Zum Inhalt wechseln


Foto

[SR5] Aufgezeichnete YouTube Lets Play Runde "High Spirits" 2075+ sucht (2/5)

sr 5 sr5 shadowrun ts3 roll20.net roll20 lets play high spirits

  • Bitte melde dich an um zu Antworten
14 Antworten in diesem Thema

#1 Trollchen

Trollchen

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 458 Beiträge

Geschrieben 27. April 2016 - 03:57

Hallo,
ich suche mal wieder (und das erste Mal hier) zwei neue Spieler,
die Zeit und Lust haben, sich bei uns über einen längeren Zeitraum einzubringen.
Wir spielen SR5 in Seattle mit Ausflügen rund um die Welt, derzeit die SOX Kampagne (noch am Anfang!), 2075,
bespielt wurde bislang März bis Juli, die Runde läuft seit 4/2014, da kommt es dann halt mal zu "Personalwechseln",
nu wären wieder zwei Slots frei.
Einer idealerweise jemand, der mit magischer Sicherheit / Geistern klar kommt.
Die zweite Stelle nach Absprache mit dem Bestandsteam - wir versuchen, da niemandem Steine in den Weg zu legen,
aber wir entscheiden auch zusammen drüber, wen wir letzten Endes nehmen - muß ja passen.

Termin: Sonntags 20 bis 24 Uhr (in etwas +/- ebbes), wöchentlich (auch wen es immer mal zu Ausfällen kommen kann,
das ist unsere Zeit, die sollte regelmäßig passen)

Es wird aufgezeichnet, anschließend geschnitten und auf youtube hoch geladen, wer das nicht will, bleibt bitte weg.
Wer sich bewirbt ist damit einverstanden.

TS 3 und Roll20.net, ein funktionales Headset mit anständigem Sound und Push to Talk wären von Nöten (Über Boxen hören gibt Echoes, die stören)

Wir haben ein eigenes Forum (trollchen.com), dort mit zu lesen und sich aktiv zu beteiligen wäre Bedingung.


Wichtige Stichpunkte:
- kein Powergaming, wir fluffen gerne und Kämpfe sind nicht der Regelfall (bei vier Stunden Spielzeit pro Woche kosten die einfach arg viel der wertvollen Zeit)
- keine sinnbefreit eingeschränkten nicht reisefertigen Charaktere (SIN 5+ bzw. Mehrsprachigkeit, derzeit deutsch / englisch) wäre gut, bei Warez sind verbotene suboptimal, damit kann man nicht legal fliegen)
- mit (sinniger) Hintergrundgeschichte, aus der ich dann als Spielleiter was machen kann. Derzeit haben wir eine Gastspielleitung für die SOX (Horror ist nicht mein Genre)
- eine Liste der NSC gibt es hier, falls da an Connections angeknüpft werden soll
- Grundsätzliches zur Spielweltausrichtung
- Wir nehmen auch Anfänger, Regeln kann man lernen, der Charakter ändert sich eher nicht  smiley.gif Ihr müßtet dann aber auch hinreichend Engagement mit bringen

Bewerbungen bitte dann ausschließlich bei uns im Forum,
die komplette Ausschreibung findet ihr hier:
http://www.trollchen.com

Dort könnt ihr auch die Niederschriften der Spielsitzungen seit Beginn nachlesen (um euch ein Bild zu machen),
sowie sehen, was und worüber wir diskuttieren. Oder ihr guckt (naja, eher hören) die bisher fertigen Folgen,
aber da hinke ich noch böse nach, eine wöchentliche Runde kostet doch bisserl was an Zeit, da fehlt dann oft einfach der Nerv und die Muße, das zeitnah nachzubearbeiten.
Die ersten Folgen sind dazu leider noch vom Sound her mau, da TS diverse Filter hat, die da unseeligerweise an waren - Gießkannen Sound *blechern*

Ach ja - und wir wollen alle Spaß haben ;)

Was nützt es, wenn wir mehrere Sprachen sprechen,
solange wir nicht die Geduld aufbringen,
einander zuzuhören...

