Zum Inhalt wechseln


Foto

Das Schließen/Vernichten von Toren in Zeit/Raum

Portal Tor schließen Regelfrage

  • Bitte melde dich an um zu Antworten
18 Antworten in diesem Thema

#16 fnord

fnord

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 619 Beiträge

Geschrieben 28. Juni 2015 - 09:56

Die Verhältnismäßigkeit zwischen dem Erschaffen eines Tor und dem Zerstören sehe ich in derm Zerkratzen der Magischen Zeichen nicht gegeben.

Als Evil Overlord muss ich meine Seele verkaufen, aus meinem Verstand werden je nach Reiseziel größere Happen herausgebissen und dann erschaffe ich die ultimative Bedrohung für die Welt , wie wir sie kennen .... und dann kommt da so ein dahergelaufener Vandale ohne Mythosabschluss und zerkratzt die Torzeichnung mit einem Schraubenzieher  :-(

 

Das würde ich als zu simpel empfinden.

Sprengstoff empfinde ich ebenfalls als zu unspektakulär, denn der klassische Investigator hat ja eher eine Stange Dynamit als einen Schraubenzieher dabei.

 

Gibt es da wirklich keine offizielle Lösung?

 

Mein Vorschlag:

Ich würde meinen, dass es sich beim Zerstören der Magischen Zeichen, ob nun mit TNT oder einem Metallpicker, nur um eine leicht zu reparierende Störung handelt. Um bei dem Computervergleich zu bleiben, ein Transitor /CHip/ Ding ist durchgebrannt, nichts was ein Fachmann nicht in Tagen oder Monaten mit genügend Menschenseelen und Kreide wieder hinbekommt.

Um das Tor entgültig und beidseitig zu schließen, sollte man den Zauber und die Mana, die zur Erschaffung notwendig waren, anwenden. Das entspräche dann dem Löschen der Festplatte.

Damit kann man einen kurzfristigen Erfolg simulieren indem man den Steinkreis der Kultisten sprengt, aber die Mythoswesen kommen nach Wochen  und stellen somit ein Bedrohung da und geben den Abenteueraufhänger für weitere Sitzungen.

 

Damit bliebe man dem "Zaubersystem" von CoC auch treu, indem der Beschwörungszauber auch gleichzeitig der Bannzauber ist.

 

Mein aktuelles Abenteuer dreht sich viel um Tore, und ich werde dass demnächst dem Praxistest unterziehen.


  • -TIE- gefällt das

#17 Case_Undefined

Case_Undefined

    7E-Theoretiker & Kultist #44

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 843 Beiträge

Geschrieben 28. Juni 2015 - 12:00

Nicht vergessen sollte man, dass es einen "Finde Tor" Zauber gibt, der ein Tor erst sichtbar werden lässt. Randolph Carter in den Geschichten "Die Traumsuche nach dem unbekannten Kadath" erlernt diesen Spruch und kann so erst durch das Tor gehen, wenn mich meine Erinnerung nicht trügt. Soll heißen, so ein Tor kann ja durchaus unsichtbar sein und möglicherweise ist die Zerstörung absolut undenkbar, weil es völlig außerhalb der Macht des Spielers ist.

 

Andererseits, wenn es tatsächlich so profan an die Wand gekritzelt wurde, warum nicht einfach wegwischen?


  • fnord und Puklat gefällt das

#18 Puklat

Puklat

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 1.304 Beiträge

Geschrieben 28. Juni 2015 - 15:23

Muss man eurer Meinung nach das Tor als solches erkannt haben um es zu bannen\zerstören?
Oder kann wirklich der tumbe Vandalen das Portal in die Vergangenheit, das mit viel Blut und Zauberei erzeugt wurde es einfach wegwischen?
Das erinnert mich an die Reinigungskräfte in Museen die schon so manches Kunstwerk aus Unwissenheit entsorgt haben :)

Wir spielt ihr das?
Erst finden dann vernichten? oder können paranoide Kreide- und Bluthasser mit ausgeprägtem Putzzwang von vornherein gute Torschliesser sein?


Ich finde die Idee mit dem temporären, recht leicht behebbaren Schaden durch Kratzen am Kreis oder umewerfen der Steine im Steinkreis auch gut. Kommt eben immer auf die Situation an.

#19 fnord

fnord

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 619 Beiträge

Geschrieben 28. Juni 2015 - 15:45

Nicht vergessen sollte man, dass es einen "Finde Tor" Zauber gibt, der ein Tor erst sichtbar werden lässt. .... Soll heißen, so ein Tor kann ja durchaus unsichtbar sein und möglicherweise ist die Zerstörung absolut undenkbar, weil es völlig außerhalb der Macht des Spielers ist.

...?

Das ist noch ein guter Hinweis.

" .... hier kommen die Monster / Kultisten usw. immer raus, aber das ist eine Sackgasse, wie machen die das nur?" anstelle von "oh, seht mal ein okkultes Gekritzel.."


  • Puklat gefällt das





Auch mit einem oder mehreren dieser Stichwörter versehen: Portal, Tor, schließen, Regelfrage

Besucher die dieses Thema lesen: 0

Mitglieder: 0, Gäste: 0, unsichtbare Mitglieder: 0