Zum Inhalt wechseln


Foto

Der Begriff "Investigatoren"


  • Bitte melde dich an um zu Antworten
84 Antworten in diesem Thema

#1 Judge Gill

Judge Gill

    CTHULHU Chefredakteur

  • Admin
  • PIPPIPPIP
  • 14.664 Beiträge

Geschrieben 14. Oktober 2015 - 07:32

ich übernehme das hier mal aus dem Thread über das neue GRW, weil es dort sonst versickern könnte:

 

Störend wurde im Vorfeld das Wort "Charakter" empfunden, was ja durch die buchstabengetreue Übernahme aus dem Englischen Eingang in die Rollenspielsprache gefunden hat, obwohl damit im Original "Figur" oder "Person" gemeint ist.

Was ja in dem unsäglichen Wortkonstrukt "Nichtspielercharakter" gipfelte.

Nun sind diese Worte zwar weitverbreitet, aber das macht sie nicht besser.

 

Und wenn es bei CTHULHU auch andere Abenteuer gibt, so ist das Kernmerkmal der von den Spielern gespielten Protagonisten doch regelmäßig die Erforschung des Unheimlichen, das Aufdecken finsterer Machenschaften, das Ermitteln der Hintergründe. Denn CTHULHU ist in erster Linie ein investigatives Horror-Rollenspiel.

 

Ein Bezeichnung wie "Ermittler" würde zu sehr den Eindruck vermitteln, es handle sich um "Polizeiermittler" (dies wäre zumindest eine nahe liegende Assoziation)

Bei "Forscher" würde man wahlweise an Professoren einer Uni oder Type wie Indy Jones denken.

Geht beides nicht.

 

Aber das im Grunde hier als Kunstwort eingesetzte "Investigator" erfüllt alle Erfordernisse, denn es bezeichnete "die von den Spielern dargestellten Personen im Spiel" und das als Abgrenzung zu sämtlichen anderen im Spiel auftretenden Personen und Wesen. Der Begriff hebt sich so sehr von dem restlichen Text ab, dass er innerhalb der Texte keinerlei Erklärung mehr bedarf. Und darum hat man das unerträgliche "Nichtspielercharakter" gleich mitbegraben können, denn wenn nun von "Personen" die Rede ist, weiß jeder, dass es alle anderen, aber nicht die Investigatoren sind. 

 

Ich halte diese kleine sprachliche Änderung mit so vielen positiven Auswirkungen für äußerst gut.


Wichtiger Hinweis: Man findet zahlreiche Spielhilfen, u.a. diverse Handouts als kostenlose Downloads unter

www.pegasus.de/cthulhu/spielhilfe-zu-bestimmten-veroeffentlichungen/


#2 Lexx

Lexx

    Untergrundkultist #0027

  • Support
  • PIPPIPPIP
  • 970 Beiträge

Geschrieben 14. Oktober 2015 - 08:47

Also mich persönlich stört der Begriff Investigatoren eigentlich auch ein wenig. Viel weniger von der Bedeutung her, die passt ja ganz gut, sondern mehr dass es nicht so leicht von der Zunge rollt und die Gefahr besteht das was Anderes daraus wird. So rutscht mir öfters mal ein Investoren oder Inventoren raus. Der Begriff ist halt etwas holprig.

Personen glaube ich wird sich da nicht so leicht durchsetzten, ist doch Nichtspielercharakter oder kurz NSC recht stark vertreten. Schon allein durch Computer-RPGs. Dort wird meistens auch von NSC oder NPC geredet.

Wie gesagt, stört mich das nur ein wenig. Da gibt es andere Dinge die mich mehr wurmen.


  • DarkFlo gefällt das

#3 Guest_Seanchui_*

Guest_Seanchui_*
  • Gäste

Geschrieben 14. Oktober 2015 - 09:00

...ich kann mir auch ehrlich gesagt kaum vorstellen, dass sich "Investigator" und "Person" am Spieltisch durchsetzen wird. Da kann in den Büchern noch so oft sowas stehen :). Aber damit ist es letztlich auch irgendwie egal ;)


  • thorgrimmcice, Nyre und Der Läuterer gefällt das

#4 Dom

Dom

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 313 Beiträge

Geschrieben 14. Oktober 2015 - 12:51

Okay.
Sorry, Investigator ist zu umständlich am Tisch, geht gar nicht.

Gibt es das Wort überhaupt im deutschem? Ich bekomme nur englische Ergebnisse be G... na ihr wisst schon.
Ich als SL, und ja, so betitle ich das auch in der WoD und sonst wo. Kurz knapp und einprägsam.Benutze ich im RP das Wort Charakter so oder so nicht. Weil ich nie in der dritten Person mit meinen Spielern rede, ich spreche immer mit den Charakteren.

