Zum Inhalt wechseln


Foto

anRUFung 2015: Manöverkritik

anrufung 2015 con orga feedback

  • Bitte melde dich an um zu Antworten
Eine Antwort in diesem Thema

#1 Case_Undefined

Case_Undefined

    7E-Theoretiker & Kultist #44

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 843 Beiträge

Geschrieben 08. Juni 2015 - 08:43

Werte Mitkultisten,

 

anbei eine kurze subjektive Betrachtung der organisatorischen Geschehnisse vom Berge und der Burg, was gemeinhin auch als anRUFung 2015 bekannt ist.

 

Anmeldung der Teilnahme und Zimmer

  • Anstandsloser Ablauf mit ausreichendem Vorlauf (immerhin Dezember 2014).
  • Die Vergabe von Einzel- und Doppelzimmern, sofern es dort eine Überbuchung gegeben haben sollte, könnte man optimalerweise noch transparenter gestalten. Möglicherweise wurden die verlost, vielleicht aber auch nach bestimmten Kriterien der Orga vergeben? Wenn sich jemand für diese Kategorie entscheidet, dann vermutlich aus ganz bestimmten Gründen und Nachdruck.
  • Die E-Mail Mitte Februar mit der Zimmerbestätigung war etwas verwirrend, da sie in HTML verfasst war und bei bestimmten E-Mail-Programmen nicht immer problemlos angezeigt wurde. Da dort quasi alle Zimmertypen aufgelistet wurden, kam es zu kurzer geistiger Umnachtung.

Anmeldung der Runden

  • Das Verfahren als solches ist sehr gut.
  • Ein kurzer Text für Spielleiter mit wenig bis keiner Con-Erfahrung hinsichtlich der Bedeutung der verschiedenen Slots wäre hilfreich (und ich schreibe den auch gerne). Bspw. muss jedem klar sein, dass die Kondition mit zunehmender Con-Dauer bei den Abendslots einfach sinkt. Das ein vier Stunden Slot auch noch die Einführung, Charaktererstellung/-vergabe, das Briefing usw. enthält. Das mag zwar banal klingen, mag aber eine nützliche Hilfestellung sein.
  • Die eigentliche Anmeldung für Spieler hatte, man kann es glaube ich sagen, einen kleinen Rückschlag, als klar wurde, dass zu wenige Runden und zu viele Spieler vorhanden sind. Als dann neue Runden dazu kamen, konnten diejenigen, die bereits ihre Wahl getroffen hatten, sich natürlich nicht mehr umentscheiden. Keine große Sache, aber etwas schade.
  • Mir hätte eine Bestätigung der angemeldeten Runden geholfen. Das ist vermutlich aber eher ein kleines technisches Problem mit dem eingesetzten Script/Wordpress-Plugin.

Location und Verpflegung

  • Kurzum: toll.
  • Eine schöne Burg haben sie da! Und das diese den Kultisten, abgesehen von ein paar Wanderern, alleine zur Verfügung stand, war große Klasse.
  • Zimmer in Ordnung, Betten etwas schmal, aber absolut akzeptabel, Sanitäreinrichtungen solide, aber vor allem tadellos sauber! Auch um 01:00 Uhr nachts noch. Extrem positiv.
  • Das Essen war ebenfalls tadellos. Grillen war sehr schön, alleine der dann anstehende 20:00 Uhr Slot hat ein längeres Verbleiben verhindert.
  • Ein kostenloser Wasserspender: Top!
  • Gekühlte Getränke: Check.
  • Kaffee? Gab es den abseits von den Essenszeiten? Jedenfalls unkritisch, da wir eigene technische Hilfsmittel mitgebracht hatten.
  • Personal der Burg: sehr freundlich und unaufdringlich.

Zimmer für die Spielrunden und Termine

  • Viele unterschiedliche Arten, von herabstarrenden Eulen, bis hin zu engen Zimmern, großen Räumen, Bänken unter Bäumen, usw.
  • Der Speisesaal als Spielzimmer am Tage war suboptimal. Einmal weil der Wasserspender dort stand, dann kam das Personal da durch und gerade die Kids haben dort (verständlicherweise) auch gespielt. Diesen Raum sollte man als Rückzugsraum reservieren und nicht dort spielen.
  • Die Totmanns Kist war olfaktorisch... speziell. Vermutlich haben drei Waschbären oder Marder sich die Runde am Samstag Abend reingezogen, Chips und Popkorn gegessen, ab und zu mal "was für Freaks" gesagt und waren dann einfach zu faul, auf Toilette zu gehen. Es war leider ein wirklich penetranter Geruch dort oben.
  • Außer diesen zwei Ausnahmen war der Rest völlig in Ordnung.
  • Die Abschlussveranstaltungen am Sonntag hätte ich persönlich bereits um 10:00 Uhr vorgezogen, da einige noch ein Stückchen zu fahren hatten.

 

Fazit

Die genannten Punkte sind wirklich eher Kleinigkeiten, bzw. lassen sich bestimmt relativ leicht abstellen. Ansonsten bleibt ein ganz, ganz tolles Con-Erlebnis und eine erstklassige Organisation mit immer sehr netten Ansprechpartnern! Und Ziegen.

 

Daumen hoch!


Bearbeitet von Case_Undefined, 08. Juni 2015 - 08:46 .

  • Tina, Asmodaios, Alveradis und 2 anderen gefällt das

#2 moshe doc shirmon

moshe doc shirmon

    فمن لم يمت الأبدية التي يمكن أن تكمن ومع الدهر غريبة قد حتى ال

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 744 Beiträge

Geschrieben 08. Juni 2015 - 16:50

  • Ein kurzer Text für Spielleiter mit wenig bis keiner Con-Erfahrung hinsichtlich der Bedeutung der verschiedenen Slots wäre hilfreich (und ich schreibe den auch gerne). Bspw. muss jedem klar sein, dass die Kondition mit zunehmender Con-Dauer bei den Abendslots einfach sinkt. Das ein vier Stunden Slot auch noch die Einführung, Charaktererstellung/-vergabe, das Briefing usw. enthält. Das mag zwar banal klingen, mag aber eine nützliche Hilfestellung sein.

klingt gut!

  • Die eigentliche Anmeldung für Spieler hatte, man kann es glaube ich sagen, einen kleinen Rückschlag, als klar wurde, dass zu wenige Runden und zu viele Spieler vorhanden sind. Als dann neue Runden dazu kamen, konnten diejenigen, die bereits ihre Wahl getroffen hatten, sich natürlich nicht mehr umentscheiden. Keine große Sache, aber etwas schade.

da muss ich wiedersprechen: die hälfte der damals angemeldeten spieler haben mehr runden abgegeben als sie mußten und bei den neuen runden nochmal mit gepokert, das ist als option auch erwähnt worden, aber vielleicht im allegemeinen tumult untergegangen

 

  • Mir hätte eine Bestätigung der angemeldeten Runden geholfen. Das ist vermutlich aber eher ein kleines technisches Problem mit dem eingesetzten Script/Wordpress-Plugin.

mir auch, aber hier hat der plug-in tatsächlich nicht das versprochene geleistet, das wird besser!

 

y.


  • myrenne und Dark_Pharaoh gefällt das

فمن لم يمت الأبدية التي يمكن أن تكمن ومع الدهر غريبة قد حتى ال






Auch mit einem oder mehreren dieser Stichwörter versehen: anrufung 2015, con, orga, feedback

Besucher die dieses Thema lesen: 0

Mitglieder: 0, Gäste: 0, unsichtbare Mitglieder: 0