Zum Inhalt wechseln


Foto

Der Underdog

charakter ork adept waffenloser kampf

  • Bitte melde dich an um zu Antworten
31 Antworten in diesem Thema

#1 Johnny Cash

Johnny Cash

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 156 Beiträge

Geschrieben 15. Januar 2016 - 21:47

Nach langer, langer Pause steht mal wieder Rollenspiel an! SR habe ich noch nicht gespielt, aber einiges an Fantasy (DSA, Midgard, Sturmbringer) und länger Cyberpunk. Nach einigem Feilen, inklusive Exkursen in Geschichte, nun ein orkischer Nahkampf Adept in der beta-Version. Bin gespannt auf Kommentare und freue mich über Tips und Korrekturen. Der Build ist rein nach GRW.

 

Ich stelle mir den Charakter als Underdog von der Straße vor, durch das Leben gezeichnet, aber mit gutem Kern. Das führt allerdings dazu, dass er in keiner Gang oder Gruppe richtig zu Hause ist. Mit den Anarchos und dem Ork-Untergrund sympathisiert er, spürt aber, dass die Methoden den Status Quo nur verschlimmern. Konzerndrohnen verachtet er, kann sie aber nicht hassen. Der Wahre Feind sind die wenigen Mächtigen an den Spitzen der Megacons, aber auch der Syndikate, Regierungen, Gangs. Der Unterschied scheint der Maßstab zu sein. Die Lösung? Schwierig… Überleben und versuchen denen zu helfen die es verdient haben und es nicht selber können.

 

Konzept: ein wenig Strassenerfahrung: Einschüchtern, Gebräuche und Strassenwissen. Viel Erfahrung als Nahkämpfer, auch Laufen, Akrobatik (Parkour) um schnell an den Gegner oder vom Gegner weg zu kommen.

 

Ich hab lange hin-und-her überlegt wie ich, im wahrsten Sinne, die Prioritäten setze. In einer vorigen Version hatte ich B für Fertigkeiten und D für Magie. Das war zwar schön rund, aber durch wenig Magie hatte ich dann Sorge das er beim ersten Sturmangriff weggepustet wird. Das dürfte sich so mit Gesteigerten Reflexen 3 und Kampfsinn 3 erledigt haben. Von den Fertigkeiten her ist er nun recht einseitig, aber das wird Karma während des Spiels richten müssen.

 

 

Aufgewachsen bin ich in den Straßen des Post-Flux-States in Friedrichshain, Berlin (geboren 2061) während des „Waffenstillstands“ zwischen Konzernen und Anarchisten. Die Tatsache, dass die Ungerechtigkeit des Lebens aus der durch die Megacons aufgezwungenen Verteilung von Macht und Reichtum resultiert, habe ich mit meinen zwei Schwestern und meinem Bruder schon mit der Muttermilch aufgesogen. Meine Schule waren die Strassen und verlassenen – zumindest von Gott und den Menschen – U-Bahnschächte. Mit 10 Jahren, also als jugendlicher Ork, nahmen meine Eltern mich und meinen Bruder mit zum „Organisieren“, meine Schwestern mussten auf die drei Jüngeren aufpassen. Essen, Hehlerware, Drogen, Informationen. Alles was in den reichen Bezirken nicht Niet-und-Nagelfest war nahmen wir für uns oder zum Verkaufen. Das Leben war nicht hervorragend, aber wir waren satt und hatten ein Dach über dem Kopf. Na gut, es hatte Löcher und es war nicht „unser“ Dach, jedenfalls nicht unsers alleine. Zu der Zeit schloss sich Mutter den Neo-Anarchisten an – und kam von einer ihrer „direkten Aktionen“ nicht mehr zurück.

