Zum Inhalt wechseln


Foto

Gefallen für einen Cop?


  • Bitte melde dich an um zu Antworten
33 Antworten in diesem Thema

#16 n3mo

n3mo

    Semiotikguerilla

  • Shadowrun Mods
  • PIPPIPPIP
  • 4.901 Beiträge

Geschrieben 16. April 2016 - 12:48

Wie episch willst du es denn haben :D ? Die Idee mit der Gameshow zieht definitiv größere Kreise in deiner Shadowrunwelt. Wenn der Täter nur irgendein Sarari mit mörderischen Tendenzen ist gibt es weniger Aufwasch. Euer Spiel...

 

Den Gestaltwandler würde ich eher rauslassen. Für die meisten Meucheltiere ist es nicht wirklich nachvollziehbar warum sie jetzt Gameshowmoderator bei einem Konzern sein wollen (imho). Den Geist finde ich wesentlich besser. Schattengeister sind auf jeden Fall ne üble Nummer. Statt den Moderator selbst zum Geist zu machen hat er vielleicht mit einem Schattengeist einen Geisterpakt geschlossen. Entweder ist einfach reingeraten und muss jetzt morden oder (was ich persönlich schlüssiger finde) er hatte schon vorher mörderische Gelüste und er Geist hat ihm nach dem Motto "Gleich und Gleich gesellt sich gern" einen Pakt angeboten. Schattengeister sind eben ziemlich kaputte Typen. Das könnte bei einer Mordstour passiert sein (ob jetzt in den Barrens/Touristville oder irgendwelchen Slums).

 

Das Bild des Cops passt auf jeden Fall.


  • SatoxRed gefällt das

They never tell you how heavy a corpse is in training school.
You can´t afford to fall in love with a plan...

 

Whilst I write this, I hold a sword in each hand and a pistol in the other.

 

.ninja {color: black; visibility: hidden; animation-duration: 0.00001s; }


#17 Cadoc

Cadoc

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 41 Beiträge

Geschrieben 12. Mai 2016 - 08:53

Moin!
kurze frage zu einer connection die man aufgetan hat... wa war eine pressesprecherin/PR Frau auf KE die man vor einer eonsxhlagenden Rakete gerettet hat. Die ist ja nun keine GeheimnisTrägerin der Stufe 1 alpha aber was würdet ihr hier sagen was man da für gefallen geben und einfordern könnte?
Oder meint ihr die wird total im dunkeln gelassen? Wir würden die connection gerne weiter aufbauen aber mir fehlen zZ die Ideen.

PS: sorry wenn das hier nicht unbedingt zu 100% passt, dann bitte verschieben Medizinmann :)

#18 Trollchen

Trollchen

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 463 Beiträge

Geschrieben 14. Mai 2016 - 06:59

pressesprecherin/PR Frau auf KE
...
aber was würdet ihr hier sagen was man da für gefallen geben und einfordern könnte?


Ihr Job isses, aufgeschriebene Lügen der PR Maschine lächelnd zu verkünden,
allerdings hat sie die notwendigen Sicherheitsfreigaben, sich in einem Bereich zu bewegen,
indem auch die Menschen sind, deren Lügen sie verkündet.

Außerdem sehen so Leute für gewöhnlich charmant aus - vielleicht isse ein Betthase von einem wichtigeren Entscheider?
Oder will einer werden? Sie könnte sich umschauen und umhören, was man halt mit entsprechenden Freigaben so kann.
Jedenfalls bewegt sie sich sicher freier im Konzern als die Runner es könnten.
Und Eigeninteressen und eine Motivation hat jeder.

Aufstieg, Rache, Ausstieg, Wechsel...

Bearbeitet von Trollchen, 14. Mai 2016 - 06:59 .

Was nützt es, wenn wir mehrere Sprachen sprechen,
solange wir nicht die Geduld aufbringen,
einander zuzuhören...

Art van Rheyn

 

trollchen.com und auf youtube


#19 Major Wolf

Major Wolf

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 969 Beiträge

Geschrieben 14. Mai 2016 - 08:10

@cadoc

 

- deine Truppe hat seinen Run durchgezogen

- denkt, es wäre alles vorbei und will in der Bar chillen

- in Wahrheit haben sie ein verdammt gutes Foto von sich hinterlassen

- die Pressesprecherin soll es genau jetzt live im Trid zur offiziellen Hexenjagd losschicken.

