Zum Inhalt wechseln


Foto

SR Katenmaterial (Länderkarten, Gebäude usw.)


  • Bitte melde dich an um zu Antworten
119 Antworten in diesem Thema

#106 Hetzer

Hetzer

    Schattenjäger

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 1.558 Beiträge

Geschrieben 17. Mai 2019 - 14:55

Immer noch als PDF oder werdet ihr die Bilder hinterher als Bilder + Text einbinden?



#107 fexes

fexes

    Neo-Anarchist

  • Shadowrun Insider
  • PIPPIPPIP
  • 1.625 Beiträge

Geschrieben 17. Mai 2019 - 15:03

Immer noch als PDF oder werdet ihr die Bilder hinterher als Bilder + Text einbinden?

 

PDF ist ganz praktikabel. Dann können sich User das komplett runterladen.



#108 Hetzer

Hetzer

    Schattenjäger

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 1.558 Beiträge

Geschrieben 17. Mai 2019 - 15:08

Dafür wird die Auflösung des Bild stark begrenzt und man kann sie nicht so einfach durchschalten.

(Ich erinnere mich noch an Amerika Karten als PDF die man nich genug vergrößern konnte um alle Schriftzüge zu lesen).



#109 fexes

fexes

    Neo-Anarchist

  • Shadowrun Insider
  • PIPPIPPIP
  • 1.625 Beiträge

Geschrieben 17. Mai 2019 - 15:21

- der Newsletter erreicht zumindest mich meist erst viele Tage nach den Ankündigungen auf Facebook oder hier und ist dann eben nicht mehr "new"

- selbst sirdoom wird regelmäßig von Produktplatzierungen im digital-shop überrascht (nicht nur von CGL auch von Pegasus), ich schaue oft mal auf drivethrurpg rein um zu schauen ob es wieder was neues gibt (ja bei drivethru, nicht beim Pegasusshop)

- der (wirklich tolle) Gratis Content wird in den Neuigkeiten auf der website eben nicht beworben

- Facebook und dieses Forum sollten nun wirklich nicht eure einzigen Kanäle sein, euer offizieller Web-Auftritt sollte euer Hauptkanal sein

 

Nochmal: hier übt niemand Kritik an euch als Ausführenden Organen, gerade Peer habe ich stets als äußerst engagierten und fleißigen Vorkämpfer erlebt. Hier wird Kritik am Umgang von Pegasus mit dem zweitgrößten P&P Rollenspiel im deutschsprachigen Raum geübt. Nicht zum ersten Mal. Nicht nur von mir. Bei der nächsten Verhandlung darüber wieviele Stunden euch für eure Themen bezahlt werden, könnt ihr diese Kritikpunkte zitieren. Seht es eher als Unterstützung und rechtschaffene Empörung zum Umgang mit euch als als Angriff auf euch. Das ist es nun wirklich nicht.

 

Kurz, weil ich gerade im Moment nicht mehr Zeit habe es auszuführen:

- Newsletter ist mir keiner bekannt, kann ich also nichts zu sagen. keine ahnung wer den pflegt, aber meinees Wissens niemand aus der Redaktion. vermutlich Pegasus selbst.

- Pegasus-Shop, ebenso wie Pegasus-Digital für die PDF sind verlinkt, habe ich aber auch vor auf der neuen Seite präsenter zu platzieren

- auf der neuen Seite will ich auch den Gratis-Content in den News platzieren, das war bislang nur mit Mehraufwand möglich. Finde auch, dass man in den Unterkategorien zu sehr danach suchen muss.

- dass im Pegasus-Shop öfter Mal Produkte auftauchen, von denen weder Peer noch wer anders aus der Redaktion was wissen, ist sicher keine gute Kommunikation von Pegasus. Letztlich wird aber alles was wirklich erscheint von Peer über diverse Kanäle zeitnah angekündigt (Webseite, Facebook, diverse Foren, Blog)

 

Zu Naighîn: Im Vergleich zum Pegasus-Kerngeschäft ist Shadowrun vermtulich eine Nische. Zwar aufgrund seiner Bedeutung eine wichtige, aber dennoch eine Nische.

