Zum Inhalt wechseln


Foto

exotische, lustige und abgedrehte Charakterideen/-Konzepte


  • Bitte melde dich an um zu Antworten
113 Antworten in diesem Thema

#1 S(ka)ven

S(ka)ven

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 1.563 Beiträge

Geschrieben 27. Januar 2016 - 13:29

Der Medizinmann hat mich mit unterem Post in einem anderen Thread darauf gebracht, dass wir sowas hier auch unbedingt brauchen.

 

Jeder hatte bestimmt schonmal einen "Geistesblitz" für ein exotische, lustiges oder total abgedrehtes Charakterkonzept gehabt. :P

 

Mit Schattenläufer, Bodyshop und anderen Erweiterungen sind ja nun auch einige sehr eigenwillige Kompositionen möglich.

 

Der untere Link mit dem Charisma 9 Riese im "Huggy Bear" Pimp Style ist da auf jedenfall schonmal ganz großes Kino.

 

Hier der Beitrag mit dem Link.

 

 

 

Ok, du willst ein Face bauen und es soll kein Elf sein...

 

Das erste was mir da einfällt ist Fancy Derek !

Eigentlich eine lustige Geschichte

Eigentlich hat sich jemand beschwert, das CGL einen miesen Druckfehler produziert hat

daraus ist aber ein MiniMeme entstanden

http://forums.dumpsh...opic=41407&st=0

der ursprüngliche Thread

 

Und da die Leute drüben gute Optimierer sind

gibt es diesen Thread mit Charvorschlägen

http://forums.shadow...23610#msg423610

 

und Ich muss zugeben ein Riese mit CHA 9... ist ....E I N D R U C K S V O L L....

 

DAS ist wirklich eine Herausforderung ihn zu spielen.... ;) :)

Denn den zu spielen erfordert ein bischen mehr als nur gut mit Zahlen rumhantieren um einen maximierten Char zu spielen

( und wenn deine Mitspieler nämlich so drauf sind, kannst Du ihnen damit zeigen, das es mehr gibt als nur ...den längsten Pool zu haben )

Vielleich kann Ich dich dafür begeistern ?

Zu Henry:

 

mit Begeisterungstanz

Medizinmann

 

 

Riesen-Highheels mit Sony Goldfisch-Drohnen im durchsichtigen und mit Wasser gefüllten Stiefelabsatz... :lol:

 

 

Also haut gerne eure Ideen hier raus.

 

Vom komplett fertigen und bespielten Char bis zum "Geistesblitz" der es nicht weiter als über ein grobes Konzept geschafft hat, kann man ruhig alles hier reinhauen. ;)

 

Charaktere die mir da gerade von mir einfallen:

 

 

Mr. Green (SR3):

Menschlicher ehemaliger Urban Combat Golfer (Die Idee kam beim lesen von "Jede Wette"). Natürlich in passender Golfkluft und Golftasche inkl. verschiedener Schläger, angepasster Granaten in Golfballform, und einer Schrotflinte für dringende "Notfälle" 

Hab den Char einmal gespielt,aber reizte mich danach nicht weiter...

 

Der Paladin aus Westphalen (SR3)

Straßen-Sam aus einer Eliteeinheit vom Kirchestaat. Starker Mittelalter-Stil inkl. Umhang unter dem ein Claymore-Schwert herausguckt. (Ich glaube da hab ich mich nach dem lesen von Berserk-Mangas ein wenig vom Hauptcharakter Guts inspirieren lassen)

Für Fernkampf dann eine Repetierarmbrust.

Leider im damaligen "Powerlevel" der Gruppe total untergegangen... aber bisher der einzige Mundane Char der es bisher schaffte einen materialisierten Geist zu verdreschen... :P

Mit SR5 hab ich sogar ein wenig damit geliebäugelt ihn wieder aufleben zu lassen, da mit dem Kettenhemd jetzt auch ne passende Klamotte im Buch ist.

