Zum Inhalt wechseln


Foto

Zauberspruch "Falscher Eindruck"/"Manalandschaft"

Illusion Zauber Falscher Eindruck Manalandschaft Askennen Maskierung magische Wahrnehmung

  • Bitte melde dich an um zu Antworten
15 Antworten in diesem Thema

#1 SimRock

SimRock

    Newbie

  • Mitglieder
  • PIP
  • 8 Beiträge

Geschrieben 13. Mai 2016 - 11:33

Im Schattenkatalog finden sich die Illusionszauber "Falscher Eindruck" und Manalandschaft.

 

"sie können das Aussehen von astralen Eindrücken für jeden ändern, der Askennen, Psychometrie, Sensibilisierung

 oder den Zauber Astrales Fenster benutzt." (S. 22)

 

Das finde ich cool aber ziemlich krass, da es die Inmitiatenfähigkeit Maskierung bzw. sogar Verbesserte Maskierung quasi ersetzt.

Außerdem heißt es im Grundregelwerk unter Illusionszauber:

 

"Manabasierte Illusionen können auch im Astralraum gewirkt werden. Die Aura einer Illusion kann aber durch Askennen leicht durchschaut werden. Illusionen können das Askennen nicht erschweren und keine Auren maskieren oder erschaffen." (S.283)

 

Für mich ist das ein eindeutiger Widerspruch, gerade der letzte Satz.

Die Frage wäre nun: Sind diese Zauber eine Ausnahme von der Regel? Schließlich wirken sie ja ausdrücklich ausschließlich auf die magischen Sinne. Wird ihnen dann wie anderen Illusionen widerstanden?

Sinnvoll wenn auch recht vorteilhaft für den Zaubernden fände ich eine vergleichende Probe zwischen Zaubern und Askennen. Oder ein normaler Widerstand und die Nettoerfolge geben den Schwellenwert für das Askennen an. Oder aber normaler Widerstand und der Schwellenwert zum Durchschauen ist generell 2.

 

Was bedeutet "durch Askennen leicht durchschaut werden? Die Askennentabelle auf S. 312 bei 2 Erfolgen an: Die Kategorie eine magischen Ziels (Feuergeist, Manipulationszuber,...). Ist dies der Schwellenwert zum Durchschauen einer Illusion? Was passiert wenn man die Illusion mittels Askennen oder einem Zauber durchschaut? Wird sie dann unwirksam (für den Durchschauenden)? Ich denke da insbesondere an die Zauber Schwerz oder Euphorie.

 


  • slowcar gefällt das

#2 Corpheus

Corpheus

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 9.801 Beiträge

Geschrieben 13. Mai 2016 - 17:07

Im Schattenkatalog finden sich die Illusionszauber "Falscher Eindruck" und Manalandschaft.

 

"sie können das Aussehen von astralen Eindrücken für jeden ändern, der Askennen, Psychometrie, Sensibilisierung

 oder den Zauber Astrales Fenster benutzt." (S. 22)

 

Das finde ich cool aber ziemlich krass, da es die Inmitiatenfähigkeit Maskierung bzw. sogar Verbesserte Maskierung quasi ersetzt.

 

Das sehe ich nicht so.

 

Falscher Eindruck/Manalandschaft sind zum einen Illusionen. Das heißt, sie wirken nur, wenn das Opfer den Zauberwiderstand nicht schafft. Zum anderen reicht ein erfolgreiches Askennen aus, um die Illusion als eine Illusion zu erkennen.

Dazu kommen möglicher Entzug und das aufrechterhalten als weitere Unterschiede zu Maskierung.

Und um festzustellen, ob ein Ziel erwacht ist oder nicht, muß ich sowieso eine Askennenprobe (1) ablegen. Womit jede Illusion sowieso durchschaut wäre.

 

GRW s. 283

" Die Aura einer Illusion kann aber durch Askennen leicht durchschaut werden. Illusionen können das Askennen nicht erschweren und keine Auren maskieren oder erschaffen."

 

Schattenhandbuch 2 s. 22

"Dieser Zauber erschafft Illusionen, die gegen die magischen Sinne des Ziels gerichtet sind. Sie können zwar keine Auren von Astralen Bildern erschaffen, wo es keine gibt, aber sie können das aussehen von astralen Eindrücken für jeden ändern, der Askennen, Psychometrie, Sensibilisierung  oder den Zauber Astrales Fenster benutzt.