Ich selbst durfte letztes Jahr bei einer Führung durch das Pegasus-HQ mitmachen. Für einen Spieleverlag ist Pegasus wohl nicht gerade klein. Ich arbeite selbst in einem Betrieb mit ähnlicher Größe, von daher kann ich etwa abschätzen, was personell und kostentechnisch möglich ist und was am Ende doch irgendwo hinten runterfällt, auch wenn es wichtig ist und insbesondere einzelnen Personen aus der Zielgruppe als besonders wichtig empfinden, weil sie sonst nichts von dem Verlag im Fokus haben. Dennoch ist Pegasus weit entfernt davon ein AAA-Konzern... oder auch nur AA-Konzern zu sein. Ich vermute nach SR-Maßstäben dürfte selbst ein einzeln "A" zu viel sein. Also stellt euch nicht ein vollrobotisiertes Warenlager in der Größe einer Kleinstadt vor und auch dahinter nicht derartige Strukturen mit Dutzenden seelenloser Sararymänner, die minionartig in allen Abteilungen vor sich hin wuseln, während sich die Geschäftsführung auf der Terrasse sonnt.... die Terasse bei Pegasus ist tatsächlich ziemlich geil.


  • TwistedMinds und Darian gefällt das

#110 G315t

G315t

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 1.482 Beiträge

Geschrieben 17. Mai 2019 - 16:43

Ein klein wenig off topic, bzw auch nicht so ganz off topic weil hier von "zu geringer Auflösung" gesprochen wird. 

 

ich habe vor kurzem ein Programm getestet, das mithilfe von Referenzstrukturen und "Algorithmen" Bilder vergrößern und die für gewöhnlich fehlenden Details mit Referenzen ergänzen kann. Dadurch ist eine Vergrößerung um locker das 6 Fache möglich, ohne das das ganze matschig oder pixelig wird. Eben weil das Programm fehlende Details ergänzt. Das funktioniert manchmal extremst gut, und manchmal nur gut. Schlechte Ergebnisse hatte ich da bisher eigentlich keine. Ich bin selbst Photoshop Nutzer (CS5) aber dieses Programm vergrößert bedeutend besser, als Photoshop es hinbekommt. Es ist allerdings auch nicht ganz billig. Es heißt Gigapixel AI. Wenn also jemand öfters mal Bilder vergrößern muss, lohnt sich ein Blick. Das ganze  kann auch Bildersammlungen per Batchlauf bearbeiten. 

 

Ich habe damit ein 1024x irgendwas Pixel 72 DPI Bild auf 4K hochgerechnet und das ganze dann als 4X6Zoll Foto ausgedrukt. Das Ergebnis ist besser, als der Druck der Originaldatei. 


  • Darian und Sam Stonewall gefällt das

#111 Loki

Loki

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 4.770 Beiträge

Geschrieben 17. Mai 2019 - 17:10

@Internetseite als Hauptquelle: Nun, das ist eine ganz interessante Perspektive. Tatsächlich nutze ich selbst nur sporadisch "social media"-Kanäle, denn von außen sind die ganz fürchterlich zu bedienen. Keine Ahnung, ob das mit account besser ist. Aber ich bin davon ausgegangen, dass die allermeisten Leute ihre Informationen von dort beziehen, und eine eigene Internetseite, die ich tatsächlich auch als Informationsquelle bevorzuge, heute nur noch einen niedrigen Rang hat. Von einem Forum ganz zu schweigen. Bei Shadowrun bin ich durch das Wiki natürlich raus.

Ich würde zustimmen, man sollte eine aktuelle Produktübersicht auf der Seite haben, auch eine Vorschau der Ankündigungen und die Neuerscheinungen der letzten Zeit wären sinnvoll (deshalb habe ich beides für die Shadowhelix erstellt). Ich weiß allerdings, dass ich sobald ich an einem Rollenspielsystem dran bin, es dort vermutlich selbst nicht nutzen würde. Ich würde dann entweder in einen Laden gehen oder auf die Shopseite des Herstellers oder heute am ehesten für die Ebooks auf DriveThruRPG. Der Pegasus-Ebookshop ist auch nur eine branded DriveThruRPG-Seite, insofern ist es völlig richtig dorthin zu schauen. Ich nutze pegasusdigital.de meistens nicht, aber wenn man sich über das deutsche Shadowrun informieren will, kriegt man die Informationen dadurch, dass alles auf Pegasus-Produkte gefiltert wird, dort eigentlich am besten. Inklusive, was zuletzt erschienen ist. Früher (ich denke auch noch in der vierten Edition) gab es in den Büchern selbst übrigens immer eine Liste, was bereits erschienen ist.

#112 _HeadCrash

_HeadCrash

    Regel-Anarchist

  • Shadowrun Mods
  • PIPPIPPIP
  • 1.973 Beiträge

Geschrieben 17. Mai 2019 - 19:04

Ein vernünftiger Blog mit regelmäßigen Beiträgen zu allen (Produkt-)News reicht vollkommen. Die einzelnen Blogbeiträge werden dann gleichzeitig über soziale Medien und Forum angeteasert und von dort auf den Blog verlinkt. Das ist heute Standard und erfolgt auch grundsätzlich von Pegasus / Sirdoom heute schon genau so.

