Zum Inhalt wechseln


Foto

[Nightmare Revelations] Der Tempel Salomos


  • Bitte melde dich an um zu Antworten
106 Antworten in diesem Thema

#1 Der Läuterer

Der Läuterer

    Adjektivator des Grauens

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 13.000 Beiträge

Geschrieben 17. September 2015 - 15:21

KAPITEL 3

ST IVES
Freikirche der inneren Besinnlichkeit
Montag, der 16.07.1928


Spät am Abend. Kurz vor 23 Uhr.

Bearbeitet von Der Läuterer, 19. September 2015 - 11:19 .

Nur wenige Menschen sind stark genug, um die Wahrheit zu sagen und die Wahrheit zu hören.
- Luc de Clapiers Marquis de Vauvenargues -

#2 Der Läuterer

Der Läuterer

    Adjektivator des Grauens

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 13.000 Beiträge

Geschrieben 19. September 2015 - 09:12

Zu dieser späten Stunde wirkt St Ives völlig verlassen.

http://photos.franci...55054_index.jpg

Ausser Euch ist kein einziger Mensch mehr unterwegs...
... und wenn doch, entzieht er sich Euren Blicken.
Für Eure Augen wirkt die Stadt menschenleer.
Wie ausgestorben.

Aber nicht für Eure Ohren...
... denn aus den Hotels ist viel Lärm zu vernehmen.
Es ist ein Gemisch auch Musik, Unterhaltungen und Gelächter.
Das Volk amüsiert sich. Königlich.

http://photos.franci...950_s255052.jpg

Noch immer ist die Hitze des Tages zu spüren. Sie quillt aus jedem Stein heraus.
Doch vom Meer trägt eine sanfte Brise kühle Luft heran, welche die Schwüle des Tages vergessen lässt.

Der Zustand wirkt surreal.

Allein und verlassen unter so vielen Menschen...

... in der Dunkelheit...

... mit all den düsteren Eingängen...

... den lichtlosen Gassen...

... den unbeleuchteten Strassen...

... unter einem mondlosen Himmel...

... mit überall lauernden Schatten...

Ihr seid wie ein Fremdkörper inmitten der ausgelassen Feiernden.
...
...
...
Niemand würde es jetzt merken, wenn...

Bearbeitet von Der Läuterer, 19. September 2015 - 09:14 .

  • Puklat gefällt das
Nur wenige Menschen sind stark genug, um die Wahrheit zu sagen und die Wahrheit zu hören.
- Luc de Clapiers Marquis de Vauvenargues -

#3 Nyre

Nyre

    Cthulhus Glücksbringer

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 12.277 Beiträge

Geschrieben 19. September 2015 - 13:45

Ich schue mich um, nervös.

 

"Hier gefällt es mir irgendwie nicht" murmele ich zu Ove.

 

"Beeilen wir uns" sage, und laufe in Richtung Kirche. Ich bin aber sehr aufmerksam, und kontrolliere dass keine uns verfolgt.


  • Der Läuterer und Puklat gefällt das

"...and the stars will be your eyes, and the wind will be my hands"


#4 Der Läuterer

Der Läuterer

    Adjektivator des Grauens

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 13.000 Beiträge

Geschrieben 19. September 2015 - 14:17

Ihr geht Euren Weg.
Vom Meer weg.
Den Hügel hinauf zur Altstadt.
Dorthin wo die Einwohner leben - nicht die kurzzeitigen Besucher.
Gäste, Urlauber... vorübergehend Geduldete, deren Spuren schnell wieder vom Wind verweht werden.

Dann liegt sie vor Euch...
... auf der Kuppe des Hügels...
... hoch über dem Meer...
... am höchsten Punkt des Dorfes.

Die Freikirche der Inneren Besinnlichkeit.

Doch die Kirche ist recht klein - zumindest kleiner als erwartet. Und düster.
Einige Steine sind geschwärzt, als wären sie einst, vor langer Zeit, einem Feuer ausgesetzt gewesen.

http://photos.franci...935_s255003.jpg
Nur wenige Menschen sind stark genug, um die Wahrheit zu sagen und die Wahrheit zu hören.
- Luc de Clapiers Marquis de Vauvenargues -

#5 Der Läuterer

Der Läuterer

    Adjektivator des Grauens

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 13.000 Beiträge

Geschrieben 19. September 2015 - 17:27

Die Luft ist geschwängert von Ozon.
Aufgeladen.
Sie knistert förmlich.

Und ein rollendes Grollen ist vom Himmel zu vernehmen.
Einem grossen und wütenden Tier gleich.