Falscher Eindruck beeinflusst nur das Bild eines einzelnen Zaubers oder einer astralen Gestalt, während Manalandschaft das aussehen eines ganzen astralen Gebiets beeinflusst."

 

 

Was bedeutet "durch Askennen leicht durchschaut werden?

 

Das ist RAW nicht näher definiert. Aber für mich bedeutet das, das bereits ein erfolgreiches Askennen (also 1 Erfolg) reicht, um eine Illusion zu durchschauen.

 

 

Was passiert wenn man die Illusion mittels Askennen oder einem Zauber durchschaut? Wird sie dann unwirksam (für den Durchschauenden)?

 

Dafür gibt es ebenfalls kein konkretes RAW. Imho ja. Mit einem erfolgreichen Askennen wird die wahre Natur wieder sichtbar und die Illusion verschwindet.

 

 

 Ich denke da insbesondere an die Zauber Schwerz oder Euphorie.

 

Achtung Grauzone:

 

Letztendlich ist Schmerz ein Zauberspruch... und um zu erkennen, dass ein Ziel unter einem Zauberspruch steht, ist keine Askennenprobe erforderlich (Auren von Zaubersprüchen sind offensichtlich s. 312).

Allerdings sehe ich auch mit Askennen keine Möglichkeit, die genaue Art eines Zaubers zu erkennen (Astrale Signaturen sind was anderes - GRW s. 311). Die Ausnahme dazu liefert erst die Regel zu Illusionen...

 

GRW s. 283

" Die Aura einer Illusion kann aber durch Askennen leicht durchschaut werden. Illusionen können das Askennen nicht erschweren und keine Auren maskieren oder erschaffen."

 

Dh. das Opfer kann ohne Probe feststellen, dass es von einem Zauber getroffen wird/unter einem Zauber steht, da das im Astralraum offensichtlich ist. Eine einfache Askennenprobe (1) - mit entsprechenden Modifikatoren durch Zustandsmonitor - entlarvt den Schmerz als Illusion und das Ziel steht nicht mehr unter der Wirkung.

 

Vorraussetzung dafür ist natürlich, dass das Opfer auf irgendeine Art Astral wahrnimmt.

Und das man damit einverstanden ist, dass sich ein Magier selbst askennt ... ;)

 

 

 

Schmerz ist zwar in der Kategorie "Illusion" ... aber nicht wirklich eine (quasi sichtbare) Illusion, die man mit Askennen durchschauen kann. Hier würde ich nur den Zauberwiderstand gelten lassen.


"Wenn der Faschismus wiederkehrt wird er nicht sagen: "Ich bin der Faschismus". Nein, er wird sagen: "Ich bin der Antifaschismus".

Ignazius Silone zugeschrieben

 

"Je genauer man plant, umso härter trifft einem der Zufall!"

 

"Ist etwas zu schön um wahr zu sein, dann ist es das auch..."

 

"Alle Heldengruppen starten als Gemeinschaft des Rings und enden als Ritter der Kokosnuss"

 

"The absence of evidence is not the evidence of abscence!"

 

 


#3 Kyni

Kyni

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 366 Beiträge

Geschrieben 27. Februar 2019 - 16:32

Ich habe mir gerade den Zauber Falscher Eindruck durchgelesen. Für mich klingt es wirklich, als würde er die Metamagie Maskierung ersetzten und damit den Grundregelwerk widersprechen.

 

Hier noch mal der Text:

 

FALSCHER EINDRUCK

Diese Zauber erschaffen Illusionen, die gegen die magischen Sinne des Ziels gerichtet sind. Sie können zwar keine Auren von astralen Bildern erschaffen, wo es keine gibt, aber sie können das Aussehen von astralen Eindrücken für jeden ändern, der Askennen, Psychometrie, Sensibilisierung oder den Zauber Astrales Fenster benutzt. Falscher Eindruck beeinflusst nur das Bild eines einzelnen Zaubers oder einer astralen Gestalt, während Manalandschaft das Aussehen eines ganzen astralen Gebietes verändert.


Ich kenne nur SR5 und auch nur die deutschen Regelbücher. Falls ich etwas nicht kenne weil es aus den englischen Regelbüchern oder einer früheren SR-Version stammt bitte ich um Verständnis ^_^


#4 Darian

Darian

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 1.316 Beiträge

Geschrieben 28. Februar 2019 - 07:53

Also ich denke man kann mit diesem Zauber seine Aura für einen oder mehrere Betrachter anders erscheinen lassen.

