Zum Inhalt wechseln


Foto

[At your Door] Kapitel XIII: 9.8


  • Bitte melde dich an um zu Antworten
101 Antworten in diesem Thema

#31 Nyre

Nyre

    Cthulhus Glücksbringer

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 12.277 Beiträge

Geschrieben 13. Juni 2016 - 08:39

Vivian Chandler

- In den Resten des Miyako Hotels, Feuertreppe -

 

"WARTE, JIM-" ich verstumme, und drehe mich zu Sarah um.

Hier warten, mitgehen?

Aber wenn wir alle mitgehen ist vielleicht schlecht fuer die Treppe.

"Sarah, hier, komm" Ich umarme sie kurz, und stelle mich neben der Treppe.

"LASS UNS WISSEN, BITTE, UND WIR KOMMEN NACH!" Schreie ich in seine Richtung.


  • -TIE-, Dark_Pharaoh und 123 gefällt das

"...and the stars will be your eyes, and the wind will be my hands"


#32 Guest_Ele_*

Guest_Ele_*
  • Gäste

Geschrieben 13. Juni 2016 - 11:18

Sarah Collins

- In den Resten des Miyako Hotels, Feuertreppe -

 

Ich warte ein wenig, doch die Schräglage des Gebäudes wird immer furchteinflösender. Also drücke ich Vivian noch einmal kurz und betrete die Treppe bevor Jimmy und Michael gar unten angekommen sind. "Warte nicht zu lang!" meine ich noch zu Vivian, wer weiß wie lang das Gebäude noch durchhält füge ich allerdings nur in Gedanken hinzu. Die wackelige Anglegenheit lässt mir das Adrenalin durch die Adern schießen, und beim Blick nach unten wird mir ganz anders. Angst durchströmt mich in fast ungeahnten Ausmaßen. Ich denke an Stacey während ich mich am Geländer festkralle und langsam mit dem Abstieg beginne.



#33 -TIE-

-TIE-

    Der böse Hirte

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 6.532 Beiträge

Geschrieben 13. Juni 2016 - 12:18

Als erster hastet Jimmy die Treppe herunter. Schon bei den ersten Schritten merkt er das die ganze Konstruktion unter Spannung steht, schwankt und sich gefährlich von der Wand abneigt. Er kann es über das Getöse um ihn herum nicht hören, aber er sieht wie Schutt aus den Löchern rieselt welche die Bolzen und Schrauben hinterlassen haben die aus der Wand gerissen wurden. Einmal stolpert er und fällt schmerzhaft auf die Knie, rappelt sich aber auf und erreicht schließlich das dritte Stockwerk.

 

Michael hinter ihm hat ebenfalls leichte Probleme, aber außer das er einmal mit dem Geländer zu kämpfen hat weil ein Erdstoß ihn aus dem Gleichgewicht bringt, ist er sicher auf den Beinen und folgt Jimmy nach unten.

 

Oben nimmt Sarah Vivian noch mal in den Arm und läuft dann hinter den beiden Männern her die schon fünf Stockwerke Vorsprung haben. Gerade als Sarah das sechste Stückwerk erreicht und das obwohl sie weniger wiegt als Jimmy oder Michael geben die letzten Bolzen die das Segment halten nach und krachend stürzt der Teil der Feuertreppe ein Stockwerk ab um dort hart auf dem Rest aufzuschlagen. Es war reines Glück das die Treppe die Männer noch gehalten hat.

 

Vivian kann es sehen, Jimmy und Michael können es hören, Metall kreischt und ein heftiger Ruck geht durch den Rest der Feuertreppe, Sarah kreischt auf und geht auf dem Stück auf dem sie gerade steht zu Boden, heftig schlägt sie auf, scheint sich aber nicht verletzt zu haben. Nur die Arme schmerzen und es wird sicherlich blaue Flecken und Prellungen geben.

 

Jimmy und Michael nach oben sehen können sie den Ausmaß des Schadens erkennen.

 

Zwischen dem 6 und dem 5 Stockwerk klafft eine Lücke von über drei Metern, wo die Feuertreppe wie eine Ziehharmonika zusammengeklappt ist, weil die Wandbefestigungen nicht mehr halten wollten.