 

Dr. Marboso(SR3):

Durchgeknallter Baron Samedi Vodoopriester mit faible für Zombie-Begleitung und russisches Roulette.

Die Zombies wurden vorzugsweise in Kampfanzüge gesteckt und mit Rituell bemalten Sturmschilden ausgestattet.

 

Ghazghul Mag Uruk Thraka (SR3)

Der Waaaaghboss der Waaaghbosse von 40k auf Shadowrun losgelassen.

Ork mit komplett Cybergliedmaßen (Rechts nur eine große Hydraulikkralle), Cybertorso und EINEM Cyberauge mit Laser.

Vom SL mit Amnesie als missglücktes Experiment in einem geheimen Forschungslabor mit verrücktem Professor eingebaut.

Die Gruppe fand ihn als Lagerarbeiter bewußtlos neben einem heruntergefallenem Stahlträger mit einer verdächtigen Beule am Träger und Kopf des Orks.

Ghazghul kam daraufhin mit, um den Profässor platt zu hauen und um den Hegelz vor ihm mal zu zeigän, wie so ein richtigä Orkboss kämpfn tut... Dank leichter Intelligenzbremse und Draufgängertum kam er aus dem Run nurnoch mit einem funktionierenden linken Cyberarm, Beine und rest waren schwer beschädigt... :P

Nach der Instandsetzung ging er zur nächsten Ork-Go-Gang, vorderte den Boss heraus, kloppte Ihn um und machte sich zum Boss.

Mit seinem neuen Heiza-Kult griff er dann auch gleich promt eine Elfen-Go-Gang an, um dem Spargelz mal zu zeigen, wer hier jetzt im Block das sagen hat... ;)

War Super witzig ihn als One-Shot zu spielen, aber mehr auch nicht und blieb dann lieber bei seiner Go-Gang. B)


  • GunStar und Namenlos gefällt das

#2 SlashyTheOrc

SlashyTheOrc

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 886 Beiträge

Geschrieben 27. Januar 2016 - 13:41

*must resist*

 

*must resist*

 

 

"Opäriern, ....zum opäriern is imma Zeit"

 

.....

 

 

:)

 

 

Sehr geil Ghazkull zu bauen.

 

Ich glaube aber da gabs schonmal nen Thread zu.

 

Grüße


Bearbeitet von SlashyTheOrc, 27. Januar 2016 - 13:42 .


#3 Hetzer

Hetzer

    Schattenjäger

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 1.644 Beiträge

Geschrieben 27. Januar 2016 - 16:49

Also auf meiner Liste verückte Ideen (an dennen ich grade nicht arbeite) stehen noch :

1. Löwen-Gestaldwandlerinnen Face

2. Surge Adept Möglicht schnell (Roadrunner)


  • S(ka)ven gefällt das

#4 Namenlos

Namenlos

    Google Fu-Sensei

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 1.595 Beiträge

Geschrieben 27. Januar 2016 - 23:17

Jetzt hätte ich beinahe "voll vercybertes Pony mit Cyberholster für die Vindicator und Monifilament-Schweif" geschrieben, aber das gehört ja in den "Lasst Shadowrun sterben"-Thread... ;-)

Medizinmann hatte mal die Idee eines vercyberten Runners (vermutlich Adept, weiß es aber nicht mehr) mit Cyber-Löwenunterkörper, was ziemlich abgefahren ist.

Ich glaube aber da gabs schonmal nen Thread zu.

Uli hat mal einen Thread für "Unspielbare Charaktere" o.ä. eröffnet, aber hier wurden ja bereits welche gespielt ;-)    Würde aber schon passen.