Von da an ging alles zur Hölle. 2072 wurde ich erwachsen. Zu früh. Selbst für einen Ork. (tbc)

 

An der Geschichte schreibe ich noch weiter, sie ist schon in meinem Kopf, muss aber noch in geeigneter Form aufs Papier…Kurz die wichtigsten Stationen:

 

2061-Geboren, 2 Schwestern, 1 Bruder

2064 - Geburt meiner drei kleinen Geschwister

2071 – Mutter stirbt bei einer Sabotageaktion der Neo-Anarchisten gegen Saeder Krupp

2072 – Meine Schwestern werden von Renraku für „Open Minds“ „ausgewählt“

Operation „Just Cause“, beinahe Ermordung meiner Geschwister, mein Erwachen als ich sie beschütze

2073 – Bruder schließt sich den „Söhnen Saurons an, ich ernähre meine Geschwister durch „pit-fighting“ und bringe es sogar zu einigem Erfolg

2075 – Nach Ork-Maßstäben sind meine Geschwister volljährig. Drachentöter sagt mir es ist Zeit die Arena zu wechseln – aus dem Rampenlicht in die Schatten

2077 - heute

 

 

 

Metatyp C

Ork

 

Attribute A

KON 5

GES 5                      Körperliches Limit 8

REA 5 (8)  4 (7)       Geistiges Limit 5

STR 7                      Soziales Limit 5

WIL 5

LOG 1    2               Körperlicher Monitor 11

INT 5                       Geistiger Monitor 11

CHA 3

 

EDG 1

ESS 6

MAG 6

Initiative 13 + 4W6

 

Magie B

Adept, Magie 6, eine Aktionsfertigkeit 4

 

Aktionsfertigkeiten D (20)

Waffenlos (Muay Thai) 6

Automatische Waffen (Maschinenpistolen) 3         [+1 d. 6 Karma)

Wurfwaffen (Granaten) 2                                       [+1 d. 4 Karma)

Pistole 1                                                                 [2 Karma]

 

Akrobatik (Parcour & Bewegungstalent) 3 (+4)

Laufen [Bewegungstalent] 4

Schleichen 3

Wahrnehmung 3

 

Einschüchtern 2                                                      [durch Totem Drachentöter]

Gebräuche (Strasse) 2                                           [+1 d. 4 Karma)

Überleben 1                                                            [2 Karma]

Navigation 2                                                            [6 Karma]

 

 

Computer 1                                                             [4 Karma]

 

Wissensfertigkeiten (12)

Ork Untergrund 3

U-Bahnnetze 4

Polizeitaktik 3

Underground Punk 1                                                [1 Karma]

Drachenmythen 1

 

 

Deutsch M

Or’zeth 1

 

Vorteile (19)

Bewegungstalent 7

Beidhändig 4

Totem Drachentöter 5

Schnellheilung 3

 

**Vertrautes Terrain hätte super gepasst, aber für 10 Karma sehr teuer mit eher geringem (regeltechnischem) Vorteil***

 

Nachteile (25)

Ungebildet 8

Verpflichtung (Geschwister) 9

Auffälliger Stil (Tatoo) 5

Voreingenommen (Kons) 3

 

Adeptenfertigkeiten (6 Magie)

Reflexe 3 [3.5 KP]

Kampfsinn 3 [1.5 KP]

Schmerztoleranz 2 [1 KP]

Gefahrensinn [Totem]

Erhöhte Präsizion MP [Totem]

 

**Hatte auch leichter Körper, Kritischer Schlag (Unbewaffnet), Wandlaufen im Sinn. Vielleicht hole ich mir das durch einen Fokus**

 

Connections (9)

Offizier des Orkuntergrundes 3/4

Strassendoc 1/1

**Da ich hier nicht viele Punkte hatte, habe ich in einen Kumpel (Loyalität 4) investiert, der gute Verbindungen hat. Wahrscheinlich werden sich bei dem schnell ein paar Gefallen anhäufen, unser SL wird sich freuen.**

 

Ressourcen E (6000 Y) 2 Karma für 4000 Y

 

Colt Cobra TZ 120 (MP) 660

160 Schuss Muni 320

5 Ladestreifen 25

4 Schockgranaten 400

 

Urban Explorer Overall 650

 

Sony Emperor Kommlink 700 (nie, nie fass ich ein Renraku an!)

