Zum Inhalt wechseln


Foto

Kurze Frage kurze Antwort Hintergrund


  • Bitte melde dich an um zu Antworten
808 Antworten in diesem Thema

#796 Loki

Loki

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 4.486 Beiträge

Geschrieben 10. Januar 2019 - 17:48

Siehe meine Signatur für alles bis Asphaltkrieger. ;)


Habe ich übernommen.

Zur Inspiration: Ich denke eine Auflistung der Vor- und Nachteile und in welchen Büchern die stehen könnte auch auf einen Bedarf treffen ... :)


Klar, warum nicht.

Bearbeitet von Loki, 10. Januar 2019 - 17:49 .

  • Corpheus und Sam Stonewall gefällt das

#797 Loki

Loki

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 4.486 Beiträge

Geschrieben 12. Januar 2019 - 14:04

Hier die Auflistung zu Vor- und Nachteilen: Meta:Übersicht Vor- und Nachteile

Ich habe erstmal Publikationen, die welche beinhalten über die verschiedenen Editionen gesammelt. Gleiche Frage wie bei den Lebensmodulen hat jemand die ganzen deutschen Namen?
  • Corpheus und n3mo gefällt das

#798 Konstantin

Konstantin

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 565 Beiträge

Geschrieben 14. Januar 2019 - 13:15

Seit wann gibt es selbstfahrende Autos?

#799 n3mo

n3mo

    Semiotikguerilla

  • Shadowrun Mods
  • PIPPIPPIP
  • 4.066 Beiträge

Geschrieben 14. Januar 2019 - 14:59

Ich nehme du meinst innerhalb von Shadowrun  ;) ...

 

Das dürfte sich schwer verorten lassen. Nach dem Crash von ´29 wurden IC und einfache Pilotsysteme (z.T. sicher wieder) entwickelt. Das gipfelte dann im Semiautonomen Knowbot (der mit einem Highend-Progamm zu SR4/5 Zeiten vergleichbar ist). Auch in den 50ern (SR1) sind einfache Pilotsysteme nicht viel mehr als Kollisonswarn- und Fahrassistenten. Erst ab Stufe 2 (Spielterminus) ist überhaupt eigenständiges Fahren nach einem Kurs möglich. Und auch nur bei Gridguidezugang oder mit genauem Kartenmaterial. Offraod wird das System schnell überfordert. Ab Pilot 3 geht auch das mit genauen Karten. 

 

Man sollte aber die Parallel-Welt Entwicklung bei SR im Hinterkopf behalten. Vieles was heutzutage funktioniert (und womit VW schon wirbt) ist quasi durch den Crash hinüber gewesen (und ´89 hat noch niemand an sowas gedacht :P ).


  • Arlecchino gefällt das

They never tell you how heavy a corpse is in training school.
You can´t afford to fall in love with a plan...

 

Whilst I write this, I hold a sword in each hand and a pistol in the other.

 

.ninja {color: black; visibility: hidden; animation-duration: 0.00001s; }


#800 Medizinmann

Medizinmann

    ewiger Tänzer

  • Shadowrun Mods
  • PIPPIPPIP
  • 13.488 Beiträge

Geschrieben 14. Januar 2019 - 15:08

Seit wann gibt es selbstfahrende Autos?

seit dem es Autopiloten gibt ( IIRC mindestens seit SR3 )

 

Hough!
Medizinmann


-Alle meine Post sind ImO und IIRC-

 

Orange ist Moderator

Schwarz ist User

 

 

http://de.webfail.com/1ab9152d66d

https://www.youtube....gdOfySQSLcxtu1w

 

 

 

shadowrun350x20.gif


#801 n3mo

n3mo

    Semiotikguerilla

  • Shadowrun Mods
  • PIPPIPPIP
  • 4.066 Beiträge

Geschrieben 14. Januar 2019 - 15:23

Wie gesagt seit SR 1. Edition :P ...

 

Auch in den 50ern (SR1) sind einfache Pilotsysteme nicht viel mehr als Kollisonswarn- und Fahrassistenten. Erst ab Stufe 2 (Spielterminus) ist überhaupt eigenständiges Fahren nach einem Kurs möglich. Und auch nur bei Gridguidezugang oder mit genauem Kartenmaterial. Offraod wird das System schnell überfordert. Ab Pilot 3 geht auch das mit genauen Karten.

 

Rigger Black Book S. 114.


  • TwistedMinds gefällt das

They never tell you how heavy a corpse is in training school.
You can´t afford to fall in love with a plan...

 

Whilst I write this, I hold a sword in each hand and a pistol in the other.

 

.ninja {color: black; visibility: hidden; animation-duration: 0.00001s; }


#802 Trochantus

Trochantus

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 357 Beiträge

Geschrieben 16. Januar 2019 - 16:24

Gibt es irgendwo eigentlich mehr Details zur Body Mall in Redmond? Ich versuche mich an einem Run auf so eine "Art" von Krankenhaus, aber irgendwie ist mir das niedergelassene Ärzte und Gemeinschaftspraxisding nicht ganz klar. Ist das ähnlich wie in nem Einkaufszentrum, das jeder Arzt seinen OP und direkt anschließende Patientenzimmer hat und man am Empfang auswählt, welches Implantat/Genesungsform man benötigt und dann einen Laufzettel bekommt zu welchem Zimmer man gehen muss? Wo bringen die Ärzte dann ihre Medikamente und dergleichen unter? Wenn jeder einen eigenen Lagerraum hat, wirds sehr schnell eng.

Oder wenn es eine "Gemeinschaftspraxis" ist, gibt es dann ein zentrales Lager aus dem sich einfach jeder bedienen darf? Dann auch mit zentralem Empfang und der Arzt der gerade Zeit hat, macht Anamnese und die überweist dann je nach Bedarf an einen der anderen Ärzte?