 

Zwei sind fast unten. Sarah müsste über die Brüstung klettern um das Stockwerk da drunter zu erreichen, die Treppe ist von Metalltrümmern versperrt. Vivian hat ein noch größeres Problem. Zwei Stockwerke unter ihr hat die Feuertreppe aufgehört zu existieren und fängt erst im fünften Stockwerk wieder an.


  • Nyre, Dark_Pharaoh und 123 gefällt das

-take it easy-

 

2919955c3fef835b21b510ce30177b93b678fa25

 

-Initiate of the Order-


#34 Dark_Pharaoh

Dark_Pharaoh

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 4.467 Beiträge

Geschrieben 13. Juni 2016 - 12:39

Jimmy Pierce

- In den Resten des Miyako Hotels, Feuertreppe -

 

"Michael, geh weiter. Schau ob du unten irgendwas findest, dass einen Sturz abfedern kann. Ich kümmere mich um das hier." Ohne auf eine Reaktion zu warten drehe ich mich zu Sarah. Ich positioniere mich so gut es geht unter ihr, suche den sichersten Stand der bei dieser Selbstmordaktion möglich ist und starre grimmig nach oben und brülle zu den beiden Frauen.

 

"Sarah. Klettere langsam und vorsichtig rüber, lass dich runterhängen. Dann zähle ich bis 3. Bei 3 lässt du dich fallen und ich fange dich auf. Dann gehst du weiter nach unten, Michael wartet unten auf dich. Viv, wenn ich bei 3 bin kletterst du bis zu Sarahs jetziger Position. Dann zählen wir nochmal und du machst es Sarah nach. Wir schaffen das. Also los."

 

Ich gebe Sarah Anweisungen wo sie sich herunter lassen soll.

 

"Moment!" Sarah verschwindet kurz und kehrt mit einer Matratze zurück, die Vivian den Sprung erleichtern soll. Kluges Mädchen.

 

Dann machen wir uns ans Werk.

 

"1!"

 

Das wird niemals gutgehen. Den Stoß aus 3 Metern hält die Konstruktion nicht mehr aus, selbst Sarahs Gewicht ist zu viel.

 

"2!"

 

Wir werden alle in den Tod stürzen. Vivian wird dabei zusehen. Bevor das Haus zusammenbricht.

 

"3!"

 

Scheiß drauf!

 

Den Linken Arm versuche ich irgendwie im Geländer zu verhacken um mich zu halten, den rechten Arm strecke ich leicht nach oben. Sarah soll vor oder notfalls auf meinem Oberkörper landen um sie etwas abzubremsen, der rechte Arm soll sie an mich drücken und sichern während der linke Arm sich ans Geländer klammert, das so Gott oder wer auch immer will halten wird.


Bearbeitet von Dark_Pharaoh, 14. Juni 2016 - 10:03 .

  • -TIE-, Nyre und 123 gefällt das

#35 123

123

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 3.449 Beiträge

Geschrieben 13. Juni 2016 - 15:05

Michael Sueson

- Am Boden unter der Feuerleiter des zerstörten Miyako Hotels -

 

Unvorsichtig schnell eile ich die letzten Stockwerke hinunter. Dann fange ich an irgendetwas zu suchen, dass uns helfen kann. Mein Blick wandert immer wieder hoch zu meinen Leuten und meine Konzentration reicht nicht aus, um etwas brauchbares zu finden. Dennoch suche ich weiter. Ich weiß nicht wie ich da gerade helfen sollte, da hilft das Suchen zumindest mir.

 

Ich renne wie ein kopfloses Huhn immer wieder an einem parkenden Auto vorbei, hebe Schuttteile hoch, versuche in Gullideckel zu schmulen. Aber ich finde einfach nichts.


Bearbeitet von 123, 13. Juni 2016 - 15:43 .

  • -TIE-, Nyre und Dark_Pharaoh gefällt das
Ceterum censeo: Es sollte (zumindest für Forenspieler) einen "Gefällt-mir-nicht"-Button (kurz: GeMiNi) geben :P.

