Zum Inhalt wechseln


Foto

Berge des Wahnsinns 3D


  • Bitte melde dich an um zu Antworten
29 Antworten in diesem Thema

#1 Lexx

Lexx

    Untergrundkultist #0027

  • Support
  • PIPPIPPIP
  • 1.329 Beiträge

Geschrieben 22. Mai 2015 - 21:39

Ich plane einige Planhandouts aus dem zweiten und dritten Band der Berge des Wahnsinns - Kampagne als 3D-Modelle umzusetzen.
Der Grund ist, nach meiner Meinung, ein recht verwirrender Aufbau. Das wird noch durch eine ungenaue und zum Text abweichende Abbildung verstärkt.

Geplant und umgesetzt sind im Moment:

- Die Wärmeableitung
_- SL-Version ( https://sketchfab.co...b25d4232e3c1710 )
- Das Konsulat
_- SL-Version ( https://sketchfab.co...6cd942b739e7f54 )
- Scheibenbahnstation Stadt
- unterirdische Scheibenbahn
- Schlachthof und Stallung
- Das Nest
- Der Turm (am schwierigsten umzusetzen)
- Tempel der Tsalalier
_- SL-Version ( https://sketchfab.co...638ad8ff519fc09 )

Das sind eine Menge Modelle die erstellt werden müssen aber ich hoffe es zu schaffen. Wenn Modelle fertig sind, werden die Links oben in der Liste eingepflegt.
Geplant sind erst einmal SL-Versionen die die gesamten Anlagen zeigen (kann man auch im Spiel verwenden, ist halt manchmal erhöhte Spoilergefahr) und später eventuell Spielerversionen die von Raum zu Raum gehen und nur den jeweils benötigten Teil zeigen.
Die Ergebnisse sind nur eine Annäherung zu den Planhandouts und dem Textinhalt. Eigentlich mehr eine Mischung aus Beiden, wobei ich aber dem Text dem Vorrang gebe.
Ich versuch sozusagen die Fehler der Planhandouts auszubügeln. Eine kleine Prise künstlerische Freiheit lässt sich noch zusätzlich auch nicht verhindern. Ich bilde nicht jedes Detail ab
sondern nur die Raumgestaltung. Von außen kann man dann durch die Wände schauen und in manchen Modellen werden Hilfslinien zeigen wo die ausgeblendete Wand verläuft. Ist man dann in den Räumlichkeiten des Modells sind die Linien nicht sichtbar. So stören sie auch nicht wenn man sie z.B. im First-Person-Mode durchgeht.

Die Modelle werden auf www.sketchfab.com hochgeladen. Das ist so was wie Youtube für 3D-Modelle. Das hat den Vorteil dass man die Modelle in jedem WebGL fähigen Browser betrachten kann (z.B. im Safari auf dem iPad).

 

Kurze Anleitung für Sketchfab:

- mit linker Maustaste und Mausbewegung dreht ihr das Modell

- mit rechter Maustaste und Maustaste verschiebt ihr das Modell

- mit auf und ab der Scrolltaste eurer Maus zoomt ihr rein und raus

- mit gedrückter Scrolltaste bewegt ihr euch automatisch vorwärts und schaut euch mit der Mausbewegung um

- mit gedrückter Alt-Taste, gedrückter linker Maustaste und Mausbewegung verschiebt man die Beleuchtung

 

Ich empfele während der Spielrunde den First Person Modus (auf das Augensymbol klicken) zu verwenden und die Räume so mit den Spielern zu entdecken (auf Tabblet etwas schwierig). Gesteuert wird wie in Egoshootern mit WASD zum Bewegen und Mausbewegung zum Umschauen. Mit auf und ab der Scrolltaste stellt man noch zusätzlich die "Laufgeschwindigkeit ein"

 

Wenn man die Möglichkeit hat kann man die Modelle während einer Spielsitzung per Beamer an die Wand werfen oder einen großen TV neben den Tisch stellen.

 

 

Ich hoffe ihr könnt damit was anfangen.