- kurz vor ihrer Sendung geht sie noch mal auf Klo, schickt eine Warnung an die am Tresen stehenden Runner

- die haben jetzt 45 Sekunden Zeit, ihre Visagen aus der Bar zu entfernen, bevor im Trid der Wanted - DOA! Spot mit ihren Gesichtern kommt.

 

wenn dir das zu hart ist:

 

- um möglichst zeit(sekunden)nah zur KE-Razzia in Sektor X ins Trid sprechen zu können, wird die Sprecherin Stunden vorher informiert und sitz fertig frisiert bereit.

- auf der Klopause kurze Warnung an die Runner, wo und wann eine Straßensperre kommen soll - könnte bei Fluchtwegplanung für einen ganz anderen Run bares Gold wert sein

  (zu wissen, wann viele Cops mit fliegender Unterstützung am anderen Ende der Stadt sind oder aber genau dort stehen, wo man schnell durchsausen wollte)

 

ansonsten gilt:

Pressesprecher sind niemals "gut" oder gar "eigenständig aus Datenbank" informiert. Wie sollen sie sonst voller Unschuld die Konzernsicht der Dinge vorbringen können (die Öffentlichkeit schöde belügen)?



#20 SatoxRed

SatoxRed

    Member

  • Mitglieder
  • PIPPIP
  • 10 Beiträge

Geschrieben 08. Juli 2016 - 00:18

Wie episch willst du es denn haben :D ? Die Idee mit der Gameshow zieht definitiv größere Kreise in deiner Shadowrunwelt. Wenn der Täter nur irgendein Sarari mit mörderischen Tendenzen ist gibt es weniger Aufwasch. Euer Spiel...

 

Den Gestaltwandler würde ich eher rauslassen. Für die meisten Meucheltiere ist es nicht wirklich nachvollziehbar warum sie jetzt Gameshowmoderator bei einem Konzern sein wollen (imho). Den Geist finde ich wesentlich besser. Schattengeister sind auf jeden Fall ne üble Nummer. Statt den Moderator selbst zum Geist zu machen hat er vielleicht mit einem Schattengeist einen Geisterpakt geschlossen. Entweder ist einfach reingeraten und muss jetzt morden oder (was ich persönlich schlüssiger finde) er hatte schon vorher mörderische Gelüste und er Geist hat ihm nach dem Motto "Gleich und Gleich gesellt sich gern" einen Pakt angeboten. Schattengeister sind eben ziemlich kaputte Typen. Das könnte bei einer Mordstour passiert sein (ob jetzt in den Barrens/Touristville oder irgendwelchen Slums).

 

Das Bild des Cops passt auf jeden Fall.

 

Ursprünglich dachte daran, dass der Täter im Kon entweder einflußreich ist ... oder beliebt und in der (Konzern) Öffentlichkeit steht. Und das deshalb die Auslieferung verweigert wird. Was dann aber bei eindeutigen Beweisen unglaubwürdig wirkt... :mellow:

 

Was haltet ihr davon:

 

Der beliebte Moderator XY der Lotterieshow "Das Glück kommt auch bei dir vorbei" (hier werden Konzernbürger ausgelost und diesen wird dann ein Traum erfüllt ... inkl. ausufernder Berichte über das Leben des Bürgers) ist in Wirklichkeit ein Gestaltswandler, der mehrmals im Monat in seiner wahren Gestalt heimlich das Konzerngelände verläßt und auf die Jagd geht. Jahrelang hat er in den Barrens gejagt, aber nach einem "Unfall" mit einer Prostituierten hat er besonderen Geschmack daran gefunden und diese zu seinem neuen Beuteschema erwählt.

Im laufe der letzten Monate hat KE einige verwackelte und undeutliche Kameraaufnahmen sichergestellt und DNS Spuren sammeln können. Zusammen mit dem unserem Cop als Augenzeuge würde eine Festnahme mit DNS Überprüfung den Täter überführen. Aber ohne diesen Beweis haben die Cops nichts Handfestes. Und wenn der beliebte Moderator als Metzger überführt werden würde, wäre das natürlich ein Skandal. Um diesen möglichen Skandal zu vermeiden und aus Prinzip verweigert der Konzern die Auslieferung des Moderators bzw. eine DNS Probe.

