Zum Inhalt wechseln


Foto

P&P-Abenteuer als Freeform


  • Bitte melde dich an um zu Antworten
24 Antworten in diesem Thema

#1 POWAQQATSI

POWAQQATSI

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 248 Beiträge

Geschrieben 16. Januar 2016 - 12:06

Ich suche P&P-Abenteuer von Cthulhu, die sich weitgehend auch live bzw. als Freeform spielen lassen. 

 

Live bzw. als Freeform gespielt habe ich schon: 

1. Gatsby und das große Rennen

2. Abwärts (komplett)

3. Same Procedure

 

Live spielen werde ich noch: 

4. Totholz (habe ich beim Autor als P&P gespielt, hat mir sehr gut gefallen und geht sicher auch live)

 

 

Kriterien, die für das Spiel als Live oder Freeform wohl wichtig sind, sind: 

- Nur ein oder wenige verschiedene Handlungsschauplätze

- Wenige NSCS, vor allem maximal 1-2 NSCs gleichzeitig

- SC- und NSC-Rollen für die eine entsprechende Gewandung nicht allzu schwer / kostspielig zu beschaffen ist

 

Welche Abenteuer habt ihr vielleicht schon live bzw. als Freeform gespielt oder welche Abenteuer kennt ihr, bei denen ihr das auch für möglich haltet? 

 

Edit: Liste hier alle Titel auf, die in den nun folgenden Posts genannt wurden (Danke nochmal für all die passenden Verweise!): 

 

5. MorgenGrauen

6. Nachtexpress

7. Digging for a dead God

8. Dogside Dogs

9. In medias res

10. Cold war

11. King

12. Totholz

13. Calling the King

14. God of the Mountain

15. Blackout

16. Die Farbe der Furcht

17. Das entsetzlich einsam gelegene Haus im Wald

18. Wrong Turn

19. Ghost Light

20. The Climb

21. Out of Dodge

22. Block B.

23. In Scherben

24. Begraben

25. Willkommen in der Hölle

26. Call of Casablanca

27. Jahreswechsel im Hansen-Haus

28. ...


Bearbeitet von POWAQQATSI, 23. Oktober 2016 - 07:52 .

  • Tina und 123 gefällt das

#2 123

123

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 3.414 Beiträge

Geschrieben 16. Januar 2016 - 12:32

Spontan fielen mir MorgenGrauen (ist halt ein Kammerspiel, wenngleich die späteren Effekte vllt schwer darzustellen sind) und dieses Teil hier ein (ist als live-Nummer gedacht. Gelesen habe ich es, gespielt noch nicht, eine richtige Meinung dazu habe ich auch nicht, könnte aber lustig sein ;).)

 

EDIT: http://www.drivethru...src=slider_viewdas gleiche wie mit dem anderen link ;).


Bearbeitet von 123, 16. Januar 2016 - 15:38 .

  • POWAQQATSI gefällt das
Ceterum censeo: Es sollte (zumindest für Forenspieler) einen "Gefällt-mir-nicht"-Button (kurz: GeMiNi) geben :P.

#3 Septic_

Septic_

    Humorloser Hofnarr

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 130 Beiträge

Geschrieben 16. Januar 2016 - 12:39

Nachtexpress ist, denke ich, durch den geringen Platzbedarf auch gut Live umsetzbar.
  • POWAQQATSI gefällt das

#4 Case_Undefined

Case_Undefined

    7E-Theoretiker & Kultist #44

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 843 Beiträge

Geschrieben 16. Januar 2016 - 12:46

Digging for a dead god
Dockside Dogs

Bearbeitet von Case_Undefined, 16. Januar 2016 - 12:47 .

  • POWAQQATSI und 123 gefällt das

#5 starwarschef

starwarschef

    Supporter

  • Support
  • PIPPIPPIP
  • 5.243 Beiträge

Geschrieben 16. Januar 2016 - 12:49

In media res

:rolleyes:


  • POWAQQATSI gefällt das

CthulhuSupportTeamLeitung

Mitfinancier des CthulhuForenbuchs


#6 Seraph

Seraph

    Revolvermann

  • Cthulhu Insider
  • PIPPIPPIP
  • 712 Beiträge

Geschrieben 16. Januar 2016 - 13:04

Spontan fielen mir MorgenGrauen (ist halt ein Kammerspiel, wenngleich die späteren Effekte vllt schwer darzustellen sind) und dieses Teil hier ein (ist als live-Nummer gedacht. Gelesen habe ich es, gespielt noch nicht, eine richtige Meinung dazu habe ich auch nicht, könnte aber lustig sein ;).)

 

Natürlich! O.o

MorgenGrauen wäre perfekt für ein Freeform-Abenteuer! Wenn der SL es irgendwie hinkriegt, ein ganzes Wohnhaus zu blocken und ein paar Leute die Kultisten spielen, könnte man das sogar in größerer Runde anbieten.