So richtig abgedrehte Typen hatte ich bisher nicht, aber es gab in meinen Runden:

- einen zu einem (vom anderen SL gehausregelten) Ghul verwandelten Adepten, der mit hohen körperlichen Attributen und Athletik sowie "Großem Sprung" echt weite Sprungangriffe durchführen konnte - und die Klauen waren nützlich, um sich nach einem beherzten Satz auf das Dach des fliehenden Fahrzeugs festzukrallen. Seine nach seiner schmerzvollen Transformation etwas übermäßige Fressgier versuchte er später dadurch zu konpensieren, dass er sich fortan als maskierten "dunklen Rächer" und Beschützer seiner Ecke der Barrens sah...

- einen barfuß laufenden Wolfsschamanen, der sich fast nur von rohem Fleisch ernährte - zumindest dachte er das (war halt Hinterwäldler...).

Sein Kampfstil war übrigens Muey Thai - als Zwerg...

- den ach-so-professionellen Runner, den niemand bei dessen mega-originellen Straßennamen "Ronin" nannte - wegen seiner wortkargen und humorlosen Art wurde er bereits am ersten Abend von allen "Smiley" genannt. Und nachdem sein böser SL ( :rolleyes: ) seinen krachenden KO-Tritt als "Spinning Smiley" bezeichnet hatte war sein Name zementiert.

- den mystischen Punk-Adepten, dessen Lieblingsfortbewegungsmittel eine Mülltonne war, die er mittels "Levitieren" durch die Gegend "ruderte". Später fuhr er auch ein "Bozzo"-Mobil (Van in Clown.Optik, inkl. Clownsnase und lustiger Hupe), das er als Andenken an einen Run behalten hatte. Und ohne seine Druckluft-Tröte ging er nicht aus dem Haus.


Bearbeitet von Namenlos, 27. Januar 2016 - 23:57 .

  • S(ka)ven gefällt das

#5 S(ka)ven

S(ka)ven

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 1.563 Beiträge

Geschrieben 28. Januar 2016 - 09:31

Jetzt hätte ich beinahe "voll vercybertes Pony mit Cyberholster für die Vindicator und Monifilament-Schweif" geschrieben, aber das gehört ja in den "Lasst Shadowrun sterben"-Thread... ;-)

Medizinmann hatte mal die Idee eines vercyberten Runners (vermutlich Adept, weiß es aber nicht mehr) mit Cyber-Löwenunterkörper, was ziemlich abgefahren ist.

Ich glaube aber da gabs schonmal nen Thread zu.

Uli hat mal einen Thread für "Unspielbare Charaktere" o.ä. eröffnet, aber hier wurden ja bereits welche gespielt ;-)    Würde aber schon passen.

So richtig abgedrehte Typen hatte ich bisher nicht, aber es gab in meinen Runden:

- einen zu einem (vom anderen SL gehausregelten) Ghul verwandelten Adepten, der mit hohen körperlichen Attributen und Athletik sowie "Großem Sprung" echt weite Sprungangriffe durchführen konnte - und die Klauen waren nützlich, um sich nach einem beherzten Satz auf das Dach des fliehenden Fahrzeugs festzukrallen. Seine nach seiner schmerzvollen Transformation etwas übermäßige Fressgier versuchte er später dadurch zu konpensieren, dass er sich fortan als maskierten "dunklen Rächer" und Beschützer seiner Ecke der Barrens sah...

- einen barfuß laufenden Wolfsschamanen, der sich fast nur von rohem Fleisch ernährte - zumindest dachte er das (war halt Hinterwäldler...).

Sein Kampfstil war übrigens Muey Thai - als Zwerg...

- den ach-so-professionellen Runner, den niemand bei dessen mega-originellen Straßennamen "Ronin" nannte - wegen seiner wortkargen und humorlosen Art wurde er bereits am ersten Abend von allen "Smiley" genannt. Und nachdem sein böser SL ( :rolleyes: ) seinen krachenden KO-Tritt als "Spinning Smiley" bezeichnet hatte war sein Name zementiert.