Der Auftrag der Runner wäre dann, den Moderator zu extrahieren. Mögliche Schwierigkeiten wären dann der Moderator in seiner gefährlichen echten Gestalt und möglicherweise wird der Moderator von seinem Konzern selbst überwacht, die wissen wollen, ob an den Verdächtigungen nicht doch was dran ist.

Wird der Moderator dann erfolgreich an den Cop übergeben, heißt es dann in den Nachrichten, dass bei einer Routinekontrolle der Täter der Prostituierten-Morde gefasst werden konnte usw.

 

Alternativ könnte der Täter aber auch von einem Geist besessen sein bzw. selbst einer sein. Gibts da nicht welche, die sich von den Ängsten ihrer Opfer "ernähren"?

 

 

Details zum Cop:

Der Cop ist ehrgeizig und nimmt seinen Job ernst. Für beide Aspekte ist er bereit, moralische Grenzen zu überschreiten. Verbrechen in seinem Revier (vor allem ungelöste) nimmt er schnell persönlich.

 

Oh Mann! Was für eine tolle Idee, die klau' ich gleich mal.

 

Und jetzt mal meinen Senf: Das ganze klingt nach 'nem super Run, aber ein bisschen komplex für 'nen One-Nighter.^^ (zumindest meine Gruppe schafft nie mehr als 2 Szenen pro Abend)

 

Meine runner schauen immer fernsehen, wenn ich sie frage was sie gerade machen während sie warten. Ist das bei euch auch so?

>wenn ja: dann könnte das ja die Lieblingsshow deiner Runner sein.

Mein Vorschlag: Kürz' das Ganze auf zwei/drei Szenen:

 

Das ganze spielt bei Horizon.

der Cop hat schon alles selber recherchiert und bittet die Runner mit ihm in das Publikum der Gameshow zu kommen. Natürlich unauffällig und am besten voll bewaffnet.  ;) (1. Szene)

 

Mitten in der Show steht der Cop auf, ruft "SPD Sie sind verhaftet!" und legt dem Ripper Handschellen an. Der Sicherheitsrigger schickt sofort eine angemessene Anzahl (über WAN geslavedte) Drohnen los, die diesen offensichtlichen Extraktionsversuch möglichst blutig zu beenden. (Der Regisseur hält die ganze Zeit mit Kameradrohnen rauf) (2.Szene)

 

Die Runner bugsieren Cop und Ripper durch den Bühnenausgang, wo schon ein Fluchtwagen auf sie wartet. Dumm nur das am Ausgang des Studiogeländes angemessen viele Horizon-
Gardisten stehen. (und natürlich noch mehr Kamera-Drohnen) Es gibt eine Verfolgungsjagd! (mit Kameras) (3.Szene)

 

Diese endet auf der KE bzw. Ares Territorialität, wo der Ripper sofort zum Gen-Test geführt wird. Noch in den Abend-Nachrichten (vorzugsweise auf Horizon) erfahren die Runner von dem brutalen Doppelleben des Rippers. (Schluss)

 

Ich hoffe mein Gelaber brachte irgendwen weiter.

 

Viele Grüße aus Buchheim

RedSatox


Im Hohen Norden geht die Ladentür auf...

--------

Spoiler
----------------

#21 Hetzer

Hetzer

    Schattenjäger

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 1.712 Beiträge

Geschrieben 04. August 2016 - 00:34

"SPD Sie sind verhaftet!"

 

Könnte hier für Verwirrung sorgen. :D


Shadowrun Discord Server:

https://discord.gg/zZYvyrz

 


#22 Corpheus

Corpheus

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 12.255 Beiträge

Geschrieben 26. Juli 2021 - 11:03

Hi

 

Die Rolle des Cops hat sich im Lauf der Kampagne(n) gewandelt. Er ist nun ein eiskalter, korrupter, böser und brutaler Cop. Ein echter Bad-Cop! Das wissen die Runner eigentlich noch nicht ... für sie ist er bisher eine relativ neutrale Connection, mit der sie hauptsächlich am Kommlink und in der Downtime zu tun haben.