Eine komplette Produktübersicht sollte es im Shop geben. Der Pegasus Shop ist einfach nur vom Layout her nicht zeitgemäß, ansonsten erfüllt der seinen Zweck. Die Kür wäre dann noch von den Artikelseiten im Shop auf die entsprechenden Blogbeiträge der Produktseite zu verlinken und vom Blog auf die entsprechende Shopseite.

Bearbeitet von _HeadCrash, 17. Mai 2019 - 19:06 .

  • Darian gefällt das
Copyright Avatar: Andreas AAS Schroth
Meine stetig wachsende Sammlung: RPG-Charakterbilder für SR (und mehr)
Anarchy wie ich es mag: Erweiterte Anarchy Regeln
Einfache SR5 Charaktererschaffungshilfe Google Tabelle
(Einfach eine neue Kopie erstellen und gleich im Browser nutzen)

Beiträge als Shadowrun Spieler und Fan sind in schwarz und stellen somit ausschließlich meine persönliche Meinung dar.
Offizielle Beiträge in meiner Funktion als Shadowrun-Moderator verfasse ich in orange.

#113 fexes

fexes

    Neo-Anarchist

  • Shadowrun Insider
  • PIPPIPPIP
  • 1.625 Beiträge

Geschrieben 17. Mai 2019 - 20:53

Dafür wird die Auflösung des Bild stark begrenzt und man kann sie nicht so einfach durchschalten.

(Ich erinnere mich noch an Amerika Karten als PDF die man nich genug vergrößern konnte um alle Schriftzüge zu lesen).

 

Das hängt ganz von den Export-Einstellungen ab. Da lässt sich regeln, wie stark ein Bild von der Auflösung her heruntergerechnet und ggf. komprimiert wird. Problem bei mehrseitigen PDF zum Download, bspw. bei den Abenteuern ist, dass die Kompression generell sehr hoch eingestellt wird, um bspw. Hintergrundbilder klein zu halten. Das wirkt sich dann auch negativ auf die darin enthaltenen Pläne und Landkarten aus. Ich persönlich würde die daher immer separat mit niedrieger Kompression exportieren und anschließend einzeln ins Gesamt-PDF einsetzen. Das wäre mein Vorgehen als Mediengestalter, dem verpixelte Pläne auch immer negativ ins Auge fallen. Aber leider nicht meine Baustelle, da habe ich wenig Einfluss drauf.


  • n3mo gefällt das

#114 Hetzer

Hetzer

    Schattenjäger

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 1.558 Beiträge

Geschrieben 17. Mai 2019 - 21:42

Ich würde vorschlagen für die neue Website zum einen das PDF mit dem Text zu haben und zum anderen auch das Bild um es direkt z.B. bei Roll20 verwenden zu können.

 

PS:
Irgendwelche Vorschläge für ein Programm zur PDF Erstellung?



#115 fexes

fexes

    Neo-Anarchist

  • Shadowrun Insider
  • PIPPIPPIP
  • 1.625 Beiträge

Geschrieben 17. Mai 2019 - 22:07

Spontan nicht. Habe gerade nicht im Blick, wie sich der Markt da an frei zugänglichen Programmen entwickelt hat. Im Zweifelsfall einfach JPG schicken und die Texte in irgendeinem lesbaren Dateiformat.



#116 n3mo

n3mo

    Semiotikguerilla

  • Shadowrun Mods
  • PIPPIPPIP
  • 4.554 Beiträge

Geschrieben 18. Mai 2019 - 07:33

PS:

Irgendwelche Vorschläge für ein Programm zur PDF Erstellung?

 

Welche Plattform?


They never tell you how heavy a corpse is in training school.
You can´t afford to fall in love with a plan...

 

Whilst I write this, I hold a sword in each hand and a pistol in the other.

 

.ninja {color: black; visibility: hidden; animation-duration: 0.00001s; }


#117 Darian

Darian

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 835 Beiträge

Geschrieben 18. Mai 2019 - 10:32

Ein vernünftiger Blog mit regelmäßigen Beiträgen zu allen (Produkt-)News reicht vollkommen. Die einzelnen Blogbeiträge werden dann gleichzeitig über soziale Medien und Forum angeteasert und von dort auf den Blog verlinkt. Das ist heute Standard und erfolgt auch grundsätzlich von Pegasus / Sirdoom heute schon genau so.

 

Produkt-News sind aber im Vergleich zu anderen Verlagen halt sehr spärlich. Was habe ich damals Peers Post im Newstigger-Diskussions-Thread abgefeiert, wo er mal zu den Datapulsen ein paar Ausblicke gegeben hat. Das kommt leider viel zu selten vor. Produkt News sind meist eine Ankündigung, dann sehr lange nichts, vielleicht noch mal ein Teaser-Artwork und dann die Release-News. Die kommt meist halt total aus dem Nichts und da sie solitär steht, kann man sie leicht überlesen. Auf Facebook wie auch hier im Forum lese ich immer wieder: "Häh [Produkt XY], was ist denn das?"

