Zum Inhalt wechseln


Foto

Sooty brother - Ein gedankenvoller Verrückter zerlegt den Pott! .. den Ruhrpott natürlich

Sooty Brother Ruhrpott Adept Archetyp erstcharakter elias Strassenrunner

  • Bitte melde dich an um zu Antworten
33 Antworten in diesem Thema

#16 DerElias

DerElias

    Fröhlicher Jüngling

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 73 Beiträge

Geschrieben 18. März 2016 - 17:33

Ich glaube politisch "perfekt" zu sagen wäre eigentlich nur ein Wort: Mensch :D

 

(auch wenn es dann schwer wird das Beispiel zu nutzen)

 

------------------------------------------------------

 

Zum Charakter:

Ich find den ganz gut gelungen.

 

Wobei ich diesen "Glaubt nicht an seine Magie" Part etwas kritischer sehe im Bezug auf seinen Hintergrund:

 

Er hat ein sehr gutes Verhältnis zu seinem Onkel, einem Druiden (nehme mal an, einem erwachten Druiden) und er wuchs in einer behüteten Konzernumgebung auf, Da "MUSS" er doch ständig mit der Wahrheit konfrontiert worden sein ^^

 

 

Wieso der ewige Tanz? :huh:

Weil er ein, wenn nicht DER, Medizinmann ist :)

 

Schreibt er in geistesabwensenheit bestimmt auch im RL, unter seine Briefe und Emails, statt mfg ^^

Ja das mit der Magie ändere ich warscheinlich in: Es interressiert ihn einen Scheiss. :P


-DerElias


#17 Medizinmann

Medizinmann

    ewiger Tänzer

  • Shadowrun Mods
  • PIPPIPPIP
  • 14.251 Beiträge

Geschrieben 18. März 2016 - 17:36

OK, kurz Offtopic

 

Wieso der ewige Tanz?

 

der ewige Tänzer ist eine Anlehnung an den ewigen Lehrling (aus der Ein Dämon zuviel...Serie) und der an den ewigen Helden von Michael Moorcock

 

Weil er ein, wenn nicht DER, Medizinmann ist

 

stimmt :)

 

Schreibt er in geistesabwensenheit bestimmt auch im RL, unter seine Briefe und Emails, statt mfg ^^

 

 

da Ich da ja mit meinem Geburtsnamen Unterschreibe, passiert das nicht.

Aber hier im Netz (Ich war früher auch noch in vielen nicht-RPG Foren ) ist das schonmal passiert, ja

 

mit Offtopictanz

Medizinmann


-Alle meine Post sind ImO und IIRC-

 

Orange ist Moderator

Schwarz ist User

 

 

http://de.webfail.com/1ab9152d66d

https://www.youtube....gdOfySQSLcxtu1w

 

 

 

shadowrun350x20.gif


#18 DerElias

DerElias

    Fröhlicher Jüngling

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 73 Beiträge

Geschrieben 18. März 2016 - 17:42

OK, kurz Offtopic

 

Wieso der ewige Tanz?

 

der ewige Tänzer ist eine Anlehnung an den ewigen Lehrling (aus der Ein Dämon zuviel...Serie) und der an den ewigen Helden von Michael Moorcock

 

Weil er ein, wenn nicht DER, Medizinmann ist

 

stimmt :)

 

Schreibt er in geistesabwensenheit bestimmt auch im RL, unter seine Briefe und Emails, statt mfg ^^

 

 

da Ich da ja mit meinem Geburtsnamen Unterschreibe, passiert das nicht.

Aber hier im Netz (Ich war früher auch noch in vielen nicht-RPG Foren ) ist das schonmal passiert, ja

 

mit Offtopictanz

Medizinmann

Gut zu wissen. 

Ich komme mir hier sehr gut aufgehoben vor, Die Ratschläge sind sehr gut, man merkt das ihr Euch auskennt. Und das Klima stimmt! 

