Zum Inhalt wechseln


Foto

Village-Regelfrage: Peststein - sterben - Aktion m. Person durchführen?


  • Bitte melde dich an um zu Antworten
3 Antworten in diesem Thema

#1 Jean-8998

Jean-8998

    Newbie

  • Mitglieder
  • PIP
  • 2 Beiträge

Geschrieben 06. Juni 2015 - 11:36

Wir haben gerade mal wieder Village gespielt und stießen auf

folgende Frage bzw. Uneindeutigkeit in der Regel.

 

Angenommen (bspw.),

... ich muss als Handwerks-Einflussstein einen Peststein nehmen, so muss ich

dafür ja sofort zwei Zeit abgeben (s. Regel, Seite 5),

 

... mein Zeitmarker steht ein bis zwei Felder vor der Brücke, d.h. das Nehmen des

Peststeins löst das Sterben einer ältesten Figur aus,

 

... die einzige Figur, die gerade sterben kann, ist der Lehrling in den Ställen.

 

FRAGE: Dieser Lehrling ist ja nun durch das "Ereignis Pest" VOR der eigentlichen Aktion gestorben.

Kann ich durch ihn trotzdem vor seinem Tod noch für 3 Zeit ein Pferd oder einen Ochsen erhalten?

 

Denn die Regel sagt zwar, dass man nach Nehmen des Peststeins noch die Aktion ausführen darf (Seite 5),

aber durch das Sterben einer Figur bzw. im Beispiel des Lehrlings im Stall VOR der Aktion bin ich doch

dann gezwungen, die Aktion "Pferd/Ochse" mit Getreide zu bezahlen und kann sie nicht mehr mit Zeit bezahlen.

 

Korrekt???

 

Auf Seite 10 der Regel ("sterben") wird nur erklärt, was passiert, wenn man durch Aktionen Zeit

verliert und dabei stirbt (dann darf man sie noch vollständig ausführen), nicht aber, was passiert, wenn

man VOR der Aktion durch einen Peststein stirbt.

 

==

Wir haben es so gespielt, dass ich den Lehrling nicht mehr für ein Pferd einsetzen durfte,

was für mich doof war, uns aber logisch erschien.

==

 

Wie handhabt ihr es?



#2 netzhuffle

netzhuffle

    Geflügelter Dachs

  • Support
  • PIPPIPPIP
  • 2.807 Beiträge

Geschrieben 06. Juni 2015 - 20:18

Hallo Jean und willkommen im Forum!

 

Das, was dort steht, gilt genau so auch für die Peststeine. Auch wenn du wegen einem Peststein über die Brücke kommst, führst du erst die Aktion fertig aus und wählst erst dann, wer sterben soll. (Ausnahme auch hier: Beim Markt stirbt sofort jemand.)

 

Beantwortet das deine Frage? :)


Mage Wars
Head Judge

headjudge@jannis.rocks


#3 Jean-8998

Jean-8998

    Newbie

  • Mitglieder
  • PIP
  • 2 Beiträge

Geschrieben 28. August 2015 - 17:03

Vielen Dank für die Antwort! - Die ich erst jetzt lese :blink: , Himmel!

Hatte gedacht, ich bekäme eine Mail, wenn jemand auf meine Frage antwortet und diese

dann kompett vergessen :huh:  ...

 

Ja, das beantwortet meine Frage, obwohl mir, sorry, dass ich das jetzt so sage, nicht klar ist,

woher du diese nimmst (auch wenn sie im obigen Fall für mich günstiger gewesen wäre).

 

Ich habe ja mehrere Regelstellen angeführt und beim Nehmen eines Peststeins steht m.E. extra

ein betontes "verliert SOFORT zwei Zeit" - also doch VOR Ausführen der Aktion. Und damit gäbe es

in dem o.g. Beispiel niemanden mehr, der die Aktion ausführen könnte.

 

Dies schien uns "realitätsnäher" gespielt und würde auch der "man stirbt BEI einer Aktion" - Regel insofern

nicht widersprechen, da man dies gut auch so auslegen könnte, dass die Aktion hier mit letzter Kraft ausgeführt wird,

dabei aber der Tod eintritt. Tritt der Tod jedoch VOR der Aktion ein, wer sollte diese dann noch beginnen können?


Bearbeitet von Jean-8998, 28. August 2015 - 17:05 .


#4 netzhuffle

netzhuffle

    Geflügelter Dachs

  • Support
  • PIPPIPPIP
  • 2.807 Beiträge

Geschrieben 30. August 2015 - 22:45

Vermutlich hattest du das Thema nicht abonniert. ;)

 

In den Regeln auf Seite 10 steht:

 

Während des Spiels musst du immer wieder Aktionen mit Zeit bezahlen, indem du den Marker auf deiner Lebenszeitleiste im Uhrzeigersinn vorwärtsziehst. Wenn du den Marker dabei über die Brücke ziehst, stirbt eine deiner ältesten Spielfiguren. Du führst aber immer erst deine Aktion vollständig aus und entscheidest dich erst am Ende deines Zuges, welche deiner Figuren stirbt.

Ausnahme: Jeder, der bei der Aktion „Markt“ Zeit verliert und damit seinen Marker über die Brücke zieht, muss immer sofort eine Figur sterben lassen. 

 

Dabei ist wichtig, dass der erste Satz (zum Vorziehen) nur Einleitung ist, um nochmal zu erinnern, wie die Zeit normalerweise vergeht. Dieses Beispiel sagt nicht aus, dass der restliche Text nur in dem beispielhaft genannten Fall gilt. Die eigentliche Regel steht dann in Satz 2+3 und gilt auch für Peststeine.

 

Du verlierst in allen Fällen die Zeit immer sofort, entscheidest dich aber (ausser beim Markt) immer erst am Ende des Zuges, wer stirbt.


Bearbeitet von netzhuffle, 30. August 2015 - 22:46 .

Mage Wars
Head Judge

headjudge@jannis.rocks





Besucher die dieses Thema lesen: 0

Mitglieder: 0, Gäste: 0, unsichtbare Mitglieder: 0