Zum Inhalt wechseln


Foto

Solo-Eroberung Schwierigkeiten Tipps und nächste Scenario


  • Bitte melde dich an um zu Antworten
10 Antworten in diesem Thema

#1 madmac

madmac

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 33 Beiträge

Geschrieben 02. Juni 2016 - 18:49

Hallo,
hat jemand ein paar Tips bei der Variante Solo-Eroberung? Mein Problem ist, dass die 3 Tage und 3 Nächte nicht ausreichen um beide Städte zu erobern. Entweder ich bin zu langsam oder ich habe nicht genug Einheiten für den Stadtkampf. Wie kann ich das Spiel vereinfachen?
Was würdet Ihr als nächste Solo-Variante empfehlen? Macht die Erweiterung "Verschollene Legion" das Spiel einfacher? Oder der andere Charakter "Krang"? Ist der stark?
Bin für jede Hilfe und jeden Tipp dankbar.
Vg marc

#2 Fallen Asc

Fallen Asc

    Dungeon-Tourist

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 318 Beiträge

Geschrieben 02. Juni 2016 - 19:52

Moin madmac,

 

Also ich plane bei der Soloeroberung immer so grob an, daß man für jede Stadt eine Runde braucht. Schliesslich schafft man nicht immer alle Gegner beim ersten Angriff. Eigentlich ist die Zeit ausreichend, allerdings heißt es immer: Je schneller je besser. Bringt Punkte. Allerdings auf Kosten der Deckvorbereitung, da man vieles übrig lassen muss....

 

Falls es Zeitlich immer zu eng wird, wurde ich vorschlagen:

-Stadtlevel senken

-Nur mit einer Stadt spielen (dann evtl. ein Zentralteil mehr rein)

-Mal ohne Dummy versuchen

-Anderen Charakter spielen (ändert oft zwangsläufig die Vorgehensweise)

-Weniger Landschaftsteile (bringt aber weniger Vorbereitungsmöglichkeiten)

 

Als nächste Solovariante:

Ich würde bei der Soloeroberung bleiben bis du "Zeitsicherer" bist und ggf. dann das Stadtlevel raufsetzen. Ansonsten kannste aber so ziemlich alles Solo spielen. Auch im Netz finden sich einige gute Fan-made Szenarien.

 

Die verschollene Legion macht das Spiel nicht unbedingt einfacher. Aber viel viel besser. Mehr von allem - also rein damit.....

(Gegen Volkare selber wird es sogar viel schwerer.)

Krang ist als Spieler ganz gut. Manchmal glaube ich sogar viel zu gut. Allerdings würde ich nicht unbedingt sagen, daß sich die Anschaffung lohnt, da es lediglich nur ein Charakter ist, den man neu dazu bekommt.

 

Noch ein Paar Tips:

-Riskiere Verletzungen, wenn du dafür was tolles bekommst.

-Versuche für den Stadtkampf möglichst schnell an Level 3 und 4 Einheiten zu kommen.

-Artefakte. Die haben starke Effekte und sind kostenlos zu spielen.

-Überlege dir gut, ob es sich wirklich lohnt zurückzugehen. Meistens lohnt es sich nicht.

-Überlege dir wo du bei Rundenende stehenbleibst. Wald und Wüste tauschen die Bewegungskosten. Kann lästig sein. Orte decken sich Nachts nicht auf. Raste auf Minen. Plündere Dörfer  (spart alles Zeit und Karten) usw.

-Vermeide es nach Möglichkeit allzuviele Karten quer spielen zu müssen (z.B. 4 quere für Bewegung 4). Plane lieber um und mach was anderes.

-Blocke nicht immer alles. Besonders nicht bei Städten. Einheiten haben meistens Widerstände die Angriffe prima abfangen. Ausserdem ist Blocken oft schwieriger als mit den Verletzungen klarzukommen.

-Rasten ist keine Schande. Lieber einen Zug und eine Nicht-Verletzungskarte weniger, als alle Zuge darauf nur ein oder zwei Handkarten und ein Haufen Wunden.

-Nimm nicht alles mit was du aufdeckst. Vieles lohnt sich nicht. Der Magierturm in der Wüste ist zum Beispiel am Tag mit vielen Bewegungspunkten verbunden.

Hoffe das war etwas nützliches. Vieles ist auch nur meine persönliche Ansicht.... ;)

 

P.S.: Wenn du die Verschollene Legion bereits besitzt, misch sie einfach rein. Lohnt sich.

 

Gruß

Fallen Asc


Bearbeitet von Fallen Asc, 02. Juni 2016 - 19:54 .