Auch NSC benutze ich nur im Out, wenn wir uns normal über das Hobby unterhalten.
Von daher halte ich lieber an alte Begriffe fest, wenn ich darüber rede. Es stört mich jetzt nicht das auf dem Buch Investigator steht, da könnte auch Geschichtensammler stehen, es ist ein Cooles Buch und das gefällt mir.
Im Kopf werde ich aber beim lesen des Textes doch eher in alten Begriffen denken.
Das Rad muss nicht neu erfunden werden, wenn es passt.

 

Gruß

Dom
 


  • Nyre gefällt das

#5 starwarschef

starwarschef

    CthulhuSupportTeamLeitung

  • Cthulhu Support Team
  • PIPPIPPIP
  • 5.243 Beiträge

Geschrieben 14. Oktober 2015 - 13:24

Schau mal offline im Duden, da steht das Wort inkl. Erklärung drin...

CthulhuSupportTeamLeitung

Mitfinancier des CthulhuForenbuchs


#6 Dom

Dom

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 313 Beiträge

Geschrieben 14. Oktober 2015 - 13:36

Mist, habe keinen Papier Duden mehr. :unsure:

Ne 4 Meter Wand voller Bücher, 5 Wörterbücher aber keinen Duden mehr :(

Der Onlineduden ist auch nciht sehr hilfreich, außer das es aus dem Lateinischen kommt.

Was steht den in deinem Duden?

 

Gruß

Dom



#7 jjs

jjs

    Advanced Member

  • Cthulhu Insider
  • PIPPIPPIP
  • 64 Beiträge

Geschrieben 14. Oktober 2015 - 14:07

"Bez. für Spielercharaktere im Pen & Paper Rollenspiel 'Call of Cthulhu'."


out of what crypt they crawl, i cannot tell...

#8 Seraph

Seraph

    Revolvermann

  • Cthulhu Insider
  • PIPPIPPIP
  • 664 Beiträge

Geschrieben 14. Oktober 2015 - 15:06

Der Begriff ist umständlich, meiner Meinung nach. Zwar treffend gewählt, aber zu lang.

 

Aber wo zum Geier ist das Problem??

Jeder spricht doch in seiner Runde die Begriffe so wie er möchte. Ich sage z.B. nie "Proben", sondern einfach immer "Würfe". Ich bin der "Leiter" und nicht der "Meister". Ein Fertigkeitswurf ist bei mir "verpatzt" und nicht "nicht bestanden".

Mal ehrlich, beim Durchlesen des neuen Regelwerkes sollten wir uns daran gewöhnen können, oder nicht?


  • Der Läuterer gefällt das
I had a dream, which was not all a dream.
The bright sun was extinguish'd, and the stars
Did wander darkling in the eternal space,
Rayless, and pathless, and the icy earth
Swung blind and blackening in the moonless air;
Morn came and went--and came, and brought no day,
And men forgot their passions in the dread

- Lord Byron: Darkness -

#9 Dom

Dom

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 313 Beiträge

Geschrieben 14. Oktober 2015 - 16:28

Der Begriff ist umständlich, meiner Meinung nach. Zwar treffend gewählt, aber zu lang.

 

Aber wo zum Geier ist das Problem??

Jeder spricht doch in seiner Runde die Begriffe so wie er möchte. Ich sage z.B. nie "Proben", sondern einfach immer "Würfe". Ich bin der "Leiter" und nicht der "Meister". Ein Fertigkeitswurf ist bei mir "verpatzt" und nicht "nicht bestanden".

Mal ehrlich, beim Durchlesen des neuen Regelwerkes sollten wir uns daran gewöhnen können, oder nicht?

Mein Problem damit ist schon hier im Forum.
Ich hoffe das es beim lesen der Bücher wirklich besser wird.
Im Moment stolpre ich wirklich jedes mal wenn "Judge Gill" es nutzt und in dem einem Thema hat er es oft benutzt, darüber und empfinde es als unpassend.
 

Gruß

Dom



#10 Judge Gill

Judge Gill

    CTHULHU Chefredakteur

  • Admin
  • PIPPIPPIP
  • 14.664 Beiträge

Geschrieben 14. Oktober 2015 - 16:52

Wer fühlt sich denn gezwungen, den begriff am Spieltisch zu verwenden?

was sollten das für Sätze sein?

 

Der Begriff ist dazu da, dem SL beim Lesen der Bücher so simpel wie möglich klar zu machen, von wem die Rede ist.

Und das ist problemlos erfüllt.