 

Der Unterschied ist hier wahrscheinlich das man nicht die Aura maskiert, sondern den Geist des Betrachters verwirrt.

 

Als Gegner ist die Maskierung sicher härter:

 

1. Bei der Illusion reicht ein Nettoerfolg und du kannst danach normal askennen weil du sie durchschaut hast, bei Maskierung brauchst du weit mehr Nettoerfolge um durch sie hindurchzublicken und auch Infos zu gewinnen. Du brauchst also bei der Illusion eine vergleichende askennen-Probe mit einem Nettoerfolg und kannst danach normal askenenn. Bei der Maskierung musst du diese Erfolge innerhalb einer Probe schaffen für das gleiche Ergebnis.

 

2. Maskierung unterliegt als Verteidigung keinen Limits

 

3. HGS wirkt sich stärker auf eine aufrechterhaltene Illusion aus (HGS als Malus auf die KS) als auf die Maskierungsprobe (HGS als Malus auf das Pool, wobei man hier sicher sogar darüber streiten kann, da es ja eine Widerstandsprobe ist, die oftmals weniger Mali unterliegen als "normale" Proben)

 

4. Maskierung muss nicht aufrechterhalten werden, sie läuft automatisch


Bearbeitet von Darian, 28. Februar 2019 - 07:59 .

  • Kyni gefällt das

#5 Kyni

Kyni

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 366 Beiträge

Geschrieben 28. Februar 2019 - 08:24

Du hast recht. Maskierung ist dem Zauber gegenüber im Vorteil. Das ist aber auch gut so. Der Zauber kostet ja nur 5 Karma, ein wenig Geld und ein paar Tage Lernzeit. Eine Initiation ist aufwändiger. Danke für die gute Gegenüberstellung!


Ich kenne nur SR5 und auch nur die deutschen Regelbücher. Falls ich etwas nicht kenne weil es aus den englischen Regelbüchern oder einer früheren SR-Version stammt bitte ich um Verständnis ^_^


#6 Corpheus

Corpheus

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 9.801 Beiträge

Geschrieben 28. Februar 2019 - 13:52

Außerdem... ein aufrechterhaltener Zauber ist im Astralraum offensichtlich?

"Wenn der Faschismus wiederkehrt wird er nicht sagen: "Ich bin der Faschismus". Nein, er wird sagen: "Ich bin der Antifaschismus".

Ignazius Silone zugeschrieben

 

"Je genauer man plant, umso härter trifft einem der Zufall!"

 

"Ist etwas zu schön um wahr zu sein, dann ist es das auch..."

 

"Alle Heldengruppen starten als Gemeinschaft des Rings und enden als Ritter der Kokosnuss"

 

"The absence of evidence is not the evidence of abscence!"

 

 


#7 Darian

Darian

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 1.316 Beiträge

Geschrieben 28. Februar 2019 - 13:59

Na ja, ich glaube das kann man tarnen mit ebendiesem Zauber. Sonst wäre er ja sinnfrei. Wie gesagt, ich finde ihn in vielen Belangen schwächer als die Metamagie und von daher okay so.



#8 Kyni

Kyni

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 366 Beiträge

Geschrieben 28. Februar 2019 - 14:04

Ich würde Darian zustimmen. Der Zauber muss sich automatisch selber mittarnen, da er ansonsten nutzlos wäre. Wahrscheinlich wurde aber nicht richtig darüber nachgedacht als der Zauber geschrieben wurde.


Ich kenne nur SR5 und auch nur die deutschen Regelbücher. Falls ich etwas nicht kenne weil es aus den englischen Regelbüchern oder einer früheren SR-Version stammt bitte ich um Verständnis ^_^


#9 HeadCrash

HeadCrash

    Regel-Anarchist

  • Shadowrun Mods
  • PIPPIPPIP
  • 3.000 Beiträge

Geschrieben 28. Februar 2019 - 14:26

Ich denke auch, dass der Zauber nur den "ersten Eindruck" täuscht, und keiner genauen Beobachtung mit Hilfe von Askennen  standhalten kann. Aber ein flüchtiges Abchecken der Auren wird durch den Zauber getäuscht. Mit dem ersten Erfolg von Askennen ist der Spaß dann aber rum.


