Zum Inhalt wechseln


Foto

Gestaltwandel eine Kraft die es nicht gibt.

Gestaltwandler GW Shift Schattenläufer Cyberware

  • Bitte melde dich an um zu Antworten
6 Antworten in diesem Thema

#1 SirDrow

SirDrow

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 262 Beiträge

Geschrieben 17. Februar 2016 - 21:14

Hiho,

 

Ich hätte da mal gerne eine Frage:

 

Weiß jemand wo die Kraft "Gestaltwandel(metamenschliche Form)" oder auf englisch "Shift(metahuman Form) erklärt ist?

 

Gestaltwandler haben diese Kraft aber ich finde nirgends eine Beschreibung.

 

Diese würde vielleicht die Fragen, welche ich dazu habe klären:

 

- Wie lange dauert die Verwandlung von Mensch zu Tier oder Tier zu Mensch?

- Wird Cyberware dabei mit verwandelt?

- Wird Bioware mit verwandelt?

- ist es eine freie, einfache oder komplexe Handlung?

 

In SR3&4 war es noch so, dass GWs keine Cyberware und Bioware haben konnten, weil die regenerationskraft dies verhindert bzw die Ware abstößt.

In SR5 haben GWs die Kraft Regeneration nicht mehr. 

Es spricht also nichts dagegen GWs zu vercybern. Außer ihr Magie Attribut von 1. Welches allerdings vollkommen sinnlos geworden ist, es sei denn die Magie wäre notwendig um die Kraft Gestaltwandel einzusetzen. Was aber nirgends steht....

 

Kann mir jemand helfen? Weiß jemand wo diese Kraft zu finden ist? Oder hat jemand gute Hausregeln? Was ist RAW? Was ist RAI?

 

Ich denke ja, dass das Magieattribut für die Wandlung wichtig ist. Es ist eine "magische Verwandlung". Wenn es also auf 0 sinkt, dürft der Wandler sich nicht mehr wandeln können und steckt in der Tiergestalt fest. Steigert man aber das Magieattribut und baut sich dann Ware ein, sollte alles gut sein. Oder man baut den Char gleich mit "Transhuman". 

 

MfG SirDrow



#2 Arkas

Arkas

    Cat Of All Trades

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 323 Beiträge

Geschrieben 17. Februar 2016 - 21:19

SR5 Ätherologie / S.37

 

Darin steht auch, daß die Anwendung dieser Kraft dazu führt, daß alle Implantate die nicht Deltaware sind, auf schmerzhafte und ungesunde Weise ausgeschieden werden.

Hilft das?

 

An Hausregeln kann ich nur sagen, daß wir die SR5 Regeln für Gestaltwandler schlichtweg nicht bzw. kaum anweden. SR4 ist dahingehend kompatibel genug um entsprechendes Regelset zu verwenden.


Bearbeitet von Arkas, 17. Februar 2016 - 21:29 .


#3 Avalia

Avalia

    Schatten

  • Support
  • PIPPIPPIP
  • 3.669 Beiträge

Geschrieben 17. Februar 2016 - 21:20

Handlung:  Die  meisten  Kräfte  erfordern  zur  Aktivierung eine  bestimmte  Art  von  Handlung  (Einfach  oder  Komplex). Manche jedoch sind immer wirksam und benötigen gar keine Aktivierung; in diesem Fall wird als Handlung „Auto“ vermerkt.

Da sie nicht dauerhaft aktiv ist, bleibt nur Einfach oder Komplex. Da es nirgendwo festgehalten ist, bin ich eher für eine komplexe Handlung. [Nachtrag: Ätherologie auch]

 

Cyberware wird normalerweise mitverwandelt, ebenso wie Bioware, da sie durch den Essenzverlust Teil des Körpers geworden ist.

 

Regeneration würde den Einbau von Deltaware übrigens nicht verhindern.


Bearbeitet von Avalia, 17. Februar 2016 - 21:23 .

Schallmauer mit mystischem Adepten durchbrochen! ^_^
Spoiler

#4 Arkas

Arkas

    Cat Of All Trades

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 323 Beiträge

Geschrieben 17. Februar 2016 - 21:39

In SR5 sehen die Regeln für Regeneration das etwas anders bezüglich der Deltaware. Kann aber sein, daß Schattenläufer das für Infizierte (Vampire & Co) aufweicht.

 

SR5 / GRW. 399 / Regeneration:

 

 

Ein Critter mit dieser Kraft kann keine Körpermodifikationen erhalten; chirurgische Schnitte schließen sich zu schnell, um irgendetwas zu implantieren. Ein Critter, der bereits Modifkationen hat und in den Besitz dieser Kraft gerät, stößt seine Implantate ab, sobald die Kraft beginnt, das ursprüngliche genetische Muster des Körpers wiederherzustellen.
 

 

SR5 / Ätherologie 37 / Gestaltwandel:

 

 

Die Attributswertedes Critters übertragen sich auf die neue Gestalt, genauso wie alle rein internen Deltaware-Implantate; Implantate, die keine Deltaware sind, werden während der Verwandlung automatisch abgestoßen und verursachen (Essenzkosten der Implantate x10, abgerundet)K Schaden. Der Critter gewinnt den Essenzverlust durch auf diese Weise verlorene Implantate nicht zurück. Rein kosmetischeVeränderungen wie Piercings und Tätowierungen gehen ebenfalls verloren, auch wenn dies dem Critter keinen Schaden zufügt.

 

Die Verwandlung braucht wie in anderen Editionen bisher auch eine komplexe Handlung.



#5 Medizinmann

Medizinmann

    ewiger Tänzer

  • Shadowrun Mods
  • PIPPIPPIP
  • 14.678 Beiträge

Geschrieben 17. Februar 2016 - 21:59

Wieder ein Grund mehr nur Erwachte GWs zu nehmen.

Allen anderen werden dicke Steine in den Weg gelegt

 

mit Tanz auf dem Weg

Medizinmann


-Alle meine Post sind ImO und IIRC-

 

Orange ist Moderator

Schwarz ist User

Wenn ich eine generisches Maskuline Form wähle sind alle damit gemeint und alle Inkludiert !

(Arzt ist sowohl männlich als auch weiblich als auch nicht-binär und Transgender)

 

http://de.webfail.com/1ab9152d66d

https://www.youtube....gdOfySQSLcxtu1w

 

 

 

shadowrun350x20.gif


#6 SirDrow

SirDrow

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 262 Beiträge

Geschrieben 17. Februar 2016 - 22:01

Danke... Auf das Ätherologie wäre ich NIE gekommen.

 

Danke Sehr!

 

Da die Kraft eine Mana Kraft ist denke ich mal braucht man auch das Magieattribut weiterhin.

 

MfG SirDrow



#7 Arkas

Arkas

    Cat Of All Trades

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 323 Beiträge

Geschrieben 17. Februar 2016 - 22:12

Ja es ist definitiv eine Kraft die das Magieattribut braucht.

 

...und ja... im Ätherologie hätte ich die Kraft auch nicht vermutet...







Auch mit einem oder mehreren dieser Stichwörter versehen: Gestaltwandler, GW, Shift, Schattenläufer, Cyberware

Besucher die dieses Thema lesen: 0

Mitglieder: 0, Gäste: 0, unsichtbare Mitglieder: 0