- den mystischen Punk-Adepten, dessen Lieblingsfortbewegungsmittel eine Mülltonne war, die er mittels "Levitieren" durch die Gegend "ruderte". Später fuhr er auch ein "Bozzo"-Mobil (Van in Clown.Optik, inkl. Clownsnase und lustiger Hupe), das er als Andenken an einen Run behalten hatte. Und ohne seine Druckluft-Tröte ging er nicht aus dem Haus.

 

Jo, Uli´s Thread war auch eher auf "unspielbar" gemünzt.

 

Mir geht es halt eher um originelle und abgedrehte Konzepte.

Halt Pink Mohawk vom feinsten. :P

 

Der Char von Medizinmann war ein schwer vercyberter Mensch mit anstelle eines Pferdebody´s ein Tigerunterkörper.

Der "Build" des Liminal Cybertorsos dazu würde mich auch interessieren. :P  

 

 

@Charisma 9 Riesen-Face:

Da der Charakter ziemliche Probleme haben wird Räume zu finden in denen er stehen kann, würde ich mir für den noch einen dieser Drohnen-Rollstühle gönnen für eine angenehmere Bewegung in Innenräumen.  

Da der Char ja den "Pimp-Stil" hat, wäre hier ein Thron-Design in Gold mit viel Bling-Bling natürlich passend. :lol:



#6 Medizinmann

Medizinmann

    ewiger Tänzer

  • Shadowrun Mods
  • PIPPIPPIP
  • 14.088 Beiträge

Geschrieben 28. Januar 2016 - 10:12

Medizinmann hatte mal die Idee eines vercyberten Runners (vermutlich Adept, weiß es aber nicht mehr) mit Cyber-Löwenunterkörper, was ziemlich abgefahren ist.

 

was heißt "hatte"

Den Char gibts (Cyger Claw) er ist ein Ork und es ist ein Modularer Liminal TIGER Body (und Modulare Digigrade Cyberbeine )

 

Der Char von Medizinmann war ein schwer vercyberter Mensch mit anstelle eines Pferdebody´s ein Tigerunterkörper.

Der "Build" des Liminal Cybertorsos dazu würde mich auch interessieren. :P

 

dann spiel mit mir zusammen auf einer Con in NRW

 

und als ....interessante Chars hab Ich noch Queen Bee eine Nartaki mit 4 goldenen Cyberarmen anzubieten (Drohnenriggerin mit Schwarm Noizquitos)

oder aus SR4A Cyb Ork , ein Mensch der in dem Cyberkörper eines Orks gefangen ist, (auf der Flucht vor dem Geheimdienst des Argentinischen Militärs)

D.E.M. (Deus ex Macchina) meinen Gnomen Technomagier spiele ich (zusammen mit seinem Verbündetengeist Meng Li, was Glücklicher Karpfen bedeutet.Meng Li kann sich in ein Mini Cabrio und einen Mini Heli verwandeln...) in meiner SR4A Hong Kong Runde.

Technomagier wohlgemerkt, nicht Technomancer, der kleine arbeitet daran Technologie mit Magie zu verschmelzen (speziell aus einer Milspec eine magische Ironman Rüstung zu bauen, aber das braucht noch viel, viel Karma)

Aus 4A dann noch Boulder meinen Anti magischen Fomori der in seiner Freizeit Freeclimbing macht und mit Landschaftsaufnahmen ein bischen Geld verdient (als Runner hat er 12-20 W für Antimagie für Sich und seine Mitrunner) Er selbst ist nicht so freakig,  aber was er erlebt hat und vom SL geschenkt bekommen hat

Lolth eine Night One Drowposerin, ja, die ist wirklich freakig....

Ghost einen Albino Wakyambi mit gesurgten Satyrbeinen und der beste Pistolero Adept.

