Zum Inhalt wechseln


Foto

AR-Wahrnehmung und Interaktion wenn man sich in einem Host befindet

AR Host Wahrnehmung

  • Bitte melde dich an um zu Antworten
48 Antworten in diesem Thema

#46 Corpheus

Corpheus

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 9.428 Beiträge

Geschrieben 29. April 2016 - 16:40

Das die grundsätzlichen ICON-informationen (Position, Typ, usw...) nach verlassen des Sichtfeldes grundsätzlich verschwinden (kann aber für 0815-User bestimmt eine Grundeinstellung sein) konnte ich bisher noch an keiner Regelstelle so festmachen, dass es mich persönlich überzeugte.

 

Für die Darstellung der AR gibt es leider nur sehr wenig handfeste Regelstellen. Das meiste muß man sich über Fluff & GMV zusammenreimen, damit sich ein funktionierendes Gesamtbild abzeichnet.

 

Imho verschwinden die grundsätzlichen ICON Informationen nicht, wenn die ICONs das Sichtfeld verlassen. Aber aus den Augen aus dem Sinn ... ;)

Wenn man den Kopf dreht, hat man die ICONs ja sofort wieder im Sichtfeld. Ob die nun vom Kommlink erneut erkannt werden oder gespeichert waren ist vom Effekt her egal. Fakt ist, man sieht sie wieder an ihren aktuellen Positionen.


  • Masaru gefällt das

"Wenn der Faschismus wiederkehrt wird er nicht sagen: "Ich bin der Faschismus". Nein, er wird sagen: "Ich bin der Antifaschismus".

Ignazius Silone zugeschrieben

 

"Je genauer man plant, umso härter trifft einem der Zufall!"

 

"Ist etwas zu schön um wahr zu sein, dann ist es das auch..."

 

"Alle Heldengruppen starten als Gemeinschaft des Rings und enden als Ritter der Kokosnuss"

 

"The absence of evidence is not the evidence of abscence!"

 

 


#47 ich.pdf

ich.pdf

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 140 Beiträge

Geschrieben 29. April 2016 - 17:23

Ich fürchte ...

 

Hallo erstmal! Erster Post in diesem Forum, ich lese schon eine Weile stumm mit und lasse mich gelegentlich drüben im Nexus wahrnehmen. Aber jetzt hier auch. :-D

 

Ich fürchte, man kann sich den AR und Matrix Regeln nur bis zu einem gewissen Grad mit Analogien zu unserer (5. )Welt nähern. Es ist zwar völlig richtig, dass es total banane ist, warum man in der AR AROs an Personen und Dingen festmachen kann - Mitteilung des phys. Standortes zwingend erforderlich, und in der VR eine umständliche Handlung braucht. Man kann es nicht erklären, weil es Quatsch ist.

 

Es ist aber - ich unterstelle den besten Willen von CGL - spaß- und balancing-orientierter Quatsch.

Die VR soll kein zweiter Astralraum ("scoutbare räumlich-deckungsgleiche Analogie zur physischen Ebene") sein. Die AR ist aber cool und soll auch irgendwie funktionieren.

 

Das war schon die ganze Argumentation. Damit mir keine grauen Haare wachsen, habe ich irgendwann aufgegeben es zu verstehen. Man sieht AR, was man physisch sieht und weiß wo es ist. In der VR weiß man nicht, wo Geräte sind. Wenn man ein Gerät AR hackt, dann kann man es VR natürlich zuordnen. Der angenehme Nebeneffekt ist, dass das einen Decker - wenn er mal "taktisch" ein ganz bestimmtes Komm hacken will - dazu zwingt, sich nicht im nächsten Panzerschrank einzusperren, sondern auch mal die Nase an die frische Luft zu halten :-D

 

Es ist wirklich schade, aber ich erspar' mir lieber Frust mit meinem liebsten Setting, als weiter zu versuchen, eine Logik hinter den Regeln zu finden, die mit unserer Welt zu vereinbaren ist. Das tut nur weh und macht traurig ;-)



#48 Masaru

Masaru

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 3.971 Beiträge

Geschrieben 29. April 2016 - 18:26

Technisch gesehen kennt das Kommlink auch nicht die Richtung in die Du schaust. Es empfängt jegliche Wifi-Daten die ihm zugesendet werden / die es abruft. Dafür gibt's den immer wieder spezififizierten "100m Antennenradius".

