Zum Inhalt wechseln


Foto

KÖNIGSDÄMMERUNG


  • Bitte melde dich an um zu Antworten
107 Antworten in diesem Thema

#16 Lexx

Lexx

    Untergrundkultist #0027

  • Support
  • PIPPIPPIP
  • 1.085 Beiträge

Geschrieben 04. Mai 2016 - 11:49

Das Cover gefällt mir ausnahmsweise gut. Nicht mehr so plakativ mit zurecht gemachten Modeln wo man die Photoshopbearbeitung teilweise schmerzhaft sieht. Da passt der verschleierte König in Gelb/Kultist, die leichte Unschärfe sowie der Schmutzfilter schon besser.


Bearbeitet von Lexx, 04. Mai 2016 - 11:56 .

  • myrenne gefällt das

#17 angband

angband

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 712 Beiträge

Geschrieben 06. Mai 2016 - 09:16

12 Abenteuer klingen aber heftig! :o Ansonsten wäre es ja eine Überlegung wert ... ^^

 

Es handelt sich nicht wirklich um zwölf in sich geschlossene Abenteuer, sondern oft eher um Kapitel einer größeren dreiteiligen Geschichte. Um es mal knapp zu formulieren: die Kampagne ist vom Aufbau, Dramaturgie und Atmosphäre her ganz ausgezeichnet. Wirkliche Schwächen sehe ich nur in einigen zu linear/railroadigen Teilen bzw. Szenen. Die Kampagne ist offener und in diesem Sinne deutlich unterschiedlich, wenn man sie mit Horror im Orient Express, Nyarlathotep oder Berge des Wahnsinns vergleicht. Wegen meiner persönlichen (eher sporadischen) Spielsituation gefällt mir zudem ganz besonders, dass die Kampagne recht kurz ist und eher Monate als Jahre dauern wird.

 

Kurzfazit: unbedingt empfehlenswert! Diese Kampagne sollte man sich auf jeden Fall besorgen!

 

Grob rechne ich mit:

 

Teil 1 --- 4-5 Sessions

Teil 2 --- 1-2 Sessions

Teil 3 --- 4-5 Sessions

 

Ich leite die Kampagne gerade in einer Online-Runde und verfasse dazu Gedanken und Erfahrungsberichte hier: KLICK.

 

Folgender Thread ist ebenso sehr hilfreich und gibt über die Pros & Cons Auskunft: KLICK.


Bearbeitet von angband, 06. Mai 2016 - 09:17 .

  • POWAQQATSI, Blackdiablo, Dark_Pharaoh und einem anderen gefällt das

#18 pygmalion

pygmalion

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 177 Beiträge

Geschrieben 15. Mai 2016 - 19:16

Wird es eigentlich auch, wie schon mal angekündigt die Möglichkeit geben, die Kampagne im Gaslichtsetting zu spielen?



#19 Dumon

Dumon

    Herold des Gelben Königs

  • Support
  • PIPPIPPIP
  • 3.999 Beiträge

Geschrieben 15. Mai 2016 - 19:59

Ich würde mal sagen: das ist die Frage, was Du erwartest...
:)

Okay, ich hab keine Insider-Infos (mein Job hörte auf, als es ans Inhaltliche ging), aber ich kann mir kaum vorstellen, dass mehr als ein Abschnitt (vielleicht eine Seite, wenn es viel ist) zum Thema "Spielen der Kampagne im Gaslicht" im Band zu finden sein wird. Generell stellt das Spielen im Gaslicht nicht allzu viele Probleme da, würde ich meinen. Wobei von der SL da schon ein wenig Anpassungsarbeit zu erwarten sein dürfte...


Bearbeitet von Dumon, 15. Mai 2016 - 20:00 .

Never trust the storyteller. Only trust the story.
(Neil Gaiman, Sandman #38)

 

It is a fool's prerogative to utter truths that no one else will speak.
(Neil Gaiman, Sandman #19)


#20 Judge Gill

Judge Gill

    CTHULHU Chefredakteur

  • Admin
  • PIPPIPPIP
  • 15.516 Beiträge

Geschrieben 15. Mai 2016 - 21:39

Einen gesonderten (zusätlich dazugeschriebenen) Abschnitt "Königsdämmerung im Gaslicht" wird es nicht geben.