Subvokales Mikro 50

Googles Stufe 1 100

Bildverbindung 25

 

Atemschutzmaske 3 150

Traumapatch 500

Geckotapehandshuhe 250

Survival-Kit 200

 

Gefälschte SIN Stufe 2 5000

3 Lizenzen stufe 2

(MP Besitz, tragen, Granaten) 1200

 

Lebensstil Squatter 500

 

Rest: 350 + Startkapital (Zeit Geld zu verdienen!)


Bearbeitet von Johnny Cash, 18. Januar 2016 - 20:35 .


#2 Corpheus

Corpheus

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 8.881 Beiträge

Geschrieben 18. Januar 2016 - 11:32

Geschichte und Charakterisierung gefallen mir sehr gut! Der einzige Aspekt, der mir nicht so gut gefällt, ist die Zeit als Pit - Fighter. Schreit sehr nach Klischee. Aber vor allem - gerade als Fighter mit einigem Erfolg - sollte hier evtl. ein Konflikt mit einem Syndikat anstehen. Imho unterliegen gerade erfolgreiche Kämpfer in illegalen Kämpfen früher oder später immer den Manipulationen durch die Syndikate. Aber vielleicht war ja gerade das der Grund für einen Wechsel der Arena...

 

@Werte

LOG 1 sieht schon sehr nach Min/Maxing aus. Vor allem aber bedeutet LOG1 spielerisch, dass du zu den rational gesehen dümmsten Vertretern der Metamenschheit gehörst (Minimalwert). Ich würde das nicht ausspielen wollen (obwohl das vielleicht ganz witzig werden würde).

 

Sonst sieht alles ganz gut aus.


"Wenn der Faschismus wiederkehrt wird er nicht sagen: "Ich bin der Faschismus". Nein, er wird sagen: "Ich bin der Antifaschismus".

Ignazius Silone zugeschrieben

 

"Je genauer man plant, umso härter trifft einem der Zufall!"

 

"Ist etwas zu schön um wahr zu sein, dann ist es das auch..."

 

"Alle Heldengruppen starten als Gemeinschaft des Rings und enden als Ritter der Kokosnuss"

 

"The absence of evidence is not the evidence of abscence!"

 

 


#3 Max Mustermann

Max Mustermann

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 856 Beiträge

Geschrieben 18. Januar 2016 - 17:17

Ich finde geistige Attribute auf 1 auch schwer vorstellbar, körperliche Attribute auf 1 kann ich mir immer noch vorstellen ;)

Wieso hast du für die Fertigkeit "Computer" 4 Karmapunkte berechnet, kostet m.E. nur 2.

MfG Max

#4 Johnny Cash

Johnny Cash

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 156 Beiträge

Geschrieben 18. Januar 2016 - 18:01

Der einzige Aspekt, der mir nicht so gut gefällt, ist die Zeit als Pit - Fighter. Schreit sehr nach Klischee

 
Ja, das stimmt schon. Andererseits entstehen Klischees natürlich weil sie dann doch häufig zutreffen. Und ich habe überlegt wie jemand von der Strasse ohne Geld eine Kampfkunst erlernen kann, das erfordert egelmäßiges Training, Disziplin und auch Ressourcen, also Zeit. Gute Idee auf jedenfall mit der Manipulation, da werd ich drüber nachdenken.
 
Und die niedrige Logik ist natürlich kritisch. Aber Logik ist nicht gleich Intelligenz, oder? Durch die hohe INT und niedrige LOG sollen Entscheidungen aus dem Bauch heraus, nicht durch, naja, eben logische Verknüpfungen getroffen werden. Der Char wäre dann sehr irrational und Instinktgesteuert, aber imo nicht "dumm". Auch wenn Mr. Spok das anders sehen würde... Und logisches Denken lernt man nicht unbedingt auf der Strasse, jedenfalls nicht wenn man ganz unten ist. Oder? Ich denke es passt zu "Ungebildet", aber ich werd wohl noch mal einen Punkt draufgeben.
 