Und in Kombination mit "Personen" umfassend.

 

Oder gibt es da draußen echt Leute die sagen:

"Ok, ihr schaut euch auf dem bahnhof um? Da sind eine Menge Nichtspielercharaktere. Die sehen harmlos aus."


  • jjs gefällt das

Wichtiger Hinweis: Man findet zahlreiche Spielhilfen, u.a. diverse Handouts als kostenlose Downloads unter

www.pegasus.de/cthulhu/spielhilfe-zu-bestimmten-veroeffentlichungen/


#11 Judge Gill

Judge Gill

    CTHULHU Chefredakteur

  • Admin
  • PIPPIPPIP
  • 14.664 Beiträge

Geschrieben 14. Oktober 2015 - 16:55

...ich kann mir auch ehrlich gesagt kaum vorstellen, dass sich "Investigator" und "Person" am Spieltisch durchsetzen wird. Da kann in den Büchern noch so oft sowas stehen :). Aber damit ist es letztlich auch irgendwie egal ;)

 

Es steht zum Glück auch nicht in den Büchern damit es sich am Spieltisch durchsetzt.

Außer vielleicht bei den Leuten, die bisher sagten: "Tja, dein Spielercharakter boxten den Nichtspielercharkter auf die Nase, aber der steckt das locker weg und sein Gegenschlag verpasst dir drei punkte Schaden." Aber wer würde das tun? ich kenne jedenfalls niemanden.


Wichtiger Hinweis: Man findet zahlreiche Spielhilfen, u.a. diverse Handouts als kostenlose Downloads unter

www.pegasus.de/cthulhu/spielhilfe-zu-bestimmten-veroeffentlichungen/


#12 purpletentacle

purpletentacle

    Farbloser, unkultivierter Rollenspielbarbar

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 862 Beiträge

Geschrieben 14. Oktober 2015 - 18:16

Ich könnt mit Charakter oder Ermittler leben. Investigator finde ich eher behämmert. Wirkt auf mich wie der gezwungene Versuch ein Alleinstellungsmerkmal zu etablieren. So wie andere Rollenspiele den Spielleiter als Meister oder Erzähler betiteln. Find ich auch quatsch, aber liest sich für mich nicht so bescheuert.


DCC 2010 kein Gatsby
DCC 2011 kein Gatsby
DCC 2012 kein Gatsby
DCC 2013 kein Gatsby (weil er wichtigeres zu tun hatte)
DCC 2014 bist du fällig, du reicher Schnösel! Nach 60 Minten von Gatsby erschossen worden. Supergeil!
 
Ich mag Trail of Cthulhu lieber  :P 

#13 Der Läuterer

Der Läuterer

    Adjektivator des Grauens

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 13.000 Beiträge

Geschrieben 14. Oktober 2015 - 19:23

Auch ich hadere mit dem Begriff des Investigators und werde damit nicht recht grün.
Im Dictionary wird der Investigator folgendermassen ins Deutsche übersetzt: Ermittler - Forscher - Erforscher - Untersucher - Prüfer - Untersuchender - Nachforscher - Ermittlungsbeamter - Befrager - Rechercheur. Alles irgendwie unpassend.

Wäre ich gefragt worden, dann hätte ich den Begriff des AKTEUR vorgeschlagen.
Nur wenige Menschen sind stark genug, um die Wahrheit zu sagen und die Wahrheit zu hören.
- Luc de Clapiers Marquis de Vauvenargues -

#14 jjs

jjs

    Advanced Member

  • Cthulhu Insider
  • PIPPIPPIP
  • 64 Beiträge

Geschrieben 14. Oktober 2015 - 21:59

Ganz ehrlich? MMn ist die ganze Thematik, die Zeit die ihr hier entgegengebracht wird, nicht wert. Judge sagte bereits, dass jeder weiß was mit dem Begriff gemeint ist (sein soll) und ob die Einzelperson dann Investigatoren, SCs, Charaktere, Ermittler oder sonst was gebraucht ist ja wohl arbiträr.


  • JaneDoe, Seraph, 123 und 2 anderen gefällt das
out of what crypt they crawl, i cannot tell...

#15 jjs

jjs

    Advanced Member

  • Cthulhu Insider
  • PIPPIPPIP
  • 64 Beiträge

Geschrieben 14. Oktober 2015 - 22:09

Dann sollte aber auch nicht so ein Thread aufgemacht werden, gel ;-)

Richtig, das war der erste Fehler :mellow:


out of what crypt they crawl, i cannot tell...




Besucher die dieses Thema lesen: 0

Mitglieder: 0, Gäste: 0, unsichtbare Mitglieder: 0