Danke für eure Hilfe und einen schönen Tag, Tanz  ;)


-DerElias


#19 Femmex

Femmex

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 660 Beiträge

Geschrieben 19. März 2016 - 03:55

Im Bezug auf: "Er glaubt nicht an den Scheiß" :D:

 

Es gibt oder gab die "magische Tradition" der Psioniker

 

Die glauben auch nicht dran und werfen mit Psi-Geschossen um sich, verbiegen Löffel mit der Kraft ihrer Gedanken und beschwören Psi-Konstrukte. Haben sich auch wacker bis in die 2070iger geschlagen. In SR5 werden sie leider (meines Wissens nach) nicht mehr erwähnt.

 

Ein Haufen "Spinner" die auch nix von Magie wissen wollten und ihre übermenschlichen Kräfte rein der Macht des Verstandes "verdanken".

Ob es allerdings auch einen "Adepten"-Zweig gab weiß ich nicht. Wäre jedoch vorstellbar.

 

Dein Charakter wäre demnach nicht der einzige "Exot" xD


  • DerElias gefällt das

#20 DerElias

DerElias

    Fröhlicher Jüngling

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 73 Beiträge

Geschrieben 19. März 2016 - 08:07

Oh das klingt schon echt vielversprechend. Bei Sooty brother liegt es eher daran das die ganzen magischen Experimente ihn sehr fertig genmacjt haben, und er desswegen nichts damit zu tun haben will, desswegen lehnt er den Gedanken an seine magischen Kräfte ignorant ab und verdrängt ihn.
Diese "Tradition" klingt aber echt vielversprechend! Vielen dank Femmex

-DerElias


#21 Medizinmann

Medizinmann

    ewiger Tänzer

  • Shadowrun Mods
  • PIPPIPPIP
  • 14.251 Beiträge

Geschrieben 19. März 2016 - 09:29

Diese "Tradition" klingt aber echt vielversprechend!

 

Ich selber denke das dieTradition doofe Ohren hat, weil....

Ich kann mich schlecht in Leute hineinversetzen die offensichtliches ignorieren oder nicht akkzeptieren können.

In der SR Welt existiert seit > 60 Jahren Magie, es gibt Geister und Zauberkräfte(sowohl Zaubersprüche als auch Kikräfte).Wenn also Psioniker sagen/denken, das es keine Magie gibt ist das Grundlegend falsch und ich kann das nicht verstehen (ausser mit der Erklärung das Sie alle Gaga im Kopf sind)

ich könnte auch niemanden verstehen, der nicht an....Bäume glaubt.(oder Schwarze Menschen ;) )

 

Und für meine Chars wäre es schwierig mit so einem ....Gagakopp zusammen zu arbeiten, weil der dann nicht zuverlässig ist( wenn der so gaga ist, hört er vielleicht auch Stimmen die Ihm sagen, das er mich(= meinen Char) im Schlaf umbringen soll...

 

Elias, mach dich darauf gefaßt das der ein oder andere Char dann Ingame probleme mit deinem Char bekommt

 

HokaHey

Medizinmann


Bearbeitet von Medizinmann, 19. März 2016 - 09:30 .

  • DerElias gefällt das

-Alle meine Post sind ImO und IIRC-

 

Orange ist Moderator

Schwarz ist User

 

 

http://de.webfail.com/1ab9152d66d

https://www.youtube....gdOfySQSLcxtu1w

 

 

 

shadowrun350x20.gif


#22 DerElias

DerElias

    Fröhlicher Jüngling

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 73 Beiträge

Geschrieben 19. März 2016 - 09:38

 

Diese "Tradition" klingt aber echt vielversprechend!

 

Ich selber denke das dieTradition doofe Ohren hat, weil....

Ich kann mich schlecht in Leute hineinversetzen die offensichtliches ignorieren oder nicht akkzeptieren können.