 

Nun soll die Cop Connection mehr Gesicht bekommen. Aber dieses Gesicht soll die Fratze des Bösen sein (damit die Runner im späteren Verlauf der Kampagne keine Hemmungen haben, ihre Connection zu opfern/ans Messer zu liefern) und sich in dem Auftrag zeigen, den sie aufgrund ihrer Gefallen, die sie dem Cop noch schuldig sind, ausführen müssen.

 

Nun die Frage an die Community:

 

Was könnte das für ein (kleiner) Auftrag sein, der sich im nachhinein als richtig böse und verwerflich herausstellt? Der Auftrag sollte bei der Vergabe einen harmlosen bis guten Eindruck machen - die Runner sollen ihn ja auch annehmen ... sich aber während des Runs oder im nachhinein als besonders verwerflich bzw. die Folgen des Auftrags wirklich böse herausstellen.

 

Eure Ideen?


"Wer sich nicht bewegt, spürt seine Fesseln nicht."

> Rosa Luxemburg

 

"Was wir brauchen ist den Opitimismus des Willens anstatt den Pessimismus des Intellekts"

> Maya Göpel

"Je genauer man plant, umso härter trifft einem der Zufall!"

 

"Ist etwas zu schön um wahr zu sein, dann ist es das auch..."

"Alle Heldengruppen starten als Gemeinschaft des Rings und enden als Ritter der Kokosnuss"


#23 Lyr

Lyr

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 2.123 Beiträge

Geschrieben 26. Juli 2021 - 11:29

Die Tochter des Cops wurde entführt und soll befreit und wieder zum Cop gebracht werden. In wahrheit hat sich die Mutter aber vom Cop getrennt und lebt jetzt mit der Tochter mit einem anderen Mann zusammen. 

Der Cop hat aber aus Gründen eine Verfügung erhalten sich nicht auf 100 Meter der Mutter inklusive Tochter nähern zu dürfen.

 

Nu stehen die Runner vor der Entscheidung. "befreien" sie die Tochter und liefern sie sie dem Cop aus. Oder pfeifen sie drauf und verprellen damit ihre Connection.


  • Corpheus gefällt das

#24 Corpheus

Corpheus

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 12.255 Beiträge

Geschrieben 26. Juli 2021 - 13:06

Fies ... aber geht es noch abgründiger?

"Wer sich nicht bewegt, spürt seine Fesseln nicht."

> Rosa Luxemburg

 

"Was wir brauchen ist den Opitimismus des Willens anstatt den Pessimismus des Intellekts"

> Maya Göpel

"Je genauer man plant, umso härter trifft einem der Zufall!"

 

"Ist etwas zu schön um wahr zu sein, dann ist es das auch..."

"Alle Heldengruppen starten als Gemeinschaft des Rings und enden als Ritter der Kokosnuss"


#25 Trochantus

Trochantus

    Stadtkriegprophet

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 873 Beiträge

Geschrieben 26. Juli 2021 - 13:33

Der Cop heuert die Runner an, einen Wohnblock im Viertel von einer richtig miesen Gang zu befreien und weil der Block bis auf die Gang sowieso leer steht, sollen sie den als Warnung für zukünftige Gangs am Besten gleich bis auf die Grundfesten niederbrennen. aber eigentlich will der Cop nur einen Gefallen bei einem örtlichen Baulöwen guthaben, der jetzt auf dem frisch abgerissenen Block eine neue Luxuswohnanlage hochziehen kann.

Natürlich wohnen in dem Block hunderte Metamenschen und auch die Gang agiert mehr als Schutzmacht gegenüber Gangs von außen, gibt sich aber natürlich gegenüber Fremden sehr aggressiv um abschreckend zu wirken. Ist dann natürlich doppelt bitter für die Gruppe, wenn sie sich vielleicht schon durch die Türsteher durchgeballert haben und die ersten Bewohner des Blocks um ihre soeben getöteten Angehörigen trauern.