#3 netzhuffle

netzhuffle

    Geflügelter Dachs

  • Support
  • PIPPIPPIP
  • 2.807 Beiträge

Geschrieben 02. Juni 2016 - 23:15

Die beiden Tipps, die bisher den meisten geholfen haben, die es noch nicht geschafft haben:

 

– Keine Angst vor Verletzungen! Die Belohnungen und Level sind sie wert!

– Versuch nicht, an deinem Ziel festzuhalten und die Karten darauf umzubiegen – sondern überleg dir stattdessen, wie du am meisten aus deinen Karten herausholen kannst.


Mage Wars
Head Judge

headjudge@jannis.rocks


#4 madmac

madmac

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 33 Beiträge

Geschrieben 03. Juni 2016 - 07:08

Moin,
vielen Dank für die Tipps. Verschollene Legion werde ich mal gleich mit rein machen. Mal schaun wie es dann mit eurer Hilfe und euren Tipps läuft :)...und nur eine Stadt bei der Solo-Eroberung hört sich gut an, vielleicht auch mal richtig Solo ohne dummy bis ich sicherer geworden bin...

#5 madmac

madmac

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 33 Beiträge

Geschrieben 03. Juni 2016 - 07:12

Wenn ich ohne dummyspieler spiele, wie regel ich das mit den taktik-karten am besten?

#6 Fallen Asc

Fallen Asc

    Dungeon-Tourist

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 318 Beiträge

Geschrieben 03. Juni 2016 - 12:19

Moin,

 

Wenn du ohne Dummy spielen solltest, regele das mit den Taktiken so als ob du einen hättest. :)

 

Oder nach belieben......

 

Gruß



#7 papadjango

papadjango

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 46 Beiträge

Geschrieben 05. Juni 2016 - 08:01

Tja, alles schon gesagt von usneren beiden MK-Meistern! Mir hat auch der Tipp mit "Verletzungen nicht scheuen" am meisten geholfen. Und die Verschollene Legion macht das Spiel noch abwechslungsreicher, vor allem dank des neuen Gegners.



#8 Fallen Asc

Fallen Asc

    Dungeon-Tourist

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 318 Beiträge

Geschrieben 05. Juni 2016 - 09:01

Deswegen sind von den Verletzungskarten ja auch so viele in der Packung..... :P



#9 Mork

Mork

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 67 Beiträge

Geschrieben 11. August 2019 - 19:14

Also ist das wirklich so gedacht, dass der Dummyspieler zu jeder neuen Runde einen weiteren Kristall dazubekommt ?

Da spielt er ja dann von Runde zu Runde immer schneller ???

Da hilft es auch nichts, dass sein Deck mit einer fortgeschrittenen Aktionskarte verstärkt wird.

Wenn er irgendwann von jeder Farbe Kristalle hat, wirft er ja über die Züge eine Vielzahl von Karten mehr ab, als die eine einzige, die er pro Runde dazubekommt.



#10 Fallen Asc

Fallen Asc

    Dungeon-Tourist

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 318 Beiträge

Geschrieben 11. August 2019 - 19:56

Viel schlimmer ist es wenn er von einer Farbe ganz viele hat. Es geht immer nur um die letzte der 3 Karten die er in seinem Zug zieht. Angenommen er ist dran und zieht 1,2,3 also zum Beispiel rot, weiss, blau. Hat er jetzt 3 Blaue Kristalle zieht er noch einmalig 3. Insgesamt also 6 Karten. Ja er wird schneller wenn man Pech hat. Es bleiben am Ende so 5- 9 Züge die Runde. Hat er nicht mehr genug Karten zum aufziehen im Deck zieht er den Rest. Dann sagt er in seinem nächsten Zug das Rundenende an. Somit hat man dann auch dann noch 2 Züge wenn er zum Beispiel nur noch eine Deckkarte hat.

Bearbeitet von Fallen Asc, 11. August 2019 - 19:59 .


#11 FalcoBaa

FalcoBaa

    Member

  • Mitglieder
  • PIPPIP
  • 16 Beiträge

Geschrieben 23. August 2019 - 13:26

Also 5-9 Züge pro Runde und Tageszeit wäre ein Traum. Leider gestern nur Sciencefiction in meiner Soloeroberung. XD
Der Dummy hat sein Deck verbraucht als sei Volcare persönlich hinter ihm her^^

Irgendwie passt das mit meinem Kartenmamagement noch nicht.
Habe das Gefühl selten was passendes auf der Hand zu haben, was zu dem passt was da aufm Weg vor mir liegt. Brauche ich Angriffe zieh ich nur Bewegung oder Einfluss etc.

Ich glaube ich mach die Legion wieder rein und sag meiner Frau dass das so sein muss lol
Wollte sie langsam anleiten xD




Besucher die dieses Thema lesen: 0

Mitglieder: 0, Gäste: 0, unsichtbare Mitglieder: 0