#36 -TIE-

-TIE-

    Der böse Hirte

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 6.532 Beiträge

Geschrieben 13. Juni 2016 - 16:24

Vivian´s Magen verkrampft sich als sie seiht wie Sarah unter ihr mit einem Teil der Feuertreppe abstürzt und das Gerüst auf dem sie steht erzittert, sie ist schon bereit einen Schritt oder Sprung zurück in das Hotel zu machen sollte die gesamte Feuertreppe abreißen oder einstürzen. Aber es bleibt nur ein verräterisches Ächzen und Stöhnen von Stahl und das Kratzen von Metall auf Beton zurück nachdem Sarahs abschnitt auf dem darunterliegenden Boden aufgeschlagen ist. Zwei bange Sekunden ist Vivian am Zweifeln, aber dann rappelt Sarah sich auf. Ihr scheint nicht viel passiert zu sein.

 

Verzweifelt blickt Vivian sich nach etwas um das ihr helfen kann, dann wird sie kurz von einem Donnern abgelenkt das von Downtown herüber grollt. Einer der Wolkenkratzer erzittert. Das riesige Gebäude aus Stahl und Glas schüttelt sich, die Antennen auf dem Dach verbiegen sich so groß ist die Spannung in dem Gebäude. Vivian´s Gedanken überschlagen sich, wie kann das sein. Auch wenn die Erde bebt, eine Kraft die groß Genug wäre das hinzubekommen würde das Miyako Hotel in seinem jetzigen Zustand zerstören, aber das Beben ist noch nicht wieder so stark.

 

Dann kann Vivian es sehen, durch den Staub und durch die Entfernung, muss sie mehrmals hinblicken, blinzeln. Am Fuß des Wolkenkratzers schiebt sich etwas riesiges, wie ein Wurm durch den Boden. Sein Rücken durchbricht dabei den Asphalt de Straßen nur um dann wieder in der Erde einzutauchen. Wieder ist das Grollen zu hören, das Tief aus der Erde zu kommen scheint dann verschwindet die Szene in einem Regen aus Schutt und Glasscherben als ein Teil der Fassade des Gebäudes dem Druck nicht mehr standhält und abplatzt. Wie Myriaden kleiner Dolche regnen die Glasscherben auf die Straße, dann wallt Staub auf und Vivian kann nichts mehr erkennen.

 

Das Rumpeln in diesem Stadtteil nimmt wieder zu.


  • Nyre, Dark_Pharaoh und 123 gefällt das

-take it easy-

 

2919955c3fef835b21b510ce30177b93b678fa25

 

-Initiate of the Order-


#37 123

123

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 3.449 Beiträge

Geschrieben 13. Juni 2016 - 21:17

Michael Sueson

- Am Boden unter der Feuerleiter des zerstörten Miyako Hotels -

 

Als ich zum fünften Mal an dem Wagen vorbeirenne höre ich von oben Jimmys genervt-angespannte Stimme. "Michael. Das Auto. Seil!"

 

Alter schlauer Fuchs.

 

Wie angewurzelt und von den Worten kalt geduscht bleibe ich stehen und werde mir des Sinns bewusst. In dem Wagen könnte ein Abschleppseil oder ähnliches sein. Ich mache mir an dem Fahrzeug zu schaffen. Keine Zeit es zu knacken also schlage ich die Beifahrerscheibe mit einem geeigneten Trümmerteil ein. Dann öffne ich die Tür und wühle mich in den Kofferraum vor, bei den notwendigen Verrenkungen stöhne ich vor Schmerz immer mal wieder auf. Ein geschundener Geist in einem geschundenen Körper. Letzlich finde ich ein Seil.

 

Ich eile zur Feuertreppe.

 

"JAMES!" Als er zu mir sieht werfe ich ihm das Seil hoch und blicke ängstlich zu meinen Freunden hoch.

 

Vielleicht können wir den Wagen kurzschließen und von hier damit abhauen... wenn der noch anspringt... und bis dahin nicht unter Schuttbergen begraben ist.

 

Kommt schon, Leute, ihr kriegt das hin...

 

"Soll ich nochmal hochkommen?" Jetzt starre ich nur noch gebannt nach oben. Spüre nicht, dass ich die Daumen drücke, dass sie blau anlaufen.