 

Alternativ ist natürlich immer die Möglichkeit irgendwo eine kleine Stellschraube zu manipulieren, die auf den ersten Blick Metamenschen hilft. Zum Beispiel einen illegalen Staudamm abreißen, der sonst ein Wohngebiet fluten würde (das Gebiet ist noch im Aufbau oder würde von dem Staudamm gar nicht wirklich betroffen sein, da man schon mit dem Damm geplant hat, ist aber ohne Spezialkenntnisse nicht ersichtlich). Der Staudamm wird leider auch von einer kleinen Miliz bewacht. Ohne Staudamm geht aber die Containersiedlung 2km weiter flußabwärts baden (deswegen ist auch die Miliz vor Ort). Ist den Bewohnern der A-Zone nebenan aber sehr recht, wenn ihr Ausblick statt auf den Plebs auf einen schönen See geht. Und die Immobilienpreise in der Gegend steigen dadurch selbstverständlich auch.

 

 

Die Tochter des Cops wurde entführt und soll befreit und wieder zum Cop gebracht werden. In wahrheit hat sich die Mutter aber vom Cop getrennt und lebt jetzt mit der Tochter mit einem anderen Mann zusammen. 

Der Cop hat aber aus Gründen eine Verfügung erhalten sich nicht auf 100 Meter der Mutter inklusive Tochter nähern zu dürfen.

 

Nu stehen die Runner vor der Entscheidung. "befreien" sie die Tochter und liefern sie sie dem Cop aus. Oder pfeifen sie drauf und verprellen damit ihre Connection.

Etwas Ähnliches hat meine Gruppe mal als Auftrag ausgeführt. Der Schmidt hat sie auch für die Befreiung seiner entführten Tochter angeworben. Die Tochter, 1 Jahr alt, lebt mit der Entführerin in einem normalen Appartmentkomplex und die Entführerin gibt das Kind als ihres aus, damit den Nachbarn nichts auffällt. Gruppe also leise rein, Mutter betäubt, Baby (mit extrem viel Glück im Biotech-Wurf) auch betäubt und dann nach draußen geschmuggelt.

Hinterher durften sie dann in den Nachrichten lesen, dass die Frau, von der sie das Kind gerettet haben, einen Mann (den Schmidt) und dessen Frau auf der Straße überfallen und schwer verletzt hat und nur durch den Einsatz von Passanten und der schnell vor Ort gewesenen Polizei konnte verhindert werden, dass die offensichtlich verrückte Frau das Kind des Ehepaares entführt.

Was die Runner ursprünglich nicht wussten, die Entführerin ist die leibliche Mutter des Kindes und dieses ist aus einem Seitensprung des Schmidts entstanden. Die Ehefrau des Schmidts konnte keine Kinder zur Welt bringen und hat, als sie Kenntnis von dem Seitensprung und dem daraus entstandenen Kind bekommen hat, ihren Mann unter Druck gesetzt, das volle Sorgerecht für das Kind zu bekommen, damit sie dieses als ihr eigenes Kind aufziehen könnten. Die leibliche Mutter hat sich aber gewehrt und ohne triftigen Grund, hatte Schmidt keinen legalen Weg.


Bearbeitet von Trochantus, 26. Juli 2021 - 13:53 .

  • Corpheus gefällt das

#26 Lyr

Lyr

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 2.123 Beiträge

Geschrieben 26. Juli 2021 - 17:17

Fies ... aber geht es noch abgründiger?

Wenn noch abgründiger werden soll und wir bei der Grundstory bleiben wollen, soll an dem Entführer Paar gleich noch ein eindrucksvolles Exempel statuiert werden.

Was die Tochter dann natürlich veranlasst sich mit Händen und Füßen zu wehren. Erst Recht wenn sie erfährt wohin sie gebracht werden soll. Es hatte schließlich einen Grund warum der Cop sie nicht mehr sehen durfte. Das kann man dann, je nach Gruppe, noch mit fiesen Kinks des Cops garnieren...

 

Wenn das dann nicht abgründig genug ist, weis ich es auch nicht.


Bearbeitet von Lyr, 26. Juli 2021 - 17:22 .

  • Corpheus gefällt das

#27 apple

apple

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 4.863 Beiträge

Geschrieben 26. Juli 2021 - 20:33

Fies ... aber geht es noch abgründiger?

