- Göttliche Macht 2x

 

Formeln:

- Reinigung

- schwache Heilung

- Gruppenheilung 2x

- Heilen 2x

- Handauflegen

- Auferstehung

- Beseitigung 3x

 

Angriff:

- Flammenschlag 2x

- Feuerball 2x

- Säule aus Licht 2x

- Blendender Blitz

 

Ausrüstung:

- Stab der Asyra

- Morgendämmerungsring

- Handschuhe der Kraft

- Heilungszauberstab

- Mondschimmer-Amulett

- Ring der Asyra

- Sturmdrachenhaut

- Krone des Schutzes

- Elementarumhang

- Reflexstiefel

- Bärenfellrüstung

- Gürtel des Nachwachsens

- Vorpitalklinge

 

Aufpassen: Ich hab noch ein paar zusätzliche Karten reingeschrieben... Also nicht wundern, wenn ihr über 120 Punkte kommt

 

wie gesagt ein Aggro- Prister d.h. erster Zug einen Manakristal und Eine Krone des Schutzes und dann Samandriel mit eine rüstung mehr drauf... noch ne zweite rüstung und schmiede der schlacht (samandriel kloppt währendessen)..

bisschen ausrüstung und magier kloppt mit.

 

Hier die Spiele, die ich noch weiß:

Gewonnene Spiele:  Luft-Magier (sehr überwältigend) - Er hat auch aggro gespielt mit den Stahlklauengrizzly, aber der Engel und die Verbranntmarker vom Magier waren zu stark dann für den grizzly. Glaub auch, dass er sehr viele Karten                                                                                          gegen Formeln und Zauberangriffe im Deck hatte und die für das Spiel ziehmlich nutzlos waren

Verlorene Spiele:     weiß ich nicht mehr... waren aber auch ein paar dabei...



#3 mixo

mixo

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 49 Beiträge

Geschrieben 18. Mai 2015 - 21:18

Zauberer (Luft)

 

Ausrüstung:

 

Mondschimmer-Amulett (2x)

 

 

 

 

Mich würde interessieren, warum du zwei Mondschimmer Amulette in deinem Buch hast - hast du oft Erfahrungen damit gemacht, dass ein solches Amulett aufgelöst wird? Ein Dissolve ist mir gefühlt zu wertvoll, um es gegen ein Mondschein Amulett einzusetzen?! Ich habe aber auch nur wenig Spielerfahrung.


Bearbeitet von mixo, 19. Mai 2015 - 09:27 .

  • K1ckEM gefällt das

#4 BigNic

BigNic

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 578 Beiträge

Geschrieben 18. Mai 2015 - 23:10

Hallo,

 

hier mal meine Gedanken zum Aggro Priester von Flo:

 

wenn du ihn so spielen möchtest wie angesagt (eine Kreatur, danach kommt der gerüstete Magier dazu), dann sind es definitiv zu viele Kreaturen!! Sogar der Tempel der Asyra brauchst du dann nicht. Vll zwei Schmieden?

Du hast kein Zunichte machen!!!!

Wenn du deine Verzauberungen beschützen willst ist ein Wächterstein nützlich.

Vll zwei Nashornhäute

Für einen ausgerüsteten Magier ist der Veteranengurt pflicht!

Gruppenheilung raus

du hast kein TELEPORT!!!

und kein MACHTSTOß!!

und keine Auflösung

und keine suchende Zerteilung

Säureball mit rein

vll 2 Stäbe der Asyra. ist die wichtigste Waffe des Priesters im Nahkampf

wieso die Bärenrüstung??? jede andere ist besser...

 

sorry für die ganzen Ausrufezeichen, es soll nur die Wichtigkeit einiger Punkt ausdrücken vor anderen.... :-)

 

 

und zu guybrushs Zauberer:

 

gefällt mir wesentlich besser

vll noch eine Säurekugel mehr

und ein Turm des Zauberers, der kann komplett das Schießen für dich übernehmen

persönlich ist mir Teleport und Machtstoß zu wenig... geschmacksache...

du könntes deine Verzauberungen auch mit einem oder zwei Wächtersteinen verteidigen

Mondschimmer Amulett finde ich auch eins reicht

man könnte deine Strategie aber noch viel mehr auf die Spitze bringen!!!! beste Karte ist da der Manasiphon, oder diese ganzen Beschwörungen das der jeder für Kreaturen, Angriffe und Bewegung Mana bezahlen muss. Von mir aus die Formel mit dem Manaabzug...


Habt Spaß am Spiel!