Man kann die Kampagne allerdings mit geringem Aufwand in die Gaslichtzeit verlegen, wenn man das wünscht.


Wichtiger Hinweis: Man findet zahlreiche Spielhilfen, u.a. diverse Handouts als kostenlose Downloads unter

www.pegasus.de/cthulhu/spielhilfe-zu-bestimmten-veroeffentlichungen/

(und ab 2019 unter pegasusdigital.de)


#21 Dumon

Dumon

    Herold des Gelben Königs

  • Support
  • PIPPIPPIP
  • 3.999 Beiträge

Geschrieben 16. Mai 2016 - 06:31

Hmm.
Je nachdem, wie sehr die Gruppe auf "Realismus" Wert legt, ist der Aufwand da meines Erachtens schon ein wenig größer:

Spoiler

Das sind die Dinge, die mir auf Anhieb einfallen.

[Edit]
Okay, vielleicht ist "viel" oder "wenig" hier eine Frage der Auffassung...


Bearbeitet von Dumon, 16. Mai 2016 - 06:38 .

  • FrankyD, Dark_Pharaoh und Septic_ gefällt das

Never trust the storyteller. Only trust the story.
(Neil Gaiman, Sandman #38)

 

It is a fool's prerogative to utter truths that no one else will speak.
(Neil Gaiman, Sandman #19)


#22 Dumon

Dumon

    Herold des Gelben Königs

  • Support
  • PIPPIPPIP
  • 3.999 Beiträge

Geschrieben 16. Mai 2016 - 14:47

Andererseits nahm auch der Autor der Kampagne es mit der historischen Akkuratheit (sowohl im Detail als auch in einem Fall in größerem Maße) an einigen Stellen nicht sehr genau. Ob man das allerdings als Vorbild nehmen sollte...?

Das heißt allerdings nicht, dass dieselben Ungenauigkeiten sich auch in der deutschen Version finden werden. Wieviel geändert wurde, kann ich aber natürlich erst sagen, wenn ich sie dann in Händen halte...
:)


Bearbeitet von Dumon, 16. Mai 2016 - 14:49 .

Never trust the storyteller. Only trust the story.
(Neil Gaiman, Sandman #38)

 

It is a fool's prerogative to utter truths that no one else will speak.
(Neil Gaiman, Sandman #19)


#23 pygmalion

pygmalion

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 177 Beiträge

Geschrieben 16. Mai 2016 - 20:12

Vielen Dank für die Hinweise. Ich freu mich auf jeden Fall auf die Kampagne. Mal sehen in welcher Zeit sie dann in meiner Runde landet :) .



#24 Judge Gill

Judge Gill

    CTHULHU Chefredakteur

  • Admin
  • PIPPIPPIP
  • 15.516 Beiträge

Geschrieben 27. Mai 2016 - 09:18

Im Shop inzwischen "lieferbar"!


Wichtiger Hinweis: Man findet zahlreiche Spielhilfen, u.a. diverse Handouts als kostenlose Downloads unter

www.pegasus.de/cthulhu/spielhilfe-zu-bestimmten-veroeffentlichungen/

(und ab 2019 unter pegasusdigital.de)


#25 Raven2050

Raven2050

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 1.793 Beiträge

Geschrieben 30. Mai 2016 - 18:09

Jetzt steht hier auf zwei Seiten allerlei Triviales zu der Kampagne. Persönlich kann ich relativ wenig brauchbare Infos rausziehen, darum frage ich einfach mal:

Ich schrumpfe grade meine Cthulhu-Sammlung massiv zusammen und hole wohl nur noch Bücher hinzu, die auch spieltechnisch relevant für mich sind (Evolutionärer Schritt weg vom Sammler, hin zum Spieler). 

Insgesamt nerven mich diese weltumspannenden Kampagnen massiv an. 

Das war im Orient-Express super und definitiv DER Mercedes unter den Kampagnen.

Jedoch fand ich die globale Hatz schon bei INS und Bestie so ermüdend, dass ich beides nicht mit meiner Gruppe gespielt habe. 

Klasse fand ich da "Auf den Inseln", da es durchgehend zumindest einen einheitlich regionalen Bezug hatte, wenn auch in unterschiedlichen Städten / Dörfern / Inseln (Deutsche Nordsee halt). 

