Zum Inhalt wechseln


Foto

Dualwesen vs. Energieaura

Dualwesen Energieaura Geisterkraft

  • Bitte melde dich an um zu Antworten
43 Antworten in diesem Thema

#1 Avalia

Avalia

    Schatten

  • Support
  • PIPPIPPIP
  • 3.799 Beiträge

Geschrieben 16. Juni 2015 - 09:56

Da ja mit dem bald erscheinenden Schattenläufer (*immer noch leicht grusel* ) nun auch Dualwesen (lies: Infizierte) wieder als Spielercharaktere zugänglich sind, wollte ich eine Meinung von euch zu folgender Frage haben:

 

Wenn ein Dualwesen mit der Kraft "Natürliche Waffe" ein anderes Dualwesen, einen Geist mit Energieaura, angreift, kann es dann die auf der physischen Ebene vorhandene Kraft "Energieaura" durch einen Angriff auf die Astralgestalt umgehen?

 

Natürliche Waffe (S. 399 Grundregelwerk)

Natürliche Waffen können entweder für Nah- oder für Fernkampfangriffe verwendet werden, und es gelten die üblichen Kampfregeln. Ein Critter verwendet die Fertigkeit Waffenloser Kampf für eine natürliche Nahkampfwaffe und die Fertigkeit Exotische Fernkampfwaffe, um mit einer natürlichen Fernkampfwaffe anzugreifen. Die meisten Natürlichen Waffen gelten für die Kraft Immunität gegen Normale Waffen als normal; Ausnahmen werden in der Beschreibung des jeweiligen Critters erwähnt.
Ein dualer Critter mit einer Natürlichen Nahkampfwaffe kann diese Kraft gegen astrale Ziele innerhalb seiner Reichweite einsetzen. Dabei werden die Fertigkeit Waffenloser Kampf des Critters und der normale körperliche Schadenscode verwendet. Natürliche Fernkampfwaffen wirken, wie alle Fernkampfangriffe, nicht im Astralraum.

 

Energieaura (S. 396 Grundregelwerk)

Der Critter ist von einem Feld zerstörerischer Energie umgeben, die die Form von Feuer, Elektrizität, extremer Kälte und dergleichen annehmen kann. Die Kraft bezieht sich immer auf ein bestimmtes Element – Feuergeister beispielsweise besitzen die Kraft Energieaura (Feuer). Der Critter erhöht den Schadenscode jedes seiner Nahkampfangriffe um sein Magieattribut. Der Schaden kann speziell sein (s. Besondere Schadensarten, S. 173) und hat eine Durchschlagskraft von -(Magieattribut des Critters).

 Erfolgreiche Nahkampfangriffe gegen einen Critter mit Energieaura fügen dem Angreifer ebenfalls Schaden zu. Der Angreifer legt eine Schadenswiderstandsprobe gegen einen
Schadenscode in Höhe der Magiestufe des Critters x 2 ab. Dieser Angriff hat eine Durchschlagskraft von -(Magieattribut des Critters). Sofern in der Beschreibung des Critters nicht anders angegeben, ist die Kraft immer aktiviert und kann nicht abgeschaltet werden.




 
Schallmauer mit mystischem Adepten durchbrochen! ^_^
Spoiler

#2 Medizinmann

Medizinmann

    ewiger Tänzer

  • Shadowrun Mods
  • PIPPIPPIP
  • 15.365 Beiträge

Geschrieben 16. Juni 2015 - 12:34

hmmm,wenn beide Dual sind und sich Körperlich auffe Fresse geben kriegt der mit der natürlichen Waffe auch die Energie Aura ab, da er ja (auch) körperlich dran ist

(ich sehe jetzt keine zweifelhaften Aussagen dazu...?!)

 

mit Dualem Tanz

Medizinmann


-Alle meine Post sind ImO und IIRC-

 

Orange ist Moderator

Schwarz ist User

Wenn ich eine generisches Maskuline Form wähle sind alle damit gemeint und alle Inkludiert !