That's it.

Wenn man dann AR-Kontaktlinsen z.B. trägt, dann ist das reine Visualisierung und hat nichts damit zu tun, dass das Kommlink plötzlich "gerichtet" (z.B. kegelförmig, wie bei Störsendern) nur noch Daten empfängt.

Es empfängt weiterhin alle Daten der Geräte die in 100m Umreis sich befinden und der Meinung sind, Daten förmlich allen verfügbaren Empfängern mitzuteilen.

Natürlich werden auch Informationen über 100m Entfernung aufgeschnappt, aber dazu geben die Regeln die Vorgehensweise und Konzept relativ klar vor: z.B. aktiv mittels einer MWP.
  • S(ka)ven gefällt das

---[ Verbalentgleisungs-Akrobat/in und Hausregelkönig/in ]---


#49 S(ka)ven

S(ka)ven

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 1.591 Beiträge

Geschrieben 02. Mai 2016 - 10:43

Technisch gesehen kennt das Kommlink auch nicht die Richtung in die Du schaust. Es empfängt jegliche Wifi-Daten die ihm zugesendet werden / die es abruft. Dafür gibt's den immer wieder spezififizierten "100m Antennenradius".

That's it.

Wenn man dann AR-Kontaktlinsen z.B. trägt, dann ist das reine Visualisierung und hat nichts damit zu tun, dass das Kommlink plötzlich "gerichtet" (z.B. kegelförmig, wie bei Störsendern) nur noch Daten empfängt.

Es empfängt weiterhin alle Daten der Geräte die in 100m Umreis sich befinden und der Meinung sind, Daten förmlich allen verfügbaren Empfängern mitzuteilen.

Natürlich werden auch Informationen über 100m Entfernung aufgeschnappt, aber dazu geben die Regeln die Vorgehensweise und Konzept relativ klar vor: z.B. aktiv mittels einer MWP.

 

Das stimmt und wird so auch vom GRW ("Augmented World - Life with a Commlink") so klar dargestellt. 

Zitat:"..., sharing information about your location and movement. The other devices sending information right back, telling you who else ist out there,...

DNI und Image-Link "visualisieren" diese Informationen nur anhand der bekommenen gemetrischen Daten, etc...,

 

Theoretisch könnte man das jetzt so lesen, dass Geräte in 100 Metern somit grundsätzlich soweit kommunizieren, dass Sie Ihre Position (sofern nicht auf Schleichfahrt) miteinander geteilt haben.

Dadurch hätte man jetzt eine hübsche 100m "Blase" um sich, wo man sich die genaue Position alle ICON´s anzeigen lassen könnte, wenn man entsprechend filtern und zoomen kann.

Gutes Beispiel wären da TRS-Games wie etwas Supreme Commander mit seinen ICON´s und Stufenlosen Zoom auf den taktischen Karten.

http://i.ytimg.com/v...xresdefault.jpg

 

Die Bildverbindung/DNI visualisiert diese informationen nurnoch mal im Einklang mit dem Sichtfeld + Zusatzinformationen die nur interessant sind, wenn man per AR in die Richtung schaut wie z.B. Position und Ausrichtung einer AR-Werbetafel an einem Haus, usw.







Auch mit einem oder mehreren dieser Stichwörter versehen: AR, Host, Wahrnehmung

Besucher die dieses Thema lesen: 0

Mitglieder: 0, Gäste: 0, unsichtbare Mitglieder: 0