Art van Rheyn

 

trollchen.com und auf youtube


#2 Tyrannon

Tyrannon

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 763 Beiträge

Geschrieben 27. April 2016 - 12:58

Bin interessiert, moechte aber vorher mal in eure Youtubevideos reinhorchen ob der Spilstil uebereinstimmt.

 

Wie wuerdet ihr euren Spielstil definieren?

Bewerb ich mich dann bereits mit einem Charakter oder erstmal nur als Spieler?


Bearbeitet von Tyrannon, 27. April 2016 - 13:04 .


#3 MacLint

MacLint

    Member

  • Mitglieder
  • PIPPIP
  • 22 Beiträge

Geschrieben 27. April 2016 - 13:14

Hier: https://www.youtube....er/Trollstrolch


  • Trollchen gefällt das

#4 S(ka)ven

S(ka)ven

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 1.564 Beiträge

Geschrieben 28. April 2016 - 06:24

Welche SOX-Kampagne?

 

Selbst gemacht oder kann man die irgendwo finden?



#5 Trollchen

Trollchen

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 458 Beiträge

Geschrieben 28. April 2016 - 09:21

Bin interessiert, moechte aber vorher mal in eure Youtubevideos reinhorchen ob der Spilstil uebereinstimmt.
 
Wie wuerdet ihr euren Spielstil definieren?
Bewerb ich mich dann bereits mit einem Charakter oder erstmal nur als Spieler?

 
Ich halte den Mensch persönlich für weitaus wichtiger als das Toon (oder Regelkenntnis),
ansonsten habe ich ja in den oben verlinkten Themen schon versucht, bisserl was über den Stil zu schreiben, man ist da selber aber halt auch vielleicht etwas betriebsblind?
Gekämpft wird bei uns zwar durchaus auch ab und an, aber meistens geht die Gruppe Kämpfen aus dem Weg, wenn denn mal einer statt findet,
so sind es meit Scharmützel gegen eher unterlegene Gegner - es sei denn, da sind dann doch mal Konzerntruppen involviert.
Suizidal genug, sich mit den wirklich bösen Jungs und Mädels anzulegen war meine Gruppe bislang nicht.
Das Niveau war anfangs Straße und Unterwelt (keine vercyberten Gegner, kaum Magie oder Technik), langsam steigert sich das und es kommen auch vercyberte NSC vor.
Sei es von den Triaden und den 88s oder russische ExMilitärs der Vory. Frontale Runs gegen AAA Konzerne sind nicht angedacht,
der Team Technomancer hat Kon 2 und Stärke 1 und abgesehen davon, dass er als Nichtschwimmer neulich fast ertrunken wäre,
hat er sich bislang erst einmal eine Schrotladung eingefangen und geht seitdem lieber gerüstet aus dem Haus.
 
Was passiert liegt sicher auch an den Spielern, ich gebe meist mehrere mögliche Aufträge vor und die Gruppe bestimmt, wohin die Reise geht.
Das arbeite ich dann weiter aus, die anderen Stränge entwicken sich aber im Hintergrund weiter und können später aufgegriffen werden (wenn auch vielleicht nicht mehr gelöst).
Ich verknüpfe sowas auch gerne mit den Hintergrundgeschichten der Charaktere und bin allgemein bemüht, dass das Handeln (oder auch die Passivität) in der Spielwelt Folgen hat.

Mir isses insgesamt wichtig, dass die Spielwelt sich plausibel anfühlt.
 
Wir unterhalten uns auch im Forum bei mir wo ich beispielsweise
auch gefragt habe, wieviel Sandbox bzw. Vorgaben meinerseits gewünscht sind.