Scheisse Schnell und noch besser mit Pistolen & Revolver,

Sein gepanzerter chinesischer Hut dient als Schutzschild und das letzte was die Gegner sehen ist der Zahnlückensmilie der über den ganzen Hut gepinselt ist (in der Zahnlücke ist ein Flashpack eingebaut in den Augen sind Kameras, damit Ghost auch weiß/sieht, wo er hinrennt)

Der sieht aber nur Freakig aus, sein Konzept ist eher klassisch Traditionell ,ein schneller, beidhändiger Pistolero Adept

Rabbid Rabbit ,ein Gnomen Wurfwaffenadept mit gesurgten Satyrbeinen, der auch schonmal einen Heli mit 7' langen Dikotenägeln runtergeholt hat

Er  wandelt/wächst vom Strassenpunk zum Kensai & Sensei und arbeitet daran ein Dojo für Kleine Leute zu bauen

Nox ist nicht wirklich freakig, er ist ein Ork Rigger und lebt in einem Zeppelin (für seinen reichen Boss fliegt er regelmässig zwischen UCAS und ADL hin & Her

in SR5 dann noch Ghostrider ein Israelischer Kaballa Magier der aber eigentlich Rigger sein will.

Freakig wird nicht er sein, sondern sein Wagen(Ich werde Ihn Christine nennen), wenn der einen Bessenheits-Helfergeist in den Wagen hineinbeschwört (braucht aber noch ein bischen Karma. Aber das muss sein, Ich wollte Immer schon einen Char mit einem Wagen mit Speed 10-12 ;) ).

Meine anderen SR4A und 5 Chars sind auch Hochinteressant aber nicht so freakig um sie hier in diesem Thread zu erwähnen :)

 

mit Freaky Dance

Medizinmann


Bearbeitet von Medizinmann, 28. Januar 2016 - 10:22 .

  • S(ka)ven gefällt das

-Alle meine Post sind ImO und IIRC-

 

Orange ist Moderator

Schwarz ist User

 

 

http://de.webfail.com/1ab9152d66d

https://www.youtube....gdOfySQSLcxtu1w

 

 

 

shadowrun350x20.gif


#7 S(ka)ven

S(ka)ven

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 1.563 Beiträge

Geschrieben 28. Januar 2016 - 12:50

Hat die Queen Bee dann die Noizequitos in den Cyberarmen deponiert?

Haben die einen gestapelten Effekt?

Mit Rigger V und den neuen "Schwarm"-Regeln kann man da mit Minidrohnen in massen bestimmt auch wieder etwas reißen. :)

 

Auf jedenfall schöne Charaktere.

 

Bin was RP, etc. angeht Familiär an Hamburg gebunden. Aber fall du dich mal auf die Nordcon verirren solltest kannst dich gerne melden und ich schaue ob sich das einrichten lässt. B)



#8 Medizinmann

Medizinmann

    ewiger Tänzer

  • Shadowrun Mods
  • PIPPIPPIP
  • 14.088 Beiträge

Geschrieben 28. Januar 2016 - 15:55

Hat die Queen Bee dann die Noizequitos in den Cyberarmen deponiert?

 

vielleicht irgendwann / bald .

Sie hat ca 50 Karma erspielt, leidet aber an chronischer Geldnot(es ist alles so teuer,Ausrüstung, Cyberware, Fahrzeuge Pimpen, Drohnen, Lebensstil, etc...)

das Ausbauen der Arme muss etwas warten, da Ich mir die Noizquitos kaufen mußte....

 

 

Haben die einen gestapelten Effekt?

 

Ja, sie werden im neuen Riggerbuch stehen und sind echt heftig (auf eine passive Art & Weise heftig)

 

Mit Rigger V und den neuen "Schwarm"-Regeln kann man da mit Minidrohnen in massen bestimmt auch wieder etwas reißen.

 

ImO nur bei Passiven Drohnen.

bei aktiven Kampfdrohnen bist du mit der Schwarmsoftware in den Popo gekniffen ;)

 

Aber fall du dich mal auf die Nordcon verirren solltest kannst dich gerne melden und ich schaue ob sich das einrichten lässt.