In der SR Welt existiert seit > 60 Jahren Magie, es gibt Geister und Zauberkräfte(sowohl Zaubersprüche als auch Kikräfte).Wenn also Psioniker sagen/denken, das es keine Magie gibt ist das Grundlegend falsch und ich kann das nicht verstehen (ausser mit der Erklärung das Sie alle Gaga im Kopf sind)

ich könnte auch niemanden verstehen, der nicht an....Bäume glaubt.(oder Schwarze Menschen ;) )

 

Und für meine Chars wäre es schwierig mit so einem ....Gagakopp zusammen zu arbeiten, weil der dann nicht zuverlässig ist( wenn der so gaga ist, hört er vielleicht auch Stimmen die Ihm sagen, das er mich(= meinen Char) im Schlaf umbringen soll...

 

Elias, mach dich darauf gefaßt das der ein oder andere Char dann Ingame probleme mit deinem Char bekommt

 

HokaHey

Medizinmann

 

hab ich schon. 

Das mein Character gaga im Kopf ist stelle ich nicht in abrede, seine Ignoranz ist allerdings keinesfalls feindseelig! (Außer ein übereifriger Runner kommt im weißen Kittel und meint: Hey Sooty Brother ich hab da ein paar magische Reagenzien mit denen ich jetzt ein bisschen an dir herumbasteln werde. was dagegen??)

Die magischen Kräfte anderer und die Existenz der Magie stellt er nicht in Frage aber er schert sich auch nicht darum. (Das mit den Stimmen im Kopf ist aber ein guter Punkt  :wacko:)

Naja solange er seine Aufgaben erledigt werden sich die Probleme in Schach halten. Hoffe ich.. Zur not gibt es ja auch noch Edge


Bearbeitet von DerElias, 19. März 2016 - 09:49 .

-DerElias


#23 Plague

Plague

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 1.192 Beiträge

Geschrieben 19. März 2016 - 12:00

Ich sehe da einen elementaren Fehler, wie bei allen Charakteren, die in diese Kerbe schlagen - einseits interessiert ihn Magie nicht, seine eigene Magie leugnet er, aber trotzdem hat er brav und fleißig Adeptenkräfte bis auf Anschlag gelernt. Ähem... :wacko:  Typischerweise frage ich den Spieler, der mit einer solchen Hintergrundgeschichte ankommt, wie/wann/wo/von wem der Adept diese Kräfte gelernt hat - und bereite mich innerlich auf gestammelte Pseudobegründungen vor.

 

Konsequent und glaubwürdig wäre für mich persönlich, wenn der Charakter zwar Magie 6 hat, aber nichts draus gemacht hat. Macht kein Spieler, das ist klar, und deshalb sind glaubwürdige Leugner/Ablehner in meiner Erfahrung sehr selten.

 

"Schwarze Menschen" ist rassistisch, Femmex, "Schwarze" nicht. Alltagsrassismus. Ich zeige drauf, wenn ich ihn sehe.


Bearbeitet von ish, 19. März 2016 - 12:00 .


#24 DerElias

DerElias

    Fröhlicher Jüngling

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 73 Beiträge

Geschrieben 19. März 2016 - 12:11

Ich sehe da einen elementaren Fehler, wie bei allen Charakteren, die in diese Kerbe schlagen - einseits interessiert ihn Magie nicht, seine eigene Magie leugnet er, aber trotzdem hat er brav und fleißig Adeptenkräfte bis auf Anschlag gelernt. Ähem... :wacko:  Typischerweise frage ich den Spieler, der mit einer solchen Hintergrundgeschichte ankommt, wie/wann/wo/von wem der Adept diese Kräfte gelernt hat - und bereite mich innerlich auf gestammelte Pseudobegründungen vor.

 

Konsequent und glaubwürdig wäre für mich persönlich, wenn der Charakter zwar Magie 6 hat, aber nichts draus gemacht hat. Macht kein Spieler, das ist klar, und deshalb sind glaubwürdige Leugner/Ablehner in meiner Erfahrung sehr selten.

 

"Schwarze Menschen" ist rassistisch, Femmex, "Schwarze" nicht. Alltagsrassismus. Ich zeige drauf, wenn ich ihn sehe.

Mann muss Adeptenkräfte lernen?