Die Charaktere wie NSC finden sich hier, derzeit sind wir aber halt im Umbruch (sonst würde ich ja auch keine Spieler suchen)

(Vielleicht komme ich irgendwann auch mal dazu, Bildchen zu malen und die NSC ausführlicher zu machen, teilweise haben sie ja schon verlinkte Einzelthemen,

dürfte ich einfach Bilder aus dem Internet verwenden ohne Copright Probleme, wäre es einfacher, denn natürlich schwebt einem zu jeder Person jemand vor,

aber da ich ungerne Gelder an Abmahnanwälte zahle... Außerdem hab ich noch genug damit zu tun, Aufnahmen zu schneiden :unsure: )

Was ich mir von den neuen Charakteren wünsche:

  • Alltagstauglich, nicht eindimensionale Fachidioten, die niemals ihr akt. Alter hätten erreichen dürfen (seid vorsichtig mit Nachteilen!)
  • Sprachkenntnisse, denn das Team reist öfter mal (Bislang Seattle, Tokio, Miami, Frankfurt am Main in der ADK, jetzt die SOX)
  • Da die Neuen im Ausland einsteigen würden eine Motivation / Befähigung nach der eingeschobenen Kampagne nach Seattle umzuziehen (Englischkentnisse, ggf. UCAS SIN, Verwandte?)
  • Bei Warez drauf achten, dass es nahezu unmöglich ist, mit illegalen Einbauten Linienflüge zu nehmen. Kojoten sind auf Dauer arg teuer.
  • Keine Einzelgänger, keine Arschlochcharaktere, Psychopathen oder ähnliches - bleibt Teamfähig, wir wollen alle Spaß - miteinander.
  • Vernünftige Vorgeschichte und Vernetzung in der Welt, kann man zum Teil auch im Spiel entwickeln.

Ansonsten habe ich ja schon einiges verlinkt - wir wünschen uns halt, dass die Neuen sich dann auch aktiv einbringen.

Im Spiel, im Forum und für die Gruppe und das Gesamtprojekt (unterhaltsame Geschichten).

Ich bin auch ziemlich zuversichtlich, dass das wieder klappt (auch wenn ich ungerne Spieler verliere und dann auf die Suche gehe,

bislang hat das eigentlich immer ganz gut funktioniert).
 

 

Welche SOX-Kampagne?
 
Selbst gemacht oder kann man die irgendwo finden?


Da ich diesen Ausflug mal ausnahmsweise nicht leite, diese (bei uns eingeschobene) Kampagne selber nicht kenne und mich auch nicht spoilern lassen will...
Ich vermute stark, dass es um diesen Hintergrund-/Abenteuerband geht.
Näheres könntest du bei Taleria in meinem Forum erfragen

 

Wenn ich mir aber das im Inhaltsverzeichnis so ansehe, würde ich sagen, wir haben Wölfe im Schafspelz gerade erfolgreich hinter uns gebracht?

(Vier Elemente klingt doch arg vertraut)


Was nützt es, wenn wir mehrere Sprachen sprechen,
solange wir nicht die Geduld aufbringen,
einander zuzuhören...

Art van Rheyn

 

trollchen.com und auf youtube


#6 Trollchen

Trollchen

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 458 Beiträge

Geschrieben 07. Mai 2016 - 17:09

Einen Platz hätten wir besetzt,
ein weiterer wäre (wieder) frei.

Wir beißen nicht - traut euch :)

Was nützt es, wenn wir mehrere Sprachen sprechen,
solange wir nicht die Geduld aufbringen,
einander zuzuhören...

Art van Rheyn

 

trollchen.com und auf youtube


#7 Hetzer

Hetzer

    Schattenjäger

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 1.648 Beiträge

Geschrieben 07. Mai 2016 - 21:59

Es wäre dem entsprechend schlecht wenn man diesen Band vor knapp 2 Wochen gelesen hat, oder ?



#8 Medizinmann

Medizinmann

    ewiger Tänzer

  • Shadowrun Mods
  • PIPPIPPIP
  • 14.094 Beiträge

Geschrieben 08. Mai 2016 - 07:20

Es ist IMMER schlecht, wenn man als Spieler ein Abenteuer liest, das man evtl später mal spielen will/kann !

 

mit kopfschüttelndem Tanz

Medizinmann

 

guckt nach unten.

eine Antwort auf dein Post würde nur zu weit weg vom Thema führen....


Bearbeitet von Medizinmann, 08. Mai 2016 - 10:24 .