Das Neulinge fast wöchentlich auf Facebook nachfragen was es denn für Bücher für Shadowrun gibt und welche man braucht, spricht auch Bände.

 

Ich verweise hier mal auf den wöchentlichen  "Monday meeting notes"-Blog von Onyx Path. Da sind ALLE in Entwicklung befindlichen Produkte mit derzeitigem Entwicklungsstand drin.

Als ich damals Exalted gespielt habe, habe ich den Blog geliebt, so konnte man den Entwicklungsprozess live mit erleben und hat regelrecht mitgefiebert bei der Produktion. Sehr transparent, fand ich super!

Dazu kommen monatliche Release-News und natürlich Release-News zu den einzelnen Produkten bei Erscheinung.

Ich glaube nicht, das dort in der Community jemand einen Release verpasst oder überlesen hat.

 

http://theonyxpath.c...-meeting-notes/


Bearbeitet von Darian, 18. Mai 2019 - 10:37 .


#118 Hetzer

Hetzer

    Schattenjäger

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 1.558 Beiträge

Geschrieben 18. Mai 2019 - 10:42

@n3mo

Ganz normal am Pc


Bearbeitet von Hetzer, 18. Mai 2019 - 11:40 .


#119 Ethernaut

Ethernaut

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 141 Beiträge

Geschrieben 18. Mai 2019 - 10:46

Ein vernünftiger Blog mit regelmäßigen Beiträgen zu allen (Produkt-)News reicht vollkommen. Die einzelnen Blogbeiträge werden dann gleichzeitig über soziale Medien und Forum angeteasert und von dort auf den Blog verlinkt. Das ist heute Standard und erfolgt auch grundsätzlich von Pegasus / Sirdoom heute schon genau so.

 

Meinst du mit vernünftiger Blog den von Sirdoom? Meine Anlaufstellen sind vorrangig die offiziellen Webseiten und das Forum. Dann folgen die Shadowiki (großes Lob an die Macher) und die Shadowhelix sowie Blogs und private Webseiten und erst ganz zum Schluß kommen bei mir Social Media Kanäle (und da auch erstmal private vor den offiziellen, denn letztere haben einfach nicht die Informationstiefe die ich suche, wenn ich mich mit dem Thema befasse).

 

Warum veröffentlicht Pegasus eigentlich nicht alle Karten die in den eigenen ADL-Produkten auftauchen auch auf der Webseite zum herunterladen? Bei Cthulhu bietet Pegasus auch haufenweise Downloadmaterial aus den Abenteuern, bei Shadowrun dagegen tut sich einfach sehr wenig.


Bearbeitet von Ethernaut, 18. Mai 2019 - 11:08 .


#120 n3mo

n3mo

    Semiotikguerilla

  • Shadowrun Mods
  • PIPPIPPIP
  • 4.554 Beiträge

Geschrieben 18. Mai 2019 - 14:15

Meinst du mit vernünftiger Blog den von Sirdoom?

 

_HeadCrash bezieht sich auf die Postings vorher. Und meint das auch allgemein. Gängige Praxis bei vielen Pages sind Blogs (Blog-Style) o.ä. für Ankündigungen. Bei verschiedenen CMS Systemen kann man die Meldungen dann über verschiedene Plattformen (Twitter, Instagram, FB etc.) automatisch streuen. sirdoom macht das auch auf seinem privatem Blog (bis auf das "automatische Teilen"  ;)  aber wenn man den nicht gerade selber lesen will)... bei Pegasus ist das eher suboptimal äh oldschool. Shadowrun5.de kündigt auch an aber die Art und Weise ist leider nicht so geil (optisch). Eine neue Page hat fexes ja gerade in der Mache iirc.  

 

@Hetzer ich würde die Karte nicht unbedingt als PDF schicken. Lass demjenigen lieber den Original Scan o.ä./Bild zukommen und er macht das mit einem Programm wo man Kompression o.ä. einstellen kann. Ansonsten Foxit- oder Adobe Reader (Foxit Phantom gibts im augenblick als 30 Tage Version iirc) oder Gimp.      


They never tell you how heavy a corpse is in training school.
You can´t afford to fall in love with a plan...

 

Whilst I write this, I hold a sword in each hand and a pistol in the other.

 

.ninja {color: black; visibility: hidden; animation-duration: 0.00001s; }





Besucher die dieses Thema lesen: 0

Mitglieder: 0, Gäste: 0, unsichtbare Mitglieder: 0