Zum Inhalt wechseln


Foto

Frage: J.B. Douglas und ein Stein [SPOILER]


  • Bitte melde dich an um zu Antworten
5 Antworten in diesem Thema

#1 Blur

Blur

    "Der der sich noch nicht eingelebt hat"

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 107 Beiträge

Geschrieben 19. August 2015 - 17:28

Hi Leute,

bisher bin ich drum herum gekommen hier nach Hilfe zu fragen. Die Fragen die ich bisher hatte habe ich für mich lösen können
(Z.B. [S.49 im PDF] lungern offensichtlich die Reporter nicht im vierten Stockwerk vor Moores Zimmer herum, sondern im dritten. Nur Starkweather hat ein Zimmer im vierten, andernfalls funktioniert auch die "Beschaffen Sie mir eine Frau-Szene" nicht wirklich. Also offensichtlich ein Fehler im Text).

 

Jetzt bin ich jedoch auf eine Stelle der Kampagne reingefallen:
Kapitän Douglas erzählt seinem Bruder im Delirium von einem schwarzen Stein, an welchem er im Eis seine Finger verloren hat.

 

Einer meiner Spieler ist darauf angesprungen, und hat bei der Recherche einfach soviel Glück gehabt, so dass ich Ihm zu diesem Thema aus einem lateinische okkulten Werk ein paar Seite zugestanden habe (muss von Ihm noch übersetzt werden).
Jetzt stehe ich selbst vor dem Problem, dass ich eigentlich gar nicht weiß, an was Kapitän Douglas seine Finger verloren hat (obwohl ich in Erinnerung hatte, das würde irgendwo genauer beschrieben).

 

Folgende Möglichkeiten sehe ich:
ein Animiculum

Abschlussstein (Älteres Zeichen); (normaler Stein?)
Standard BDW Speckstein mit Tupfen (Währung); (normaler Stein?)

Manaweiser; (eigentlich Warm)

oder einfach eine Eisenkugel oder ähnliches (ohne Bezug zum Rest) [Kalte Umgebung + große Wärmekapazität + gute wärme Leitfähigkeit = AuA!]

 

Habt ihr vielleicht einen Text-Stelle, an der doch vielleicht beschrieben wird was den Verlust der Finger bewirkt hat?

Im Moment tendiere ich zum Animiculum, da die anderen Steine nicht diese "fatalen" Eigenschaften haben.

 

Mein Spieler bekommt in dem Fall dann einfach eine Reihe von zusammenhangslosen esoterischen Beschreibungen, inklusive der Info: Fingerabdruck einer fremden Macht
(warum so etwas überhaupt in Büchern steht sei mal Außerfrage).


Bearbeitet von Blur, 19. August 2015 - 17:30 .


#2 -TIE-

-TIE-

    Der böse Hirte

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 6.532 Beiträge

Geschrieben 19. August 2015 - 18:46

 

Kapitän Douglas erzählt seinem Bruder im Delirium von einem schwarzen Stein, an welchem er im Eis seine Finger verloren hat.

 

Seite 60 rechte Spalte, zweiter Absatz, zweiter Satz. Phillip hatte nur den "Eindruck" das die Steine etwas mit dem Verlust der Finger von J.B. zu tun hatten. Er ist sich da nicht sicher und der Kapitän hat das nicht so explizit erzählt. Er hat nur erwähnt wie "frostkalt" die Steine waren.

 

Ich denke daher ist es nicht genau umrissen welche Steine es waren, außer das steht noch wanders im Text z.Bsp. bei den Beschreibungen zu den von dir ausgewählten Möglichkeiten.

 

Ich tippe aber auf Animiculi da in ihrer Beschreibung steht das deren Temperatur immer 6°C unter der Umgebungstemperatur liegt, also in die Beschreibung von J.B. passen würde..da sie "frostkalt" waren. Also wahrscheinlich kälter als er es bei normalen Materialien erwartet hätte.


Bearbeitet von -TIE-, 19. August 2015 - 18:59 .

-take it easy-

 

2919955c3fef835b21b510ce30177b93b678fa25

 

-Initiate of the Order-


#3 Dark_Pharaoh

Dark_Pharaoh

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 4.467 Beiträge

Geschrieben 20. August 2015 - 07:48

Deswegen habe ich das weggelassen. Macht keinen Sinn und hat keinen Mehrwert. Zumal Douglas ja wenn ich mich nicht täusche immer am Schiff war bzw. am Basislager dort und mit sowas in meinen Augen nicht in Berührung kommt.

 

Animiculum hat ja noch weitere Auswirkungen (Träume usw.) und Douglas berichtet ja eigentlich nur vom irren Danforth. 

 

Persönlich würde ich eine normale Erklärung liefern wie deine Eisenkugel z.B. - einfach um nicht unnötige Verwirrung reinzubringen.



#4 -TIE-

-TIE-

    Der böse Hirte

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 6.532 Beiträge

Geschrieben 20. August 2015 - 10:29

@ Blur jetzt hast du zwei perfekt Möglichkeiten damit umzugehen.

 

Du lässt es weg weil es nicht genauer beschrieben ist, dann sind es nur einfache Erfrierungen, oder du nutzt es als foreshadowing auf kommende Ereignisse.


-take it easy-

 

2919955c3fef835b21b510ce30177b93b678fa25

 

-Initiate of the Order-


#5 Dark_Pharaoh

Dark_Pharaoh

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 4.467 Beiträge

Geschrieben 20. August 2015 - 10:42

Noch eine Idee. Übernehme die Idee von TIE (die gestern super funktioniert hat!) aus diesem Thread: http://www.foren.peg...en-bdw-spoiler/

 

Möglichkeit 1: die Wallaroo ist bereits seit 3 Jahren dort gefangen und die alte Expedition hat sie auf der Rückreise z.B. entdeckt. Würde dann erklären, warum man vorher nichts per Funk mitgeteilt hat und auch später die Sache totgeschwiegen hat, wenn ein halb irrer Danforth und die Erlebnisse des Lake Lagers eh alle schon die letzten Nerven gekostet hat.

 

Möglichkeit 2: du übernimmst den zeitlichen Rahmen aus dem Buch und baust dort etwas als Fundstück ein, dass die Erfrierungen erklärt. Ein Rest eines Animiculum wäre auch hier wieder denkbar, so könnest du immer mal wieder bei allen die damit in Berührung kommen ein paar düstere Visionen zur 1. Expedition oder als Vorschau auf kommende Ereignisse einstreuen.


  • -TIE- gefällt das

#6 -TIE-

-TIE-

    Der böse Hirte

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 6.532 Beiträge

Geschrieben 20. August 2015 - 11:20

 

Noch eine Idee. Übernehme die Idee von TIE (die gestern super funktioniert hat!) aus diesem Thread: http://www.foren.peg...en-bdw-spoiler/

 

@ DP Schön :) :)


Bearbeitet von -TIE-, 20. August 2015 - 11:20 .

-take it easy-

 

2919955c3fef835b21b510ce30177b93b678fa25

 

-Initiate of the Order-





Besucher die dieses Thema lesen: 0

Mitglieder: 0, Gäste: 0, unsichtbare Mitglieder: 0