UPDATE:
Wie schon von purpletentacle vorgeschlagen, werde ich hier noch Ergänzungen bezüglich der Ungereimtheiten der Planhandouts ergänzen. Da auch ich nicht unfehlbar bin, kann man mich gerne auf Fehler meinerseits hinweisen. Ich werde dann schauen ob ich das dann ändern kann.

Fehlerliste:
- Die Wärmeleitung: Zuerst existieren keine Wege auf beiden Seiten parallel zum Kanal wie in der Abbildung angegeben. Außerdem existiert laut Text auch keine Brüstung auf der Brücke. In der Abbildung fehlt dann zusätzlich gleich das ganze Rohr mit Stützen welches sich im Kanal befindet.
- Das Konsulat: Vorwiegend gibt es diesmal keine Fehler, vielmehr fehlen ganz einfach Details in der Abbildung. Besonders Eine Seitenansicht vermisse ich da. Dadurch ist die Etagenaufteilung nicht ganz verständlich. In der Abbildung fehlen noch die Vertiefungen an den Eingängen in denen früher die Shoggothen als Wache lauerten, das Gestell auf dem Podest im EG, die Druse im 1.OG, ein kleine Andeutung wo der Geheimgang in UG beginnt, der Geheimgang selbst und die Kristalle im UG.
- Tempel der Tsalalier: nach dem Tor folgen ein paar Meter Gang und danach öffnet sich ein Raum mit vier Nischen. In der Abbildung kommt direkt der Raum mit den Nischen.
Dann verbreitert sich erneut der Raum auf etwa acht Meter und fällt nach unten in eine steile Rampe ab. In der Abbildung verbreitert er sich zwar auch aber wird dann sofort wieder auf etwa zwei Meter zusammengeschnürt. Dabei wird die Rampe mehr betont.
Es ist im Text nicht die Rede davon, dass man im abgesenkten Tunnel zur Begehung kriechen muss. Außerdem weitet er sich nach ein paar Metern nachdem man die Halle verlassen hat.
In der Abbildung ist der Tunnel recht breit und sehr Flach, was man kaum Kilometer lang aushalten würde. Zusätzlich weitet sich der Gang nicht.


Bearbeitet von Lexx, 12. August 2015 - 16:46 .

  • -TIE-, FrankyD, Seraph und 6 anderen gefällt das

#2 purpletentacle

purpletentacle

    Farbloser, unkultivierter Rollenspielbarbar

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 865 Beiträge

Geschrieben 22. Mai 2015 - 23:23

Sehr coole Idee, nur leider für mich zu spät.

Wenn du die Karten und Beschreibungen, gezwungenermaßen, eh auf Unstimmigkeiten überprüfst, wäre es vielleicht nicht schlecht wenn du die Abweichungen hier auch direkt dokumentierst. Das ist wäre sicher auch hilfreich ( zumindest hätte es mir geholfen).


DCC 2010 kein Gatsby
DCC 2011 kein Gatsby
DCC 2012 kein Gatsby
DCC 2013 kein Gatsby (weil er wichtigeres zu tun hatte)
DCC 2014 bist du fällig, du reicher Schnösel! Nach 60 Minten von Gatsby erschossen worden. Supergeil!
 
Ich mag Trail of Cthulhu lieber  :P 

#3 Lexx

Lexx

    Untergrundkultist #0027

  • Support
  • PIPPIPPIP
  • 1.329 Beiträge

Geschrieben 23. Mai 2015 - 07:08

Hmmm...ja könnte man eigentlich machen. Danke. Ich werde mal sehen wo ich das im ersten Post unter bekomme.

Bearbeitet von Lexx, 23. Mai 2015 - 08:15 .

  • FrankyD gefällt das

#4 Der Läuterer

Der Läuterer

    Adjektivator des Grauens

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 13.000 Beiträge

Geschrieben 23. Mai 2015 - 11:21

Toll, wenn das klappen würde, Lexx.
Ich finde die Idee bemerkenswert. Ich denke aber auch, dass das sicher viel Arbeit für Dich mit sich bringen wird.

