Zum Inhalt wechseln


Foto

Ausweichen und Gegenschlag


  • Bitte melde dich an um zu Antworten
22 Antworten in diesem Thema

#1 oliver der entsafter

oliver der entsafter

    Advanced Member

  • Cthulhu Insider
  • PIPPIPPIP
  • 1.462 Beiträge

Geschrieben 26. April 2016 - 15:11

Kann ein Investigator in einer Runde bei mehreren Angriffen ausweichen oder gegenschlagen oder geht das nur einmnal je Runde? Wenn ich die Regeln so lese, vermute ich, dass es unbegrenzt geht. Das würde aber bedeuten, dass ein Investigator, der einem wütenden Mob gegenüber steht, möglicherweise richtig oft gegenschlagen kann.



#2 Judge Gill

Judge Gill

    CTHULHU Chefredakteur

  • Admin
  • PIPPIPPIP
  • 8.214 Beiträge

Geschrieben 26. April 2016 - 17:35

Als eigene Reaktion auf einen gegenerischen aktiven Angriff kann man unbegrenzt die Wahl zwischen "Ausweichen oder Gegenschlag" treffen.

Dabei ist zu berücksichtigen, dass bei einer Überzahl von Angreifern die entsprechende Regel greift (Seite 102. "In der Minderheit").


Wichtiger Hinweis: Man findet zahlreiche Spielhilfen, u.a. diverse Handouts als kostenlose Downloads unter

www.pegasus.de/cthulhu/spielhilfe-zu-bestimmten-veroeffentlichungen/


#3 Azrael

Azrael

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 57 Beiträge

Geschrieben 12. Januar 2017 - 16:24

Wann muss sich ein Investigator eigentlich regeltechnisch entscheiden ob er auf einen Angriff mit Ausweichen oder einem Gegenschlag reagiert? 



#4 Judge Gill

Judge Gill

    CTHULHU Chefredakteur

  • Admin
  • PIPPIPPIP
  • 8.214 Beiträge

Geschrieben 12. Januar 2017 - 18:32

Ehe der Angreifer würfelt.

 

Dann wird sozusagen gleichzeitig gewürfelt.


Wichtiger Hinweis: Man findet zahlreiche Spielhilfen, u.a. diverse Handouts als kostenlose Downloads unter

www.pegasus.de/cthulhu/spielhilfe-zu-bestimmten-veroeffentlichungen/


#5 Case_Undefined

Case_Undefined

    7E-Theoretiker & Kultist #44

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 843 Beiträge

Geschrieben 12. Januar 2017 - 18:44

SL zu A: Deine Aktion?

A: Ich greife B an.

SL zu B: Du wirst angegriffen. Was möchtest du tun?

B: Gegenschlag!

SL: Alles klar, dann würfelt mal.



#6 Azrael

Azrael

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 57 Beiträge

Geschrieben 12. Januar 2017 - 18:46

Dank euch! :) Ok, so machen wir das im Grunde schon, aber ist das im Regelwerk irgendwo so festgelegt? 



#7 Case_Undefined

Case_Undefined

    7E-Theoretiker & Kultist #44

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 843 Beiträge

Geschrieben 12. Januar 2017 - 18:50

GRW S. 98: "Die Folge von Nahkampf-Angriffen wird durch Kräftemessen in den beteiligten Fertigkeiten ermittelt. Dem Angegriffenen bieten sich nur zwei Möglichkeiten zur Reaktion: 

er kann versuchen, dem Angriff auszuweichen oder einen Gegenschlag führen."
 
Das Kräftemessen impliziert die Würfe beider Kontrahenten.

Bearbeitet von Case_Undefined, 12. Januar 2017 - 19:08 .


#8 Azrael

Azrael

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 57 Beiträge

Geschrieben 12. Januar 2017 - 18:54

Ok, den Absatz kenne ich und daraus geht aus meiner Sicht leider nicht zu hundert Prozent hervor wann der Angegriffene die Reaktion festlegen muss. Aber egal, danke für das Feedback!



