Zum Inhalt wechseln


Foto

Wie Wichtig ist Geld für die Kompetenz der Runner ?


  • Bitte melde dich an um zu Antworten
240 Antworten in diesem Thema

#196 Femmex

Femmex

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 660 Beiträge

Geschrieben 05. März 2016 - 14:38

 

Dieser Satz steht so oder so ähnlich in nahezu jedem Kaufabenteuer. Aber imho wird der von den meisten falsch verstanden. Die Angabe "X Nuyen x Anzahl der Runner" ist eine Hintergrundangabe für den SL... und nicht für den Spieler gedacht.

Ist mir persönlich schon klar ^^

 

Als SL finde ich es für mich allerdings schon einfacher mir vorzurechnen, wieviel eine Person (im Durchschnitt) bekommt um ne gewisse "Rationalität" zu haben, als mit hohen Summen zu arbeiten. Als Johnson biete ich natürlich die komplette Summe.

 

 

Ich finde es total unrealistisch, dass der Johnson von sich aus solche Angebote macht. Der SL weiß zwar, was der eine oder andere Spieler denn gerne hätte oder wovon er profitieren würde. Aber das weiß der Johnson nicht. Der Johnson hat in der Regel keine Ahnung, welches Deck der Hacker des Teams verwendet. Welche Cyberware der Sammy gerne aufwerten würde usw...

Bei dem Punkt das der Johnson keine Ahnung hat was sich die Runner wünschen stimme ich in 98% aller Fälle zu. Aber gerade bei Waffensystemen und Tech, also Dinge die massenweise produziert werden, kann ich mir schon sehr gut vorstellen das der Johnson darauf zurückgreift (oder zurückgreifen kann). Das heißt aber noch lange nicht, das er jetzt "ganz zufällig" genau das anbieten muss (oder sollte) das sich der Runner X wünscht. Im Gegenteil würde ich sogar teilweise Sachen anbieten mit denen Runner X vllt. garnicht gerechnet hat (aber schon noch irgendwo sinnvoll ist)

 

Sprengstoffe, Drohnen, Waffen, Panzerung, Werkzeuge etc. Alles sachen die Runner irgendwo gebrauchen können. Eventuell liefert das auch neue "Perspektiven" für eine rundere Charakterentwicklung und somit den Teamfähigkeiten.

 

- Der Fahrzeugrigger hätte die Möglichkeit auch mal außerhalb vom Straßenverkehr was zu "reißen" (platt gesagt, ein rigger kann natürlich ein bisschen mehr als nur mit Drohnen oder Fahrzeugen hantieren)

- Der Sammy der hart für ein neues Upgrade spart, bekommt eine neue Panzerung, die er sich andererseits (wegen des Sparens) kaum leisten kann, und wird so schon mal was tauglicher

- Magschlossknacker sind immer nützlich... Aber hat sich kurioser weise keiner der Leute angeschafft.

- etc.

 

Ich möchte noch hinzufügen, das sie natürlich auch jederzeit ablehnen können wenn sie Bares bevorzugen.


Bearbeitet von Femmex, 05. März 2016 - 14:43 .


#197 Sam Stonewall

Sam Stonewall

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 2.221 Beiträge

Geschrieben 05. März 2016 - 14:52

Gute Idee. Ausgefallene Sachen eignen sich gut, um als SL auch mal auf Dinge aufmerksam zu machen, die bisher übersehen wurden.
Der Johnson kann zwar nicht wissen, was die Gruppe braucht, aber eventuell weiß er ja schon aus Erfahrung, was Runner mögen. ;) Ich meine, so Sachen wir Fahrzeuggimmicks, ne Dragonfly, ein Deck, seltene Waffen, ... die nimmt jeder.
  • Major Wolf gefällt das

#198 Major Wolf

Major Wolf

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 969 Beiträge

Geschrieben 05. März 2016 - 15:24

Gute Idee. Ausgefallene Sachen eignen sich gut, um als SL auch mal auf Dinge aufmerksam zu machen, die bisher übersehen wurden.
Der Johnson kann zwar nicht wissen, was die Gruppe braucht,  nicht hat, aber für den Run brauchen wird

 

Kletterausrüstung, Abseilvorrichtungen, Tauchanzüge, Gleiter und Kurzdistanzfallschirme (Abgang von der Aussichtsplattform des Wolkenkratzers) - Wegabschnittsequipment mit hoher Zurücklassungsquote... einfach vom Johnson stellen lassen und gut. Oder wollt ihr die jedes Mal selber kaufen gehen?

Klar, hier kommt jetzt so ein bissel Railroading auf. Serviere Run und spendiere das benötigte Equipment für die präferierte Herangehensweise - also mit Vorsicht nutzen, damit sich die Spieler nicht bevormundet fühlen.



#199 Medizinmann

Medizinmann

    ewiger Tänzer

  • Shadowrun Mods
  • PIPPIPPIP
  • 14.234 Beiträge

Geschrieben 05. März 2016 - 15:35

Aus dem Grunde fragen einige meiner Chars nach Spesen um , wenn wir uns auf eine Operation geeinigt haben, dann mit diesen Spesen die benötigte Ausrüstung zu kaufen.