(Arzt ist sowohl männlich als auch weiblich als auch nicht-binär und Transgender)

 

http://de.webfail.com/1ab9152d66d

https://www.youtube....gdOfySQSLcxtu1w

 

 

 

shadowrun350x20.gif


#3 Masaru

Masaru

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 3.971 Beiträge

Geschrieben 16. Juni 2015 - 23:28

Sehe ich auch so wie der zappelnde Mann da: verbrennen tut man sich dabei auch. Die "Intention" die astrale Kampf- und Schadensart zu nutzen, verhindert nicht den phys. Effekt.

Zu meiner Überraschung wurde mir ja bereits schon mal an einer anderen Stelle verklickert, dass der Effekt der Aura selbst bei Angriffen mit Nahkampfwaffen auf einen zurück schlägt, die eine Reichweite (also > 0) haben.

Musste ich bei mir natürlich gleich haus-weg-regeln ... was für ein Quatsch :D

Bearbeitet von Masaru, 16. Juni 2015 - 23:29 .

---[ Verbalentgleisungs-Akrobat/in und Hausregelkönig/in ]---


#4 apple

apple

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 5.030 Beiträge

Geschrieben 17. Juni 2015 - 10:41

Warum? Auch das Säureblut des Alien sprang teilweise mehrere Meter weit, um unschuldige Marines zu verätzen ...

 

SYL


SR4 Limited Edition: #464/1000

 

Void: "The modern history in shadowrun rules!" wäre Slapstick."
 

[SR5 in a nutshell: "Hat sich stets bemüht"]

Chrome & Flesh: "ask the fixer how Mr. Johnson feels about augmented individuals before the meeting

- Die will mir ständig Vercyberte in Veralberte ändern...

- Mitarbeiter macht sich verzweifelt Gedanken. Das Ergebnis kennen wir...  :wacko:

 

[SR6 in a nutshell: Unterhosentroll-Edition]

- At a glance, it seems like an unfortunately awkward attempt at (breaking the 4th wall using Lovecraftian cosmicism in the tone of Terry Pratchett).

- Gear is like salad in a subway, you got to have it, but what exactly it is isn't that relevant.

- Offizielle Geisterbeschreibung: "Argle Bargle, Foofaraw, Hey Diddy Ho Diddy"

- Offizielle Beschreibung der Charaktererschaffung: "It feels bad and has some nasty sinkholes."

 

[DE Redaktion]

Sascha M: "Das erste was Peer, ich und andere halt machen sind die PDFs nach "Germany" zu durchsuchen."
sirdoom: "Das ist mittlerweile so eine Art instinktiver Panikreaktion..."

Labrat: "Wir haben versucht, mit der Zeit den gröbsten Quatsch aufzuräumen."

 

Joe2060: Life & Style in der 6. Welt: http://blutschwerter...-fassung.86524/

 

Das kleine 1x1 für Shadowrun-Anfänger: https://www.sr-nexus...-shadowrun-101/


#5 Masaru

Masaru

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 3.971 Beiträge

Geschrieben 17. Juni 2015 - 11:59

Säureblut was aus einem Alien spritzt, weil Du eine sich unter "Druck" befindliche Alien-Aterie triffst ist doch ein bisschen etwas anderes als eine "Säureaura", in man z.B. ein "Speer" piekst ... oder? ;)

 

Ist wie apple mit birnen vergleichen *ghihihi*.


Bearbeitet von Masaru, 17. Juni 2015 - 12:00 .

---[ Verbalentgleisungs-Akrobat/in und Hausregelkönig/in ]---


#6 apple

apple

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 5.030 Beiträge

Geschrieben 17. Juni 2015 - 12:33

Nein, eigentlich nicht (zwingend).