  • POWAQQATSI gefällt das
I had a dream, which was not all a dream.
The bright sun was extinguish'd, and the stars
Did wander darkling in the eternal space,
Rayless, and pathless, and the icy earth
Swung blind and blackening in the moonless air;
Morn came and went--and came, and brought no day,
And men forgot their passions in the dread

- Lord Byron: Darkness -

#7 123

123

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 3.414 Beiträge

Geschrieben 16. Januar 2016 - 14:11

Digging for a dead god
Dockside Dogs

Dockside Dogs - sehr guter Einwurf in meinen Augen!

 

 

 

Spontan fielen mir MorgenGrauen (ist halt ein Kammerspiel, wenngleich die späteren Effekte vllt schwer darzustellen sind) und dieses Teil hier ein (ist als live-Nummer gedacht. Gelesen habe ich es, gespielt noch nicht, eine richtige Meinung dazu habe ich auch nicht, könnte aber lustig sein ;).)

 

Natürlich! O.o

MorgenGrauen wäre perfekt für ein Freeform-Abenteuer! Wenn der SL es irgendwie hinkriegt, ein ganzes Wohnhaus zu blocken und ein paar Leute die Kultisten spielen, könnte man das sogar in größerer Runde anbieten.

 

Gefällt mir! (Ich habe das jetzt ohne Ironie gelesen, richtig? Oder habe ich das hochgehaltene Schild übersehen? - Nach den letzten Diskussion hier im Forum, frage ich da ja besser immer nach ;)).


  • POWAQQATSI gefällt das
Ceterum censeo: Es sollte (zumindest für Forenspieler) einen "Gefällt-mir-nicht"-Button (kurz: GeMiNi) geben :P.

#8 starwarschef

starwarschef

    Supporter

  • Support
  • PIPPIPPIP
  • 5.243 Beiträge

Geschrieben 16. Januar 2016 - 14:30

Cold war!

Ist meine ich auch so angelegt!


  • POWAQQATSI und Merriweather gefällt das

CthulhuSupportTeamLeitung

Mitfinancier des CthulhuForenbuchs


#9 Dumon

Dumon

    Herold des Gelben Königs

  • Support
  • PIPPIPPIP
  • 4.001 Beiträge

Geschrieben 16. Januar 2016 - 14:49

"Cold War" ist großartig live zu spielen - wenn man die "Ausflüge" weglässt. Hab ich schon als NSC "bedient", war großartig!
"In Medias Res" ist super live zu spielen.
"Abwärts" ohnehin - wenn man den Schluss dann etwas improvisiert.
"MorgenGrauen" geht bedingt - das hängt viel davon ab, wie man das NSC-mäßig umsetzt (will nicht spoilern) - und die Atmosphäre könnte etwas verloren gehen
"King" ist bis zu einem gewissen Grad live spielbar, da würde ich aber eher zu einem ähnliche Live-Abenteuer namens "Sight Unseen" greifen.
"Digging for a Dead God" - wenn man keinen Wert auf korrekte Kleidung legt (Nein - einfach NEIN) und bei der Umgebung Abstriche macht.
"Calling the King" - super Live umsetzbar, braucht nicht mal viele NSCs (eigentlich gar keine).
"Summ, Bienchen, Summ" sollte sich live umsetzen lassen.
"Totholz" geht garantiert gut
"Dockside Dogs" ist supergut live zu spielen
"God of the Mountain" geht auf jeden Fall - da fehlt halt ein bisschen die Location (es sei denn, man spielt in Macchu Picchu)

Ansonsten alles, was keine Locationwechsel hat (oder kaum welche), was in einem Locked Room spielt (also auch Auto/Flugzeug etc.) und was wenig NSCs braucht. Ich geh mal schauen, ob ich noch was finde...
:)


Bearbeitet von Dumon, 16. Januar 2016 - 16:33 .

  • POWAQQATSI gefällt das

Never trust the storyteller. Only trust the story.
(Neil Gaiman, Sandman #38)

 

It is a fool's prerogative to utter truths that no one else will speak.
(Neil Gaiman, Sandman #19)


#10 Case_Undefined

Case_Undefined

    7E-Theoretiker & Kultist #44

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 843 Beiträge

Geschrieben 16. Januar 2016 - 15:02

Summ Bienchen scheidet IMHO aus, weil gerade die Masse an Kollegen und deren "Befindlichkeiten" nicht wirklich darstellbar sind. Es verfügt zudem über mind. drei größere Locations.
  • POWAQQATSI gefällt das

#11 Dumon

Dumon

    Herold des Gelben Königs

  • Support
  • PIPPIPPIP
  • 4.001 Beiträge

Geschrieben 16. Januar 2016 - 15:16

Ah, stimmt. Daran hatte ich nicht gedacht, Case.