  • Corpheus gefällt das

Copyright Avatar: Andreas AAS Schroth
Meine stetig wachsende Sammlung: RPG-Charakterbilder für SR (und mehr)
Selbst rechnende Charaktererschaffungshilfe: [Für SR6] | [Hilfe/Fragen Thread]
(Google Tabelle: Einfach eine neue Kopie erstellen und gleich im Browser nutzen)

Beiträge als Shadowrun Spieler und Fan sind in schwarz und stellen somit ausschließlich meine persönliche Meinung dar.
Offizielle Beiträge in meiner Funktion als Shadowrun-Moderator verfasse ich in orange.


#10 Darian

Darian

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 1.316 Beiträge

Geschrieben 28. Februar 2019 - 14:45

Ich denke auch, dass der Zauber nur den "ersten Eindruck" täuscht, und keiner genauen Beobachtung mit Hilfe von Askennen  standhalten kann. Aber ein flüchtiges Abchecken der Auren wird durch den Zauber getäuscht. Mit dem ersten Erfolg von Askennen ist der Spaß dann aber rum.

 

Das würde ihn aber zu einem der unsinnigsten Zauber überhaupt machen. Wer will sich schon gegen flüchtige Blicke oder einen ersten Eindruck tarnen?

Aber ich gestehe, dass das mal wieder total schwammig ist und man das dann für sich in der Runde klären muss.



#11 Corpheus

Corpheus

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 9.801 Beiträge

Geschrieben 28. Februar 2019 - 16:57

Irgendein Zauber muß ja der Unsinnigste sein... ;)
  • Darian, Ech0 und Lunatic_NEo gefällt das

"Wenn der Faschismus wiederkehrt wird er nicht sagen: "Ich bin der Faschismus". Nein, er wird sagen: "Ich bin der Antifaschismus".

Ignazius Silone zugeschrieben

 

"Je genauer man plant, umso härter trifft einem der Zufall!"

 

"Ist etwas zu schön um wahr zu sein, dann ist es das auch..."

 

"Alle Heldengruppen starten als Gemeinschaft des Rings und enden als Ritter der Kokosnuss"

 

"The absence of evidence is not the evidence of abscence!"

 

 


#12 slowcar

slowcar

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 864 Beiträge

Geschrieben 01. März 2019 - 16:26

Hmm, wenn man eine Verbesserte Unsichtbarkeit nicht durchschaut hilft auch genau beobachten nicht. Das "dritte Auge" des Askennenden wird getäuscht also kann er auch nichts analysefähiges finden, kann mir das schon vorstellen dass der Zauber auch gegen Askennen hilft. Man askennt eben eine illusionäre Manalandschaft statt des realen Astralraums.



#13 G315t

G315t

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 1.675 Beiträge

Geschrieben 02. März 2019 - 10:17

Das würde ihn aber zu einem der unsinnigsten Zauber überhaupt machen. Wer will sich schon gegen flüchtige Blicke oder einen ersten Eindruck tarnen?

 

 

Nun ich würde annehmen viele Shadowrunner, die an einem Checkpoint mit Astral wahrnehmendem Wachpersonal oder Geistern vorbei müssen. Ich bezweifle einfach mal, das jede Aura die da vorbeimarschiert erst einmal Askennt wird. Stellt euch mal den Eingang einer Messe vor. Irgendwas kleines wie die Spieletage in Essen  :rolleyes:  und dann würde da jeder am Eingang erst mal einzeln 3 Sekunden aufgehalten zum Askennen. Da würde die Schlange sich zurückstauen bis in die U-Bahn 8 Stationen weiter. 



#14 TypDa

TypDa

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 154 Beiträge

Geschrieben 02. März 2019 - 12:35

Allerdings erfährt man ohne Askennen nahezu nichts.



#15 G315t

G315t

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 1.675 Beiträge

Geschrieben 02. März 2019 - 13:00

Aber man sieht z.B Aufrechterhaltene Zauber (nicht welchen, aber das da einer ist), Astralgestalten, Geister und aktive Foki. Und wenn man dann einen Anfangsverdacht hat, kann man sich das Ziel mit Askennen genauer ansehen. 







Auch mit einem oder mehreren dieser Stichwörter versehen: Illusion, Zauber, Falscher Eindruck, Manalandschaft, Askennen, Maskierung, magische Wahrnehmung

Besucher die dieses Thema lesen: 0

Mitglieder: 0, Gäste: 0, unsichtbare Mitglieder: 0