Ich habe die Kampagne noch nicht geleitet, habe es aber vor.
In Bezug auf mögliche Unstimmigkeiten frage ich mich, ob es wirklich nötig ist, so etwas immer auszuräumen.

Sollte ich in der Kampagne mal ein Problem damit haben, dann werde ich das wie folgt erklären:
Unstimmigkeiten zwischen einer Karte der Expeditionsteilnehmer und den tatsächlichen Gegebenheiten, ist der Tatsache geschuldet, dass der Kartograph vielleicht einer Sinnestäuschung erlegen war, möglicherweise einen fehlerhaften Sextanten oder Kompass benutzte, oder schlicht und einfach bereits wahnsinnig war.
Nur wenige Menschen sind stark genug, um die Wahrheit zu sagen und die Wahrheit zu hören.
- Luc de Clapiers Marquis de Vauvenargues -

#5 Lexx

Lexx

    Untergrundkultist #0027

  • Support
  • PIPPIPPIP
  • 1.329 Beiträge

Geschrieben 23. Mai 2015 - 13:33

Ich hoffe auch dass es klappt und ja...es ist ein haufen Arbeit. Die Unstimmigkeiten muss ich teilweise korrigieren, da die Abbildungen auf dem ersten Blick gaaaanz logisch sind aber wenn ich es dann umsetze, es einfach von der Geometrie nicht passt. Ich kanns dann teilweise einfach nicht bauen oder es kommt zu logischen Problemen.
Ja ich weiß "ist doch nicht euklidisch". Aber mal ersthaft...DAS nervt doch wenn ich und meine Spieler sich dauernd im Kopf verrenken müssen. Die Architektur ist schon ungewöhnlich genug.
Wie man dann damit umgeht ist natürlich dann auch eine Frage des Leitstils (so wie du es z.B. machst)

Bearbeitet von Lexx, 23. Mai 2015 - 13:38 .

  • purpletentacle gefällt das

#6 Seraph

Seraph

    Revolvermann

  • Cthulhu Insider
  • PIPPIPPIP
  • 769 Beiträge

Geschrieben 23. Mai 2015 - 14:24

Ich weiß, dass das ein bisschen OT ist, aber wenn es etwas gibt, was ich qualitativ bei den Büchern bemängeln würde, dann die Qualität der Karten. Die sind wirklich etwas ungenau. Fällt mir insbesondere bei den Höhlensystemen auf (BdW, Dunwich usw.)

 

Ich finde deine Idee sehr gut und bin auf die 3D-Modelle sehr gespannt!


I had a dream, which was not all a dream.
The bright sun was extinguish'd, and the stars
Did wander darkling in the eternal space,
Rayless, and pathless, and the icy earth
Swung blind and blackening in the moonless air;
Morn came and went--and came, and brought no day,
And men forgot their passions in the dread

- Lord Byron: Darkness -

#7 Lexx

Lexx

    Untergrundkultist #0027

  • Support
  • PIPPIPPIP
  • 1.329 Beiträge

Geschrieben 23. Mai 2015 - 15:39

Vom Zeichenstil würde ich sagen ist ein Großteil aus einer Feder. Nun weiß ich nicht wieviel der Zeichner an Informationen hatte. Wenn die fehlen/ zu wenig sind dann...naja.

#8 Lexx

Lexx

    Untergrundkultist #0027

  • Support
  • PIPPIPPIP
  • 1.329 Beiträge

Geschrieben 03. Juni 2015 - 09:07

Soooo... hat dann doch nicht geklappt Alles bis zur anRufung fertig zu bekommen. Aber naja.
Als Trost gibt es die Wärmeleitung schonmal als WIP. Damit kann man zu mindestens schonmal spielen.
Werde sie aber nochmal neu bauen, da im Text keine Rede ist dass parallel zur Leitung ein Weg rechts und links daneben verläuft (im Gegensatz zur Zeichnung).
Immerhin existiert zu mindestens nun eine Leitung (im Gegensatz zu Zeichnung) ;)



#9 Crimsonking

Crimsonking

    Des Wahnsinns lecker Häppchen

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 1.461 Beiträge

Geschrieben 03. Juni 2015 - 12:37

Erstmal: Coole Idee! :)

 

Hab ich das richtig verstanden: Sketchfab ist nur das Portal (wie du sagtest, wie YouuTube für 3D) und man

benötigt zum erstellen ein separates 3D Render-Programm?