-Alle meine Post sind ImO und IIRC-

 

Orange ist Moderator

Schwarz ist User

 

 

http://de.webfail.com/1ab9152d66d

https://www.youtube....gdOfySQSLcxtu1w

 

 

 

shadowrun350x20.gif


#9 Masaru

Masaru

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 3.971 Beiträge

Geschrieben 08. Mai 2016 - 10:15

Najaaa, es gibt SLs die spielen exakt das Buch-Abenteuer aus, aber es gibt auch SLs die da
sehr viel noch customizen.

Und in letzterem Fall und mit Zustimmung des SLs kann es völlig Scheiß egal sein, ob man nun das Abenteuer vorher gelesen hat oder nicht.
  • Hetzer gefällt das

---[ Verbalentgleisungs-Akrobat/in und Hausregelkönig/in ]---


#10 Trollchen

Trollchen

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 458 Beiträge

Geschrieben 08. Mai 2016 - 20:16

Da ich ja die SOX Kampagne selber weder kenne, noch leite, kann ich das schlecht beurteilen.
Was ich dann aber danach spielleitere sind in erster Linie eigene Sachen,
etwaige Kaufabenteuer sind meist nicht unerheblich abgeändert, da die meisten sonst einfach nicht
in mein Seattle 2075 passen ;)
(Von Logiklücken oder ähnlichem mal ganz abgesehen).

Wobei Dream Chipper war recht gut, danach mußte ich einen neuen Spieler integrieren

und es gab einen einfachen "Holt mir die Waffen aus diesem Transport" Einschubsrun um den Neuen einzuführen.

Der war aber wirklich bloß ein kleiner Überfall, nicht weiter wild. Danach das Kojotenabenteuer aus dem Schattenhandbuch 1

war vom Hintergrund her ja unvollständig, das hab ich dann weiter gesponnen und eingeflochten.

Anschließend habe ich das Abenteuer "On the Run" in zwei Einzelruns angeboten, aber den Datenträger hackbar gemacht,

womit der zweite Teil des Abenteuers entfiel. Das war dann auch das Finale von der ersten Staffel,

danach war alles mehr oder minder Freischwimmen (die DOA Karte hab ich noch mal benutzt).

 

Grundsätzlich gilt halt: Wenn ich den Plot kenne, halte ich mich bisserl zurück um den anderen den Spaß nicht zu versauen,

aber Charakterspiel geht doch trotzdem gut? Also persönlich hätte ich damit kein Problem.

 

 


  • Masaru gefällt das

Was nützt es, wenn wir mehrere Sprachen sprechen,
solange wir nicht die Geduld aufbringen,
einander zuzuhören...

Art van Rheyn

 

trollchen.com und auf youtube


#11 Corpheus

Corpheus

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 8.450 Beiträge

Geschrieben 09. Mai 2016 - 08:04

Grundsätzlich gilt halt: Wenn ich den Plot kenne, halte ich mich bisserl zurück um den anderen den Spaß nicht zu versauen,

aber Charakterspiel geht doch trotzdem gut? Also persönlich hätte ich damit kein Problem.

 

Sehe ich genauso. Wenn man als Spieler Charakterwissen und Spielerwissen gut trennen kann, funktioniert das auch wenn ein Spieler den Plot schon kennt. Man muß sich halt ein bischen zurücknehmen ... und hat natürlich etwas weniger Spaß. Aber kann funktionieren.


"Wenn der Faschismus wiederkehrt wird er nicht sagen: "Ich bin der Faschismus". Nein, er wird sagen: "Ich bin der Antifaschismus".

Ignazius Silone zugeschrieben

 

"Je genauer man plant, umso härter trifft einem der Zufall!"

 

"Ist etwas zu schön um wahr zu sein, dann ist es das auch..."

 

"Alle Heldengruppen starten als Gemeinschaft des Rings und enden als Ritter der Kokosnuss"

 

"The absence of evidence is not the evidence of abscence!"

 

 


#12 Masaru

Masaru

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 3.971 Beiträge

Geschrieben 09. Mai 2016 - 14:56

Wieso "natürlich weniger Spass"?