 

 

Wieso hast du für die Fertigkeit "Computer" 4 Karmapunkte berechnet, kostet m.E. nur 2.

Technikfertigkeiten kosten durch den Nachteil doppelt so viel, aber auf ein Kommlink (bzw. dessen halbwegs akzeptable Bedienung) kann ja wirklich keiner verzichten. Frisst zwar die Hälfte des Karmas vom Nachteile, aber es passt (hier also kein MinMax ;) ).
 
Ich bin sowieso noch am ausprobieren - das Problem mit dem Char ist für dass er wohl doch (für mich) zu einseitig wird, eigentlich kann er ja nur kämpfen. Wie gesagt, mein erster SR Charakter... Ich hatte halt den Eindruck, dass man keinen mittelmäßigen Nahkämpfer hinbekommt, ohne das der sehr schnell stirbt. Die Einseitigkeit liegt auch am "teuren" Metatyp, so dass die Fertigkeiten sehr kurz kommen. Vielleicht entwickle ich noch mal ein flexibleres Konzept mit einem Menschen. Vielleicht eher eine Art "Waldläufer" der die Kanalisation und Tunnel (schlechtes Chi, da unten...) seines Anarcho-Heimatbezirkes in Berlin von Crittern, Gangern und Gesocks (z.B. triebgesteuerte Ork-Kampfschweine ;)) frei hält (natürlich zusammen mit der Kiezwehr). Das fänd ich auch spannend. Mit mehr Heimlichkeit und Überraschung könnte ich sicher einiges an kampflastigen Adeptenkräften einsparen. Ach so viele Ideen - mal schauen.


Bearbeitet von Johnny Cash, 18. Januar 2016 - 18:02 .


#5 Thor Walesz

Thor Walesz

    Member

  • Mitglieder
  • PIPPIP
  • 26 Beiträge

Geschrieben 18. Januar 2016 - 18:13

Gefällt mir. Nimm den Ork auf B, dann Magie auf D, dann kanste bei den Fertigkeiten auf C gehen und hast noch einen Punkt Edge mehr. Das sollte kein Min/Maxing sondern nur Optimierung der Buchstaben sein :-).



#6 Uli

Uli

    Bodytech-Aficionado

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 1.132 Beiträge

Geschrieben 18. Januar 2016 - 18:25

Ich komme beruflich in Kontakt mit Menschen mit allen Graden von Lernstörungen und teils auch geistigen Behinderungen. Als Person mit Selbstbewusstsein (im philosophischen Sinne) sind geistige Attribute von 1 Minimum. 3 ist bereits die Durchschnittsperson. Logik 2 enthält also bereits das gesamte Spektrum von starken Lernstörungen und extrem schwachem logischen Denkvermögen. Der menschliche Spielraum in Sachen Geschwindigkeit, Flexibilität und Ausdauer von Denkprozessen sollte nicht unterschätzt werden. Daher halte ich geistige Attribute von 2 für gerade so darstellbar und 1 für nicht mehr darstellbar.

 

Solche Charaktere werden nämlich erfahrungsgemäß ganz normal gespielt. :mellow:


Wenn alles einen Preis hat, hat nichts einen Wert


#7 Johnny Cash

Johnny Cash

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 156 Beiträge

Geschrieben 18. Januar 2016 - 20:28

Nimmst Du denn Logik als Synonym für Intelligenz? Ich denke doch dass Intelleigenz mehr ist als nur Logik - ich würde da bei SR eher an das Geistige Limit denken (aber da steh ich als Newbie vielleicht auch alleine da...). Zweitens ist das Spektrum so wie Du es beschreibst ziemlich eingeschränkt:

1 = geistig behindert     4: Smart?

2 = Lernstörung

3 = normal

 

Und man sollte eher kein unterdurchschnittliches Attribut haben? Hmmh...

 

Das es keine Intelleigenz i.e.S. als Eigenschaft gibt, find ich eigentlich gut, denn wie Uli richtig sagt: "dumme" Charaktere werden meist normal gespielt - und ich persönlich hätte auch starke Schwierigkeiten ein Superhirn rüberzubringen.