#9 Case_Undefined

Case_Undefined

    7E-Theoretiker & Kultist #44

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 843 Beiträge

Geschrieben 12. Januar 2017 - 19:10

Naja, wenn es ein Kräftemessen sein soll, müssen beide Parteien ja vorher wissen, um was es geht. Schau mal GRW S. 85: Kräftemessen:

"Jede Seite wählt eine Fertigkeit oder ein Attribut, die sie mit Zustimmung des Spielleiters für ihren Zweck 

einsetzt [...] Dann machen beide Seiten eine Probe auf die gewählte Fertigkeit oder das Attribut."


#10 Azrael

Azrael

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 57 Beiträge

Geschrieben 12. Januar 2017 - 19:20

Ja, in dem Kontext wird es etwas klarer. ;-) i



#11 KingTeXxx

KingTeXxx

    Member

  • Mitglieder
  • PIPPIP
  • 26 Beiträge

Geschrieben 31. Mai 2017 - 12:39

Bezüglich dem ganzen hätte ich noch die Frage: Ist es Möglich auf einen Nahkampfangriff, ein Kampfmanöver zu starten?
bsp:

 

S1: Ich schlage S2 ins Gesicht

S2: ich versuche während er zuhaut ihm seine Waffe abzunehmen

 

Ist das dann ein Kampfmanöver (Entwaffnen)?

oder Funktionieren Kampfmanöver prinzipiell nur als erst schlagender und die Leute die von einem Kampfmanöver "angegriffen" werden, dürfen mit einem Kampfmanöver "kontern"?

Danke :)



#12 Azrael

Azrael

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 57 Beiträge

Geschrieben 31. Mai 2017 - 12:51

Also aus meiner Sicht kann der Angegriffene immer wählen ob er ausweicht, einen Gegenschlag durchführt oder ein Kampfmanöver ausführt. Der Versuch zu entwaffnen wäre dann ein solches Manöver. Im Grundregelwerk auf Seite 110 ist das auch so dargestellt.



#13 Judge Gill

Judge Gill

    CTHULHU Chefredakteur

  • Admin
  • PIPPIPPIP
  • 8.214 Beiträge

Geschrieben 31. Mai 2017 - 20:54

Werft die Sachen nicht durcheinander.

 

Beispiel:

 

A und B kämpfen.

A ist zuerst dran. Er kann eine der Sachen machen, die auf Seite 97 aufgelistet sind. Beispielsweise einen Nahkampfangriff.

DANN hat B die Wahl, ob er diesem ausweichen oder einen Gegenschlag versuchen will (eines von beidem, sonst nichts; er ist noch nicht dran!)

Dies wird ausgewürfelt.

Danach ist B dran. Er kann eine Sache - auf Seite 97 gelistet - machen. Beispielsweise ein Kampfmanöver.

Dann wird das abgehandelt.


Wichtiger Hinweis: Man findet zahlreiche Spielhilfen, u.a. diverse Handouts als kostenlose Downloads unter

www.pegasus.de/cthulhu/spielhilfe-zu-bestimmten-veroeffentlichungen/


#14 Azrael

Azrael

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 57 Beiträge

Geschrieben 31. Mai 2017 - 21:22

Ok, also kann der Gegenschlag als Reaktion des Angegriffenen kein Manöver sein? Ist die Grafik auf S.110 dann irreführend, oder ich zu doof? :D



#15 KingTeXxx

KingTeXxx

    Member

  • Mitglieder
  • PIPPIP
  • 26 Beiträge

Geschrieben 31. Mai 2017 - 23:40

Ok, also kann der Gegenschlag als Reaktion des Angegriffenen kein Manöver sein? Ist die Grafik auf S.110 dann irreführend, oder ich zu doof? :D


Ich habs so verstanden das du als Gegenreaktionen auf einen Angriff nur mit Gegenschlag oder Ausweichen reagieren darfst.
Wenn man dann dran ist kann man ein Kampfmanöver starten und auf Kampfmanöver kann man dann als gegenmaßnahme ebenfalls ein Kampfmanöver starten.

Also normaler Angriff -> Ausweichen, Gegenschlag
Kampfmanöver-> Ausweichen, Gegenschlag, Kampfmanöver




Besucher die dieses Thema lesen: 0

Mitglieder: 0, Gäste: 0, unsichtbare Mitglieder: 0