 

Sicherlich kann es natürlich so sein, aber niemand sagt, daß auch eine Elementaraura nicht "unter Druck" steht und dann seine Ladung "verspritzen" kann. Und das wäre nur die "physikalische" Erklärung. Rein magisch/metaphysisch kann es auch einfach sein, daß die Magie einfach reagiert wie eine Elektroleitung, sobald eine manatechnische Verbindung (eben die durchgehende Verbindung von Aura => Waffe => Träger) hergestellt wurde - quasi ein magischer Stromabfluß. Dem Strom wäre es auch egal, ob Du jetzt mit einem Metalhandschuh oder einer Metallstange den Kontakt herstellst. Den elektrischen Schlag kriegst Du trotzdem.

 

Man kann das sicherlich hausregeln, wenn man diesen Effekt nicht möchte (eben damit Reachwaffen einen Vorteil haben), aber man sollte jetzt nicht mit "das ist offensichtlicher Quatsch" ankommen.

 

Davon abgesehen: Äpfel lassen sich hervorragend mit Birnen vergleichen, sind beides Kernobst, gesund und lecker.

 

SYL


  • Corpheus gefällt das

SR4 Limited Edition: #464/1000

 

Void: "The modern history in shadowrun rules!" wäre Slapstick."
 

[SR5 in a nutshell: "Hat sich stets bemüht"]

Chrome & Flesh: "ask the fixer how Mr. Johnson feels about augmented individuals before the meeting

- Die will mir ständig Vercyberte in Veralberte ändern...

- Mitarbeiter macht sich verzweifelt Gedanken. Das Ergebnis kennen wir...  :wacko:

 

[SR6 in a nutshell: Unterhosentroll-Edition]

- At a glance, it seems like an unfortunately awkward attempt at (breaking the 4th wall using Lovecraftian cosmicism in the tone of Terry Pratchett).

- Gear is like salad in a subway, you got to have it, but what exactly it is isn't that relevant.

- Offizielle Geisterbeschreibung: "Argle Bargle, Foofaraw, Hey Diddy Ho Diddy"

- Offizielle Beschreibung der Charaktererschaffung: "It feels bad and has some nasty sinkholes."

 

[DE Redaktion]

Sascha M: "Das erste was Peer, ich und andere halt machen sind die PDFs nach "Germany" zu durchsuchen."
sirdoom: "Das ist mittlerweile so eine Art instinktiver Panikreaktion..."

Labrat: "Wir haben versucht, mit der Zeit den gröbsten Quatsch aufzuräumen."

 

Joe2060: Life & Style in der 6. Welt: http://blutschwerter...-fassung.86524/

 

Das kleine 1x1 für Shadowrun-Anfänger: https://www.sr-nexus...-shadowrun-101/


#7 Saalko

Saalko

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 558 Beiträge

Geschrieben 17. Juni 2015 - 13:05

Naja die Energieaura  wirkt finde ich ja nicht direkt am Gegner.

 

Zur Eingangsfrage: Nein, keiner kann dem entgehen, ich würde behaupten auch kein Astral projezierender Magier.

 

Für den Astralkampf gelten die Nahkampfregeln. Dadurch gilt: Energieaura richtet Schaden im Nahkampf und Astralkampf (Was ja auch Nahkampf ist) an.

 

Critterkräfte sind meines wissens auch Dual sprich sie wirken eh auf Astral als auch auf der normalen Mundanen Ebene.

 

"Mundane" Verteidigungsmaßnahmen wie Schockfransen sollten Dualwesen aber entgehen können. (solange das andere Wesen auch Astral aktiv ist.) Astralkampf hat ja nix mit körperlichen Anfassen zu tun. Sondern ist ein rein geistlicher Kampf. (Wollte schonlange mal einen Astralkampf einbauen, wo die Mundanen zwei Leute sehen die sich gegenüber hocken und dann einer umfällt. eventuell vom Astral wahrnehmenden Adepten kommentiert, wie sich die beiden Auren heftig bewegen und zucken, während die Körper nur dasitzen.)