Und mit "Ungebildet" und dem sozialen Hintergrund ist die Logik sicher nicht trainiert worden. OK, 1 ist zu wenig, das ändere ich. Aber kein Runner sollte "unterdurchscnittliche" Attribute haben? Warum nicht? Ich sehe es eher als Schwäche, werde es aber sicher nicht als Behinderung ausspielen - das wäre ja ein Nachteil mit +25 Karma ;)


Bearbeitet von Johnny Cash, 18. Januar 2016 - 20:33 .


#8 Sam Stonewall

Sam Stonewall

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 2.226 Beiträge

Geschrieben 19. Januar 2016 - 01:03

Ich würde da widersprechen.

Werte von 1 kommen vor, denn wenn man einen Dumpstat braucht, dann richtig. So wie der Magier mit STÄ 1, der Türsteher mit CHA 1 und so weiter. Da sagt keiner was gegen, also sollte auch ein LOG 1 SC spielbar sein. Ich würde also das, was Uli mit LOG 2 beschrieben hat, als LOG 1 nehmen, ein ziemlich einfacher Mensch, der ggf. an gewissen Störungen leidet (aber grad in Verbindung mit hoher INT eben nicht zwingend).

Nur weil die Regeln einen Wert von 1 vorschreiben, heißt das nicht, dass es nicht auch drunter geht. Sowas ist dann aber eben aufgrund seiner Krankheit nicht spielbar. Wer geistig auf dem Stand eines 1jährigen ist, hat eben keine INT 1, sondern 0. Ein Rollenspielerpärchen aus meiner Bekanntschaft hat ein Kind von ein paar Monaten, und wir witzeln immer etwas, dass es nach Cthullhu-Regeln in fast jedem Wert eine 0 hätte ("Stärke 0 bedeutet, die Person kann nicht eigenständig stehen" - check!)... ;)



#9 Tycho

Tycho

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 4.261 Beiträge

Geschrieben 19. Januar 2016 - 08:34

Ich auch: Geistige Behinderungen sind mMn eher ein Nachteil als einfach "nur" Logic 1. Jemand mit STR1 ist ja auch nicht Querschnittsgelähmt oder hat Glassknochen. Log 3 ist Durchschnitt, dass heißt jemand mit Logic 2 ist nur etwas dümmer als der Durchschnitt. Mit Logic 1 ist der sicherlich ziemlich dumm und versteht vermutlich viele Sachen nicht, aber der wird immernoch in der Lage sein selbständig sein Leben zu führen.



#10 Medizinmann

Medizinmann

    ewiger Tänzer

  • Shadowrun Mods
  • PIPPIPPIP
  • 14.244 Beiträge

Geschrieben 19. Januar 2016 - 10:00

ach sind wir wieder beim Thema :

 LOG 1 ist geistig behinderter Unmensch ... ?

Nein ist er nicht !!  Er ist zwar grottig Dumm, aber Geistig behindert ist man nur mit einem dementsprechenden Nachteil !

Manche (inkl. Mir) halten Forrest Gump für ein gutes Beispiel von LOG 1 und wenn das durch gute INT kompensiert wird, kann der Char gut durchs Shadowrun Leben gehen. Er sollte sich dann nur auf andere Aufgaben als solche mit LOG konzentrieren (gibt ja genug davon)

 

Solche Charaktere werden nämlich erfahrungsgemäß ganz normal gespielt. :mellow:

 

dann kann man auch mal mit dem Spieler reden ,warum er den LOG 1 Char ganz normal spielt (denn ganz normal ist er per Definition nicht ;) )

 

der mit einer Schachtel Pralinen tanzt

Medizinmann


Bearbeitet von Medizinmann, 19. Januar 2016 - 10:01 .