Nach meinem Wissen werden die automatisch in einem wach je stärker die Magie steigt oder habe ich etwas überlesen?

 

Als beispiel: muss ich zu einer Fledermaus gehen um Ultraschallsicht zu lernen oder wie muss ich mir das lernen von Kräften vorstellen?

Mein Charakter habe ich für mich übrigens mit sehr viel Hintergrund und wissen gefüllt, was mich nicht in Verlegenheit bringen wird einen Pseudogrund zu stammeln, bis auf die Tatsache das ich mit dem Shadowrun Universum erst seit kurzem vertraut bin, kann das natürlich beeinflussen, dennoch habe ich noch von keinem Adepten gehört der seine Kräfte irgendwo gelernt hat. Allein schon dadurch, das jeder seine Kräfte individuell nutzt.

 

Es gibt ja auch keine regeltechnische Ausführung dazu:

Du steigerst dein Mag Att und kannst den erhaltenen Kraftpunkt direkt zu Kräften machen. Oder habe ich tatsächlich ein grundlegendes Prinzip übersehen.


Bearbeitet von DerElias, 19. März 2016 - 12:27 .

  • Uli gefällt das

-DerElias


#25 Lyr

Lyr

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 1.899 Beiträge

Geschrieben 19. März 2016 - 13:39

Sicherlich verteilt man seine Kraftpunkte wenn man sie bekommen hat. Aber so ein Magieattribut ploppt ja auch nicht einfach so auf. Man muss schon ein wenig zeit investieren neben dem Karma. Und auch eine Initiation kommt nicht per Fingerschnipp.

 

Ki-Adepten vergleiche ich gerne mit Shaolin Mönchen. Die trainieren und meditieren auch um ihre Künste zu verbessern und vollbringen so Sachen die ich selber wohl so schnell nicht vollbringen kann. Und genauso sehe ich Ki-Adepten. Nur das diese trainieren und meditieren um Magie zu kanalisieren um diese dann ihn ihrem Körper zu manifestieren.

Allerdings hätte ich da jetzt kein Problem damit das der Adept glaubt das die Kräfte aus seinem reinen Willen entstehen. Aber auch er wird trainieren um seine Kräfte zu erweitern.

 

Sicherlich kann der Adept alles selber erlernen aber genauso wäre auch ein Sensei denkbar der ihm die notwendigen Techniken beibringt, bzw wie das mit dem Kanalisieren und so generell funktioniert. Mit den Schutzgeistern, die ja nun auch Adepten wählen können, gibt es zudem noch eine weitere Variante um zu erklären wie der Adept an das Wissen kommt wie eine Kraft funktioniert.



#26 7OutOf13

7OutOf13

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 1.009 Beiträge

Geschrieben 19. März 2016 - 14:00

 

Mann muss Adeptenkräfte lernen?

Nach meinem Wissen werden die automatisch in einem wach je stärker die Magie steigt oder habe ich etwas überlesen?

 

Jein.

Regelseitig erhälst du bei Charerschaffung Kraftpunkte (KP) in Höhe des Magiewerts deines Adepten-Charakters. Danach musst du dich initiieren (Grundregelwerk/GRW S. 324) um neue KP zu erhalten. Mit den KP kaufst du dir Adeptenkräfte.

 

Was folgt ist meine Meinung. :)

Ich habe schon ein paar Adepten "hinter mir" als Spielerin, und der Archetyp war auch in meinen Runden immer sehr beliebt.

Je nach Charakterkonzept kann man die unterschiedlichsten Ansätze verfolgen.

Der Autodidakt: Ich persönlich liebe diese Art des Adepten. Es sind Metas, die einfach gut sind in dem was sie tun, und dementsprechend bilden sich ihre Kräfte aus, ohne das sie jemals gezielt Unterricht nehmen mussten. Ein passionierter Straßenkämpfer erhält z.B. gesteigerte Reflexe und kritischer Schlag.

Der Ausgebildete: Jemand hat die magische Begabung des Charakters erkannt und ihn gezielt ausgebildet.