Mage Wars in Berlin: http://www.foren.peg...wars-in-berlin/


#5 Guybrush Threepwood

Guybrush Threepwood

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 162 Beiträge

Geschrieben 20. Mai 2015 - 08:59

Hey,

 

danke für deine Tipps :) Manasiphon habe ich auch erst überlegt. Ich finde, die Karte ist höchst riskant. 12 Mana für eine Beschwörung mit 9 Leben und 0 Rüstung. Klar, der Effekt haut richtig rein, aber eben deshalb wird der Gegner alles daran setzen, um sie so sofort zu vernichten. Da er Manasammlung -2 bewirkt, müsste er sechs Runden bestehen, um überhaupt kostendeckend zu arbeiten, was ich mir bei 9 Leben und 2 Entfernung zum Gegner nur sehr schwer vorstellen kann.

 

Die Wächtersteine werde ich wohl aber einbauen, denke ich.


,,Time is like a drug: too much of it kills you." (T. Pratchett)


#6 ARidigas

ARidigas

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 202 Beiträge

Geschrieben 20. Mai 2015 - 10:02

Vergiss nicht, dass der Siphon körperlos ist, weshalb er wesentlich schwerer zu zerstören ist. Kreaturen mit ätherischen Angriffen sind selten, die meisten billigen ätherischen Angriffzauber sind einfach zu schwach, um mit einem Schlag 9 Trefferpunkte zu verteilen. Selbst ein Machthammer braucht schon einen richtig guten Treffer, um den Siphon mit einem Mal auszuschalten. Und selbst wenn das gelingt: Mit dem Arkanen Ring kostet dich der Siphon 11 Mana. Der Gegner bräuchte 9 Mana für den Machthammer, zusammen mit den 2 Mana, die er weniger bekommt, wären das auch schon 11.

Richtig fies trifft einen der Siphon, wenn man sich in einer Runde auf 0 Mana gespielt hat und das Ding im letzten Schnellzauber aufgedrückt bekommt. Je nachdem, welchen Magier man spielt, könnte man die nächste Runde mit nur 7! Mana starten.

 

Ich erinnere mich spontan an 2 Gelegenheiten, in denen ein Mana Siphon gegen mich eingesetzt wurde:
Beim ersten Mal war ich ein Kriegsherr, der mit Ork Schlächtern um sich geworfen hat. Ätherische Angriffe hatte ich keine, nur meine fleischbeilschwingenden Soldaten. Was ist passiert? Ich hatte sie zu perfekten Soldaten ausgebildet, die ausschliesslich schön dicke Zweier gewürfelt haben. Das Ding stand ewig, ich hatte keine Chance.

Anders beim zweiten Mal als Machtmeisterin: Der Siphon kam, als ich schon mein Galvitar in der Hand hatte, aber bevor ich in dieser Runde gezogen hatte. Also konnte ich einen kostengünstigen Doppelschritt machen, in der nächsten Runde auf 2 Mana verzichten und dann mit Initiative (!) doppelt drauf hauen. Ich glaube, ich hatte schon Bärenstärke gespielt, es gab also 10 ätherische Würfel gegen 9 Leben und 0 Rüstung.

Ich will also sagen, dass das Ding brandgefährlich sein kann, wenn man es denn richtig einsetzt.

Es gegen einen anderen Zauberer einzusetzen, der schon 2 Manakristalle und ein Mondschimmeramulett gespielt hat, ist vielleicht keine gute Idee. Aber Kriegsherren, Hexenmeister oder vielleicht Tiermeister können schon lohnende Ziele sein, vor allem in den Runden, in denen man diese 2 Mana extra unbedingt braucht!


  • jhaelen gefällt das

#7 Almighty

Almighty

    Member

  • Mitglieder
  • PIPPIP
  • 29 Beiträge

Geschrieben 10. Juli 2015 - 21:47

Mal ne andere Frage: Wie sichert ihr eigentlich eure Decks? Ich mein, wenn ein Deck gut ist und ihr dennoch was neues ausprobieren wollt, wie notiert ihr euer funktionierendes Deck? Octgn? Per Hand? Anderes nützliches Tool? Gar nicht?

 

Danke euch :D



#8 Florian88

Florian88

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 84 Beiträge

Geschrieben 10. Juli 2015 - 22:41

also octgn ist immer ne gute Wahl....

aber man dann doch fast ohne probleme 4 Decks gleichzeitig haben (hab ich jetzt zumindest). Sollte noch dazusagen, dass ich bis auf Feuerschmiede und basiszauber 2 alle erweiterungen habe...

Ein 'Lieblingsmage' wird immer verbessert. Die anderen mal aufgelöst vielleicht neuer mage oder anderes konzept.... 