-Alle meine Post sind ImO und IIRC-

 

Orange ist Moderator

Schwarz ist User

 

 

http://de.webfail.com/1ab9152d66d

https://www.youtube....gdOfySQSLcxtu1w

 

 

 

shadowrun350x20.gif


#11 S(ka)ven

S(ka)ven

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 1.585 Beiträge

Geschrieben 19. Januar 2016 - 13:02

Der wird sich mit Log 1 wie ein 40k Ork spielen, aber es sagt ja niemand sagt, dass das schlecht ist. B)

 

Seine Intuition 5 wird ihm da wahrscheinlich das ein oder andere mal das Leben gerettet haben, wenn er rein vom Gefühl ohne Ahnung zu haben das richtige im richtigen Moment getan hat.

 

Richtig "behindert", gestört oder ungebildet wird er erst durch die entsprechenden Nachteile.

 

Mein Lieblingsbeispiel für Log 1 wäre Dennis von Switch:

https://www.youtube....y=Dennis switch



#12 Johnny Cash

Johnny Cash

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 156 Beiträge

Geschrieben 19. Januar 2016 - 13:40

Yo, ich habs kapiert und ja bereits auf Logik 2 erhöht. Da das Maximum bei Orks 5 ist, bin ich damit eigentlich im unteren Durchschnitt (s. Beispielsam im GRW). Und wie oben erklärt sehe ich nicht Logik als Intelligenz an, sondern das Geistige Limit und das ist durch die Intuition ja ganz ordentlich. Ich meine, wenn jemand wirklich dumm ist, ist da auch durch trainieren (also Fertigkeiten erhöhen) nichts zu wollen, da der Char einfach limitiert ist. Mein Ziel war es nicht einen dummen Ork zu schaffen, sondern einen dessen Intelligenz eher durch Intuition als Logik geprägt ist.

 

Und dazu:

 

Mein Lieblingsbeispiel für Log 1 wäre Dennis von Switch:

https://www.youtube....y=Dennis switch

kann ich nur sagen: Geistiges und soziales Limit 1! Also weder Logik, Intuition, Charisma noch Willenskraft :blink:

 

 

Da es anscheinend ansonsten keine größeren Kritikpunkte gibt, bin ich mit meinem ersten Charakterentwurf schon mal ganz zufrieden. Über Anmerkungen über LOG 1 hinaus freue ich mich natürlich noch!



#13 Thor Walesz

Thor Walesz

    Member

  • Mitglieder
  • PIPPIP
  • 26 Beiträge

Geschrieben 19. Januar 2016 - 15:03

Von meiner Seite nochmal der Tipp, die Prios zu tauschen: Ork auf B, und Magie auf D, dann hast Du auch 6er Magie, C für die Fertigkeiten das macht dann 4 Fertigkeitspunkte und einer 2er Gruppe mehr als zum jetzigen Stand



#14 Thor Walesz

Thor Walesz

    Member

  • Mitglieder
  • PIPPIP
  • 26 Beiträge

Geschrieben 19. Januar 2016 - 15:09

Im übrigen hast Du nun 2 Wissenspunkte mehr, da Logik um eins höher ist. Ich glaube auch, das das körperliche Limit 9 (7*2+7+5=26/3=8,66=9) und das soziale 6 (3*2+6+5=17/3=5,66=6) ist. War aber jtzt im Kopf gerechent ohne Buch also keine Gewähr :-).



#15 Avalia

Avalia

    Schatten

  • Support
  • PIPPIPPIP
  • 3.515 Beiträge

Geschrieben 19. Januar 2016 - 19:21

Anmerkung: Du bekommst vom Schutzgeist nur +2 auf Einschüchternproben. Du musst die Fertigkeit immer noch Improvisieren auf Charisma -1. Sinnvollerweise verteilst du daher wenigstens einen Punkt selbst in die Fertigkeit.


Schallmauer mit mystischem Adepten durchbrochen! ^_^
Spoiler





Auch mit einem oder mehreren dieser Stichwörter versehen: charakter, ork, adept, waffenloser kampf

Besucher die dieses Thema lesen: 0

Mitglieder: 0, Gäste: 0, unsichtbare Mitglieder: 0