Was benutzt du? Und gibt es da ein gutes Freeware-Renderprogramm?

Ich würd das auch gern mal testen. :)


„Man findet immer dort besonders viel Chaos, wo man nach Ordnung sucht.
Das Chaos besiegt die Ordnung, weil es besser organisiert ist.”
Terry Pratchett


#10 Lexx

Lexx

    Untergrundkultist #0027

  • Support
  • PIPPIPPIP
  • 1.329 Beiträge

Geschrieben 03. Juni 2015 - 14:35

Am bekanntesten ist Blender als freies Tool. Kann ich leider (noch) nicht. Ich benutze fürs Modellieren Maya und für das Rendern der Textur Cinema 4D. Den letzten Schliff bekommen die Texturen logischerweise mit Photoshop. Alles Programme die ich beruflich nutze.



#11 Blackdiablo

Blackdiablo

    Herr des Schreckens

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 8.342 Beiträge

Geschrieben 07. Juni 2015 - 21:46

Vielleicht sollte man diesen Thread in die Berge des Wahnsinns Sparte verschieben? :)


"Nicht einmal der Tod kann dich vor mir retten."

 

- Diablo II

 

-----

 

"Hey, das klingt wahnsinnig interessant! Warum schreibst du nicht einen Artikel im ..."

 

CthulhuWiki

 

-----

 

- Wir bitten auch herzlich um Feedback! :) -

 


#12 Lexx

Lexx

    Untergrundkultist #0027

  • Support
  • PIPPIPPIP
  • 1.329 Beiträge

Geschrieben 09. Juni 2015 - 09:07

Könnte man machen, aber das müsste dann ein Mod machen.
Ich habe im Übrigem das Modell der Wärmeleitung beendet und hochgeladen. Diesmal gibt es keine Liniendarstellung, da der Mehraufand recht hoch ist und Sketchfab mir die Textur der Linien so weit herunter rechnet, dass es echt nicht mehr ansehnlich ist. Eventuell werde ich das bei einigen Modellen wieder einsetzen wenn es der Übersichtlichkeit hilft.


Bearbeitet von Lexx, 09. Juni 2015 - 09:16 .


#13 Dark_Pharaoh

Dark_Pharaoh

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 4.467 Beiträge

Geschrieben 09. Juni 2015 - 10:11

Verschoben :)


  • Blackdiablo gefällt das

#14 Lexx

Lexx

    Untergrundkultist #0027

  • Support
  • PIPPIPPIP
  • 1.329 Beiträge

Geschrieben 09. Juni 2015 - 11:55

Vielen Dank



#15 Lexx

Lexx

    Untergrundkultist #0027

  • Support
  • PIPPIPPIP
  • 1.329 Beiträge

Geschrieben 02. August 2015 - 10:06

Nach langer Berufsbedingter Abstinenz sitze ich mal wieder an den Modellen. Aktuell am Konsulat. Was mir als erstes auffällt ist, dass hier besonders die Zeichnungen eher verwirren als wirklich weiter helfen. es fehlt eine Seitenansicht die klärt wo sich genau Raum 14 befindet und wie die Aufteilung im Allgemeinen ist.
Was ich auch etwas seltsam finde, ist die Beschreibung des Äußeren vom Konsulat. So wird es als Zwiebelkuppel beschrieben. Ist damit eine Kuppel gemeint die nach oben spitz zuläuft, oder ein Zwiebelturm wie in Russland? Passt dass da überhaupt hin?
Was meint ihr?




Besucher die dieses Thema lesen: 0

Mitglieder: 0, Gäste: 0, unsichtbare Mitglieder: 0