#8 Avalia

Avalia

    Schatten

  • Support
  • PIPPIPPIP
  • 3.799 Beiträge

Geschrieben 17. Juni 2015 - 13:08

Im Astralkampf gilt die physische Kraft Energieaura mit Sicherheit nicht.


Schallmauer mit mystischem Adepten durchbrochen! ^_^
Spoiler

#9 Saalko

Saalko

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 558 Beiträge

Geschrieben 17. Juni 2015 - 13:21

Muss mich korrigieren, Energieaura ist rein P und damit nicht auf der Astralebene nutzbar. Komische Regelung. Drachen können nur noch mit Erwachten kommunizieren und nicht mehr mit Mundanen über ihre Critterkraft :( Da hat mal wieder ein Schreiberling versagt. Als er das so klar abgegrenzt hat.

 

haha Manakräfte wirken nur nicht auf unbelebte Kräfte, okay jetzt hab ichs.


Bearbeitet von Saalko, 17. Juni 2015 - 13:22 .


#10 Masaru

Masaru

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 3.971 Beiträge

Geschrieben 17. Juni 2015 - 14:32

Man kann das sicherlich hausregeln, wenn man diesen Effekt nicht möchte (eben damit Reachwaffen einen Vorteil haben), aber man sollte jetzt nicht mit "das ist offensichtlicher Quatsch" ankommen.

 

Och von "offensichtlich" war doch gar nicht die Rede. Ich habe lediglich gesagt, dass ich es für Quatch halte.

 

Btw: ebenso wie den Vergleich mit "elektrischen Schlag" und "Stromabfluss" .... da würde sich mein Physik-Prof im Grabe bei umdrehen. Aber die korrekten Regeln für "Elektrische Leitfähigkeit" auf die SR-Waffen/Kampf/Schadensregeln zu übertragen, dass ginge mir eh zu weit.

 

IMO reicht der GMW vollkommen aus:

  • ist die Differenz der Reichweiten (Angreifer vs Verteidiger m. Energieaura) ausgeglichen oder zugunsten des Verteidigers, verursacht die Energie-Aura beim Angreifer ihren schädlichen Effekt
  • und parallel dazu die "Sekundär-Effekte", wie sie unter Schaden im SR5 zu finden sind:
    • Säure: kann die angreifende Waffe beschädigen 
    • Elektrizität: kann (bei leitfähigken Waffen) elektr. Sekundäreffekte hervorrufen 
    • Feuer: kann die angreifende Waffen beschädigen (eingeschränkt, wenn's z.B: ein Holzstab ist)
    • Wasser: Waffe wird nass (ganz bös bei Pappschwerter)

Und um zum Thema zurückzukommen: genauso würde ich das auch für die Astralkampf-Variante handhaben, wenn man in einem Astralkampf auf der physischen Ebene aufeinander rasselt.


Bearbeitet von Masaru, 17. Juni 2015 - 14:34 .

---[ Verbalentgleisungs-Akrobat/in und Hausregelkönig/in ]---


#11 Saalko

Saalko

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 558 Beiträge

Geschrieben 17. Juni 2015 - 16:37

Nach Gründlichen nochmal lesen:

 

Der Angriff mit der natürlichen Waffe eines Critters auf ein astrales Wesen (Astrale Aura) ist KEIN Astralkampf. Man greift mit Waffenloser Kampf (Ich würde behaupten mit Geschick) an. Und richtet Stärke + x Schaden an.  "Man verletzt" also die Astrale Aura eines Wesens. Muss also so nah ran an das Wesen, dass die Energieaura wirkt. (Waffenloser Angriff ganz klar physischer angriff, wenn auch nur auf die Aura.)



#12 Masaru

Masaru

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 3.971 Beiträge

Geschrieben 18. Juni 2015 - 08:51

 

Der Angriff mit der natürlichen Waffe eines Critters auf ein astrales Wesen (Astrale Aura) ist KEIN Astralkampf. Man greift mit Waffenloser Kampf 

 

Äh nein .. mit Sicherheit nicht.