Das ist glaube ich sehr individuell und von Spieler zu Spieler verschieden. :)

Ich z.B sehe beim 2. mal einen Film schauen immer wieder Details die mir beim 1. mal entfallen sind und habe daher nicht weniger Spass daran. So ähnlich verhält es sich bei P&P Runden (wie gesagt: bei mir) dann auch.

Zudem entsteht (wieder: bei mir) in 9 von 10 Fällen der Spass durch die Spielegruppe und den Spieleabend an sich ... und nicht primär durch den Abenteuerplot.

Und bei unterschiedlichen SL variiert dann ja auch die Geschichte und die Art, wie dieser die Welt und die NSCs darstellt.

Bearbeitet von Masaru, 09. Mai 2016 - 15:03 .

  • Sam Stonewall gefällt das

---[ Verbalentgleisungs-Akrobat/in und Hausregelkönig/in ]---


#13 Corpheus

Corpheus

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 8.450 Beiträge

Geschrieben 09. Mai 2016 - 15:04

Ich gehe da von mir aus. Und von den Erfahrungen mit den Menschen aus meinem Umfeld. Gerade bei Plots wie sie für Runs verwendet werden, resultiert für mich ein großer Teil des Spaßes aus dem Aspekt, dass ich nicht weiß, was als nächstes passiert. Die Spannung des Unbekannten...!

Das entdecken von neuen Details fällt bei mir mehr unter die Kategorie "Interessant" ... weniger unter die Kategorie "Spannend". Und bei einem Run wiegt für mich "Spannung" schwerer wie "Interessant". Und damit wird der Spaßfaktor direkt beeinflußt.

 

Oder in anderen Worten:

Einen guten Film zum 2. mal sehen ist geil... einen guten Film zum ersten mal sehen ist geiler... :)


"Wenn der Faschismus wiederkehrt wird er nicht sagen: "Ich bin der Faschismus". Nein, er wird sagen: "Ich bin der Antifaschismus".

Ignazius Silone zugeschrieben

 

"Je genauer man plant, umso härter trifft einem der Zufall!"

 

"Ist etwas zu schön um wahr zu sein, dann ist es das auch..."

 

"Alle Heldengruppen starten als Gemeinschaft des Rings und enden als Ritter der Kokosnuss"

 

"The absence of evidence is not the evidence of abscence!"

 

 


#14 Masaru

Masaru

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 3.971 Beiträge

Geschrieben 09. Mai 2016 - 15:14

... wie man wieder sieht "zum Glück sehr individuell" ... wodurch es aber eben nicht "natürlich" ist ;).

---[ Verbalentgleisungs-Akrobat/in und Hausregelkönig/in ]---


#15 Trollchen

Trollchen

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 458 Beiträge

Geschrieben 16. Oktober 2017 - 01:38

Den Betreff vom Thema kann ich ja leider nicht selber ändern,

wir sind derzeit als Gruppe halt voll besetzt, von daher passt der momentan nimmer.

 

Aber wir spielen immer noch fröhlich und nachdem ich mit dem Schneiden nimmer hinterher komme,

haben wir jetzt auf Twitch Streaming umgestellt, anschließend wird das dann 1:1 auf youtube hoch geladen und somit sollten wir zumindest künftig

dann nahe dran bleiben - den alten Kram schaufel ich vielleicht auch auf diese Weise hoch, muß mir dann nur noch überlegen,

wie man audio only optisch bisserl aufwerten könnte.

 


  • Duriel und Hetzer gefällt das

Was nützt es, wenn wir mehrere Sprachen sprechen,
solange wir nicht die Geduld aufbringen,
einander zuzuhören...

Art van Rheyn

 

trollchen.com und auf youtube






Auch mit einem oder mehreren dieser Stichwörter versehen: sr 5, sr5, shadowrun, ts3, roll20.net, roll20, lets play, high spirits

Besucher die dieses Thema lesen: 0

Mitglieder: 0, Gäste: 0, unsichtbare Mitglieder: 0