 

Und vor allem, wie läuft die Sicherheit? Ich tippe auf Gangs, bzw. Shadowrunner, denen in ihrer Freizeit langweilig ist, bzw. die altruistisch veranlagt sind.



#803 n3mo

n3mo

    Semiotikguerilla

  • Shadowrun Mods
  • PIPPIPPIP
  • 4.066 Beiträge

Geschrieben 17. Januar 2019 - 06:19

Mehr als das in Schattenstädte oder Seattle 2072? Nein.

 

Das ganze ist ja in Redmond. Das würde ich imho viel ranziger darstellen. Redmond ist wirklich kaputt. Ein großer Slum. Kaum Elektrizität, kaum sanitäre Anlagen/Kanäle oder fliessendes Wasser. So organisiert wie ein heutiges Ärztehaus ist das eher nicht. Wahrscheinlich eher in Richtung Shopping Mall mit Marktschreiern :P ... und Organhandel.

 

Schattenstädte S. 107

 

Viele Runnerkarrieren nehmen ihren Anfang im Elend von Redmond. Verzweifelte Gang-Mitglieder versuchen, ihre Zukunft selbst in die Hand zu nehmen, und akzeptieren das Risiko, sich von den furchteinflößenden Metzgern der Body Mall - einem früheren Krankenhaus, das heute zum Teil Schattenklinik und zum Teil Schlachthaus ist - Cyberware (meist gebrauchte) einbauen zu lassen.

 

https://shadowrun.fa...om/wiki/Redmond

https://shadowhelix.de/Body_Mall


They never tell you how heavy a corpse is in training school.
You can´t afford to fall in love with a plan...

 

Whilst I write this, I hold a sword in each hand and a pistol in the other.

 

.ninja {color: black; visibility: hidden; animation-duration: 0.00001s; }


#804 Corpheus

Corpheus

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 6.939 Beiträge

Geschrieben 17. Januar 2019 - 08:11

Ich würde auf jedenfall den "Metzger" Aspekt herausstellen.
  • n3mo gefällt das

"The absence of evidence is not the evidence of abscence!"

 

"Der Mensch hat dreierlei Wege klug zu handeln: Durch Nachdenken ist der edelste, durch Nachahmen der einfachste, durch Erfahrung der bitterste!" Konfuzius

 

"Alle Heldengruppen starten als Gemeinschaft des Rings und enden als Ritter der Kokosnuss"


#805 Trochantus

Trochantus

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 357 Beiträge

Geschrieben 17. Januar 2019 - 15:43

Stell ich mir schon fast witzig vor, wenn die ganzen "Ärzte" wie auf nem Basar vor ihrem Laden stehen und Joe Runner dazu animieren wollen, seine Augen durch Z-Ray ("ist besser als X-Ray") Augen ersetzen zu lassen. Aber danke schonmal, mal sehen, wo mich die Inspiration hintreibt.



#806 Philstar

Philstar

    Newbie

  • Mitglieder
  • PIP
  • 1 Beiträge

Geschrieben 17. Januar 2019 - 20:22

Hallöchen.
Auch ich habe eine kurze Frage.
Welches Logo ist das offizielle/korrekte bzw. aktuelle Logo von SAEDER-KRUPP?
Nr. 1 ist wesentlich filigraner und zeichnet das Profil eines Drachenkopfes (Lofwyr?).
Nr. 2 ist abstarhierter und wirkt auf mich moderner.

Danke schonmal im Vorraus.

Angehängte Grafiken

  • Nr.1.png
  • Nr.2.png


#807 Darian

Darian

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 553 Beiträge

Geschrieben 18. Januar 2019 - 07:43

Die werden beide in offiziellen Quellen verwendet.

Ich denke Nr. 1 ist ein IT älteres S-K ADL Symbol und Nr. 2 ein aktuelles von S-K Europe (oder einer anderen überregionalen Division)

Ich würde Nr. 2 verwenden und Nr. 1 für "deutsche" Kontruppen verwenden (da ja dort das schwarz-rot-gold verwendet wird)



#808 Darian

Darian

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 553 Beiträge

Geschrieben 18. Januar 2019 - 12:44

Kurze Frage an die Schwarmintelligenz (bzw. ans Schwarmgedächtnis):

 

Die Hamburger Alien Queen (Cyberfetischlegende, Besitzerin des Empire): Da habe ich mal ein Bild irgendwo gesehen, zusammen mit einer Beschreibung. Ich finde es aber partout nicht mehr...

 

erledigt... im Datapuls Hamburg Zusatzpaket ist sie auch drin


Bearbeitet von Darian, 18. Januar 2019 - 12:46 .


#809 Karel

Karel

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 2.083 Beiträge

Geschrieben 18. Januar 2019 - 17:52

Es gibt noch ein altes Bild von ihr, wo sie völlig anders aussieht. Siehe hier Es stammt aus dem Hamburg-Teil des "Schattenstädte" (IMHO sowohl FanPro- als auch erweiterte Pegasus-Version. (das neue ist noch nicht im Artikel).


Shadowhelix  - ein Shadowrun Wiki &
Shadowiki - auch ein Shadowrun Wiki

Besitzer des ldt. "Berlin" (Nr. 341 von 1000), des ldt. "Rhein-Ruhr-Megaplex" (Nr. 126 von 250), des ldt. "Schattenkatalog I" (Nr. 279 von 750), "II" (Nr. 345 von 700) & "III" (194 von 800), "Schattenhandbuch 1" (Nr.1418 von 3000).





Besucher die dieses Thema lesen: 0

Mitglieder: 0, Gäste: 0, unsichtbare Mitglieder: 0