Ich persönlich hab einen Prister (der von oben, jetzt aber stark verändert) und einen nekro, die immer 'griffbereit' sind... nebenbei hab ich noch 2-3 andere Mages mit deck (auch wenn die gut sind, irgendwann weißt du was du unbedingt brauchst oder nicht und dann, wenns wirklich gut war, kommst du wieder fast aufs gleiche Deck, wenn du's neu baust).

 

 

lg Flo



#9 jhaelen

jhaelen

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 170 Beiträge

Geschrieben 31. Juli 2015 - 09:22

Ich benutze den Spellbook-Builder auf der Arcane Wonders Website, exportiere die Decks und speichere sie 'in der Cloud'.

Bearbeitet von jhaelen, 31. Juli 2015 - 09:23 .


#10 Almighty

Almighty

    Member

  • Mitglieder
  • PIPPIP
  • 29 Beiträge

Geschrieben 31. Juli 2015 - 10:13

Nur schade, dass es da keine der Promokarten gibt...



#11 Guybrush Threepwood

Guybrush Threepwood

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 162 Beiträge

Geschrieben 16. Dezember 2015 - 21:21

Hexenmeisterin

 

Ausrüstung

 

Drachenschuppenpanzer

Adramelechs Pein

Elementarzauberstab

Gürtel des Nachwachsens

Handschuhe der Kraft

Helm des Blutfeuers

Magierzauberstab

Peitsche des Höllenfeuers (2x)

Ring der Flüche

Ring des Feuerformers

 

 

Kreaturen

 

Adramelech

Feuerbrandkobold (2x)

Flächenbrandkobold (4x)

Flammender Helion

Infernia-Geißel (2x)

Sersiryx, Kobold-Vertrauter

 

Verzauberungen

 

Adramelechs Berührung (2x)

Agonie (2x)

Akiros Gunst

Arkane Verderbtheit

Blutvergiftung 

Ghulfäulnis (2x)

Kreis aus Feuer

Magierfluch

Rost (2x)

Sei bereit

Todesbund (2x)

Todgeweiht (2x)

Zunichte machen

 

Formeln

 

Abfackeln

Auflösen (2x)

Beseitigen (2x)

Entzünden (5x)

Seelenentzug

Sprengen

Teleport

 

Angriffe

 

Feuerball (2x)

Feuersturm

Flammenschlag (2x)

Teufelsdreizack (2x)

 

Beschwörungen

 

Feuerwall (2x)

Manakristall

Schmiede der Schlacht

 

 

 

Strategie: Hierbei handelt es sich größtenteils um das in der Anleitung vorgeschlagene Deck, da ich den Vorschlag tendenziell sehr sinnvoll fand. Meine Version legt den Fokus ein wenig stärker auf Flammenschaden und Verfluchung und beherbergt noch einige universell einsetzbare Standardzauber (Teleport, Zunichte machen etc.).


,,Time is like a drug: too much of it kills you." (T. Pratchett)


#12 Schwenkgott

Schwenkgott

    Advanced Member

  • Support
  • PIPPIPPIP
  • 642 Beiträge

Geschrieben 17. Dezember 2015 - 06:06

Wäre toll, wenn für jedes Deck ein eigener Beitrag mit aussagekräftiger Überschrift erstellt wird.

#13 bruder bär

bruder bär

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 594 Beiträge

Geschrieben 31. Juli 2016 - 14:17

kann man die decks nicht möglichst einheitlich in deutsch reinstellen?

theasaris hat grad 3 decks in deutsch und 3 in englisch reingestellt.

ich dachte die forensprache hier ist immer noch deutsch :) .



#14 theasaris

theasaris

    Advanced Member

  • Support
  • PIPPIPPIP
  • 366 Beiträge

Geschrieben 31. Juli 2016 - 15:21

Ich habe die Decks so von Spielern erhalten. Viele nutzen die englische Software. Die Zauberbücher händisch zu übersetzen hätte dann leider doch zu lange gedauert, sorry.


Mage Wars Community Team


#15 Kleiner Bär

Kleiner Bär

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 58 Beiträge

Geschrieben 31. Juli 2016 - 18:37

@ theasaris

 

Für mich wäre der Aufwand gering die Zauberbücher zu übersetzen. Mit deiner Erlaubnis würde ich die deutschen Listen an die Posts anhängen.

 

Im allgemeinen ist eine Eröffnung zu einem Buch, immer sinnvoll.







Auch mit einem oder mehreren dieser Stichwörter versehen: Deckbau

Besucher die dieses Thema lesen: 0

Mitglieder: 0, Gäste: 0, unsichtbare Mitglieder: 0