Dann entlädt sich die aufgestaute Elektrizität in den Wolken. Abrupt.
Blitze zucken über den Himmel und gleichzeitig ist ein brüllendes Donnern und Krachen zu hören.

http://img10.deviant...kaa-d48c30b.jpg
  • Nyre gefällt das
Nur wenige Menschen sind stark genug, um die Wahrheit zu sagen und die Wahrheit zu hören.
- Luc de Clapiers Marquis de Vauvenargues -

#6 Nyre

Nyre

    Cthulhus Glücksbringer

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 12.277 Beiträge

Geschrieben 19. September 2015 - 17:33

"Oh, MIST!" rufe ich, vollig überrascht, und renne so schnell ich kann zur Kirche.

Da klopfe ich an der Tür.


"...and the stars will be your eyes, and the wind will be my hands"


#7 Der Läuterer

Der Läuterer

    Adjektivator des Grauens

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 13.000 Beiträge

Geschrieben 19. September 2015 - 17:45

Die Freikirche der Inneren Besinnlichkeit ist klein, wirkt aber bedrohlich.
Aus schwarzem Stein geborene düstere Träume.
Sie erinnert Euch an die Schrecken aus Bram Stokers Roman...
... die Beschreibung der dunklen Burg des Grafen...
... DRACULA

Matilde wird sofort an Norwegen erinnert.
An jenen verhängnisvollen Abend, als in der Lodge der Film Nosferatu aufgeführt wurde.
Und dann die Hölle losbrach.

Ein Blick zum Himmel... Weder der Kirchturm noch das Kirchenschiff tragen das Kreuz.
Und aus den Fenstern der Kirche scheint kein Licht heraus.

https://p.dreamwidth....com-551751.jpg

Die Doppeltür am Eingang schimmert aus der Entfernung rötlich...
... vermutlich getriebenes Kupfer.
... Nieten und Nägel sind sichtbar...
... aber weder eine Türklinke oder ein Türklopfer, noch eine Türglocke sind zu erkennen.

Als Ihr Euch dem Eingang nähert, schwingt die grosse Doppeltür, mit leisem Quietschen und Knarren, nach innen weit auf.
Wie durch unsichtbare Geisterhände bewegt, schieben sich die Türflügel zur Seite.
Einladend. Unerklärlich. Bedrohlich. Mysteriös.

Bearbeitet von Der Läuterer, 19. September 2015 - 21:55 .

  • Nyre und Puklat gefällt das
Nur wenige Menschen sind stark genug, um die Wahrheit zu sagen und die Wahrheit zu hören.
- Luc de Clapiers Marquis de Vauvenargues -

#8 Der Läuterer

Der Läuterer

    Adjektivator des Grauens

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 13.000 Beiträge

Geschrieben 20. September 2015 - 12:32

Als Ihr verwundert auf die, sich vor Euch öffnenden, Türflügel blickt, fällt Euch oberhalb des Türsturzes ein ungewöhnliches Steinrelief auf...

http://www.manypaths...ho/IMG_0118.JPG

Ein böses Omen. Ein üble Vorahnung. Ein ... was auch immer. Nur Steine. Mehr nicht.
Nur wenige Menschen sind stark genug, um die Wahrheit zu sagen und die Wahrheit zu hören.
- Luc de Clapiers Marquis de Vauvenargues -

#9 Der Läuterer

Der Läuterer

    Adjektivator des Grauens

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 13.000 Beiträge

Geschrieben 20. September 2015 - 16:43

Das Kapitell einer Säule neben dem Eingang zeigt einen überaus aussergewöhnlichen Gargoyle.

http://ittzy.com/wp-...03/gargoyle.jpg
Nur wenige Menschen sind stark genug, um die Wahrheit zu sagen und die Wahrheit zu hören.
- Luc de Clapiers Marquis de Vauvenargues -

#10 Puklat

Puklat

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 1.304 Beiträge

Geschrieben 21. September 2015 - 08:28

Noch auf dem Weg in diese Stadt habe ich mir ein Gewitter gewünscht, dass die Hitze der letzten Wochen vertreibt. Nun endlich ist es da und ich wünschte mir, dass es nie gekommen wäre. Entweder ist es die Elektrizität in der Luft, die mich erschauern lässt und mir meine Haare zu einer Gänsehaut auffahren lässt, oder es ist eine Vorahnung?

Ich wäre nun auch lieber in einem der Hotels und würde feiern... noch lieber würde ich mich ausruhen, aber nun gut... dies ist unser Auftrag.

 

Ich wende mich zu Matilde und flüstere:

"Also, gefallen tut mir das hier nicht. Auch wenn es ein paar sehr schöne Fotos geben würde. Aber seit der Verfolgung durch diese Juden, gefällt mir gar nichts mehr so richtig."

 

 

Als sich die Tür öffnet sage ich lauter als eben:

"Oh... wie nett, man öffnet uns." Aber meine Stimme zeigt deutliche mein Unwohlsein, darüber dass kein außer uns kein Mensch zu sehen oder zu hören ist. Einzig das drohende Unwetter macht das Betreten der Kirche verlockend.