 

Da ich gerne eine Gaslicht- Kampagne (vorzugsweise mit dem Alternativsetting "Bow Street Runners") starten möchte, halte ich grade Ausschau nach einer Kampagne, die im wesentlichen in London oder zumindest durchgehend an einem fixen Ort im weitesten Sinne spielt. 

Kann mir jemand sagen, ob diese Kampagne nun wieder ein weiteres Spiel unter dem Motto "Wir hetzen allem Realismus zum Trotz um die Welt" ist?

Und wenn es so sein sollte: beschränkt es sich zumindest auf britische Kolonien? 

 

Bedanke mich für eine Rückmeldung. 


Bearbeitet von Raven2050, 30. Mai 2016 - 18:11 .

- Wir leben in einem System, in dem man entweder Rad sein muß oder unter die Räder gerät - F. Nietzsche

#26 angband

angband

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 712 Beiträge

Geschrieben 30. Mai 2016 - 20:19

Spoilerfreie Antwort : ja, im weiteren Sinne

Gerade das eröffnet der SL und der Gruppe eine Fülle von Möglichkeiten und gerade deswegen finde ich Königsdämmerung klasse!

Schau mal in meinen Thread zur Kampagne, da findest du spoilerbehaftete Infos.

Bearbeitet von angband, 30. Mai 2016 - 20:20 .

  • Raven2050 gefällt das

#27 Dark_Pharaoh

Dark_Pharaoh

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 4.454 Beiträge

Geschrieben 31. Mai 2016 - 09:48

Hab mir den Band gerade bestellt. Eigentlich wollte ich erstmal keine Kampagnen mehr anfassen, aber die Spieler sind heiß drauf, von daher also doch. Wird aber noch etwas dauern bis wir anfangen können, laufen noch zu viele Projekte.


  • 123 gefällt das

#28 123

123

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 3.412 Beiträge

Geschrieben 07. Juni 2016 - 15:40

Ich kannte die englische Version und bin von der deutschen durchaus angetan (viel mehr kann ich noch nicht sagen, da ich bei weitem noch nicht ganz durch bin ;)). Auch die bereits verfügbaren Handouts auf der Pegasusseite finde ich gut.

 

Nun zu einer Nachfrage: Besteht die Möglichkeit die bereits umfangreichen Handouts um die Charakterportraits (also lediglich die Bilder der NSCs aus dem Buch) zu erweitern? Das würde - zumindest mir - viel Scannerei ersparen ;); und mMn das Kampagnentagebuch in seiner Funktion (im Sinne der Nutz- und Beklebbarkeit ;)) noch weiter aufwerten.


Bearbeitet von 123, 07. Juni 2016 - 15:42 .

Ceterum censeo: Es sollte (zumindest für Forenspieler) einen "Gefällt-mir-nicht"-Button (kurz: GeMiNi) geben :P.

#29 Judge Gill

Judge Gill

    CTHULHU Chefredakteur

  • Admin
  • PIPPIPPIP
  • 15.516 Beiträge

Geschrieben 07. Juni 2016 - 15:51

Nein, das zusätzliche Hochladen der Bilder ist nicht geplant.

(Das wäre ansonsten auch irgendwie ein fass ohne Boden, denn berechtigterweise würde dann der nächste das nächste gern online haben usw. usw.

Wir haben die grenze gezogen bei Handouts+Karten)


  • oliver der entsafter und 123 gefällt das

Wichtiger Hinweis: Man findet zahlreiche Spielhilfen, u.a. diverse Handouts als kostenlose Downloads unter

www.pegasus.de/cthulhu/spielhilfe-zu-bestimmten-veroeffentlichungen/

(und ab 2019 unter pegasusdigital.de)


#30 123

123

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 3.412 Beiträge

Geschrieben 07. Juni 2016 - 16:17

:(. Danke für die prompte Antwort.

#an den scanner ;)
Ceterum censeo: Es sollte (zumindest für Forenspieler) einen "Gefällt-mir-nicht"-Button (kurz: GeMiNi) geben :P.




Besucher die dieses Thema lesen: 0

Mitglieder: 0, Gäste: 0, unsichtbare Mitglieder: 0