 

"Gents, wir stehen jetzt nicht zwingend auf der gleichen Seite, aber ich brauche Eure Hilfe. Das ist Juliette, 17 Jahre alt. Sie wurde vor einigen Wochen entführt.  Einige der wenigen rothaarigen Oni-Ladies hier. Einige Quellen haben sie in einem der mieseren Bordelle aufgespürt. Wir gehen von psychotroper Beeinflussung / Konditionierung aus. Das Problem: die Gotti-Familie steht dahinter. Und diese hat ... verschiedene hoch angesehene Personen des öffentlichen Lebens in der Tasche. Mein Kollege in der Sitte würde loslegen ... aber ohne die Möglichkeit für eine effektive offizielle Untersuchung wird sich das nur im Sande verlaufen. Ein paar Kollegen haben zusammengelegt. Wir können halt nicht viel zahlen, aber hey ... ab und zu ein offenes Ohr bei den Bullen zu haben ist vielelicht auch was wert. Ihr müßt aber vorsichtig sein, wenn Ihr sie rausholt, denn die Gottis sind jetzt nicht für ihr Verständnis oder dafür, daß sie gute Verlierer sind, bekannt. Eventuell wäre es sinnvoller, sie leise und diskret aus der Wohnung rauszuholen. Ein Betäubungsmittel, damit ihre psychotrope Konditionierung nicht anspringt und ich rufe einige Gefallen bei einer Therapeutin ab, um sie dann zu debuggen.

 

"Ryoto-San, danke, daß Sie kurz Zeit für mich habe. Sie hatten mich vor einiger Zeit gebeten, für eine bestimmte Bestellung Ausschau zu halten. Genau, einer Ihrer Kunden im Bunraku-Palor für .. exotische Wünsche. Das ist das Photo. 17 Jahre, rot, Oni ... und vaginale Jungfrau, wie mir meine Quelle glaubwürdig bei einem Test versicherte. Oh? Eine solche Bonuszahlung wäre äußerst großzügig. Ich werde persönlich die Extraktion und Übergabe überwachen. Wie? Sie wissen schon, Deniable Assets, die ein wenig naiv sind. Hooder, leicht formbar. Ich denke, ich kann eine Übergabe in einigen Tagen organisieren. Eventuell wäre es eine Idee, wenn einer Ihrer Decker einige falsche Datenspuren legen kann. Die Matrix ist nicht meine Spezialität, wissen Sie?"

 

SYL


Bearbeitet von apple, 26. Juli 2021 - 20:33 .

  • Trochantus gefällt das

SR4 Limited Edition: #464/1000

 

Void: "The modern history in shadowrun rules!" wäre Slapstick."
 

[SR5 in a nutshell: "Hat sich stets bemüht"]

Chrome & Flesh: "ask the fixer how Mr. Johnson feels about augmented individuals before the meeting

- Die will mir ständig Vercyberte in Veralberte ändern...

- Mitarbeiter macht sich verzweifelt Gedanken. Das Ergebnis kennen wir...  :wacko:

 

[SR6 in a nutshell: Unterhosentroll-Edition]

- At a glance, it seems like an unfortunately awkward attempt at (breaking the 4th wall using Lovecraftian cosmicism in the tone of Terry Pratchett).

- Gear is like salad in a subway, you got to have it, but what exactly it is isn't that relevant.

- Offizielle Geisterbeschreibung: "Argle Bargle, Foofaraw, Hey Diddy Ho Diddy"

- Offizielle Beschreibung der Charaktererschaffung: "It feels bad and has some nasty sinkholes."

 

[DE Redaktion]

Sascha M: "Das erste was Peer, ich und andere halt machen sind die PDFs nach "Germany" zu durchsuchen."
sirdoom: "Das ist mittlerweile so eine Art instinktiver Panikreaktion..."

Labrat: "Wir haben versucht, mit der Zeit den gröbsten Quatsch aufzuräumen."