 

Es gibt natürlich auch alles dazwischen. Ebenso bei Initiationen.

Mir persönlich hat es immer Spaß gemacht die Charaktere als Autodidakten starten zu lassen, und um so weiter sie sich entwickeln, nach einem Lehrmeister zu suchen, weil die höheren Mysterien der körperlichen Magie den Selbstlerner dann doch irgendwann etwas überfordern.

 

Es liegt also an dir, wie du das ausgestalten möchtest.

 

Zum Thema "Weiß mein Charakter von seiner Magie?"

In meiner aktuellen Runde (Straßenlevel) hat ein Mitspieler einen Ork-Nahkampfadepten, den er mit einer unglaublich begnadeten Leistung richtig dumm und naiv spielt. Der Charakter weiß das er ein Adept ist, aber er drückt sich vor jeder Situation in der er sich damit auseinandersetzen muss. Er redet sich immer wieder selber ein, dass er einfach nur "ein besonders talentierter Kämpfer" ist. Ihn ängstigt seine eigene Magie (warum das im Detail so ist würde hier zu viel Platz wegnehmen), doch langsam beginnt er sich damit auseinanderzusetzen, auch weil ihn meine Face- Magieradeptin ihn immer wieder zwingt sich damit zu beschäftigen und ihn mit mehr Macht "lockt". Es gibt also eine super Charakterentwicklung. Mittlerweile findet er es insgeheim schon "total cool" das er ein Adept ist, ihn vielen Situationen ist er sogar schon offen stolz darauf. Nachdem er meinen Char beim Kugelblitz zaubern gesehen hat, wollte er das auch lernen. Es ist ihm nicht klar zu machen das er das als Adept nicht kann. Mit großer Sturheit hat er es sich in den Kopf gesetzt, immer hart trainiert und letztendlich "elementarer Schlag" gelernt.

Vielleicht hilft dir dieser kleine Einblick in meiner Runde ja ein Bild davon zu entwickeln, was man alles mit Adepten anstellen kann.


  • Femmex und Sam Stonewall gefällt das

#27 Medizinmann

Medizinmann

    ewiger Tänzer

  • Shadowrun Mods
  • PIPPIPPIP
  • 14.251 Beiträge

Geschrieben 19. März 2016 - 14:02

kurz Offtopic

(Nein, kann man nicht in einer PM klären , kann auch andere interessieren.bei Diskussion können wir gerne im Offtopic dazu weitermachen :)

 

"Schwarze Menschen" ist rassistisch, Femmex, "Schwarze" nicht. Alltagsrassismus. Ich zeige drauf, wenn ich ihn sehe.

 

ähhhm NEIN

1) Rassistisch ist es nur, wenn man es rassistisch meint

und 2)

wo soll der Unterschied zwischen Schwarzer und Schwarzer Mensch sein.

Entweder meint man beides rassistisch oder beides nicht.

Das eine kann nicht nur Rassistisch sein, das andere niemals Rassistisch.

das ist Schmuh !

 es kommt immer auf die Intention an

Ich sehe auch nicht wo weißer oder Weißer Mensch ein Rassismus sein kann (geschweige denn NUR eines von den beiden, aber das andere nicht)

Villeicht bin Ich da alleine mit dieser Meinung, aber so ist sie nunmal.

So und jetzt weiter im Thema ;) :)

 

Post von 7outof13 ist ein sehr gutes Beispiel wie man das machen kann und ich finde so eine Entwicklung/interaktion richtig toll.

Da würde Ich gerne mal mitspielen (mit dem richtigen Char ;) )

 

mit Offtopictanz

Medizinmann


Bearbeitet von Medizinmann, 19. März 2016 - 14:06 .

