Zum Inhalt wechseln


Verändertes Spielgefühl durch neue Optik?


  • Bitte melde dich an um zu Antworten
20 Antworten in diesem Thema

#16 Judge Gill

Judge Gill

    CTHULHU Chefredakteur

  • Admin
  • PIPPIPPIP
  • 14.506 Beiträge

Geschrieben 23. Dezember 2015 - 13:20

Es sieht nicht ganz wie bei Chaosium aus, aber sehr ähnlich (weil der schlechtere teil der Chaosium-Bebilderung durch was anderes ersetzt wurde).

Natürlich sieht es ähnlich wie bei Chaosium aus, weil das Kosten spart und gesparte Kosten preissenkend wirken.

Und Chaosium hatte vorher auch keine Farbbilder. Aber diesmal.

 

Dies gilt in gewissem Maße auch für die relativ kleine Schrift (die immer noch gut lesbar ist, aber trotzdem eben klein) - je kleiner die schrift, desto wenige Seiten der Buchumfang.

 

Zur Frage der Zeichnungen: Man kann ja mit historischen Fotos soviel 20er Jahre darstellen wie eben möglich, aber wenn es an die unheimlichen Szenen in Abenteuern geht, sind die Möglichkeiten begrenzt. Da sind Zeichnungen eine ganz andere Möglichkeit, die ich mir wünschen würde, aber zu teuer wäre. Das ist jetzt aber nichts Neues, sondern der Normalzustand (also auch nicht sensationell oder sowas)..


Wichtiger Hinweis: Man findet zahlreiche Spielhilfen, u.a. diverse Handouts als kostenlose Downloads unter

www.pegasus.de/cthulhu/spielhilfe-zu-bestimmten-veroeffentlichungen/


#17 Guest_Seanchui_*

Guest_Seanchui_*
  • Gäste

Geschrieben 23. Dezember 2015 - 13:31

Zur Frage der Zeichnungen: Man kann ja mit historischen Fotos soviel 20er Jahre darstellen wie eben möglich, aber wenn es an die unheimlichen Szenen in Abenteuern geht, sind die Möglichkeiten begrenzt. Da sind Zeichnungen eine ganz andere Möglichkeit, die ich mir wünschen würde, aber zu teuer wäre. Das ist jetzt aber nichts Neues, sondern der Normalzustand (also auch nicht sensationell oder sowas)..

 

Ich habe bei dieser ganzen Diskussion immer irgendwie das Gefühl, "kleinkariert" oder "nörglerisch" zu sein, was ich schlußendlich nicht sein möchte. Ich finde schlicht die Gedankengänge hinter Rollenspieldesign nur enorm spannend. Daher erlaube ich mir die nächste Frage zu dieser (logischen) Antwort:

 

Ich habe eigentlich gedacht, keine Tentakelberge zu zeigen wäre keine Frage des Geldes sondern die Frage eines bestimmten Layout-Stils. Immerhin hätte man ja für das Malleus Monstrorum einen Haufen alter Chaosium-Zeichnungen zur Verfügung gehabt (wenn auch womöglich gegen Geld, keine Ahnung), hat sich aber doch für die indirekte Bebilderung entschieden. Das passt auch zu der Herangehensweise in den alten Grundregelwerken - "Wie das unbeschreibliche beschreiben"... Den Mythos eben NICHT in seiner DIREKTEN, fleischlichen Form sondern nur als Andeutung zu präsentieren hielt ich stets für einen gewollten Kunstgriff, nicht für die Antwort auf horrende Zeichnergehälter.

 

EDIT: Bye the Way, als kurzer Realitätscheck: ja, ich weiß, Cthulhu ist dann letztendlich doch nur ein Spiel und kein Kunstwerk. Vielleicht hänge ich mich auch zu sehr auf...


Bearbeitet von Seanchui, 23. Dezember 2015 - 13:34 .

  • N317V gefällt das

#18 Judge Gill

Judge Gill

    CTHULHU Chefredakteur

  • Admin
  • PIPPIPPIP
  • 14.506 Beiträge

Geschrieben 23. Dezember 2015 - 13:38

Das Malleus gab es zuerst auf deutsch, das war z.B., einer der Bände, der es von ins befreundete Ausland geschafft hat .-)

 

Und Tentakelberge müssen es auch nicht gleich sein (jedenfalls nicht immer).

Aber eine die Szene tatsächlich wiedergebende Zeichnung bei einem Finale wäre etwas, das ich persönlich gut finde.


Wichtiger Hinweis: Man findet zahlreiche Spielhilfen, u.a. diverse Handouts als kostenlose Downloads unter

www.pegasus.de/cthulhu/spielhilfe-zu-bestimmten-veroeffentlichungen/


#19 Guest_Seanchui_*

Guest_Seanchui_*
  • Gäste

Geschrieben 23. Dezember 2015 - 13:41

Das Malleus gab es zuerst auf deutsch, das war z.B., einer der Bände, der es von ins befreundete Ausland geschafft hat .-)

 

Weiß ich doch. Tentakelmonster-Bilder gab es dennoch vorher in rauen Mengen. Eben drum meine Frage :)



#20 Case_Undefined

Case_Undefined

    7E-Theoretiker & Kultist #44

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 843 Beiträge

Geschrieben 23. Dezember 2015 - 13:42

Yay vs. Nay  :ph34r:  :rolleyes:



#21 Der Läuterer

Der Läuterer

    Adjektivator des Grauens

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 13.000 Beiträge

Geschrieben 23. Dezember 2015 - 14:10

Wenn es schon farbig sein soll, dann wäre das hier der Stil, den ich bevorzugen würde.

http://g01.a.alicdn....-Sizes-Silk.jpg
  • N317V gefällt das
Nur wenige Menschen sind stark genug, um die Wahrheit zu sagen und die Wahrheit zu hören.
- Luc de Clapiers Marquis de Vauvenargues -




Besucher die dieses Thema lesen: 0

Mitglieder: 0, Gäste: 0, unsichtbare Mitglieder: 0