 

mache Ich, gerne sogar :)

 

HougH!
Medizinmann


-Alle meine Post sind ImO und IIRC-

 

Orange ist Moderator

Schwarz ist User

 

 

http://de.webfail.com/1ab9152d66d

https://www.youtube....gdOfySQSLcxtu1w

 

 

 

shadowrun350x20.gif


#9 Briareos

Briareos

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 404 Beiträge

Geschrieben 02. Februar 2016 - 02:16

Ein Trollfrisoer tuerkischer Abstammung als Hehler und Informationsbroker in Berlin.


  • Sam Stonewall gefällt das

#10 Foxfire

Foxfire

    Konzerninsider

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 399 Beiträge

Geschrieben 02. Februar 2016 - 09:46

Ein Feng-Shui Autobastler. Er baute speziell für Asiaten Autos um, indem er bestimmte Komponenten auf Ringschienen verbaute damit sie immer zu förderlichen Himmelsrichtung zeigen. 

Desweiteren baute er so ziemlich alles in ein Fahrzeug solange "es die Energieströme nicht verwirbelt". Auch verwendete er mal gerne ungewöhnliche Materialen, Kristall-lenkräder,

Palladiumfelgen, Holzbremspedale und Schalthebel aus Knochen.


Bearbeitet von Foxfire, 02. Februar 2016 - 09:47 .

Jeder kann, darf und sollte Shadowrun spielen wie er will.

Die oben angeführte Meinung erhebt keinen Anspruch auf allgemeine Gültigkeit sondern ist lediglich ein Ausdruck meiner persönlichen Spielvorlieben.

Danke für ihre Aufmerksamkeit.

 

Foxfire   Der mit dem langen Stock

 

#11 Medizinmann

Medizinmann

    ewiger Tänzer

  • Shadowrun Mods
  • PIPPIPPIP
  • 14.088 Beiträge

Geschrieben 02. Februar 2016 - 10:06

der hätte sich bestimmt gut mit meiner SR4A Truckerin verstanden.

Chinesische Riggerin mit Truck( und mobiler Autoreparaturwerkstatt), die ihren Strassennamen für jeden Run nach dem Feng Shui aussuchte (ich hab eine 1/2 Seite nur für die Namens-Zufallsliste gehabt und es jedesmal ausgewürfelt)

 

mit Feng Shui Tanz

Medizinmann


Bearbeitet von Medizinmann, 02. Februar 2016 - 10:07 .

-Alle meine Post sind ImO und IIRC-

 

Orange ist Moderator

Schwarz ist User

 

 

http://de.webfail.com/1ab9152d66d

https://www.youtube....gdOfySQSLcxtu1w

 

 

 

shadowrun350x20.gif


#12 S(ka)ven

S(ka)ven

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 1.563 Beiträge

Geschrieben 02. Februar 2016 - 12:14

der hätte sich bestimmt gut mit meiner SR4A Truckerin verstanden.

Chinesische Riggerin mit Truck( und mobiler Autoreparaturwerkstatt), die ihren Strassennamen für jeden Run nach dem Feng Shui aussuchte (ich hab eine 1/2 Seite nur für die Namens-Zufallsliste gehabt und es jedesmal ausgewürfelt)

 

mit Feng Shui Tanz

Medizinmann

 

Da lege ich an der Stelle auch mal nach.

 

Ich hatte mal zu SR3 Zeiten mir mit SoTA und co. einen Gestaltwandler-Adepten gemacht.

Volle soziale Schiene und dazu dann alle Ki-Kräft die man so braucht um komplett das Aussehen eines anderen anzunehmen (Gesichtsformung, Melaninkontrolle, usw.)