Dummerweise sind einige meiner Mitspieler (nicht alle, aber in verschiedenen Runden) der Meinung das Spesen absolut unprofessionell sind....

In dem Zusammenhang; was haltet Ihr den von Spesen für Runner (egal ob Anfänger oder Profi  Runner) ist euer Jiohnson bereit, ein paar ¥ extra abzufdrücken, damit sich Runner die benötigte Ausrüstung (oder Infos oder Bestechungsgeld, etc) holen können, oder sollen die Runner das gefälligst aus eigener Tasche zahlen ?

 

mit Tanz auf Spesen

Medizinmann


Bearbeitet von Medizinmann, 05. März 2016 - 15:35 .

-Alle meine Post sind ImO und IIRC-

 

Orange ist Moderator

Schwarz ist User

 

 

http://de.webfail.com/1ab9152d66d

https://www.youtube....gdOfySQSLcxtu1w

 

 

 

shadowrun350x20.gif


#200 Femmex

Femmex

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 660 Beiträge

Geschrieben 05. März 2016 - 16:03

Der Johnson will ja schon das die Runner einen Erfolg verbuchen, deshalb stehe ich eher positiv zu Spesen.

 

Ich (als Johnson) sollte allerdings auch erwarten dürfen, das der Schieber, über den ich meine Runner beziehe, mir auch Leute liefert mit denen ich was anfangen kann. Wenn ich die Runner in den meisten Fälllen (übertrieben gesagt) erstmal ausrüsten muss, damit diese überhaupt Jobtauglich sind, ist das irgendwie... naja.

 

Wenn ich jetzt aber was ganz spezielles vor hätte: Beispielsweise irgendwas auf ner stillgelegten Bohrinsel etliche Seemeilen vom Festland entfernt, dann kann ich nicht unbedingt erwarten, das die Runner Taucher - und Schwimmausrüstung besitzen und stelle diese ihnen zur Verfügung, oder das nötige Kleingeld dafür. Dürfen sie dann auch gerne behalten.

 

Ich würde es daran festmachen, inwieweit ich als Johnson, den Run vor ab schon geplant habe. ---> "Es gibt da einen der euch reinbringen kann, aber der verlangt 500 Nuyen pro Kopf" Da würde ich dann schon sagen, hier habt ihr das Geld. Oder das tolle "Wunder-Tool" das irgendwie die Sicherheit des Gebäudes knackt bzw. täuscht, in das die Runner eindringen sollen, wobei es immer noch genug für sie zu tun gibt.

 

Da man aber in der Regel (und Spieler sind ja meist sehr kreativ) X Möglichkeiten hat, etwas zu erledigen und die Runner versuchen sich an der bescheuertsten bzw. teuersten Methode die ihnen einfällt und erwarten dann vom J. diese Unkosten als Spesen... würde ich (als Johnson) das schon hinterfragen. ---> "Wir haben einen Tunnel gegraben, und dafür ungefähr für 5k Nuyen Sprengstoff, 15k Nuyen einen Bohrer und ähnliches zulegen "müssen... Die Hintertür zu nutzen, kam uns zu einfach vor" "

 

Kurz gesagt:

 

Gehört es zur Jobbeschreibung und ist nichts alltägliches, sind Spesen zulässig in meinen Augen.

 

Bei "normalen" "Standard"-Runs unter "normalen" Bedingungen (brich dort ein, extrahier jene Person, etc) würde ich eher ablehnen. Ausnahme: Der "Standard"Run ist wider besseren Wissens des Johnsons kein "Standard"Run, da könnte ich mir im nachhinein noch vorstellen, das der Johnson einen Teil der Unkosten deckt. Insbesondere aufgrund der "beachtlichen" Leistung der Runner in Anbetracht der Umstände. ---> "Es gab ein zweites Team..." Ein Klassiker unter den Komplikationen.

 

Geld für Munition, zerschossene Drohnen, verbrauchte Reagenzien etc. das ist, finde ich, nichts, wofür der Johnson direkt aufkommen braucht. So ist das halt bei "selbstständiger" Arbeit, ein paar Unkosten hat man selbst zu tragen ^^



#201 Lyr

Lyr

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 1.899 Beiträge

Geschrieben 06. März 2016 - 11:12

Kommt ein wenig auf die Umstände an. Wenn der Karge Lohn von den Kosten aufgefressen wird den Job überhaupt erfolgreich zu erledigen dann sind Spesen auf jeden Fall angebracht. Bekommen die Runner eh ne Halbe Millionen und werden voraussichtlich keine großen Kosten haben dann eher nicht.

 

Generell sollten die zu erwarteten Ausgaben entweder in der Bezahlung direkt oder als Spesen enthalten sein. Klar wenn es die Runner übertreiben, natürlich nicht. Aber ansonsten kann der Johnson auch Betrag X als Spesen festlegen. Alles was drüber hinaus geht muss entweder nachverhandelt und / oder gut erklärt werden oder bleibt auf den Runnern sitzen.