Bearbeitet von 123, 14. Juni 2016 - 09:30 .

Ceterum censeo: Es sollte (zumindest für Forenspieler) einen "Gefällt-mir-nicht"-Button (kurz: GeMiNi) geben :P.

#38 Nyre

Nyre

    Cthulhus Glücksbringer

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 12.277 Beiträge

Geschrieben 14. Juni 2016 - 08:37

Vivian Chandler

- In den Resten des Miyako Hotels, Feuertreppe -

 

Ich schreie als ich das Ding sehe.

"GOTT! DAS WAR SO EIN MONSTER DA!" sage ich hysterisch.

"ES IST KEIN ERDBEBEN! ES HAT ANGEFANGEN!"

 

Ich schaue dann nach unten.

 

Ich muss runterklettern, ruhig, ruhig Vivian.

 

Ich schaue wieder nach oben, nach unten, dann fange ich an, runterzuklettern.


  • -TIE-, Dark_Pharaoh und 123 gefällt das

"...and the stars will be your eyes, and the wind will be my hands"


#39 Guest_Ele_*

Guest_Ele_*
  • Gäste

Geschrieben 14. Juni 2016 - 09:59

Sarah Collins

- In den Resten des Miyako Hotels, Feuertreppe -

 

"Geht klar!" rufe ich Jimmy zu, sobald er mir seinen Plan erzählt hat. Bevor er zu zählen beginnt rufe ich ihm noch ein "Moment!" zu und eile in das nächstbeste Zimmer um eine Matraze hinaus zu zerren, auf der Vivian weich landen kann. der Abstand zwischen den Stockwerken ist immerhin erschreckend groß. "Vivian! Warte noch ganz kurz, hier kannst du dann weich landen!"

 

Dann gebe ich Jimmy mein "Go!" und folge seinen Anweisungen.

 

Er beginnt zu zählen....

 

Ich denke noch einmal an Stacey, versuche Vivians so beängstigende Worte zu ignorieren...

 

1

 

2

 

3

Ich klettere über das Geländer und versuche mich vorsichtig nach unten zu lassen, fest darauf vertrauend, dass Jimmy mich auffangen wird.


Bearbeitet von Ele, 14. Juni 2016 - 09:59 .


#40 Nyre

Nyre

    Cthulhus Glücksbringer

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 12.277 Beiträge

Geschrieben 14. Juni 2016 - 11:34

Vivian Chandler

- In den Resten des Miyako Hotels, Feuertreppe -

 

Danke, kleine. Denke ich, dann spreche ich kurz ein Gebet - zu wem auch immer - und springe.


  • -TIE-, Dark_Pharaoh und 123 gefällt das

"...and the stars will be your eyes, and the wind will be my hands"


#41 -TIE-

-TIE-

    Der böse Hirte

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 6.532 Beiträge

Geschrieben 14. Juni 2016 - 12:58

Vivian Balanciert an der Kante der abgebrochenen Feuerleiter. Tausend Gedanken schießen ihr durch den Kopf, tausend Sachen die schiefgehen können, Unweit von dem Hotel bäumt sich die Erde erneut auf, die Erde unter der Stadt ist wieder in Bewegung. Sie kann sehen wie Gestein sich aufbäumt, nach oben gedrückt wird und sich verschiebt. Wenn dieser Erdstoß das Hotel erreicht, da ist sie sich sicher, wird es einstürzen.

 

Dann springt Vivian die fast vier Meter in die Tiefe, rasend schnell kommt der Stahl und die Matratze auf sie zu und dann der Aufprall.

 

Es stimmt was das Sprichtwort sagt, es ist nicht der Fall der wehtut, es ist der Aufprall.

 

Ein stechender Schmerz in ihrer linken Hand läßt Vivian aufschreien. Sterne tanzen vor ihren Augen, die Landung war fast perfekt, fast.

 

Unter ihr erzittert die Konstruktion von dem Aufprall. Alle können ihren Schrei hören.

 

Aber die Lücke liegt hinter ihr. Jetzt gilt es nur noch in den vierten Stock zu klettern.


Bearbeitet von -TIE-, 14. Juni 2016 - 13:03 .