Die 2-3 mal wo ich ihn gespielt habe, ist er auch Konsequent immer als jemand anderes mit einem anderen Runnernamen aufgetaucht zu den Besprechungen und versuchte auch während des Runs immer seine Mitläufer im unklaren zu lassen. :P


  • Namenlos gefällt das

#13 Namenlos

Namenlos

    Google Fu-Sensei

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 1.595 Beiträge

Geschrieben 02. Februar 2016 - 22:31

Hm, meine letzte SR3-Gruppe hatte ja irgend wann ihr persönliches Maskottchen - einen Möchtegern-Runner namens Damon Night ;-)

Den lernten sie als "Kontaktmann" bei ihrem ersten Mini-Run kennen (sie dachten ja, sie würden Damien Knight treffen ;-) ) , wo er sich in allen Belangen als inkompetent erwies. Mit Gängsta-Bärtchen, regenbogenfarbenen Rastas, grenzenloser Selbstüberschätzung und pseudo-coolem, völlig falschen Slang war er eigentlich das perfekte Abziehbild eines Abziehbilds, aber der punkige Adept (damals noch: Ki-Magier) liebte ihn - er erzählte überall von dessen angeblichen magischen Kräften und ließ sich sogar bei einem Einbruch mit Brandstiftung in Damon Nights Gestalt fllmen, um seinen Ruf zu festigen, Am Ende war Damon Night ständig in Gegenwart der Runner zu finden und als man diese (nachweislich gesuchten Schwerkriminellen) irgendwann in ein Hochsicherheitsgefängnis steckte wurde er gleich mit eingepackt...


  • S(ka)ven gefällt das

#14 Frolo

Frolo

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 71 Beiträge

Geschrieben 03. Februar 2016 - 00:50

Der Charakter passt so gut zum Zitat, da muss ich es mal klauen:

 

"Ich habe euch gegenüber einen Vorteil: Ich arbeite mit Profis."

 

Zum Charakterkonzept: Italienischer Mafia-Schläger der kein richtiges Englisch spricht, Analphabet und Computeranalphabet ist und jeden anpampt und auf die Fresse verlangt. (In 10 Runs hat mir genau einer was aufs Maul gegeben ;)

Baggert alles an was weiblich ist und haöbwegs gut aussieht oder jung ist. Auch Johnson ist dabei kein Hinderungsgrund. Vergisst gerne mal den aktuellen Run wenn ein Bierchen oder eine Party winkt. Wenn ein Rock winkt vergisst er auch gerne mal Freunde ;)

 

Sehr lustig und man kann damit SL's aus der Reserver locken die nur Profis gewohnt sind. Die kommen mit sowas garnicht klar...


  • S(ka)ven gefällt das

#15 Corpheus

Corpheus

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 8.427 Beiträge

Geschrieben 03. Februar 2016 - 17:28

In der Regel überleben solche Charaktere nur deshalb, weil die SL`s Hemmungen haben, die Spielwelt konsequent darzustellen (bzw. die Mitspieler ihre Charaktere nicht konsequent ausspielen), wenn diese zum Tod des Charakters führen würde. Warum würden denn in der Shadowrun Realität solche Chars niemals berühmte und erfolgreiche Runner?

 

Ganz ehrlich... wenn solche Chars ihre Runs nur aufgrund von SL und Mitspieler Gnade überleben... das macht mir keinen Spaß. Für die Immersion ist eine glaubwürdige Darstellung des Hintergrunds und der Umwelt ein essentieller Punkt.


"Wenn der Faschismus wiederkehrt wird er nicht sagen: "Ich bin der Faschismus". Nein, er wird sagen: "Ich bin der Antifaschismus".

Ignazius Silone zugeschrieben

 

"Je genauer man plant, umso härter trifft einem der Zufall!"

 

"Ist etwas zu schön um wahr zu sein, dann ist es das auch..."

 

"Alle Heldengruppen starten als Gemeinschaft des Rings und enden als Ritter der Kokosnuss"

 

"The absence of evidence is not the evidence of abscence!"

 

 





Besucher die dieses Thema lesen: 0

Mitglieder: 0, Gäste: 0, unsichtbare Mitglieder: 0