Never trust the storyteller. Only trust the story.
(Neil Gaiman, Sandman #38)

 

It is a fool's prerogative to utter truths that no one else will speak.
(Neil Gaiman, Sandman #19)


#12 Der Tod

Der Tod

    his red right hand

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 3.216 Beiträge

Geschrieben 16. Januar 2016 - 19:11

 

Digging for a dead god
Dockside Dogs

Dockside Dogs - sehr guter Einwurf in meinen Augen!

 

Finde ich auch!

 

Dafür würde es sich übrigens vielleicht lohnen, auf die CR #9 zu warten ...


  • Dumon, Crimsonking, POWAQQATSI und 2 anderen gefällt das

Cthulhus Ruf - Das Magazin

all things move towards their end


#13 Seraph

Seraph

    Revolvermann

  • Cthulhu Insider
  • PIPPIPPIP
  • 712 Beiträge

Geschrieben 16. Januar 2016 - 19:29

 


 

 

 

Spontan fielen mir MorgenGrauen (ist halt ein Kammerspiel, wenngleich die späteren Effekte vllt schwer darzustellen sind) und dieses Teil hier ein (ist als live-Nummer gedacht. Gelesen habe ich es, gespielt noch nicht, eine richtige Meinung dazu habe ich auch nicht, könnte aber lustig sein ;).)

 

Natürlich! O.o

MorgenGrauen wäre perfekt für ein Freeform-Abenteuer! Wenn der SL es irgendwie hinkriegt, ein ganzes Wohnhaus zu blocken und ein paar Leute die Kultisten spielen, könnte man das sogar in größerer Runde anbieten.

 

Gefällt mir! (Ich habe das jetzt ohne Ironie gelesen, richtig? Oder habe ich das hochgehaltene Schild übersehen? - Nach den letzten Diskussion hier im Forum, frage ich da ja besser immer nach ;)).

 

 

Keine Ironie! Wäre vielleicht eher etwas für ne Con, aber wäre das nicht unfassbar cool, wenn man ein 3-Parteien-Haus "anmietet", die Wohnung von Liliencron komplett ausstaffiert und dann auf dem Dachboden die Kultisten poltern? :)


  • POWAQQATSI und 123 gefällt das
I had a dream, which was not all a dream.
The bright sun was extinguish'd, and the stars
Did wander darkling in the eternal space,
Rayless, and pathless, and the icy earth
Swung blind and blackening in the moonless air;
Morn came and went--and came, and brought no day,
And men forgot their passions in the dread

- Lord Byron: Darkness -

#14 Dumon

Dumon

    Herold des Gelben Königs

  • Support
  • PIPPIPPIP
  • 4.001 Beiträge

Geschrieben 16. Januar 2016 - 20:47

@Tod - da hab ich übrigens schon die Übersetzungen hier gehabt. Aber da ists wohl zu spät für...
:)

Noch ein paar Abenteuer, die sich live umsetzen ließen:
- Blackout (je nachdem, wie sehr Wert auf Location gelegt wird, und wie tech-savvy der SL ist)
- Die Farbe der Furcht (könnte schwierig sein, weil es hier weniger um Angst voreinander geht)
- Das entsetzlich einsam gelegene Haus im Wald (sollte sich hervorragend eignen - insbesondere, wenn man die Charaktere noch mit internen Konflikten versorgt)
- Wrong Turn und Ghost Light sollten auch machbar sein (bis zu einem gewissen Grad, eben)


  • POWAQQATSI gefällt das

Never trust the storyteller. Only trust the story.
(Neil Gaiman, Sandman #38)

 

It is a fool's prerogative to utter truths that no one else will speak.
(Neil Gaiman, Sandman #19)


#15 POWAQQATSI

POWAQQATSI

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 248 Beiträge

Geschrieben 16. Januar 2016 - 21:16

Wau - vielen Dank für die vielen tollen Vorschläge!

 

King und Nachtexpress habe ich beide auch schon geleitet und auch in Teilen live gespielt (nur jeweils nicht durchgängig). Inzwischen mache ich ja fast in jedem Abenteuer was live. Aber stimmt - King und Nachtexpress gehören da in die Auflistung auf jeden Fall dazu, wenngleich man da womöglich um ein wenig erzählerisches Spiel gerade zum Ende zu nicht herum kommt. 

 

Von den anderen Abenteuern sind einige vielversprechende dabei - da werde ich einiges live ausprobieren :)


  • Nyre gefällt das




Besucher die dieses Thema lesen: 0

Mitglieder: 0, Gäste: 0, unsichtbare Mitglieder: 0