Zum Inhalt wechseln


Foto

Ausweichen und Gegenschlag


  • Bitte melde dich an um zu Antworten
50 Antworten in diesem Thema

#46 Die InsMaus

Die InsMaus

    Mädchen mit der Bärenmaske

  • Cthulhu Insider
  • PIPPIPPIP
  • 694 Beiträge

Geschrieben 24. April 2019 - 20:03

Ja, das mit dem Strafwürfel kann man natürlich auch anders sehen. Ist halt eine Frage der konkreten Situation.

Bearbeitet von Die InsMaus, 24. April 2019 - 20:04 .

Im Ablauf


#47 Judge Gill

Judge Gill

    CTHULHU Chefredakteur

  • Admin
  • PIPPIPPIP
  • 16.516 Beiträge

Geschrieben 25. April 2019 - 04:35

Der gegenschlag passiert ja genau dann, wenn der Angreifer seine Angriffsprobe macht (also hier z. B. mit dem Bogen).

Er will damit ja nicht zuschlagen, sondern einen Pfeil schießen. Von daher sehe ich es als notwendig an, dass er auch genau darauf würfelt.

Die Erfolgsstufe wird dann verglichen mit dem Nahkampferfolg des Gegenschlagenden.


  • Charons Alptraum gefällt das

Hinweis: Man findet zahlreiche Spielhilfen zu CTHULHU als kostenlose Downloads unter pegasusdigital.de


#48 Die InsMaus

Die InsMaus

    Mädchen mit der Bärenmaske

  • Cthulhu Insider
  • PIPPIPPIP
  • 694 Beiträge

Geschrieben 25. April 2019 - 07:53

Ok - wenn das so ist, wie von dir präzisiert Judge, dann würde ich meinen Investigator immer (wenn er mit seinem Angriff dran ist) mit einer Schusswaffe auch im Nahkampf kämpfen lassen - und zwar mit Schüssen bis das Magazin leer ist. Und das jede Runde. (Denn ich nehme an, du meinst nicht nur die erste Runde des Aufeinandertreffens der Kämpfenden sondern jede Nahkampfrunde, von der ersten bis zur letzten).

Damit könnte ich leben, würde für sperrige Feuerwaffen, die im Nahkampf abgefeuert werden sollen, aber definitiv einen Strafwürfel fordern. (Denn nicht umsonst wechselt man beim Gewehr im Nahkampf ja tendenziell zur Verwendung des Gewehrkolbens als Waffe.)

Bearbeitet von Die InsMaus, 25. April 2019 - 07:56 .

  • Charons Alptraum gefällt das

Im Ablauf


#49 Charons Alptraum

Charons Alptraum

    Der fahle Gigant

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 167 Beiträge

Geschrieben 25. April 2019 - 12:28

Ok - wenn das so ist, wie von dir präzisiert Judge, dann würde ich meinen Investigator immer (wenn er mit seinem Angriff dran ist) mit einer Schusswaffe auch im Nahkampf kämpfen lassen - und zwar mit Schüssen bis das Magazin leer ist. Und das jede Runde. (Denn ich nehme an, du meinst nicht nur die erste Runde des Aufeinandertreffens der Kämpfenden sondern jede Nahkampfrunde, von der ersten bis zur letzten).

Damit könnte ich leben, würde für sperrige Feuerwaffen, die im Nahkampf abgefeuert werden sollen, aber definitiv einen Strafwürfel fordern. (Denn nicht umsonst wechselt man beim Gewehr im Nahkampf ja tendenziell zur Verwendung des Gewehrkolbens als Waffe.)

Macht Sinn!

 

(und danke für die Klarstellung von vorhin @judge, tegres, insmaus! ^^)


  • Die InsMaus gefällt das

“The psychotic drowns where the mystic swims. You are drowning, I am swimming.” 


#50 Die InsMaus

Die InsMaus

    Mädchen mit der Bärenmaske

  • Cthulhu Insider
  • PIPPIPPIP
  • 694 Beiträge

Geschrieben 25. April 2019 - 21:01

Um das ganze (zumindest aus meiner Sicht) abzurunden: Wenn der Angreifer nun also bei seinem Angriff im Nahkampf mit einer nicht-sperrigen (andernfalls siehe GRW, S. 118: kein Bonuswürfel bei unhandlichen Waffen) Feuerwaffe schießt (zB Pistole), müsste er eigentlich einen Bonuswürfel für das Schießen aus nächster Nähe (früher Kernschussreichweite genannt) erhalten. Genau diesen Bonuswürfel würde ich aufgrund eines anzunehmenden Gerangels im Nahkampf aufheben. Das macht den Fertigkeitswurf für die Pistole (Schuss des Angreifers) im Nahkampf dann auch einfacher, weil sich hier sozusagen Bonus und Malus gegenseitig aufheben.

Aber: Das Thema Straf- und Bonuswürfel erlaubt eine flexible Modifikation der Proben - je nach Situation und Spielleiterentscheidung.
  • morbus0815 und Charons Alptraum gefällt das

Im Ablauf


#51 Judge Gill

Judge Gill

    CTHULHU Chefredakteur

  • Admin
  • PIPPIPPIP
  • 16.516 Beiträge

Geschrieben 26. April 2019 - 07:21

Um das ganze (zumindest aus meiner Sicht) abzurunden: Wenn der Angreifer nun also bei seinem Angriff im Nahkampf mit einer nicht-sperrigen (andernfalls siehe GRW, S. 118: kein Bonuswürfel bei unhandlichen Waffen) Feuerwaffe schießt (zB Pistole), müsste er eigentlich einen Bonuswürfel für das Schießen aus nächster Nähe (früher Kernschussreichweite genannt) erhalten. Genau diesen Bonuswürfel würde ich aufgrund eines anzunehmenden Gerangels im Nahkampf aufheben. Das macht den Fertigkeitswurf für die Pistole (Schuss des Angreifers) im Nahkampf dann auch einfacher, weil sich hier sozusagen Bonus und Malus gegenseitig aufheben.

 

 

Ganz genauso sehe ich das auch.

(und falls nicht 1 sondern mehrere Schüsse abgegeben werden, dafür ggf. den damit verbundenen Strafwürfel)


  • morbus0815, Die InsMaus und Charons Alptraum gefällt das

Hinweis: Man findet zahlreiche Spielhilfen zu CTHULHU als kostenlose Downloads unter pegasusdigital.de





Besucher die dieses Thema lesen: 0

Mitglieder: 0, Gäste: 0, unsichtbare Mitglieder: 0