 

 

"Ich fürchte... ich denke.... wir sollten in die Kirche gehen... aber wo ist der Pastor? Er könnte sich uns ruhig zeigen."


  • Nyre und Der Läuterer gefällt das

#11 Nyre

Nyre

    Cthulhus Glücksbringer

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 12.277 Beiträge

Geschrieben 21. September 2015 - 08:46

"Ich weiss nicht, das gefällt mir auch überhaupt nicht.." Ich schaue mich immer noch nervös um.

"Die Pforten gehen auf, und keine ist zu sehen. Wenn das ein Trick war, um uns zu erschrecken...es hat gewirkt"

Ich atme tief ein.

"Komm, gehen wir rein"


  • Der Läuterer gefällt das

"...and the stars will be your eyes, and the wind will be my hands"


#12 Puklat

Puklat

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 1.304 Beiträge

Geschrieben 21. September 2015 - 08:57

"Vielleicht steht ja jemand hinter der Tür und versteckt sich?" frage ich vorsichtig als ich Matilde in die dunkle Kirche folge.

 

JETZT ärgere ich mich keine Taschenlampe oder zumindest einen Brieföffner aus dem Hotelzimmer mitgenommen zu haben.

 

Ich greife zum Apfel in meiner Hosentasche und hole ihn hervor.

Notfalls werde ich den auf einen möglichen Angreifer werfen... oder zumindest nicht hungrig sterben.

 

Wobei das sicher auch ziemlich dämlich aussieht, wenn hier kein böses Wesen auf uns lauert.... ach egal... lieber vorsichtig als tot ... oder zumindest gestorben, aber dann vorher noch einen lächerlichen Versuch unternommen haben sich zu wehren.

Ich grinse etwas hilflos, als ich hinter Matilde her gehe.


  • Nyre und Der Läuterer gefällt das

#13 Der Läuterer

Der Läuterer

    Adjektivator des Grauens

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 13.000 Beiträge

Geschrieben 21. September 2015 - 09:05

Das Gewitter scheint direkt über Euch zu stehen.
Aber noch immer ist die Luft, draussen vor der Kirche, recht warm. Unangenehm warm. Ihr schwitzt...

Das Gewitter verspricht jetzt eine Abkühlung... doch manche Versprechen sind nur trügerische Worte.

Der Donner rollt. Blitze zucken.
Doch kein einziger Tropfen Regen fällt.
Dennoch empfängt Euch eine angenehme Frische, als Euch die kühle Luft aus dem Inneren der Kirche entgegen strömt.

Ihr schaut in das Innere der Kirche hinein. Nichts ist zu erkennen, ausser einem schwarzen, schier endlosen Nichts.
Alles ist in eine absolute, abgrundtiefe Finsternis getaucht. Keine Konturen. Nichts. Keine Lichtquelle. Nicht eine einzige brennende Kerze, die mit ihrem schwachen Schein etwas Hoffnung in der trostlosen Düsternis verbreiten würde.
Auch von aussen fällt keinerlei Licht durch die Fenster in die Kirche hinein. Nur Schwärze.
Göttlich. Weltlich. Höllisch.
...
Die Höhle eines Drachen.
...
Die Hölle des Teufels.
...
Der Schlund des Moloch.
...
Die Gedärme der Unterwelt.
...
Ein horizontaler, schwarzer Abgrund ins Nichts.
  • Blackdiablo, Joran und Puklat gefällt das
Nur wenige Menschen sind stark genug, um die Wahrheit zu sagen und die Wahrheit zu hören.
- Luc de Clapiers Marquis de Vauvenargues -

#14 Nyre

Nyre

    Cthulhus Glücksbringer

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 12.277 Beiträge

Geschrieben 21. September 2015 - 09:09

"HALLO? Ist hier Jemand?" rufe ich, um diese unangenehme Stille zu brechen.


"...and the stars will be your eyes, and the wind will be my hands"


#15 Der Läuterer

Der Läuterer

    Adjektivator des Grauens

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 13.000 Beiträge

Geschrieben 21. September 2015 - 09:32

Deine Stimme ist zaghaft. Etwas unsicher. Zögerlich.

Ihr lauscht in die Dunkelheit hinein.

Nichts.

Nur der Hall Deiner Worte ist von Drinnen zu hören...
... während über Euch der Donner grollt.
Nur wenige Menschen sind stark genug, um die Wahrheit zu sagen und die Wahrheit zu hören.
- Luc de Clapiers Marquis de Vauvenargues -




Besucher die dieses Thema lesen: 0

Mitglieder: 0, Gäste: 0, unsichtbare Mitglieder: 0