-Alle meine Post sind ImO und IIRC-

 

Orange ist Moderator

Schwarz ist User

 

 

http://de.webfail.com/1ab9152d66d

https://www.youtube....gdOfySQSLcxtu1w

 

 

 

shadowrun350x20.gif


#28 DerElias

DerElias

    Fröhlicher Jüngling

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 73 Beiträge

Geschrieben 19. März 2016 - 14:14

Nach meinem Konzept haben sich seine Kräfte in der Zeit der Experimente(welche hier aufzuführen sehr lang wäre)
Hier ein kleines Beispiel: Sooty brother wird öfter in einem stockdunklen Raum von Testern attakiert, (um das verhalten Erwachter zu testen, die keine Ausbildung haben )welche mit Biosonaren ausgestattet sind um ihn zu sehen, seine magischen Kräfte entwickeln sich weiter und er erlangt mit der Zeit eine neue visuelle Wahrnemung (Ultraschallsicht) und gesteigerte Reflexe.
So das Konzept bisher. Andere Kräfte sind auf der Strasse in ihm gewachsen wie zu erhöhte Präz. Und Kampfsinn.
Natürlich soll sich die Sicht von Sooty mit der Zeit ändern so wie oben erwähnter Ork (sehr sehr geniales Konzept!) aber bis zur gezielten Initiation soll erstmal noch etwas zeit vergehen.

-DerElias


#29 7OutOf13

7OutOf13

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 1.009 Beiträge

Geschrieben 19. März 2016 - 14:26

@ DerElias

 

Ich finde das Konzept hört sich doch schlüssig an.

Adepten machen halt so eine Art "Lamarck'sche Evolution" im kleinen durch: Was mir nützt, entwickelt sich.  ;)

 

@ Medizinmann

Danke für das Kompliment. :)

Wir haben aber im Moment auch eine ultra-kleine Runde (wir sind zu dritt), die viel Zeit zulässt um die Charaktere auszuspielen. Ist ursprünglich aus Terminnot entstanden, weil es richtig schwer war mehr Spieler zur gleichen Zeit zusammen zu kriegen, mittlerweile finde ich es aber super großartig. Wir wechseln fröhlich die SL Rolle und bauen aus allen Connections und SCs einen kleinen Mikrokosmos.



#30 Namenlos

Namenlos

    Google Fu-Sensei

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 1.595 Beiträge

Geschrieben 19. März 2016 - 22:16

In der SR Welt existiert seit > 60 Jahren Magie, es gibt Geister und Zauberkräfte(sowohl Zaubersprüche als auch Kikräfte).Wenn also Psioniker sagen/denken, das es keine Magie gibt ist das Grundlegend falsch und ich kann das nicht verstehen (ausser mit der Erklärung das Sie alle Gaga im Kopf sind)

Was die Tradiion IMHO total realistisch macht  - Dinge wie die Evolutions- oder die Urknalltheorie und ihre Nachfolger gibt es schon deutlich länger als 60 Jahre und trotzdem glauben eine Menge Leute an ... "alternative Erklärungen". Und dass die Erde nicht flach ist kann man sogar ohne wissenschaftlichen Hintergrund feststellen... ;)   Aber ich stimme dir zu - hier wie da sollte man schon ein wenig gaga sein  ;)    

 

Adepten machen halt so eine Art "Lamarck'sche Evolution" im kleinen durch: Was mir nützt, entwickelt sich.  ;)

Immerhin sind die diversen Fluff-Texte voll von Adepten, die unbewusst ihre Kräfte einsetzen und dafür bspw. aus bestimmten Sportligen verbannt wurden.

Andere Erklärungen für Kräfte wären z.B. der Glaube an göttliche Segnungen, die Nebenwirkungen der Experimente ("alles durch Medikamente u.ä. verursacht"), eisernes Training bzw. die eigene spirituelle Überlegenheit oder wirklich das Verleugnen der Besonderheit der Magie (im Sinne von "es braucht nur genug Disziplin, dann kann das jeder").


  • 7OutOf13 gefällt das





Auch mit einem oder mehreren dieser Stichwörter versehen: Sooty, Brother, Ruhrpott, Adept, Archetyp, erstcharakter, elias, Strassenrunner

Besucher die dieses Thema lesen: 0

Mitglieder: 0, Gäste: 0, unsichtbare Mitglieder: 0