Zum Inhalt wechseln


Foto

Eternal Lies

Trail of Cthulhu Kampagne

  • Bitte melde dich an um zu Antworten
34 Antworten in diesem Thema

#31 purpletentacle

purpletentacle

    Farbloser, unkultivierter Rollenspielbarbar

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 865 Beiträge

Geschrieben 23. Juli 2016 - 15:48

Hier der Bericht zu Malta.


DCC 2010 kein Gatsby
DCC 2011 kein Gatsby
DCC 2012 kein Gatsby
DCC 2013 kein Gatsby (weil er wichtigeres zu tun hatte)
DCC 2014 bist du fällig, du reicher Schnösel! Nach 60 Minten von Gatsby erschossen worden. Supergeil!
 
Ich mag Trail of Cthulhu lieber  :P 

#32 trencher7

trencher7

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 37 Beiträge

Geschrieben 25. Juli 2016 - 15:59

Habe vor 2 Wochen die Kampagne selbst nach über 2 Jahren des Spielens als GM beendet.

Deine Berichte verfolge ich seit einiger Zeit mit großem Interesse.

Die Frage der Spieler, "was sie eigentlich erreichen wollen", kam mir auch unter. Es ist tatsächlich schlecht einzuschätzen, welche Motivation die Chars vorantreiben soll.

Ich habe dann angefangen, ihnen nach und nach eine Vision in ihren Träumen zuzuspielen, in welcher riesige Münder (mehrere hundert Meter groß in Felsflanken oder auf Feldern, etc.) ganze Landstriche und Stadtteile unter Nektar setzten und die Leute sich daran labten. Dadurch wurde den Chars zumindest klar, was auf dem Spiel stehen könnte. Damit konnte ich bereits in im Yucatan in der Pyramide anfangen.

Die Autoren geben nämlich m.E. keinen Anhaltspunkt darauf, warum gerade passiert, was da passiert (ich will ja nicht spoilen) und wenn man das zunächst nüchtern betrachtet, ist der Nektar zwar ein Problem, derzeit aber nur ein kleines und lokal begrenztes. Zumindest weit davon entfernt, eine Motivation in den Chars aufzubauen, derer es bedarf, so dass sie ihre Nachforschungen weiter vorantreiben. Irgendwann drohte es zu einem "wir reisen da mal hin und reißen denen einfach den Ar*** auf". Erst als ihnen dann die Gefahr bewusst wurde und sie mit den Hinweisen etwas anfangen konnten, gerieten wir zurück in die Spur.

Sollte ich die Kampagne ein zweites mal leiten, wonach es derzeit aussieht, dann würde ich die Gefahr, die vom Nektar ausgeht, deutlicher herausarbeiten, um den Chars einen Grund zu liefern, weiterzuforschen, sobald ihr eigentlicher Auftrag erfüllt wurde.

Ergibt das Sinn?


Bearbeitet von trencher7, 25. Juli 2016 - 16:02 .


#33 purpletentacle

purpletentacle

    Farbloser, unkultivierter Rollenspielbarbar

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 865 Beiträge

Geschrieben 25. Juli 2016 - 16:13

Sicher gibt das Sinn.

ein anderer Hebel wäre eine persönliche Beziehung zu Winston Rogers. Bei mir in der Gruppe gibt es die ja sogar, aber irgendwie ist die Gute bei mir völlig untergegangen. Sollte ich die Kampagne wieder spielen würde ich ihre Rolle sehr viel stärker herausarbeiten.


DCC 2010 kein Gatsby
DCC 2011 kein Gatsby
DCC 2012 kein Gatsby
DCC 2013 kein Gatsby (weil er wichtigeres zu tun hatte)
DCC 2014 bist du fällig, du reicher Schnösel! Nach 60 Minten von Gatsby erschossen worden. Supergeil!
 
Ich mag Trail of Cthulhu lieber  :P 

#34 purpletentacle

purpletentacle

    Farbloser, unkultivierter Rollenspielbarbar

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 865 Beiträge

Geschrieben 01. Mai 2017 - 15:00

Hier das Finale und mein Fazit zur Kampagne.


  • 123 gefällt das
DCC 2010 kein Gatsby
DCC 2011 kein Gatsby
DCC 2012 kein Gatsby
DCC 2013 kein Gatsby (weil er wichtigeres zu tun hatte)
DCC 2014 bist du fällig, du reicher Schnösel! Nach 60 Minten von Gatsby erschossen worden. Supergeil!
 
Ich mag Trail of Cthulhu lieber  :P 

#35 thorgrimmcice

thorgrimmcice

    Der Fischer von Außerhalb

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 368 Beiträge

Geschrieben 06. Mai 2017 - 09:20

sehr schön! kann das fazit nur teilen. die fehlenden handouts waren für mich auch der größte negativpunkt







Auch mit einem oder mehreren dieser Stichwörter versehen: Trail of Cthulhu, Kampagne

Besucher die dieses Thema lesen: 0

Mitglieder: 0, Gäste: 0, unsichtbare Mitglieder: 0