 

Joe2060: Life & Style in der 6. Welt: http://blutschwerter...-fassung.86524/

 

Das kleine 1x1 für Shadowrun-Anfänger: https://www.sr-nexus...-shadowrun-101/


#28 Thal

Thal

    Member

  • Mitglieder
  • PIPPIP
  • 17 Beiträge

Geschrieben 27. Juli 2021 - 12:31

Ich glaube das mit der Tochter kann im Zweifelsfall das Abgründigste sein was du machen kannst je nachdem was der Cop mit ihr vor hat. Eine weitere Möglichkeit wäre auch die "Befreiung" einer armen jungen Schwangeren Prostituierten die ein nicht ganz einvernehmliches Verhältnis mit dem Cop hatte und die er wieder in seine Finger bekommen will. Wenn man es für die Runner im Nachhinein noch schlimmer machen will kann man noch dafür Sorgen das der Freund oder Ziehvater ehr wie der Zuhälter wirkt und zum Falschen Zeitpunkt auftaucht so das die Runner ihn Töten.

Ich Glaube das wichtigste bei diesem Auftrag wäre erst mal nur kleine Zweifel zu streuen du willst ja das die Runner es durchziehen und dann noch weitere zu einem Späteren Zeitpunkt wie zum Beispiel den Selbstmord der angeblichen Zuhälterin die in Wirklichkeit die Mutter ist oder die Totgeprüglte Prostituierte nachdem sie ihr Kind geboren hat oder natürlich das regelmässige Wiedersehen der Tochter auch im Hochsommer im Langen Pulli und immer mit Großer Sonnenbrille sowie überraschend oft Verberbrennungen.

Da würden sich bei mir auf jeden Fall die Fingernägel Kräuseln.

Ich Finde auch den Vorschlag von apple gut würde den Cop halt mehr in die Unterwelt einbinden und ihm einen Job als Beschaffer für eine Metamenschen Handelsring geben wäre aber in meine Augen nicht ganz so Abstoßend wie die anderen Möglichkeiten.


Bearbeitet von Thal, 27. Juli 2021 - 12:33 .

  • Corpheus gefällt das

#29 Krushvor

Krushvor

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 1.108 Beiträge

Geschrieben 27. Juli 2021 - 15:11

Die Runner sollen in das lokale Pumpwerk einsteigen, um dort endlich mal die Wasserfilter zu wechseln, was die Wasserwerke schon ewig nicht mehr gemacht haben. Folge ist eine Verschlimmerung der Gesundheit der Leute in seiner Hood und das will der Cop abwenden. Offiziell geht nichts, also sollen die Runner ran. Er gibt ihnen auch gleich die neuen Filter, nur werden die dem Wasser nichts entziehen, sondern zusetzen was letztlich zum massiven Ausbruch einer Seuche in der betroffenen Nachbarschaft führt. Die Seuche führt zu hohen Todeszahlen, da sich keiner dort einen Arzt leisten kann und es den Behörden erstmal egal ist. Der Ausbruch wird den Lebensverhältnissen der Bewohner zugeschrieben und der Wert der Hood sink drastisch, worüber sich Immobilienhaie freuen, die den Cop ordentlich Geld dafür geben, dass er sich in ihrem Sinne um die Sache gekümmert hat. Erst Monate später wird herauskommen, dass wohl irgendwas am Wassersystem manipuliert wurde, nach der Zeit aber nichts genauer herausgefunden werden konnte. Interessiert aber auch niemanden weiter, waren ja nur Unterschichtler und SINlose.
  • Corpheus gefällt das

#30 Trochantus

Trochantus

    Stadtkriegprophet

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 873 Beiträge

Geschrieben 30. Juli 2021 - 16:20

Mir fällt grad noch die berühmte Kiste "mit superwichtigem, superempfindlichen Inhalt" ein, die nicht geöffnet werden darf. Oder die Runner bekommen gesagt, dass sich in der Box eine vor der Mafia gerettete Prostituierte/superwichtige Kronzeugin befindet, die dem Cop sehr wichtig ist und den verantwortlichen Kollegen ist nicht zu trauen. Die soll unbedingt so unauffällig wie möglich zu guten Freunden gebracht werden, deswegen ist sie in der Kiste. Hat ein paar leichte Beruhigungsmittel bekommen, damit die Enge sie nicht fertig macht. Alles zu ihrem Schutz natürlich.


  • Corpheus gefällt das




Besucher die dieses Thema lesen: 0

Mitglieder: 0, Gäste: 0, unsichtbare Mitglieder: 0