  • Nyre, Dark_Pharaoh und 123 gefällt das

-take it easy-

 

2919955c3fef835b21b510ce30177b93b678fa25

 

-Initiate of the Order-


#42 -TIE-

-TIE-

    Der böse Hirte

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 6.532 Beiträge

Geschrieben 14. Juni 2016 - 13:24

Unter Vivian, klettert Sarah zitternd über das Geländer. Sie kann runter blicken und lässt es dann lieber. Fünf Stockwerke bis zum Boden, das sieht so verdammt hoch aus wenn man außen an einem Geländer runter hängt.

 

Ihre schweißnassen Finger finden kaum Halt und als ihr Fuß den Boden verliert und sie abrutscht beleibt ihr Herz fast stehen.

 

Über sich sieht sie wie Vivian springt, ihre Finger gleiten am Geländer ab, verzweifelt versucht sie die Kante zu greifen aber es ist zu spät. Ihr wird schlecht, sekundenbruchteile freier Fall dann schlägt sie hart auf was weichem auf und hört hinter sich Jimmy aufstöhnen. Zusammen gehen die beiden zu Boden. Jimmy drückt sich nach vorne ab und landet dann auf Sarah die unter ihm am Boden begraben wird.

 

Erneut erzittert die Feuertreppe.

 

Über sich hören Jimmy und Sarah den spitzen Schrei von Vivian.

 

Blaue Flecke, Schürfwunden, Sarah hat es geschafft und sie und Jimmy sind bei dem Stunt heil geblieben.


  • Nyre, Dark_Pharaoh und 123 gefällt das

-take it easy-

 

2919955c3fef835b21b510ce30177b93b678fa25

 

-Initiate of the Order-


#43 Dark_Pharaoh

Dark_Pharaoh

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 4.467 Beiträge

Geschrieben 14. Juni 2016 - 13:41

Jimmy Pierce

- In den Resten des Miyako Hotels, Feuertreppe -

 

Ich rapple mich von Sarah weg, stehe auf und ziehe sie langsam hoch. "Alles klar?"

 

Bevor sie antworten kann blicke ich nach oben. "VIVIAN? Was ist passiert? Kannst du weiter?" Ich kann die Angst nicht ganz aus meiner Stimme verdrängen. "Komm schon. Sarah ist bei mir, du schaffst es auch. Ich bleibe hier. Fange dich auf. Komm. Komm zu mir. Wir schaffen das."

 

Leise wende ich mich an Sarah. "Geh weiter. Dann haben zwei auf jeden Fall eine Chance hier wegzukommen bevor die Leiter einstürzt. Ich bleibe."


  • -TIE- und 123 gefällt das

#44 Guest_Ele_*

Guest_Ele_*
  • Gäste

Geschrieben 14. Juni 2016 - 14:00

Sarah Collins

- In den Resten des Miyako Hotels, Feuertreppe -

 

"Danke!" sage ich noch mit ganz zittriger Stimme, ohne Jimmys Hilfe wäre ich jetzt vermutlich wieder tot.... Mir jagt ein kalter Schauer bei dem Gedanken über den Rücken. Mein Blick wandert besorgt nach oben zu Vivian, hoffentlich ist ihr nicht allzu viel passiert. Dann mache ich mich umgehend an den weiteren Abstieg.



#45 Nyre

Nyre

    Cthulhus Glücksbringer

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 12.277 Beiträge

Geschrieben 14. Juni 2016 - 19:51

Vivian Chandler

- In den Resten des Miyako Hotels, Feuertreppe -

 

Mir laufen die Traene ueber das Gesicht.

"Ich..Ich..meine Hand..ist...gebrochen" jammere ich.

"Es ist so schmerzhaft...ich glaube ich scahffe es nicht, runterzukommen..." sage dann verzweifelt.

 

So wie bei Jenny, sie lassen mich zurueck...oder nicht? Ist es besser? Oder nicht?


  • -TIE-, Dark_Pharaoh und 123 gefällt das

"...and the stars will be your eyes, and the wind will be my hands"





Besucher die dieses Thema lesen: 0

Mitglieder: 0, Gäste: 0, unsichtbare Mitglieder: 0