#202 Roadbuster

Roadbuster

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 1.074 Beiträge

Geschrieben 06. März 2016 - 13:33

Spesen klingt irgendwie komisch. Was ich mir vorstellen könnte wäre ein Vorschuss auf das endgültige Gehalt. Davon kann dann auch im Vorfeld benötigte Ausrüstung besorgt werden und im Zweifelsfalle kann man zum Schluss noch einmal nachverhandeln. Sollten unvorhergesehene Komplikationen aufgetreten sein ist es in meinen Augen durchaus professionell, im Nachgang etwas mehr zu fordern. Ob der Johnson dieses 'mehr' auch bezahlt hängt natürlich von der Verhandlungsprobe (oder dem Johnson ab).


How far can too far go?

#203 Femmex

Femmex

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 660 Beiträge

Geschrieben 06. März 2016 - 16:19

 

Was ich mir vorstellen könnte wäre ein Vorschuss auf das endgültige Gehalt.

Das kommt sogar verhältnismäßig häufig vor. In "Schattenläufer" wird so eine Andeutung gemacht ^^



#204 Wandler

Wandler

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 5.281 Beiträge

Geschrieben 06. März 2016 - 16:22

Nicht nur in Schattenläufer. Schon in den aller ersten Shadowrunromanen wurden Vorschüsse ausverhandelt.


  • Major Wolf gefällt das

#205 Femmex

Femmex

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 660 Beiträge

Geschrieben 06. März 2016 - 16:48

 

Nicht nur in Schattenläufer. Schon in den aller ersten Shadowrunromanen wurden Vorschüsse ausverhandelt.

Ich wollte jetzt nichts gegen die Romane sagen, hab nur ein paar gelesen und das ist lange her ^^

 

Allerdings kenn ich auch Abenteuerbände die nen Zuschuss expliziet erwähnen und solche dies nicht tun. Schattenläufer find ich dagegen (weils ein Regelbuch ist, auch wenns nur Flufftext ist) schon sehr "konkret", wenns darum geht wie oft das vorkommt :)



#206 bricks are heavy

bricks are heavy

    I shot the deputy.

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 1.188 Beiträge

Geschrieben 06. März 2016 - 17:03

Spesen nur gegen Quittung.


Taint their hearts with darkness.


#207 Femmex

Femmex

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 660 Beiträge

Geschrieben 06. März 2016 - 17:16

 

Spesen nur gegen Quittung.

Ernsthaft? ^^

oder eher "keine Spesen"?



#208 Roadbuster

Roadbuster

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 1.074 Beiträge

Geschrieben 06. März 2016 - 17:47

 

 

Was ich mir vorstellen könnte wäre ein Vorschuss auf das endgültige Gehalt.

Das kommt sogar verhältnismäßig häufig vor. In "Schattenläufer" wird so eine Andeutung gemacht ^^

 

 

 

Nicht nur in Schattenläufer. Schon in den aller ersten Shadowrunromanen wurden Vorschüsse ausverhandelt.

 

 

Da hier auf meinem Regal einige der alten Romane rumstehen (und mich die Dinger im Bezug auf Weltgefühl auch stark geprägt haben) war das auch meine Grundlage. Den Teil aus "Schattenläufer" hatte ich nicht mehr auf dem Schirm.


How far can too far go?

#209 bricks are heavy

bricks are heavy

    I shot the deputy.

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 1.188 Beiträge

Geschrieben 06. März 2016 - 18:19

 

Spesen nur gegen Quittung.

Ernsthaft? ^^
oder eher "keine Spesen"?

 

Natürlich nicht ernsthaft, eher "keine Spesen". Wenn die Runner solche Ausgaben erwarten, dann sollen sie einen höheren Preis verhandeln. Ausnahmen bestätigen wie immer die Regel.


  • Corpheus gefällt das

Taint their hearts with darkness.


#210 Medizinmann

Medizinmann

    ewiger Tänzer

  • Shadowrun Mods
  • PIPPIPPIP
  • 14.234 Beiträge

Geschrieben 06. März 2016 - 20:34

in der Realität ist es doch so das

richtig professionelle Kriminelle 50 % der Bezahlung (ohne Spesen) im Voraus verlangen und 50% bei Lieferung/Erledigung des Auftrags.

Auftragskiller verlangen das ganze Geld im Voraus.

so kenne Ich das aus den ganzen Filmen und was man so in den Zeitungen/im Netz liest

 

mit Fifty Fifty Tanz

Medizinmann


-Alle meine Post sind ImO und IIRC-

 

Orange ist Moderator

Schwarz ist User

 

 

http://de.webfail.com/1ab9152d66d

https://www.youtube....gdOfySQSLcxtu1w

 

 

 

shadowrun350x20.gif





Besucher die dieses Thema lesen: 0

Mitglieder: 0, Gäste: 0, unsichtbare Mitglieder: 0