 

Astralkampf funktioniert "ausschließlich" auf der Astralebene, d.h. er nutzt dafür seine geistigen Attribute und auf keinen Fall Geschick.

 

Und ein Critter kann mit seiner natürlichen Waffe auch keine astralen Wesen attackieren (oder einen Angriff auf der astralen Ebene durchführen, s.Punkt.davor) , da diese Kraft ausschließlich auf der "physischen Ebene" möglich ist. 

Das ist dieses "P" da, welches bei der Critter-Kraft steht ;).

 

Stells Dir einfach so wie bei den Zaubersprüchen vor. Du kannst im Astralraum auch lediglich "Mana-Zauber" wirken.

 

Einen Manablitz auf einen astral präsenten Geist oder projizierenden Magier werfen? Kein Problem.

Im Vergleich mit der Critter-Kraft "natürliche Waffe": Einen Energieblitz (ebenfalls Typ "P") dürftest Du ja nicht werfen.


Bearbeitet von Masaru, 18. Juni 2015 - 10:04 .

---[ Verbalentgleisungs-Akrobat/in und Hausregelkönig/in ]---


#13 Avalia

Avalia

    Schatten

  • Support
  • PIPPIPPIP
  • 3.799 Beiträge

Geschrieben 18. Juni 2015 - 10:00

@Masaru: Laut Beschreibung passiert aber genau das. Du greifst mit GES + Waffenloser Kampf eine Astralgestalt an. Dies ist allerdings nur als Dualwesen mit Natürlicher Waffe möglich. Ich zitiere nochmal dasselbe wie im Eingangspost.

 

aus Natürliche Waffe (S. 399)

 

Ein dualer Critter mit einer Natürlichen Nahkampfwaffe kann diese Kraft gegen astrale Ziele innerhalb seiner Reichweite einsetzen. Dabei werden die Fertigkeit Waffenloser Kampf des Critters und der normale körperliche Schadenscode verwendet. Natürliche Fernkampfwaffen wirken, wie alle Fernkampfangriffe, nicht im Astralraum.

Bearbeitet von Avalia, 18. Juni 2015 - 10:00 .

Schallmauer mit mystischem Adepten durchbrochen! ^_^
Spoiler

#14 Masaru

Masaru

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 3.971 Beiträge

Geschrieben 18. Juni 2015 - 10:04

Aye  :(, das steht da, ich revidiere hiermit meinen Post von oben.

 

 

@Saalko: Deine Vermutung ist demnach vollkommen korrekt:

 

Der Angriff mit der natürlichen Waffe eines Critters auf ein astrales Wesen (Astrale Aura) ist KEIN Astralkampf. Man greift mit Waffenloser Kampf (Ich würde behaupten mit Geschick) an. Und richtet Stärke + x Schaden an.  "Man verletzt" also die Astrale Aura eines Wesens. Muss also so nah ran an das Wesen, dass die Energieaura wirkt. (Waffenloser Angriff ganz klar physischer angriff, wenn auch nur auf die Aura.)

 

Bearbeitet von Masaru, 18. Juni 2015 - 10:07 .

---[ Verbalentgleisungs-Akrobat/in und Hausregelkönig/in ]---


#15 Lucean

Lucean

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 411 Beiträge

Geschrieben 07. Juli 2015 - 12:23

D.h. aber auch, dass alle physischen Adepten gern Critter mit Natürlicher Waffe wären, um mit Astraler Wahrnehmung Geister sinnvoll angreifen zu können, und dabei nicht auf eine (im Normalfall) weitaus schlechtere Fertigkeit ausweichen zu müssen. 

Denn dieser Unterschied macht für mich nicht wirklich Sinn.







Auch mit einem oder mehreren dieser Stichwörter versehen: Dualwesen, Energieaura, Geisterkraft

Besucher die dieses Thema lesen: 0

Mitglieder: 0, Gäste: 0, unsichtbare Mitglieder: 0